Eingabehelfer öffnen?
 
leo-itde
Werbung
Betreff

giorno feriale / festivo

5 Antworten    
Quellen
giorno feriale = wochentags
giorno festivo = sonn- und feiertags
...
aber zu was gehört der Samstag? Ist wahrscheinlich eine triviale Frage, aber bei keinem Fahrplan bin ich mir sicher!
Danke
VerfasserAnaben (707209) 05 Mär 12, 12:22
Kommentar
Der Samstag ist kein Feiertag. Manchmal findet man in Fahrplänen drei Kategorien: Werktage / Samstag / Sonn- und Feiertage. Wird es jedoch nicht explizit anders erwähnt, zählt der Samstag zu den Werktagen, ist also gleichgestellt mit Montag, Dienstag usw.
#1VerfasserIbnatulbadia (458048) 05 Mär 12, 12:32
ÜbersetzungWerktag / Feiertag
Kommentar
Der Samstag ist m.E. "un giorno feriale"
#2VerfasserArpeggia (853852) 05 Mär 12, 12:32
Kommentar
So wie der Begriff 'Sonn- und Feiertage' den Samstag nicht einschliesst, fällt dieser Tag nicht unter 'giorni festivi' und ist somit ein 'giorno feriale'. Wird in einem bestimmten Zusammenhang der Samstag gleich behandelt wie der Sonntag, so sagt man 'sabato e festivi'.
#3Verfassersirio60 (671293) 05 Mär 12, 12:37
Kommentar
Ich hatte heute endlich Zeit, mich damit zu beschäftigen, herauszufinden, weshalb eigentlich ein "giorno feriale" ein Werktag sein soll. In meinem Kopf passt da etwas ganz krass nicht zusammen: kürzlich habe ich im Italienischkurs eine hirnrissige Theorie zusammengesponnen, wie es wohl zu dem Terminus "Feragosto" gekommen sein könnte. Gleich anschließend machte ich mich auf die Suche nach der Geschichte des BIn diesem Zusammenhang begegnete ich den so genannten "feriae Augusti" - Tage, in denen ein Sieg des Kaisers Augustus gefeiert wurden.
Feriae besitzen aber auch die Eigenschaft "feriale", über die ich leider im "Lo Zingarelli", dem italienischen Duden, nichts finden konnte.
Dann fand ich im (einsprachigen, digitalen) Dizionario von ENCARTA folgenden Eintrag: "feriale = agg. Di giorno o periodo non festivo; CONTR. Festivo. ETIMOLOGIA: dal lat. ferialis ‘festivo’ (da feria), con cambiamento di sign. legato alla liturgia cristiana, che contrappone la domenica, giorno del Signore, agli altri giorni della settimana, dedicati alla festa di un santo."
[Microsoft® Encarta® 2006. © 1993-2004 Microsoft Corporation. Tutti i diritti riservati.]
Vor allem der beschriebene Bedeutungswechsel hat mich erfreut, hatte ich doch den Widerspruch korrekt "gerochen"; er erklärt auch, dass Samstag folgerichtig "giorno feriale" sein muss.
#4Verfasserklauleoxx (826976) 18 Aug 15, 11:10
Quellen
http://www.diritto.it/docs/34367-il-sabato-no... :
Il sabato non è annoverabile tra i giorni festivi richiamati dall’art. 172, co. III, c.p.p.
Nota a sentenza, Corte di Cassazione, sez. VI, 30/10/11, n. 43549
Pubblicato in Diritto processuale penale il 06/12/2012 :

"La Corte di Cassazione, con la sentenza in commento, nell’affermare che “in sede processuale penale, l'art. 172 c.p.p., comma 3, prevede la prorogabilità di diritto al primo giorno successivo non festivo del solo termine stabilito a giorni che venga a scadenza in un giorno festivo”, ha stabilito che non può considerarsi tale quello di sabato[1].
I Giudici di “Piazza Cavour”, difatti, in questo decisum, hanno rilevato che nel “vigente ordinamento processuale, sia penale che civile, il sabato non è un giorno festivo, non ricadendo nel novero dei giorni ("ricorrenze festive") individuati nominativamente come festivi dalla legge (L. n. 260 del 1949, artt. 1 e 2, come modificati dalla L. n. 54 del 1977 e dalla L. n. 792 del 1985)” posto che “l'art. 155 c.p.c.[2], non introduce una regola di carattere generale applicabile a tutti i termini processuali, sia civili che penali” siccome riguardante “una limitata deroga (proroga) alla scadenza nel giorno di sabato (tipico giorno "prefestivo", precedente la festività domenicale) di peculiari termini occorrenti per il compimento di atti processuali civili svolti al di fuori dell'udienza”.
[...]"
Kommentar
Es gibt noch den "giorno prefestivo", wozu der Samstag gehört, aber auch jeder Tag, der vor einem Feiertag liegt.
Sansoni übersetzt "prefestivo" (fehlt auf Leo) mit "vor dem Feiertag".
Im Internet finden sich Quellen mit "Vorfeiertag", was aber weder in Duden noch in Wahrig zu finden ist. - Ich schlag' mal die Übersetzung vom Sansoni vor.

PS: "annoverabile" fehlt in Leo auch - so was :-)
#5Verfassereugene2 (456716) 20 Aug 15, 22:03
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten