äÄöÖüÜß
Lautschrift
Deutsch
Monophthonge
ɛɪɔɶøʏ
Diphthonge
au̯ai̯ɔʏ̯
Konsonantensystem
çʤŋʃʀʁʒ
Englisch
Monophthonge
ɛɜɪɔʊəɑɐɒæ
Konsonantensystem
ŋθʃʒçʍɹɻɫɾ
Diakritische Zeichen
ˈː
 
NEU
leo-ende

Topicmerkwürdige Familiennamen II236 replies    
Comment
related discussion: merkwürdige Familiennamen

Diesen wollte ich euch nicht vorenthalten: Den Professor für antike Sprachen und Geschichte an der Humanistisch-Klassischen Fakultät der Ohio Wesleyan University, Donald Lateiner.
http://go.owu.edu/~dglatein/
AuthorRestitutus (765254) 25 Nov 11, 21:00
Comment
Ein deutscher Schriftsteller, in Leipzig geboren, aber vom Pass her Niederländer, war Rolf Italiaander,

(Seine Vorfahren waren aus Italien in die Niederlande ausgewandert.)
#1AuthorMiMo (236780) 25 Nov 11, 22:01
Comment
Dr. rer. nat. Joachim Ziegenhorn und Dr. phil. Franz Georg Kaltwasser.
#2Authorbluesky (236159) 27 Nov 11, 14:52
Comment
Ob der Tiefbauunternehmer Beinbrech auch die Unfallschutzvorschriften einhält?
#3AuthorRestitutus (765254) 27 Nov 11, 19:43
Comment
@3: Oder, Nomen est Omen, Büro für Tragwerksplanung "Kracht".
#4Authorlyri (236943) 27 Nov 11, 23:12
Comment
A perennial favourite, whether it is my bankers Herr Malzahn and Frau Ehrlich or my daughter's dentist, Herr Dr. Kratzer, a local therapist Frau Dr. Hauter or two GPs up the road: Herr Dr. Seidensticker and Herr Dr. Drögenmüller. I think that last one is my all time favourite. I was also at a concert where the three gentlemen from the sponsoring bank were named Stein, Kiesel and Brocken, a very rocky trio.
#5AuthorSelkie (236097) 28 Nov 11, 08:48
Comment
oder mein alter Biologie-Lehrer, Herr Hanfried Hühnerberg. Federvieh hatte er nicht, aber Katzen
#6Authorginchen (528309) 28 Nov 11, 10:31
Comment
In Deutschland hatte ich einen Allgemeinmediziner mit einem ganz schlichten Schild an der Tuer:
Armin Alles
Arzt
#7Authorfish head (776755) 28 Nov 11, 11:06
Comment
Bei mir um die Ecke gibt es einen Zahnarzt der den Namen "Grob" trägt....
#8AuthorDeMüller (786797) 28 Nov 11, 13:32
Comment
Hattet Ihr den schon im ersten Thread? (Sorry, habe ihn nicht komplett gelesen)

Der Fernsehmetereologe Ben Wettervogel

Edith sagt: eigentlich hieß er Benedikt Vogel, Wettervogel ist sein (im PA eingetragener Künstlername)
Mist, ich dachte bisher, der wäre echt
#9Authorrunaway (de) (161651) 28 Nov 11, 14:00
Comment
Mein Hautarzt heißt Krebs...

und ein Orthopäde in der Nähe Frankenstein :-D
#10AuthorDan4i (771179) 28 Nov 11, 15:29
Comment
Dr. med. Richard Rohfleisch
48155 Münster
#11AuthorReinhard W. (237443) 28 Nov 11, 18:05
Comment
Gerade in einem Abspann gelesen : Schnibbelmann

... und nein, es ging nicht um einen Chirurgen, evtl. aber um den Cutter ...
#12Authorno me bré (700807) 28 Nov 11, 22:30
Comment
Bei uns im Haus hatte mal ein Arzt Dr. Frankenstein, Deutsch-Franzose, seine Praxis. Nach zwei Jahren zog er wieder nach Frankreich, weil seine Kinder in der Schule die Witze über ihren merkwürdigen Namen nicht mehr aushielten.
#13Authormanni3 (305129) 28 Nov 11, 23:18
Comment
My mother, a keen gardener, once borrowed a book from the local library entitled "Tress and Shrubs". The author was a gentleman by the name of F. A. Bush.
#14Authoramw (532814) 29 Nov 11, 01:07
Comment
About 3 months after I arrived in Germany I had to go into hospital to have my appendix removed. About five days after the OP I was allowed to take a walk (on crutches). I got as far as the house next door to the clinic - it was a doctor's practise - Dr. Sick. I couldn't stop laughing until the wound just burst open, it cost me an extra 5 days in hospital.



Have a nice day


KopExile
#15AuthorYNWA (677559) 29 Nov 11, 09:25
Comment
Nr. 13: Das Schlimme daran ist, dass Frankenstein überhaupt kein merkwürdiger Name ist, sondern ein ganz gewöhnlicher Orts- und Nachname WÄRE, wenn Mary Shelley sich nicht an ihm vergriffen hätte.

Wie auch Sauron ein ganz gewöhnlicher französischer Nachname ist... dessen Träger sich dennoch immer wieder gefallen lassen müssen, in ihrer Adresse "Le Barad-dûr" zu lesen.

#16AuthorRestitutus (765254) 29 Nov 11, 10:18
Comment
oops - in 14, that should of course have been "Trees and Shrubs" by F. A. Bush.
#17Authoramw (532814) 29 Nov 11, 14:18
Comment
Unser Musiklehrer hieß Herr Rindfleisch.

Und unser Zahnarzt Dr. Morgenschweis ...

In den Staaten fuhr ich immer bei "Kenneth E. Feingold, Dentist" vorbei. Auch sehr schön!
#18Authorpabitra (468412) 29 Nov 11, 15:31
Comment
merkwürdig, dass gerade Zahnärzte so oft merwürdige Familiennamen haben. In Wien gibt es einen namens Dr Ernst Stich, seine Ordination befindet sich in der Blutgasse!
#19Authormewe AT (760907) 30 Nov 11, 02:26
Comment
Ich mußte letztes Jahr wegen einer kleinen Operation ins Krankenhaus (ambulant). Behandelnder Arzt war Dr. Hackauf. Wie passend, dachte ich mir ;-)
#20AuthorSelima (107) 30 Nov 11, 07:47
Comment
Heutige Ausbeute in den Todesanzeigen: Hans-Heinrich Isenbart.
#21Authorbluesky (236159) 31 Dec 11, 19:40
Comment
... dann noch Hintergrund-Info dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Heinrich_Isenbart . . .

Re #1: Den hab ich (171/72) mal kurz persönlich kennengelernt, bei einem Besuch des Museums Rade vor den Toren Hamburgs . . .

... außerdem besitze ich ein Exemplar seines Buchs 'Wegbereiter deutscher Luftgeltung' . . .

... dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Rolf_Italiaander . . .

PS: Wie kam 'Johnny Cash' eigentlich zu seinem Nachnamen? - Hatte er Vorfahren aus Deutschland, namens 'Bargeld' ? . . . ;-)

Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Johnny_Cash . . .

#22AuthorDaddy . . . (533448) 31 Dec 11, 21:44
Comment
@18: in der Gemeinschaftspraxis in UK, wo ich früher behandelt wurde, gab es ebenfalls einen Herrn Feingold.
#23AuthorRobuk (644349) 01 Jan 12, 20:26
Comment
Hatte ich den Friseur Rodemich schon erwähnt? ;-)
#24Authorted (236428) 02 Jan 12, 09:27
Comment
On a sign spotted in the city where I lived some years ago:
Dr. Dr. Mörder, Rechtsanwalt
#25AuthorSpike BE (535528) 02 Jan 12, 10:46
Comment
off topic, aber:
#16 Mary Shelly hat sich doch nicht "vergriffen". Habe das Buch letztes Jahr mit Genuss gelesen. Dabei ist mir vor allem aufgefallen, dass viele Satzkonstruktionen, was die Wortreihenfolge betrifft, dem modenrnen Deutsch ähneln. Im heutigen English aber ungewohnt erscheinen.

#26AuthorUljae (831733) 02 Jan 12, 13:00
Comment
Im Rhein-Main Gebiet gab es mal einen Spediteur Namens Rainer Zufall.
Und so hieß das Unternehmen auch, vielleicht gibt es die Spedition rein zufällig noch.
#27AuthorUljae (831733) 02 Jan 12, 13:07
Comment
Die Spedition gibt es noch: http://www.zufall.de/,
aber leider hat der (Firmengründer ?) Rainer seinen Vornamen nicht weitergegeben ... der Geschäftsführer scheint jetzt Friedrich zu heißen. ;)


In unserer Stadt gibt es ein Fotostudio Alfen. Der Gründer hieß ursprünglich Aff und stotterte zudem. Meine Mutter erzählte mir die Geschichte, wie ihre Eltern mit ihr und ihren Geschwistern dort ein Familienfoto machen ließen und die Kinder schon vor der Aufnahme nur am Kichern waren, wegen des Namens. Als er dann sagte: "B b bitte recht f f freundlich!", prusteten alle vor Lachen heraus und kriegten sich kaum mehr ein. (Und so ein Familienfoto war damals eine ernste Angelegenheit.)

So ähnlich muss es ihm wohl öfter mit Kunden ergangen sein.
Herr Aff hat dann irgendwann seinen Namen in Alfen ändern lassen, um wenigstens einen Grund zur Heiterkeit auszuräumen.
#28Authorminima (507790) 02 Jan 12, 14:34
Comment
In meiner Kindheit gab es in Österreich auf dem Lande noch anstatt der Polizei die Gendarmerie. Unser Herr Dorfgendarm trug den hübschen Namen Umgeher.

Seine Patrouille durch den Ort startete er meißt bei unserem einzigen Wirtshaus am Platz, legte dort auch seine Pausen ein und beendete sie auch eigentlich dort wieder:-). Dazwischen wankte er ein bissi herum, klopfte an die Erdgeschossfenster der Häuser am Marktplatz (zB an unseres) und plauderte ein bissi mit den Leuten. Recht schnell entstand der beliebte Spruch: "Der Umgeher geht scho wieda um..."
Aber ansonsten war ein durchaus beliebter Herr Gendarm!


Auf der Uni hatte ich dann eine Studienkollegin mit dem Namen Margret Feige. Das wäre jetzt ja nicht so spektakulär, wenn der Dozent bei der Kontrolle der Anwesenheit nicht immer alle laut mit Nachname Vorname aufgerufen hätte...


Ansonsten meine persönlichen Highlights an bekannten Familiennamen: Sauschneider, Steinbeißer, Katzenbeißer und Wursteinbeißer
(Jaja, wir sind schon ein bissiges Völkchen...)
#29AuthorAlix (417925) 03 Jan 12, 00:13
Comment
In Sachen NordLB ist zur Zeit ein Herr Nonnenmacher im Gespräch. Sein Name ist noch lustiger, wenn man um dessen ursprüngliche Bedeutung weiß: Schweineverschneider, Schweinekastrator. Von mhd. nonne, nunne = "verschnittene Sau". (Nach Hans Bahlow, Deutsches Namenslexikon)
#30AuthorMiMo (236780) 03 Jan 12, 06:30
Comment
Eine Dame asiatischen Ursprungs, mit Namen S. Kwak!

Ich stelle mir das am Telefon vor.
"Hallo?"
"Schönen guten Tag, mein Name ist Müller."
"Kwak."


Nr. 29: Dazu fällt mir der Name Eisenbeiß ein, den es in einer Nachbarstraße gibt. Aber ich meine, einmal gelesen zu haben, dass das nichts mit beißen zu tun hat, sondern mit der Eisenschmiederei.
#31AuthorRestitutus (765254) 03 Jan 12, 09:37
Comment
...Sauschneider, Steinbeißer, Katzenbeißer...
In dem Buch "Der kleine Mann" von Erich Kästner kommt ein Kriminalinspektor Steinbeiß vor. Ich glaube, er hat den Namen nur gewählt, um die schöne Überschrift "Inspektor Steinbeiß beisst auf Granit" zu bekommen!

In dem Dorf meiner Jugend gab es eine Familie Teppert, einen Herrn Thumshirn und eine Familie Blädel.
#32AuthorIrene (236484) 03 Jan 12, 10:24
Comment
Das lässt tief blicken, Irene... wahrscheinlich ein jahrhundertelanger Inzuchtbetrieb.
#33AuthorRestitutus (765254) 03 Jan 12, 11:29
Comment
Über ein Tankstellenschild habe ich mich jedesmal gefreut, Inhaber war Ewald Affengruber. Jetzt leider unter neuer Leitung.
#34AuthorRussisch Brot (340782) 03 Jan 12, 11:52
Comment
gefunden bei 3sat:
Der Spanier Antonio del Solar, ein astronomiebegeisterter Fotograf, sieht immer häufiger Eruptionen auf der Sonnenoberfläche.
#35AuthorEmily Chambers (310963) 03 Jan 12, 17:08
Comment
Bei einer Versicherungsgruppe gab es vor Jahren einen Kundenberater namens Niemand.
Beim Steuerberater stelle ich mir das dann so vor:
"Wer hat den Vertrag mit Ihnen abgeschlossen?"
"Niemand."
"Aber der Vertrag wurde doch von beiden Seiten unterschrieben???"

Ein Herr Lösch war lange Jahre Mitglied der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr und wurde immer wieder in den Einsatzberichten der Lokalpresse erwähnt.
#36AuthorLeseratz (238114) 04 Jan 12, 10:30
Comment
Oder in der Schule: "Niemand hat mich gehauen!!!"
#37AuthorRestitutus (765254) 04 Jan 12, 11:21
Comment
Oder im Kindergarten: "Jemand und Niemand gingen in ein leeres Haus. Jemand ging vorn hinaus, Niemand ging hinten hinaus. Wer blieb drin?"
#38Authormanni3 (305129) 04 Jan 12, 11:30
Comment
... das gab es schon bei Odysseus und dem Zyklopen:

"Niemand hat mir ein Auge ausgestochen!" . . .

Stichwort: 'Verbvalenz':

http://books.google.de/books?id=cPlsGNWwcQUC&pg=PA101&lpg=PA101&dq=Odysseus+%22N... . . .
#39AuthorDaddy . . . (533448) 04 Jan 12, 11:31
Comment
manni, das geht noch weiter: In einem Haus wohnen Dumm, Niemand und Keiner. Dumm unten, Niemand in der Mitte und Keiner oben. Eines Tages spuckt Keiner Dumm auf den Kopf, und Niemand beobachtet das. Dumm geht zur Polizei: "Keiner hat mir auf den Kopf gespuckt und Niemand hats gesehen!" Darauf der Polizist: "Sind Sie dumm?" "Ja, woher wissen Sie das?" *ächz* (Lieblingswitz meines 10jährigen)
#40Authorvirus (343741) 04 Jan 12, 11:38
Comment
@38: Das wiederum erinnert mich an :
Haumich und Pflaumich kletterten auf einen Baum. Pflaumich fiel runter. Wer blieb oben?
(wer die richtige Antwort gab, bekamm eine mehr oder weniger angedeutete Backpfeife, manche sagten auch nur: "Patsch!")
#41AuthorDragon (238202) 04 Jan 12, 11:39
Comment
...da gibt es eine ähnliche Geschichte im Englischen, bei der eine Figur "Pinch-me-well" heißt . . .

... leider ist mir der Name der anderen entfallen - Wer's weiß, bitte her damit . . .

Edit: Here we go: related discussion: pinch . . .
#42AuthorDaddy . . . (533448) 04 Jan 12, 11:43
Comment
Leider nicht die Geschichte, die Du meinst, Daddy.
Aber diese ist mir dazu gerade wieder eingefallen:

This is a little story about four people named Everybody, Somebody, Anybody, and Nobody.

There was an important job to be done and Everybody was sure that Somebody would do it.

Anybody could have done it, but Nobody did it.

Somebody got angry about that because it was Everybody's job.

Everybody thought that Anybody could do it, but Nobody realized that Everybody wouldn't do it.

It ended up that Everybody blamed Somebody when Nobody did what Anybody could have done.
#43Authorminima (507790) 04 Jan 12, 11:46
Comment
In einem früheren Leben hat man mir von zwei ex-Angestellten der gleichen Firma erzählt, die Schwierigkeiten hatten, miteinander telefonisch ins Gespräch zu kommen:

"Abendrot"
"Morgenstern"
"... ja ja verarschen kann ich mich selber..." *KLICK*

"... erm. Chef. Kannste mal dem Herrn Abendrot sagen, dass ich wirklich so heiße?"

Ah. Fast vergessen, im gleichen Leben an anderer Stelle kam ich in Kontakt mit einer fünfköpfigen Familie "Fünfstück". Das hat mich so beeindruckt, dass ich eine verkehrte Rechnung ausgestellt habe... fünf mal Acht ... Fünfundzwanzig.

Da waren auch noch die Herren Hundetot und Hundertmark.
#44Authoroops. (237995) 04 Jan 12, 14:35
Comment
oops, so eine Geschichte kenne ich von zwei Kollegen namens Frau Huhn und Herr Hahn.
Da war der Anruf angeblich auch etwas schwierig, weil die gute Frau Huhn sich vergackert vorkam.
#45AuthorDodolina (379349) 04 Jan 12, 16:15
Comment
... oben benutzten Ausdruck kenn ich nur so: related discussion: to frame - jdm.vergackeiern . . .
#46AuthorDaddy . . . (533448) 04 Jan 12, 16:51
Comment
Ähh, ja, hast ja Recht
Ich bin wohl schon zu lange in Amiland, vergackern kam mir komisch vor, passte aber irgendwie zum Huhn.
Vergackeiern hätte natürlich noch besser zu Frau Huhn gepasst und wäre obendrein richtig gewesen.
#47AuthorDodolina (379349) 04 Jan 12, 17:15
Comment
Hat der Hundertmark sich eigentlich inzwischen in Fünfzigeuro umgetauft?
#48AuthorRestitutus (765254) 05 Jan 12, 10:47
Comment
Gerade bin ich bei einer Recherche auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bohnsack gestoßen ...
#49Authorno me bré (700807) 05 Jan 12, 13:49
Comment
Ja, so heißt auch die menschliche Hauptfigur in "Der kleine Vampir", während Emil (der mit den Detektiven) Tischbein heißt.
#50AuthorJanZ (805098) 05 Jan 12, 14:04
Comment
... der berühmteste Träger dieses Namens war wohl der sog. "Goethe-Tischbein", von dem u.a. das berühmte Gemälde stammt: 'Goethe in der Campagne' . . .

Wiki weiß: http://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Heinrich_Wilhelm_Tischbein . . .

Bilder: http://www.google.de/search?q=tischbein+goethe&hl=de&gbv=2&gs_sm=si&gs_upl=3031l... . . .
#51AuthorDaddy . . . (533448) 05 Jan 12, 14:14
Comment
Gerade gelesen:

Frau Staatsanwältin Schönfleisch- Backofen
#52AuthorCeeJayThe1 (764057) 11 Jan 12, 08:38
Comment
Zu #51:

Das Gemälde heißt allerdings "Goethe in der Campagna", nämlich in der Campagna di Roma. Nicht zu verwechseln mit der französischen Champagne.
#53AuthorMiMo (236780) 11 Jan 12, 09:51
Comment
... gut beobachtet, MiMO! - Ich war wohl noch von einem Gespräch mit einem jungen Landwirt beeinflußt, in dem u.a. auch die z.Zt. noch laufende 'Zuckerrübenkampagne' (das sich über Monate hinziehende Verbringen der geernteten Zuckerrüben zur zuständigen Zuckerfabrik durch die Landwirte der Gegend), zur Sprache kam . . .
#54AuthorDaddy . . . (533448) 11 Jan 12, 12:55
Comment
Steuerberater Fleischhauer
Rechtsanwalt Rindfleisch
MdL Pfotenhauer
#55AuthorLeseratz (238114) 11 Jan 12, 13:35
Comment
Re #49: ... wg.'Flugpulver' bin ich über den 'Kleinen Vampir' auf dessen Freund 'Anton' gestoßen . . .

... seine Familie heißt 'Bohnsack': http://www.youtube.com/watch?v=XtukylaxzmM&feature=related . . . ;-)
#56AuthorDaddy . . . (533448) 12 Jan 12, 12:48
Comment
Hat der Hundertmark sich eigentlich inzwischen in Fünfzigeuro umgetauft?

Nö, zumindest meine Verwandten nicht... Die Lebensmittelhersteller verweigern sich ja auch der Umbenennung von Tomatenmark und auch die Brandenburger halten an ihrer Mark fest...
#57AuthorFeuerflieger_GMX (252429) 12 Jan 12, 15:43
Comment
Daddy: Guten Morgen, schau mal in 50 :).
#58AuthorJanZ (805098) 12 Jan 12, 16:07
Comment
... danke! - Da hat wohl der Tischbein die janze Aufmerksamkeit auf sich gezogen . . . ;-)
#59AuthorDaddy . . . (533448) 12 Jan 12, 16:19
Comment
Ich habe lange gebraucht, bis ich den Namen von Frau Ringeisen-Tannhof fehlerfrei aufsagen konnte, nach der ich am Telefon öfter fragen musste.
#60AuthorRestitutus (765254) 12 Jan 12, 21:08
Comment
Bei radioeins vom rbb gab es lange Zeit um die Mittagszeit immer ein Gespräch mit einem Namensforscher. Jeweils ein Anrufer bekam die Gelegenheit sich erklären zu lassen, was es mit der Herkunft seines Namens auf sich hat. Dabei versuchte die Redaktion möglichst Anrufer mit ungewöhnlichen Namen auszuwâhlen. Dabei erinnere ich mich an einen Herrn aus einer kleinen brandenburgischen Stadt, dessen Name wohl irgendwie aus dem Polnischen oder Slawischen kam, der erzählte, daß er, immer wenn er in den Staaten war, besonders viel Heiterkeit damit auslösen konnte. Selbst der grimmigste oder gelangweilteste Beamte bei der Paßkontrolle mußte sich zusammenreißen, nicht loszuprusten, wenn er sein Namen las. Der gute Mann hieß Cockjoy.
#61AuthorAdvohannes (785343) 12 Jan 12, 23:45
Comment
The local newspaper used to have a journalist or cartoonist named Bill Inkpen. There is also a doctor named Quach (pronounced as "quack").
#62AuthorKnittelcity (282544) 13 Jan 12, 01:25
Comment
Eine Mitstudentin hieß Liu Miao, was hierzulande prompt als Leo Miau verstanden und mit entsprechendem Gelächter quittiert wurde.

Namen wie Johnny Depp, Kirsten Dunst und Kiefer Sutherland wecken bei deutschen Filmfans bestimmte Vorstellungen und führen leider auch zu unfreundlichen Assoziationen. Als Johnny Depp noch ganz am Anfang seiner Schauspielkarriere stand, soll angeblich ein deutscher Filmkritiker geschrieben haben "Johnny Depp macht seinem Namen alle Ehre."



#63AuthorLeseratz (238114) 13 Jan 12, 10:50
Comment
Wobei schon Diane Heidekrüger sich kurzerhand zu Krueger defomierte, sonst, meinte sie, ließe sich das Ganze zu schlecht vermarkten.

#64AuthorRestitutus (765254) 13 Jan 12, 12:11
Comment
Heidkrüger -> Kruger.
Als Model kann man vielleicht noch einen Umlaut haben, aber als Hollywoodschauspielerin besser nicht. Außerdem spricht's eh jeder aus wie Crooger, da kann man das "Heid" auch gleich weglassen.
#65Authortigger (236106) 13 Jan 12, 12:23
Comment
Aus derTageszeitung:
Stadtrat Essigkrug
Anwalt Greulich


#66AuthorLeseratz (238114) 13 Jan 12, 15:29
Comment
Ein Spieler des örtlichen Fußballvereins heißt Kick,
im Vorbeifahren auf einem Ladenschild gelesen: Schuhgeschäft Stiefel.
#67AuthorLeseratz (238114) 13 Jan 12, 15:29
Comment
Als Model kann man vielleicht noch einen Umlaut haben, aber als Hollywoodschauspielerin besser nicht.

Wie hat das denn Jürgen Prochnow gehalten?
#68AuthorRestitutus (765254) 18 Jan 12, 09:02
Comment
Vermutlich seufzend auf die komischen Düttelchen verzichtet und sich 'Jurgen' nennen lassen. Der Autor des Vor- und Abspanns in den Filmen wurde wahrscheinlich unter Androhung von Gewalt dazu gezwungen, die Umlaute richtig zu schreiben. Oder er war Deutscher.
Wenn du dir die Filmographie anschaust http://www.imdb.com/name/nm0001638/ : Bei mehreren Filmen erscheint er "as Jurgen" oder "Juergen". Es funktioniert also wirklich nicht mit dem Umlaut.
#69Authortigger (236106) 18 Jan 12, 09:41
Comment
This isn't particularly odd, but I just met our local ADD specialist who is named "von Hippel". What is odd is that she'd never noticed how amusing that was before (though to her credit she did laugh when I mentioned it).
#70AuthorSelkie (236097) 18 Jan 12, 10:07
Comment
Das bringt mich darauf, dass der Präsident von Slowenien Danilo Türk heißt. Selbst viele Medien im Lande kriegen das nicht auf die Reihe und schreiben ihn beharrlich "Turk"! (Ganz zu schweigen von denen, die es aussprechen müssen!)


#71AuthorRestitutus (765254) 18 Jan 12, 10:09
Comment
Gestern war im Fernsehen in der Sendung 'the biggest loser' eine Trainerin namens Faith Toogod - keine ahnung, ob sie sich ihren Namen selbst ausgesucht oder bekommen hat
#72Authorsunnyserpent (554652) 18 Jan 12, 15:30
Comment
Ich amüsiere mich schon lange darüber, dass in einer TV-Serie öfter mal eine "Augenexpertin Prof. Eule" auftritt.
Passt auch irgendwie, die sieht bestimmt auch im Dunkeln.
#73AuthorDodolina (379349) 20 Jan 12, 01:39
Comment
In Hamburg-Winterhude hatten zeitweise (oder haben immer noch?) auf ein und demselben rotierenden Werbeträger an einer öffentlichen Uhr ihre Reklame platziert: Schuhmacher Hackenbar und Tischlerei Sägebrecht.
#74AuthorDritte_Schicht (804716) 20 Jan 12, 05:10
Comment
In München gibt es eine Anwältin namens Angelika Lex.

Für die Nicht-Lateiner: lex = lateinisch für Gesetz.
#75AuthorIrene (236484) 20 Jan 12, 07:21
Comment
#40, #41: Über die haben wir uns als Kinder (vor 40 Jahren) schon beeumelt. Ist irgendwie rührend, wie leicht man Kinder erheitern kann ...

Wer Kinder ärgern will (eine meiner Lieblingsbeschäftigungen!), der antwortet auf die Haumich/Pflaumich-Frage: "Ähh ... der andere. Wie hieß der noch mal?" Das bringt die Kleinen in schiere Verzweiflung.
#76Authordirk (236321) 20 Jan 12, 08:29
Comment
In München gibt es auch einen Gerichtsreporter namens Eberhard Unfried.

In der Weihnachtskarte einer Anwaltskanzlei las ich einmal die Namen Claus Legal und Carl Loyal und dachte zuerst an einen Scherz oder mir unbekannte lateinische Fachbegriffe.
#77AuthorLeseratz (238114) 20 Jan 12, 08:38
Comment
Im Vergleich zu den genannten Juristen ist ja der ehem. Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, ein nahezu unbeschriebenes Blatt...
#78AuthorDritte_Schicht (804716) 20 Jan 12, 08:51
Comment
@Dritte_Schicht: Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ...

Im Abspann des Heimatfilms An Heiligen Wassern von 1952 erscheint als fachlicher Berater der Schweizer Bergführer Alfons Supersaxo.

#79AuthorLeseratz (238114) 23 Jan 12, 10:28
Comment
@78: Wobei der Nachname des BVG-Präsidenten meines Wissens auf der ersten Silbe betont wird, das unbeschriebene Blatt dagegen auf der zweiten...
#80AuthorDragon (238202) 23 Jan 12, 10:36
Comment
... dann wäre doch gleich die französische Aussprache zu empfehlen:

... so wie in Bankier (bank-jéh), Privatier (privat-jéh), Rentier (rent-jéh) halt Papier (pap-jéh). . . ;-)
#81AuthorDaddy . . . (533448) 23 Jan 12, 10:59
Comment
Heute kam ich an dem Büro von Herrn Papa vorbei ... ich wollte fast reingehen und fragen, ob das unser Daddy ... ist, aber die Punkte hinter dem Namen fehlten, und es war die falsche Stadt ...
:-)
#82Authorno me bré (700807) 23 Jan 12, 11:40
Comment
@#81: ... dann wäre doch gleich die französische Aussprache zu empfehlen:

... oder man bevorzugt die wienerische Variante, also Ren-tier (für Rentner), Por-tier etc. (wie bei 'das Tier') ??

@#82:
Weithin bekannt ist die Musikprofessorin / Geigenvirtuosin Anne Sophie Mutter-Wunderlich.

An unserer Schule gab es die Lehrer Ziegeltrumm, Würfel und Zehner. Dreimal dürft ihr raten, welche Fächer sie unterrichtet haben.
#83AuthorLeseratz (238114) 23 Jan 12, 12:27
Comment
Zu #83:

Die weithin bekannte Geigenvirtuosin heißt Anne-Sophie Mutter (siehe auch ihre Website http://www.anne-sophie-mutter.de/ ).

Ihr 1. Mann, Dieter Wunderlich , ist schon 1995 verstorben; von 2002 bis 2006 war sie mit André Previn verheiratet.
#84AuthorMiMo (236780) 23 Jan 12, 15:36
Comment
Danke, MiMo, dass Du mich auf den neuesten Stand gebracht hast.

Eine frühere Nachbarin hieß Groß, maß aber nur ca. 155 cm;
bei einer anderen Bekannten war's grad umgekehrt.

Edit: Gestern Nacht war Herr Dr. Wolfram Funfack (!)(angekündigt als Arzt und Diät-Guru) in einer ARD-Talkrunde über Sinn und Unsinn von Diätprogrammen zu Gast.

#85AuthorLeseratz (238114) 23 Jan 12, 16:38
Comment
A propos Rentier: Der neue Geschäftsführer Bus von Abellio Deutschland heißt Alex E. Rentier. Wie man das wohl ausspricht? Er ist übrigens Niederländer.
#86AuthorJanZ (805098) 25 Jan 12, 12:33
Comment
Wir haben die Sendung nicht gesehen, aber der Zoodirektor meinte er wisse schon, was Dr. Funfack zum Abnehmen empfehle: Sport.
#87Authortigger (236106) 25 Jan 12, 14:09
Comment
Kürzlich in einer Broschüre beim Zahnarzt den Artikel eines Herrn Dr. Zahnweh gelesen. Autsch!
#88AuthorLeseratz (238114) 25 Jan 12, 14:26
Comment
Dr. Zahnweh? Ist das die Dentistenvariante von Dr. Sommer oder Frau Erika?
#89AuthorIrene (236484) 25 Jan 12, 14:53
Comment
Ein 'Briefkasten-Onkel' war das jedenfalls nicht.


Ein österreichischer Radiosender brachte dieser Tage Interviews mit Versicherungsfachleuten zum Thema 'Costa Concordia'; wenn ich mich richtig erinnere hießen zwei der Herren Schüttlbaum und Grimmig.

#90AuthorLeseratz (238114) 27 Jan 12, 10:19
Comment
Ich weiß nicht, ob es stimmt. In der Schule meines Sohnes wurde heute kolportiert, eine Frau Rosa habe sich mit einem Herrn Rindfleisch zu einer Doppelnamen-Bindestrichbeziehung zusammengefunden.

#91AuthorRestitutus (765254) 27 Jan 12, 13:24
Comment
... und die Übersetzung davon wäre dann 'Roastbeef' gewesen ? . . . ;-)
#92AuthorDaddy . . . (533448) 27 Jan 12, 13:27
Comment
#93AuthorRestitutus (765254) 29 Jan 12, 22:50
Comment
Gerade gelesen: Dr. Gutersohn.

(Erinnert mich ein wenig an Helge Schneiders "Arztsohn".)
#94AuthorDes Wahnsinns fette Beute (806936) 02 Feb 12, 14:06
Comment
Heute in der Zeitung gelesen:
Wotan Lichtmeß, Sprecher der Bayerischen Zugspitzbahn
#95AuthorLeseratz (238114) 13 Feb 12, 11:22
Comment
Heute ist mir in unserer Adressdatei ein Herr Philipeit-Spieß untergekommen.
#96AuthorSauerlandelch (714588) 16 Feb 12, 13:21
Comment
http://www.sueddeutsche.de/sport/neuer-frisurentrend-in-der-bundesliga-fluffig-m... "> Aus der SZ zum neuen Frisurentrend in der Bundesliga: Fluffig mit weichen Konturen

Früher sahen Bundesligafußballer, die Dickgießer, Schlindwein oder Sackewitz hießen, so aus, wie man auszusehen hat, wenn man Dickgießer, Schlindwein oder Sackewitz heißt. Ein Blick in alte Panini-Alben liefert den Beleg. Heute dagegen stylen sich gerade diejenigen am fluffigsten, die die wuchtigsten Namen haben. Bei Wolfsburg spielt ein aufwändig Blondierter mit, der mit Nachnamen Polter heißt. Und bei Bremen: Hartherz. Füllkrug. Trybull.
#97Authormanni3 (305129) 17 Feb 12, 12:05
Comment
Bei einer Kunden-Hotline meldete sich der Gesprächsparter mit
"Mein Name ist Flotterotto, wie der Flotte Otto. Wie kann ich Ihnen helfen."

Ein ehemaliger Kollege hatte einen Namen, der ständig Anlass zu dämlichen Kalauern bot. Nach einiger Zeit ging er dazu über, jede Vorstellung mit der Floskel "Geben Sie sich keine Mühe, alle Witze sind bereits gemacht." zu ergänzen.

Gestern in der Zeitung: Kunigunde Breitwieser
#98AuthorLeseratz (238114) 08 Mar 12, 14:59
Comment
Das ist ja extrem ! Weiß jeder, was ein flotter Otto ist, oder ist das ein lokaler, erklärungsbedürftiger Ausdruck ?
#99AuthorCaptain Albern (744380) 08 Mar 12, 15:27
Comment
Musst Du nicht, Captain, steht in LEO...
Dictionary: Otto
#100AuthorIrene (236484) 08 Mar 12, 15:50
Comment
Heute in der Zeitung gelesen : Familie Klimbingat ... alle mit "normalen deutschen" Vornamen ...
#101Authorno me bré (700807) 10 Mar 12, 15:34
Comment
Eine vor etlichen Jahren gelesene Todesanzeige, die mir immer wieder mal einfällt:
Frau Maria Magerkohl geb. Kappes

Ähnliches kenne ich noch von einer ehemaligen Kollegin Spitz geb. Stumpf
#102Authorlyri (236943) 10 Mar 12, 19:39
Comment
Die Ausbeute der Todesanzeigen vom Wochenende: Richard Schönwasser.
#103Authorbluesky (236159) 11 Mar 12, 12:56
Comment
Bei uns gibt eine Pietät Freudensprung.
In der Nähe von Kassel gesehen Dr. med. dent W. Zahnlos.
In der hiesigen Zeitung: Ein Nachruf einer Firma Morgenroth für Reinhard Abend.
Dann hatte ich mal nen Orthopäden namens Bruch und kannte eine Psychologin namens Haueisen. Mein eigener westfälischer Name wird genug verhunzt. Übrigens gab es mal einen Lehrer Groote-Pieper, der nach seiner Heirat zu Lange wurde.
#104AuthorBikibo (461979) 11 Mar 12, 18:25
Comment
Gestern gab es einige Bürgermeisterwahlen in Bayern. Einer der Kandidaten: Winfried Bausback.
#105AuthorIrene (236484) 12 Mar 12, 09:20
Comment
Mein absoluter Favorit ist Stephan Blabla - Architekt, der hat sogar eine homepage: http://www.bla-bla.ch/
#106Authoremz27 (805689) 12 Mar 12, 13:21
Comment
Das ist allerdings cool. Noch cooler als die Website der an sich wenig coolen internationalen Kanzlei Bird&Bird, welche man unter twobirds.com findet. :-)
#107Authortigger (236106) 12 Mar 12, 13:39
Comment
Habe mich gestern in den Nachrichten doch etwas über die Schweizer Ministerpräsidentin Frau Widmer-Schlumpf gewundert.
#108AuthorRestitutus (765254) 15 Mar 12, 13:13
Comment
Auch nicht schlimmer als Leutheusser-Schnarrenberger.
#109Authortigger (236106) 15 Mar 12, 14:04
Comment
Rüdiger Suchsland, Filmexperte
#110Authorno me bré (700807) 17 Mar 12, 23:16
Comment
(Niki) Catherine Marie-Agnès Fal de Saint Phalle
#111Authormanni3 (305129) 18 Mar 12, 00:02
Comment
gerade gefunden:
Paar-& Sexualtherapie (Dr. David Schnarch)
#112Authorcodero (790632) 18 Mar 12, 08:57
Comment
Nr. 111: Bei dem habe ich mich immer gefragt, ob das wirklich "Sanctus Phallus" bedeutet.
#113AuthorRestitutus (765254) 18 Mar 12, 10:41
Comment
In Bayern habe ich gelegentlich LKW der Spedition Zufall gesehen.
#114AuthorRobuk (644349) 18 Mar 12, 16:05
Comment
Zu #113:

Die Antwort lautet: Nein.

Phallus heißt auf Französisch "phallus".

"de Saint Phalle" ist ein alter französischer Adelsname.
#115AuthorMiMo (236780) 18 Mar 12, 21:41
Comment
Am Wochenende im Fernsehen:
Prof. Dr. Holz, Kunsthistoriker, Fachmann für impressionistische Gemälde

#116AuthorLeseratz (238114) 19 Mar 12, 11:03
Comment
Und erst unser neuer Bundespräsident! Was es den wohl gekostet hat, das 'ler' wegzubekommen!!
#117Authormanni3 (305129) 19 Mar 12, 11:07
Comment
Er hat es gegen das -c- eintauschen müssen.

#118AuthorRestitutus (765254) 19 Mar 12, 11:14
Comment
Nicht zu vergessen die Spedition Schneckenreither, aber ich glaube die hatten wir schon.
#119Authortigger (236106) 19 Mar 12, 11:34
Comment
#30, eine Frau Nonnenmacher kenne ich auch, die arbeitet zusammen mit der Frau Schwimmbeck.

Ein sehr netter Kunde von mir heisst Herr Wankmüller *giggle* und bei den Lehrern könnt ich lange erzählen, Frau Hugentobler, Herr Kressig, Frau Oehl, Frau März, Herr Friedli, Herr Käppeli, Herr Primavera (it. Frühling), Frau Parnham, Frau Pancetta.. pardon: Poncetta, usw.
#120AuthorMelik90 (437827) 19 Mar 12, 16:00
Comment
... mal ein Wort zur Ehrenrettung von 'Frl. Rottenmeier', die aus 'Heidi' von Johanna Spyri:

Im Wallis heißt die 'Rhone' anfänglich, d.h. im deutschsprachigen Teil, 'Rotten' . . .

Wiki weiß: http://de.wikipedia.org/wiki/Rhone . . .
#121AuthorDaddy . . . (533448) 19 Mar 12, 18:31
Comment
Da gibt es bei uns auch noch den Rechtsanwalt Poulet, zu Deutsch: Brathendl.
#122AuthorRestitutus (765254) 19 Mar 12, 23:23
Comment
Im Münchner Telefonbuch war früher auch eine Familie München verzeichnet.

OT: Im Umland gibt es mehrere Personen, bei denen Familien- und Straßenname übereinstimmen, sinngemäß: Herr Wagner in der Wagner-Straße.
#123AuthorLeseratz (238114) 20 Mar 12, 10:04
Comment
Heute in eine Datenliste : Hr. Wohninsland
#124Authorno me bré (700807) 20 Mar 12, 14:23
Comment
Erinnert mich an Stuttgart-Luginsland. Ich habe immer Lugins-land gelesen, bis die Frau im Bus Lug-ins-Land vorgelesen hat.

Wie wärs mit: Geyer-Blaumeiser
#125AuthorCaptain Albern (744380) 20 Mar 12, 14:42
Comment
Zwar Vornamen, aber trotzdem schön: Helmut and Yo-Yo in Night On Earth - 3:00
#126Authormanni3 (305129) 20 Mar 12, 15:17
Comment
Zu meiner Schulzeit gab es im selben Wohnblock Blaumoser und Rotschädel und in einem anderen Stockwerk ausschließlich Familien, deren Nachnamen mit W begannen.

#127AuthorLeseratz (238114) 20 Mar 12, 15:19
Comment
Sehr schön, wenn auch fiktiv (?) war das Ausflugslokal "Löschenkohl" aus "Der Knochenmann", wo riesige Mengen an Brathähnchen den Kohldampf löschen.
#128Authorcodero (790632) 20 Mar 12, 15:28
Comment
Ich dachte, ich hätte es schon einmal erwähnt, aber ich finde es weder in diesem noch im Vorgängerfaden:

In einer Nachbarstraße, nur zwei Häuser voneinander entfernt, wohnen die Familien Fürchtegott und Hassdenteufel.
#129Authorminima (507790) 20 Mar 12, 15:30
Comment
Ehemalige Kollegin am Telefon: "Mein Name ist Räse, wie der Käse, nur mit R anstatt mit K"

Oder ein Kollege, der seinen polnischen Namen unbedingt eingedeutsch haben wollte: "Guten Tag, Schimmel am Apparat"
#130AuthorMelik90 (437827) 20 Mar 12, 16:27
Comment
Ein Freund von mir hieß "Hundgeburth", ein Kollege meines Vaters "Hünermörder".

Der Vater eines Freundes rief eine Behörde an, wo sich jemand mit dem Namen "Kölsch" meldete. Daraufhin sagte er seinen Namen: "Korn" (Kölsch Korn ist ein Bier und ein Schnaps, = "Rentnergedeck").

Einen wirklich schönen Namen kenne ich auch. Ein Kollege rief mal einen Herrn Bürgermeister an. "Guten Tag, Herr Bürgermeister" ist schon was feines.

Das Studium hätte sich ein ehemaliger Chef meiner Mutter sparen können: Doktor Dokter.

Zum Schluß fällt mir noch ein Witz ein:
Standesbeamter: "Sie wollen Ihre Tochter wirklich Claire nennen, Frau Grube?".

Gruß

akapuma
#131Authorakapuma (742010) 20 Mar 12, 16:55
Comment
Standesbeamter: "Sie wollen Ihre Tochter wirklich Heide nennen, Herr Pastor?"
#132Authormanni3 (305129) 20 Mar 12, 17:42
Comment
Hundgeburth heißt auch eine Regisseurin mit dem Vornamen Hermine.
#133AuthorRestitutus (765254) 20 Mar 12, 18:39
Comment
Zu #133:

Laut Bahlow, Deutsches Namenslexikon, stammt der FN "Hundgeburth" ursprünglich von -gebûr = "Bauer" ab. Es handelte sich also um einen "Hundebauern", einen Bauern, der Hunde züchtete und aufzog.

Zu #130:

Der Name "Hünermörder" (eigentlich "Hünemörder" geschrieben) bedeutet "Hünen-Mörder", also "Riesentöter".
#134AuthorMiMo (236780) 20 Mar 12, 23:15
Comment
... und dann gibt es noch den Namen 'Schindehütte'. - Die Träger korrigieren allfällige Fehlaussprachen wie Schindelhütte . . .

Wiki weiß: http://de.wikipedia.org/wiki/Schindeh%C3%BCtte . . .
#135AuthorDaddy . . . (533448) 21 Mar 12, 10:46
Comment
Im WDR gibt es die beiden Aussendienst-Radioreporter Stefan Lauscher und Frank Überall.

Ich glaube ja nicht, daß es Künstlernamen sind. Ich finde sie jedenfalls sehr passend für Journalisten.
#136AuthorHarri Beau (812872) 21 Mar 12, 11:04
Comment
Zu #135:

"Schindehütte" kommt von mhd. schinthûs = "Schlachthaus".
#137AuthorMiMo (236780) 21 Mar 12, 11:43
Comment
Peter Schreier, einer der bedeutendsten deutschen Tenöre.
#138Authormanni3 (305129) 21 Mar 12, 12:54
Comment
Dr. Katzenfuss, Arzt, und als Praxislogo hat er einen Storch :-)
#139Authoremz27 (805689) 21 Mar 12, 15:54
Comment
Dirk Gladiator, IT-Experte (gerade in der Deutschen Verkehrs-Zeitung gelesen)
#140AuthorJanZ (805098) 21 Mar 12, 17:55
Comment
... dem Herrn 'Gladiator' kann ich den Namen 'Praetorius' entgegensetzen . . .
#141AuthorDaddy . . . (533448) 21 Mar 12, 18:30
Comment
Erika Mustermann ist ganz häufig, nicht nur in der Soochmaschine.
#142Authormanni3 (305129) 22 Mar 12, 16:22
Comment
Oh ja, wir hatten eine Lehrerin, die hieß Frau Moers. Oder Mörs. Was wir norddeutschen Schüler natürlich gleich in Tüdelmors geändert haben.
#143Authoranorak (489071) 22 Mar 12, 16:39
Comment
Tüdelmors

??? 8|
#144AuthorRestitutus (765254) 22 Mar 12, 20:00
Comment
@ Restitutus # 144

Tüdelmors (auch Tüddelmors) ist im friesischen so viel wie "Geschichtenerzähler"
#145Authorrennmotte (617913) 22 Mar 12, 20:37
Comment
Ach!! Und „Klei mi ann Mors“? Kratz mich am Geschichtenerzähler??
#146Authormanni3 (305129) 22 Mar 12, 21:48
Comment
Nee, der Mors ist primär der Hintern.

Und Tüdel mit zwei D sieht fies aus. Und mit Friesisch hat das glaub ich nicht unbedingt so fürchterlich viel zu tun. Das ist einfach Platt. Oder vielleicht nicht mal das. Jedenfalls in ganz S-H verbreitet, nicht nur in Friesland.
#147Authoranorak (489071) 22 Mar 12, 22:40
Comment
Davor ist natürlich kein Lehrer gefeit. Wir hatten einen mit dem seltsamen Namen Endepols, der nicht nur zum Nordpols umgewidmet wurde. Im Physikstudium benannten wir sogar neue Einheiten nach unseren Professoren.
#148AuthorRestitutus (765254) 22 Mar 12, 22:43
Comment
och, Restitutus, SOGAR...

Wir hatten das dauernd (Chemie, nicht Physik). Die Entfernung von einem Fettnäpfchen zum nächsten war 1 virus *hüstel*.

Die gefühlte Länge der Vorlesung 1 Schmidt (*Name von der Redaktion geändert - eher länger als 45 min.).

Das Schönste / Kurioseste war: 1 Pleick (*Name von der Redaktion geändert): Das war immer die Hälfte von etwas. Namentlich einem Stück Kuchen. Am Freitag gab es jeweils in der physikalischen Chemie ein Kaffeetreff mit Kuchen für Professoren, Assistenten und fortgeschrittenen Studenten. Jener Professor schnitt aber auch von jedem noch so kleinen Kuchenstück nur die Hälfte ab, zurück blieb die andere Hälfte. >> 1 Pleick = die Hälfte von etwas... ;o)
#149Authorvirus (343741) 23 Mar 12, 06:38
Comment
@ anorak # 147
Ich habe mich nur an die Angaben aus dem Plattdeutschen Wörterbuch gehalten. Siehe auch http://www.deutsch-plattdeutsch.de/wergebnis.php die dritte Übersetzung. Die Länderabkürzungen sind die Landkreiskennzeichen, manchmal auch Bundesländer. Und FRI dachte ich wäre Friesland.
#150Authorrennmotte (617913) 23 Mar 12, 09:06
Comment
Ah, Leo hat Schluckauf.
edith:
@ anorak # 147
Ich habe mich nur an die Angaben aus dem Plattdeutschen Wörterbuch gehalten. Siehe auch http://www.deutsch-plattdeutsch.de Mors suchen die dritte Übersetzung ist es dann (oder tüddelmors, wichtig mit 2 "d"). Die Länderabkürzungen sind die Landkreiskennzeichen, manchmal auch Bundesländer. Und FRI dachte ich wäre Friesland.
#151Authorrennmotte (617913) 23 Mar 12, 09:06
Comment
Ja, aber trotzdem sind Friesisch und Plattdeutsch zwei verschiedene Sprachen. In Ostfriesland (und dem Kreis Friesland, der kurioserweise nie dazu gehört hat) spricht man schon seit Jahrhunderten kein Friesisch mehr, sondern eben (ostfriesisches) Plattdeutsch.
#152AuthorJanZ (805098) 23 Mar 12, 09:35
Comment
Re #149: Jener Professor schnitt ... von jedem ... Kuchenstück ... die Hälfte ab

... dafür ist er dann an seinem eigenen Geburtstag voll auf seine Kosten gekommen:

Die Hälfte der Geburtstagstorte! . . . ;-)
#153AuthorDaddy . . . (533448) 23 Mar 12, 09:45
Comment
Nr. 149: Bei uns sahen die ein wenig anders aus. "1 Kütter" war z. B. eine Zeitspanne von 10 Minuten, die Prof. Kütter (Name geändert) mindestens zu spät zur Vorlesung kam. Die ausgefallenste Einheit war aber "1 Petrowitz", benannt nach einem österreichischen Professor und definiert als "die Fläche eines Buchstabens unterhalb der Sichtbarkeitsgrenze". Prof. Petrowitz schrieb immer sehr klein an die Tafel.

OT: Prof. Petrowitz war auch derjenige, der uns eine Predigt hielt über Taschenrechner, in die seine Formeln einprogrammiert werden konnten. Plötzlich griff er einen Taschenrechner von der ersten Sitzreihe und rief in den Lesesaal: "Hier, den hier können Sie doch alphanumerisch programmieren!" Worauf der Besitzer des Taschenrechners erwiderte: "Ich nicht. Den hab ich nur zum Protzen." - Es war das einzige Mal, dass wir diesen Wiener Schmähtandler verbal geschlagen sahen.
#154AuthorRestitutus (765254) 23 Mar 12, 09:59
Comment
Im Nachbarort meiner Eltern wollte vor vielen Jahren ein Ehepaar ihren Sohn Rainer nennen. Der Standesbeamte hat das Paar davon überzeugt, dass dieser Name reiner Unsinn wäre. Wie das Paar hieß? Unsinn natürlich.
#155Authorkitabi (240529) 23 Mar 12, 11:16
Comment
Heute in der bereits erwähnten Datensammlung : Hr. M. Ehemann
#156Authorno me bré (700807) 23 Mar 12, 14:32
Comment
"Ehemann" bedeutet laut Bahlow (Deutsches Namenslexikon) "unter Vertrag stehender Mann".
#157AuthorMiMo (236780) 23 Mar 12, 14:50
Comment
Diese Woche gab's da auch einen : Hr. Hautkappe
#158Authorno me bré (700807) 23 Mar 12, 15:02
Comment
"Ehemann" bedeutet laut Bahlow (Deutsches Namenslexikon) "unter Vertrag stehender Mann".


Das wäre mir neu. So viel ich weiß, bedeutet es "Lebenslänglicher".
#159AuthorRestitutus (765254) 23 Mar 12, 19:22
Comment
Daddy, Nr. 153: :D .... Sooo gesehen hat er vielleicht für's ganze Jahr gespart...
#160Authorvirus (343741) 24 Mar 12, 08:09
Comment
Restitutus, Nr. 154: Da kann ich noch Frau Professorin Radvàn (Name geändert) beisteuern. Es war noch zu Zeiten der Overhead-Projektoren: Ein Radvàn waren 4 Folien (dicht von Hand beschrieben!!!) pro Minute. ("Wenn Sie nicht verrrstanden habben, saggen Sie!" Keiner traute sich.)
Ein Baumann (Name geändert): 4 Tafeln (die grossen, grünen) pro Vorlesung. etc., etc. ...
#161Authorvirus (343741) 24 Mar 12, 08:21
Comment
Da fällt mir noch etwas ein, passiert bei einem Ferienjob in der Auftragsannahme einer Firma:

"Guten Tag, mein Name ist Rühsschnüssel, ich möchte ... bestellen."
"Ja gerne, wohin dürfen wir ... liefern?"
Adresse notiert, eine bekannte Straße, die auch einigermaßen gut zu verstehen war.
Obwohl der Anrufer schwer erkältet klang und zudem einen Sprachfehler hatte, der sich ein bisschen nach "Lippen-Kiefer-Gaumenspalte" anhörte.
"Und den Namen bitte nochmal?"
"Rühsschnüssel."
"Rühsschnüssel?"
"Nein, Rühsschnüssel!!"
"Entschuldigen Sie bitte, könnten Sie das buchstabieren?"
"Ach, schicken Sie's an Herrn Müller, das ist mein Nachbar. Ich hol's mir dann dort ab."

Leider habe ich nie erfahren, wie der gute Mann wirklich hieß. Der Nachbar hat wohl das Päckchen erhalten, bezahlt und an Herrn Rühsschnüssel weitergeleitet.
#162Authorminima (507790) 24 Mar 12, 09:29
Comment
Heute in der Datenbank :
Hr. Dame
Hr. Hack, Schlachter
Hr. Scheibe, Glasereiarbeiter
#163Authorno me bré (700807) 26 Mar 12, 21:54
Comment
Heute erst ist mir Frau Kramp-Karrenbauer aufgefallen... die macht ja auch fast so gut den Leutheusser-Schnarrenberger wie die österreichische Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb.
#164Authortigger (236106) 27 Mar 12, 10:01
Comment
Schlangenotto, Anwalt,
Schrey, Zahnarzt
Schrey, Lehrer
#165Authorcyradrake (763782) 27 Mar 12, 13:25
Comment
Heute hatte ich in der DB :
Hr. Stiefvater
Hr. Nasstoll
Hr. Rebellius
#166Authorno me bré (700807) 27 Mar 12, 14:36
Comment
Einen Stiefvater kenne ich auch. Hatte viele Jahre weg ein Bastel- und Modellbaugeschäft in unserer Stadt.
#167AuthorRestitutus (765254) 27 Mar 12, 18:58
Comment
Heute in meiner Endlosliste :
Hr. Jungverdorben
Hr. Helmschrott
Hr. Fettig
Hr. Bettstatt
#168Authorno me bré (700807) 28 Mar 12, 22:34
Comment
... da fehlt dann ja nur noch ein Hr. Heiß, um der 'Compagnon' von Hrn. Fettig zu werden'

"Heiß & Fettig - Sicherheitssysteme" . . .
#169AuthorDaddy . . . (533448) 28 Mar 12, 22:42
Comment
Habe ich erwähnt, wie die Sprechstundenhilfe meiner Zahnärztin heißt? Frau Zahn ... kein Witz!

Und dann hätte ich noch die Englischlehrerin Frau Horny im Angebot.
#170AuthorRaudona (255425) 29 Mar 12, 22:39
Comment
Bekannte von mir hatten einen Lehrer namens Dr. Ix, ich weiß aber nicht, ob er Mathelehrer war.
#171AuthorDodolina (379349) 29 Mar 12, 23:43
Comment
Heute in einer Doku über Kochen in der Region : Fr. S. Essenpreis
#172Authorno me bré (700807) 30 Mar 12, 20:35
Comment
Die Werbeagentur von Reiner Friedsam und Franz-Josef Gemein aus Sinzig.

Ihr Spruch: Da Sinzig alle einig.
#173AuthorHarri Beau (812872) 30 Mar 12, 21:29
Comment
Dr. Mütterlein scheint's gleich mehrere zu geben, mind. einen Ralf und einen Wilfried.
#174Authorbluesky (236159) 31 Mar 12, 17:15
Comment
Eine Schulreferendarin: Frau Porcellana.
#175AuthorRestitutus (765254) 31 Mar 12, 18:49
Comment
Überhaupt die Italiener! Manche heißen wie die http://de.wikipedia.org/wiki/Vereinte_Dienstleistungsgewerkschaft "> Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft!!
#176Authormanni3 (305129) 31 Mar 12, 18:51
Comment
Gestern in der Zeitung gelesen: Herr Schluckebier
#177AuthorCarly-AE (237428) 01 Apr 12, 00:05
Comment
Heute an einer Glockentafel in Nürnberg gesehen:

Joseph Puff.

Sinnigerweise befindet sich im selben Haus ein Swingerclub; im Nachbarhaus gibt es einige "Terminwohnungen" mit SDL (Sex-Dienstleisterinnen).
#178AuthorMiMo (236780) 03 Apr 12, 17:27
Comment
MiMo, ist eine Glockentafel in Nürnberg das, was in Hannover ein Klingelschild ist?
#179AuthorRaudona (255425) 03 Apr 12, 21:42
Comment
Ja.

Allerdings kann ein Klingelschild auch nur einen Namen enthalten (z.B. bei einem Einfamilienhaus), wähend die Glockentafel an einem Haus mit mehreren Parteien angebracht ist.
#180AuthorMiMo (236780) 03 Apr 12, 22:27
Comment
Ein in unserer Stadt bekannter Arzt mit einer luxuriösen Praxis in einer mondänen preußischen Altbauvilla:

Dr. Oberbillig

Es leitet sich von einem gleichlautenden Ortsnamen ab (die Traumadresse aller Immobilienmakler).
#181AuthorRestitutus (765254) 04 Apr 12, 11:52
Comment
My daughter's history teacher is called 'Mr Story'

There is another teacher who likes to dress up and reenact his history lessons; his name is 'Mr Cloak'
#182AuthorThe Real ME (GB) (369909) 04 Apr 12, 16:26
Comment
ME :-)) One of my German teachers way back when was Herr Goethe :-)
#183AuthorCarly-AE (237428) 04 Apr 12, 16:48
Comment
HEIDI HOE
#184Authormail77 (798331) 09 Apr 12, 10:04
Comment
Samstag gelesen: Familie Früstück.
#185AuthorDes Wahnsinns fette Beute (806936) 10 Apr 12, 08:51
Comment
Heute in einem Film-Abspann gelesen: Cutter namens Leichtblech.

In der Osterausgabe einer Münchner Tageszeitung erschien ein Artikel über Menschen mit unüblichen Nachnamen, z. B. einen Herrn Notdurft und eine Familie Dumm.


#186AuthorLeseratz (238114) 12 Apr 12, 21:36
Comment
Mein böhmischer Stammbaumzweig hieß Vyletal, das bedeutet auf Deutsch angeblich: "Ausgeflogen" (letati = fliegen)!
#187AuthorRestitutus (765254) 13 Apr 12, 10:00
Comment
Dr. Raab-Schwarz, Allgemeinmediziner
Lena Potenza, Sängerin (kein Künstlername)
#188Authoremz27 (805689) 13 Apr 12, 15:25
Comment
Heute beim Einkaufen: Maria Venus, Metzgereifachverkäuferin.
#189Authorbluesky (236159) 13 Apr 12, 15:54
Comment
Gerade eben in der NDR-Quizshow zu Gast: Herr Zopf, Leiter eines Friseurmuseums.
#190AuthorLeseratz (238114) 15 Apr 12, 22:36
Comment
Gestern im Radio gehört: das Blasorchester des slowenischen Konzertleiters France Puhar, zu Deutsch: "Franz Bläser"!
#191AuthorRestitutus (765254) 16 Apr 12, 10:08
Comment
... in der Hamburger Bürgerschaft sitzt ein Abgeordneter namens Karl-Heinz Warnholz . . .

Das 'Warnholz' war der Vorläufer der Lagerglocke (camp bell) und es gibt noch eine urtümliche Bezeichnung dafür, die ich einmal im Zusammenhang mit einer Ausstellung über das Köhlerhandwerk kennengelernt habe, die mir aber leider entfallen ist . . .

Edit: Wiki weiß es: 'Hillebille' . . .

"Noch bis ins 20. Jahrhundert benutzten Köhler in abgelegenen Gegenden, wie etwa im Harz und im Thüringer Wald, so genannte Hillebillen (tönende Buchenholzbretter) als Alarm- und Informationsinstrument. An diese Zeiten erinnert noch heute der Name eines Höhenzugs im Harz, der „Hillebille“ genannt wird."

... aus: http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6hler#Geschichte_und_Technik . . .
#192AuthorDaddy . . . (533448) 16 Apr 12, 10:21
Comment
Ahaaa, daher der Name Hillbilly.
#193Authortigger (236106) 16 Apr 12, 10:38
Comment
... eher nein. - Aus dem Buch 'Die weiße Kette', der Geschichte der Zigarette, weiß ich, daß der (amerikanische) Ausdruck auf die Häufelung von Erde um die Wurzeln der Tabakpflanzen herrührt . . .
#194AuthorDaddy . . . (533448) 16 Apr 12, 10:40
Comment
*schnarch*
#195Authortigger (236106) 16 Apr 12, 10:45
Comment
Der Name des Fotografen klingt so gefälscht wie das Foto aussieht. Kaum zu glauben, oder? Eco Suparman?
http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/howaboutthat/9199368/Insect-riding-a-...
#196AuthorIrene (236484) 16 Apr 12, 16:42
Comment
Na, zumindest der Nachname klingt für mich als Laien recht indonesisch, wenn ich die "a"s wie deutsche "a"s ausspreche und den Namen dazu noch auf der zweiten Silbe betone :).
#197AuthorJanZ (805098) 16 Apr 12, 16:46
Comment
... ich mußte mich auch erst mal vergewissern ob ich richtig gehört hatte, als sich ein Besucher vom indischen Subkontinent mit dem Namen 'Mooncar' vorstellte . . .

... übrigens Jahre nach der 1. Mondlandung . . .

Re #196: ... so gefälscht wie das Foto aussieht . . .

... solche 'Räder' können wir auch bei uns beobachten, wenn Farne ihre Schöß-/Sprößlinge treiben und sich die aufgerollten Spitzen entrollen . . .

Dazu Rilke in 'Geburt der Venus':

So, wie ein junges grünes Blat sich rührt,
sich reckt und Eingerolltes langsam aufschlägt,
entfaltete ihr Leib sich in die Kühle
hinein und in den unberührten Frühwind . . .

http://www.tobiaspfau.de/cms-gfx/media-i00001361w464h720q97.jpg . . .

http://schoene-neue.medienwelten.org/wp-content/uploads/farn-flickr.jpg . . .
#198AuthorDaddy . . . (533448) 16 Apr 12, 18:03
Comment
Der Name des Fotografen klingt so gefälscht wie das Foto aussieht. Kaum zu glauben, oder? Eco Suparman?
http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/howaboutthat/9199368/Insect-riding-a-...


Wenn wir schon bei Fotografen sind: Jim Rakete ist natürlich ein Pseudonym.

Der Mann heißt in Wahrheit Günther Rakete.

Weißnixpedia sagt, das gehe auf die Kunst eines deutschen Standesbeamten zurück, den hugenottischen Namen "Raquette" zu schreiben...
#199AuthorRestitutus (765254) 17 Apr 12, 09:57
Comment
Knäckebrot von "Dr. Karg"
#200Authorcodero (790632) 17 Apr 12, 10:03
Comment
Ich hatte mal 'nen Physiklehrer namens Dutzi und 'ne Chemielehrerin namens Müller-Tost.
#201Authornaka-naka (629692) 17 Apr 12, 11:46
Comment
Heute in einer Todesanzeige gelesen: Gertrud Geigenfeind
#202AuthorMiMo (236780) 17 Apr 12, 11:49
Comment
Gerade in einem Radio-Interview gehört:
Einer der Pressesprecher der Polizeidirektion Oberbayern heißt Carlos Goodding.

Steuerberater Aschenbrenner

Schlachtere Hirschau
#203AuthorLeseratz (238114) 17 Apr 12, 12:49
Comment
Der Leiter der Redaktion der Kommission für Mundartforschung an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, die das Bayerische Wörterbuch (BWB) in zehn Bänden vorbereitet und das Vorhaben Ostfränkisches Wörterbuch betreibt, ist Anthony Rowley.
#204Authormanni3 (305129) 17 Apr 12, 21:54
Comment
Was ist an Anthony Rowleys Namen so ungewöhnlich? Dass ein Brite für das Bayerische "zuständig" ist? Dann guck dir doch erst Marron Curtis Fort an, der sich ums Saterfriesische kümmert ...
#205AuthorRaudona (255425) 17 Apr 12, 22:10
Comment
re #204 : Den hab' ich schon mehrfach in Interviews gesehen, ... der gefällt mir ... :-)
#206Authorno me bré (700807) 17 Apr 12, 22:11
Comment
Nr. 203 Einen Aschenbrenner kenne ich auch, das war ein ungewöhnlich populärer Lehrer bei uns. Seine gleichnamige Tochter unterrichtete zufällig später meinen Sohn im Kindergarten (und wurde nach einem Jahr entlassen, weil sie nicht katholisch werden wollte). Das ist eine ganz schlichte Berufsbezeichnung. Aschenbrennen ist eine Vorstufe zum Seifensieden und zur Glasbläserei.
#207AuthorRestitutus (765254) 18 Apr 12, 09:14
Comment
In einer Anzeige habe ich tatsächlich einen Rechtsanwalt mir Dreifachnamen gefunden:
Frank Krause-Dommnich-Meerheimb
Ich dachte eigentlich, dass das nicht geht. Hat da nicht kürzlich eine geklagt?

Und in einem Leserbrief habe ich einen nur zur Zeit lustigen Nachnamen gelesen: von Wulffen. Die Namensträger hoffen bestimmt, dass CW bald in Vergessenheit gerät.
#208AuthorLiese (238947) 18 Apr 12, 10:14
Comment
Es ging bis 1993. Ist dir "Fuschmiri" alias Dr. Margarethe Funke-Schmitt-Rink kein Begriff mehr? Oder Frau Elisabeth Noelle-Neumann-Maier-Leibnitz (inzwischen nur noch Noelle-Neumann)?
#209AuthorRestitutus (765254) 18 Apr 12, 10:26
Comment
Ich habe von beiden noch nie gehört, bin wohl zu jung.

Ein richtig schöner Name ist mir auch noch eingefallen: Mondenschein Und eine Bekannte von mir heißt Student mit Nachnamen.
#210AuthorLiese (238947) 18 Apr 12, 10:41
Comment
Ich hatte vor einigen Jahren eine Kundin namens
Kehr-Fuckel-Nasse (dieser Name hat sich in mein Gedächtnis eingebrannt). Bis dahin hatte ich auch nicht gewusst, dass so etwas möglich ist.
#211AuthorDes Wahnsinns fette Beute (806936) 18 Apr 12, 12:51
Comment
Zu #209:

"Noelle-Neumanns erster Ehemann (Erich Peter Neumann) starb 1973. 1979 heiratete sie den Kernphysiker Heinz Maier-Leibnitz und trug den Namen Noelle-Neumann-Maier-Leibnitz. Nach dessen Tod im Jahre 2000 nahm sie ihren Geburtsnamen Elisabeth Noelle wieder an, publizierte aber weiter unter dem Namen Noelle-Neumann." (Nach Wikiped.)

Frau Noelle starb 2010.
#212AuthorMiMo (236780) 18 Apr 12, 14:41
Comment
... wie gefällt euch denn die Symbiose von Leu (Löwe) und Tiger: 'Leutiger' ? . . .

Aus Schillers Ballade 'Der Handschuh':

Und der König winkt wieder,
Da öffnet sich behend
Ein zweites Tor,
Daraus rennt
Mit wildem Sprunge
Ein Tiger hervor.
Wie der den Löwen erschaut,
Brüllt er laut,
schlägt mit dem Schweif
Einen furchtbaren Reif
Und recket die Zunge,
Und im Kreise scheu
Umgeht er den Leu
Grimmig schnurrend;
Darauf streckt er sich murrend
Zur Seite nieder.

. . .
#213AuthorDaddy . . . (533448) 18 Apr 12, 17:51
Comment
Vom Dach unseres Nachbarhauses ertönt gerade eifriges Hämmern, eine neue Dachgaube wird konstruiert. Ausführende Firma:
Nägele
:-)
#214AuthorIrene (236484) 18 Apr 12, 18:00
Comment
@208 ff.: Es gab auch eine Sportlerin (Biathlon, glabe ich, oder Skilanglauf vielleicht?) mit dem Namen Simone Greiner-Petter-Memm.

Ich fand ja auch den Namen dieser Dame aus dem Wort zum Sonntag toll:
http://de.wikipedia.org/wiki/Oda-Gebbine_Holze-St%C3%A4blein


Edit: Biathlon war's
http://de.wikipedia.org/wiki/Greiner-Petter-Memm
#215AuthorDragon (238202) 18 Apr 12, 18:01
Comment
http://img230.imageshack.us/img230/1232/vonhintenuz8.th.jpg

Vermutlich keine Fälschung, denn dieses nichtadelige Geschlecht ( http://home.foni.net/~adelsforschung/faq1.htm ) gibt es wirklich:
http://4.bp.blogspot.com/_oOfGkfKuwgQ/TOQ9SjqzN_I/AAAAAAAABUI/8c343S_yFGQ/s1600/...
Die kann ja nur noch von Glück sagen, dass sie nicht Wilma heißt!

Abgelehnt wegen "diabolischem" Namen
http://www.sueddeutsche.de/panorama/junge-darf-nicht-auf-katholische-schule-abge...
#216AuthorRestitutus (765254) 18 Apr 12, 19:17
Comment
Aufschrift auf einem Lieferwagen: Emanuel Eisenreich, Einbau von Holzfenstern und Türen.
Auf einem Nummernschildhalter gelesen: Auto-Schrott

In unserem Ort gab es eine Familie Unverdorben.

Dieser Tage war ein Herr namens O. Heiland in einer TV-Sendung zu Gast.

Apropos "Leutiger": Weiß zufällig jemand, wie die österreichische Optikerkette Hartlauer ausgerechnet zu dem netten Slogan 'Tigern Sie zum Löwen' kommt?

Frau Mann, Frau Herr, Frau Diener, Herr Freifrau, Herr Irrgang, Herr Freigang

Hautarzt Prof. Ruzicka (= kleine Rose)
#217AuthorLeseratz (238114) 19 Apr 12, 01:09
Comment
@217: In der Hartlauer Firmenkonzeption steht der Löwe für "Stärke", "Verlässlichkeit", und "Gerechtigkeit" [...] Der Löwe im Hartlauer-Logo; wurde übrigens von einem Hartlauer-Mitarbeiter im Salzburger Tierpark Hellbrunn fotografiert.http://www.hartlauer.at/Portal/jsp/hartlauer2/unternehmen/hartlauer_zeitreise.js...

Das erklärt zumindest den Löwen. Warum man als Kunde zu ihm tigern soll? Das wissen sicher die österreichischen Kunden von MediaMarkt. Die sind ja nicht blöd. (-:
#218AuthorDritte_Schicht (804716) 19 Apr 12, 02:33
Comment
Re #216: ... dass sie nicht Wilma heißt ...

... wäre aber, zusammen mit 'Wilhelm', der ideale Name für eine Hündin / einen Rüden der
Jagdhundrasse 'Weimeraner':

'Wilma von Weimar', 'Wilhelm von Weimar' . . .;-)
#219AuthorDaddy . . . (533448) 19 Apr 12, 08:51
Comment
Herr Unbehauen, Physiotherapeut. Auf dem Aufzugsschild stand eine Weile "Unverhauen".
#220AuthorRestitutus (765254) 19 Apr 12, 09:03
Comment
Wenn Nomen est Omen, ernährt man sich hier wohl überwiegend flüssig:

Heute gesehen, auf den Klingelschildern _eines_ Hauses:

Familien Suppes, Sauerwein und Weinheimer
#221Authorminima (507790) 20 Apr 12, 12:16
Comment
Im Nachbarsdorf liegen zwei Bauernhöfe ziemlich nahe beieinander, die eine Familie heisst Schön, die andere Familie Wüst. Aber die Mitglieder der Fam. Wüst sind wesentlich hübscher als die der Fam. Schön :-)

P.S. Wüst bedeutet bei uns in der Gegend hässlich
#222Authoremz27 (805689) 20 Apr 12, 15:17
Comment
Schön, emz! :) Aber das liegt immer im Auge des Betrachters, oder?
Manche finden auch eine Wüste schön! ;)
#223Authorminima (507790) 20 Apr 12, 15:35
Comment
Stimmt, minima :-)
#224Authoremz27 (805689) 20 Apr 12, 16:06
Comment
Gerade in einem Interview gehört: Förster Christoph Rotfuchs

Der Chefarzt einer Klinik für Wirbelsäulenerkrankungen heißt Prof. Henry Halm.

@218: Vielen Dank für die Erkärung.

@222: Wenn die beiden Nachbarsfamilien untereinander heiraten, heißen sie sicher Schön-Wüst, nette Kombination.



#225AuthorLeseratz (238114) 22 Apr 12, 17:16
Comment
Heute in einer Todesanzeige gesehen:

Um den verstorbenen Joseph Canada trauert seine Tochter Sandra Kuba.
#226AuthorMiMo (236780) 22 Apr 12, 21:24
Comment
Gerade in einem anderen Forum gesehen:
Superheld mit Migrationshintergrund - Yani Suparman

#227Authortraveler in time (757476) 23 Apr 12, 12:38
Comment
Zahnarzt Dr. Löchlein; ein Mann, der die mangelnde Originalität seines Namens mit der Diversität seines Teams wettmacht.
#228AuthorInschenör (363898) 23 Apr 12, 15:11
Comment
*lol* Die Mädels sind ja super... wie zum Teufel hält die Dr. Löhlein (sic, leider) selbst auseinander? (Wahrscheinlich gar nicht. "Blondie, komma her".)
#229Authortigger (236106) 23 Apr 12, 15:15
Comment
Löhlein? Wie konnte ich mich nur so verlesen...

"Blondie" für alle finde ich gut- bei den Vornamen der Hübschen wäre das wahrscheinlich eh sowas wie ein Fortschritt.
#230AuthorInschenör (363898) 23 Apr 12, 15:45
Comment
Zahnarzthelferinnen sehen immer so aus. Ob das Folge oder Voraussetzung der Ausbildung ist, weiß ich allerdings nicht.

Auch schon: Hr. Obertopp. Der geborene Chef.
#231AuthorCaptain Albern (744380) 23 Apr 12, 17:00
Comment
Gar nicht wahr. Ich hatte mal eine Zahnärztin, die so aussah! Ja, auch wie 17. Die hatte dafür eine ältere und ziemlich unblonde Zahnarzthelferin zur Seite, man schien sich also was zu denken bei der Team-Einteilung in der Praxis. Jedenfalls fühlte ich mich sehr gut aufgehoben.
#232Authortigger (236106) 23 Apr 12, 17:12
Comment
@232: Und hat die Helferin der Ärztin immer über die Schulter geschaut und die Ärztin "So richtig ?" gesagt ?
#233AuthorCaptain Albern (744380) 23 Apr 12, 17:20
Comment
...wol eher: 'Jetzt machen Sie mal schön den Mund zu!' (sprich: 'Halt die Klappe!') . . .
#234AuthorDaddy . . . (533448) 23 Apr 12, 18:39
Comment
#235Authormanni3 (305129) 23 Apr 12, 22:33
Comment
@#235: Darauf wollte ich auch schon hinweisen. Du warst schneller.

#304AuthorLeseratz (238114) 24 Apr 12, 23:26
i Only registered users are allowed to post in this forum