äÄöÖüÜß

Lautschrift

Deutsch
Monophthonge
ɛɪɔɶøʏ
Diphthonge
au̯ai̯ɔʏ̯
Konsonantensystem
çʤŋʃʀʁʒ
Englisch
Monophthonge
ɛɜɪɔʊəɑɐɒæ
Konsonantensystem
ŋθʃʒçʍɹɻɫɾ
Diakritische Zeichen
ˈː
 
leo-ende

Betrefffestering argument13 Antworten    
Quellen
Was soll das heißen?

Eiternder Streit?
VerfasserKathze (720062) 31 Mär 12, 11:40
Kommentar
eher schwelender Streit
#1Verfassermk70 (726645) 31 Mär 12, 12:34
Kommentar
#2Verfasserno me bré (700807) 31 Mär 12, 12:55
Quellen
Ich glaube fast, "festering" soll hier so viel heißen wie "immer schlimmer werdend".

to fester

- to cause increasing poisoning, irritation, or bitterness
- to undergo or exist in a state of progressive deterioration
Kommentar
Kontext, bitteschön:

Na, und jetzt weißte mehr?

"The festering argument over who should operate Vancouver's harbour seaplane base shows no sign of ending."
#3VerfasserKathze (720062) 31 Mär 12, 13:29
Kommentar
@OP #3, kein Grund pampig zu werden. Der Kontext war absolut nötig.

Vorschläge
Der sich verschärfende Streit um ... scheint auch nicht enden zu wollen.
Der Konflikt um ..., der zunehmend schärfer wird, scheint kein Ende zu nehmen.
Der Dauerkonflikt um ... scheint ...
usw. usw.
#4VerfasserBraunbärin (757733) 31 Mär 12, 15:33
Kommentar
Kontext, bitteschön: Na, und jetzt weißte mehr?

Ich hatte lediglich eine Bitte geäußert und mich im gleichen Atemzug dafür bedankt, dass Du ggf. dieser nachkommen würdest ... und Braunbärin hat mithilfe ebendieses Kontexts dafür gesorgt, dass Du jetzt mehr weißt !
Ein kleines "Dankeschön" Deinerseits wäre da wohl eher angebracht als rumzumosern ... :-(
#5Verfasserno me bré (700807) 31 Mär 12, 17:04
Kommentar
Tja, mir ist es nun mal lieber, wenn der Englisch-Kundige sagt:

"Ausdruck XY heißt das und das, meistens heißt es das".

Statt:

"Also dem Kontext nach würde für Ausdruck XY eigentlich das gut passen, oder auch das. Das klingt aber auch ganz gut. Nur so aus dem Gefühl heraus. Wer weiß, obs stimmt?"

Danke an alle fürs Zusammenreimen.

PS: "Der Kontext war absolut nötig." Ich sehe nicht, wie/warum man mithilfe des Kontexts Vorschlag #1 (schwelend, unbewältigt) verwerfen und #4 (sich verschärfend) vorziehen könnte (ohne die Grundbedeutungen von to fester - ganz ohne Kontext - aus #3 zu beachten).
#6VerfasserKathze (720062) 31 Mär 12, 19:45
Kommentar
"Ausdruck XY heißt das und das, meistens heißt es das". - dafür reicht ein Blick ins Wörterbuch ...

... da das für Dich schon nicht ausreichend war, obwohl Du den Kontext kennst, wie sollen wir dann raten können, was genau gemeint ist ... der Kontext kann die Bedeutung eines Wortes stark eingrenzen oder gar verändern, außerdem gibt es feststehende Ausdrücke, die dann nochmal eine andere Übersetzung erfordern ...

Wir fragen das ja nicht zum Spaß oder um Dich zu ärgern, sondern um besser helfen zu können ... allerdings ärgert uns eine solche Reaktion und nimmt uns die Lust, Dir weiterhin helfen zu wollen ...

Vielleicht liest Du Dir ja mal den Text in dem Link in #2 durch ... und googelst nach "Netiquette" ...
#7Verfasserno me bré (700807) 31 Mär 12, 19:57
Kommentar
O Gott.

Schon mal drüber nachgedacht, dass nicht nur der OP sondern auch andere Leute, die für "festering argument" in Zukunft eine Übersetzung suchen, von den Einträgen hier profitieren? Was nützen denen irgendwelche Links auf andere Seiten? Die wollen eine kurze, prägnante Übersetzung. Am besten für alle möglichen kontextuellen Bedeutungen. Es sucht ja nicht jeder nach dem Hafen von Vancouver. Wobei ich gerne mal ein paar kontextuelle Beispiele sehen würde, bei denen sich der Ausdruck "festering argument" verändert. Die pauschale Forderung nach Kontext scheint also nicht grundsätzlich angebracht.

Und "der Blick ins Wörterbuch" ergibt für festering eben nun mal eiternd.
Siehe Wörterbuch: fester

"Wir" erklären diese Dogma-Diskussion nun für beendet.

#8VerfasserKathze (720062) 31 Mär 12, 20:03
Kommentar
Aah, Hilfe von Profis "einfordern" ... und das kostenlos ... und sich dann ereifern, weil diese sich auch wie Profis verhalten ... Dankeschön !
:-(
#9Verfasserno me bré (700807) 31 Mär 12, 20:23
Kommentar
A: Toothbrush. Was heißt das auf deutsch?
B: Kontext!!!! Ohne Kontext kann man die Frage nicht beantworten.
A: OK, sorry. "My toothbrush is a long, thin plastic stick that has short white brushes at the one end. I use it together with tooth paste to clean my teeth twice a day."
B: Dem Kontext nach würde ich vorschlagen: Mundhygiene-Instrument, Dentalreinigungsbürste, oraler Bakterienentferner oder Zahnpflegestab.
#10VerfasserKathze (720062) 31 Mär 12, 20:43
Übersetzungverfaulender Winkel
Quellen
Kommentar
festering argument
Was soll das heißen?
#11VerfasserOhrenkneifer (807118) 31 Mär 12, 21:29
Kommentar
@ OP Kathze
Hättest ja glücklich werden können mit Deinem guten Vorschlag in #0: "eiternder Streit"... ;-)
#12VerfasserBraunbärin (757733) 01 Apr 12, 14:13
Kommentar
#10: Der Kontext ist oft wichtig und kann nie schaden. Kinder haben manchmal Fragen, da ist man ratlos. "Was heißt jack?"
"Wo hast du das denn gesehen?"
"Auf einem Schild. Was heißt jack denn nun?"

Da hilft kein Wörterbuch, ein wenig mehr muß man schon wissen wenn man helfen soll. Mit patzigen Antworten verdirbt man sich aber schnell die Hilfsbereitschaft.
#13VerfasserPuppengesicht (807439) 01 Apr 12, 23:55
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten