äÄöÖüÜß
Lautschrift
Deutsch
Monophthonge
ɛɪɔɶøʏ
Diphthonge
au̯ai̯ɔʏ̯
Konsonantensystem
çʤŋʃʀʁʒ
Englisch
Monophthonge
ɛɜɪɔʊəɑɐɒæ
Konsonantensystem
ŋθʃʒçʍɹɻɫɾ
Diakritische Zeichen
ˈː
 
leo-ende
Advertisement
TopicNette Sportsbar in Berlin gesucht22 replies    
Comment
Hallo,

mein Besuch will heute unbedingt das Champions League Finale anschauen, aber ich habe keinen Fernseher. Also müssten wir eine Kneipe finden. Kennt jemand etwas Nettes in Berlin? Nicht zu prollig, wenn das möglich ist. Ich habe schon früher mal recherchiert bin aber nicht wirklich fündig geworden. Kenne nur das Oscar Wilde auf der Friedrichstr., was ja auch ganz nett ist, aber ich würde gern mal woanders hin. Stadtteile sind relativ egal, aber mir wären die üblichen Ausgehbezirke (Kreuzberg, Friedrichshain, Prenzlauer Berg, Mitte, Schöneberg) am liebsten.
Kann mir jemand helfen?

Danke!
AuthorZora [de] (593998) 22 May 10, 13:34
Comment
Die (für mich) bekannteste Sportsbar Berlin ist das FC Magnet in der Veteranenstraße. Das Ding wird aber proppevoll sein, daher sollte man sicherlich 2 Stunden oder so vorher da sein um noch einen Sitzplatz zu bekommen. Ansonsten, einfach in einen Bereich mit vielen Kneipen gehen und umschauen, das Spiel werden mit Sicherheit viele übertragen.
#1Authordodothegoof (237112) 22 May 10, 16:07
Comment
Angesichts dieses Fadens habe ich mir zum ersten Mal Gedanken über das Wort "Sportsbar" gemacht.
Hier behauptet jemand, das sei ein deutsches Wort.

related discussion: Sportsbar

Ich bin mir nicht einmal sicher, dass es ein englisches ist. Ist das wieder so ein Hybridwort a la "dressman"? Wer von Euch benutzt es, und seit wann? Ich jedenfalls nicht... Weder hier noch dort.
#2AuthorLady Grey (235863) 24 May 10, 12:24
Comment
Hallo dodothegoof,

vielen Dank füt den Tip, werde ich mir für die Zukunft merken, denn wir sind letztendlich im Café Royal gelandet. Das ist eine wirklich nette kleine Kneipe, sehr gemütlich und angenehmes Publikum. Also wen es noch interessiert:
http://www.030royal.de/

@ ladygrey: Ja, ich kann mir gut vorstellen, dass das ein deutscher Begriff ist. Ich kenne das, weil an manchen Kneipen "Premiere Sportsbar" dranstand, also wahrscheinlich ein Marketingname von Premiere, das es ja jetzt nicht mehr gibt

#3AuthorZora [de] (593998) 24 May 10, 12:55
Comment
@ladygrey: Sportsbar klingt auch in meinen Ohren schrecklich, hat sich aber leider im Deutschen schon etabliert, und ich befürchte, wir werden es auf Dauer nicht vermeiden können.
Ich gebe ganz kleinlaut zu, dass ich es gerade in einer Übersetzung verwendet habe ... Mir ist beim besten Willen keine Alternative eingefallen. :(
#4AuthorFragezeichen (240970) 24 May 10, 13:55
Comment
RE: Sportsbar
Ich weiß nicht, ob das ein "deutsches" Wort ist oder nicht, aber es gibt unzählige Lokale in Berlin, die sich so nennen.
Ich könnte das Brauhaus am Südstern (oder so ähnlich) empfehlen. Es gibt da nur einen Bildschirm, dafür hat es aber gutes Essen und Trinken, freundliche Stimmung und ist nur ein Katzensprung vom Bergmannkiez entfernt.
[Dieses Lokal nennt sich nicht "Sportsbar", soviel ich weiß.]
#5Authorwupper (354075) 24 May 10, 14:14
Comment
What's wrong with "Fußballkneipe"?
#6AuthorLady Grey (235863) 24 May 10, 14:15
Comment
@ladygrey: Das funktioniert nicht, weil in den 'Sportsbars' je nach Ereignis auch die Übertragung wichtiger Spiele in anderen Sportarten über den Bildschirm flimmern. Obwohl Fußball natürlich auch hier die Welt regiert. ;)
#7AuthorFragezeichen (240970) 24 May 10, 14:23
Comment
Ach sooo. Zora hat vor zwei Tagen nach einem Lokal gefragt. War wieder zu langsam.
#8Authorwupper (354075) 24 May 10, 14:36
Comment
Keine Sorge wupper, das war sicher nicht das letzte Mal, dass ich vor dem Problem stehe, bzw. bin ich da vielleicht auch nicht die Einzige. Insofern auch Danke für deinen Vorschlag, denn ich suchte ja tatsächlich eine Sportsbar, die sich nicht so nennt.
#9AuthorZora [de] (593998) 24 May 10, 14:53
Comment
Kreuzkeller, Yorckstr 17.
www.kreuzkeller.de
#10AuthorKuddel Daddeldu (666041) 25 May 10, 13:19
Comment
Habe da auch noch so meine Ecken.
Am Kudamm, Ecke Joachimstaler gibt es eine sehr gute Sportsbar. Alter Berliner Biersalon heißt dieser Laden. Vom Publikum her gibts dort alles. Geschäftsleute, Berliner, Touristen usw... Die Stimmung ist dort auch immer gut! Ähnlich ist es bei Hooters, am Tiergarten. Da gibt es auch noch was fürs Auge ;)Am Hauptbahnhof wird es jetzt im Sommer auch einige gute Bars geben, auf gut Glück kann man dort ruhig hingehen, finden tut man dort im Sommer immer was und die Atmosphäre ist dort 1A....
#11AuthorCoolM7 (677395) 26 May 10, 11:25
Comment
Just to answer Lady Grey's query from #2. The word really does exist in English, at least in AE. Merriam-Webster has this:

http://www.merriam-webster.com/dictionary/spo...

sports bar noun

: a bar that has televisions for watching sports and is decorated with sports items
: a bar catering especially to sports fans and typically containing several televisions and often sports memorabilia
See sports bar defined for English-language learners
First Known Use of SPORTS BAR
1975
#12AuthorAmy-MiMi (236989) 06 Mar 15, 04:15
Comment
For clarification, contrary to #12, based on the M-W entry copied in, "sportsbar" does not exist in English. Instead, "sports bar" is the English word given. For some reason when translating into English from German, too many translators become blind to the fact that just because German has mashed things together to create a compound word doesn't mean that no space is required between the elements in English.
#13Authorhbberlin (420040) 06 Mar 15, 09:58
Comment
While Merriam Webster lists the preferred spelling as two separate words, an internet search will yield bars in the US that have "sportsbar" in the title. I'm sure that many Americans would write it closed up, too, even if that is considered incorrect. I don't consider the German "Sportsbar" to be in the same league as words like Dressman or Bodybag.

I thought that needed to be said, as Lady Grey questioned whether it is really an English word at all. "Ich bin mir nicht einmal sicher, dass es ein englisches (Wort) ist."
#14AuthorAmy-MiMi (236989) 06 Mar 15, 22:04
Comment
If it were originally of German origin, wouldn't the German word be "Sportbar"? I can't imagine Germans saying "Sports" in any context, other than it being the genitive of Sport.
#15Authordude (253248) 06 Mar 15, 22:20
Comment
re #15, klar, bin auch für Sportbar. ('Sportsfreund' ist eine Ausnahme.)
#16AuthorBraunbärin (757733) 06 Mar 15, 22:35
Comment
Wir haben doch unseren Winston gelesen: No sports̲!
#17Authormanni3 (305129) 06 Mar 15, 22:40
Comment
Hier die Straße runter ist auch eine Sportbar ... ganz ohne -s- in der Mitte ...
#18Authorno me bré (700807) 06 Mar 15, 22:40
Comment
Well, Sportsfreund is probably "Freund des Sports." But "Bar des Sports"? I can't imagine.
#19Authordude (253248) 06 Mar 15, 22:42
Comment
Zu #19:

Vorsicht: Nicht immer lässt sich ein Fugen-s als Genitivendung erklären.

Hilf-s-arbeiter
Universität-s-leitung
Revolution-s-feier
Bildung-s-wesen
Freiheit-s-kampf
Unschuld-s-vermutung


Deshalb muss auch das Fugen-s in einigen Komposita mit Sport- nicht notwendigerweise durch die Genitivform erklärbar sein, auch wenn der Genitiv von Sport auf -s endet. Es gibt gelegentlich bei ein und demselben Kompositionserstglied Formen mit und ohne Fugenelement, unabhängig von dessen Genitiv; oft ist mit den verschiedenen Formen eine Bedeutungsdifferenzierung verbunden (wie auch beim Sportsfreund, der kein Sportfreund sein muss*):

Land-luft
Land-es-währung

Hilfe-ruf
Hilf-s-arbeiter

Mond-schein
Mond-en-schein

Geist-wesen
Geist-es-gegenwart


* http://www.duden.de/rechtschreibung/Sportsfreund
#20AuthorCro-Mignon (751134) 07 Mar 15, 09:55
Comment
Mit "Geist" gibt es noch eine dritte Möglichkeit: Geister-stunde
#21AuthorSpeireata (1029539) 07 Mar 15, 11:34
Comment
Der Unterschied zwischen Sportbar, Sportsfreund und Sportsbar liegt meiner Meinung nach in der Aussprache. Wie oben bereits erklärt, kam das Wort Sportsbar auf, als der Bezahlsender Premiere viele Kneipen mit großen Bildschirmen und Sportprogrammen versorgte - nicht nur Fußball, sondern auch Billard, Skirennen, Darts, Pferderennen, Wrestling, was auch immer. Beworben wurde das mit englischer Aussprache, also S-port-s-bar, während in weiten Teilen Deutschlands der Schportsfreund und die Schportbar gängig sind.
#22AuthorIrene (236484) 07 Mar 15, 18:32
i Only registered users are allowed to post in this forum