• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-itde
Werbung
Betreff

Traduzione per curriculum

9 Antworten    
Quellen
Ciao a tutti,
potresti confermarmi la correttezza delle seguenti traduzioni, da inserire in un curriculum?
1- corso per addetto antincendio (livello elevato) : Kurs für Feuer-Offizier (hohes Maß)
2- Sicurezza base - formazione specifica rischio alto: Die Grundsicherung - Die Sonderausbildung für hohes Risiko
3- Sicurezza base - formazione generale per lavoratori - rischio basso :
Die Grundsicherung - Die allgemeine Ausbildung für Arbeiter mit niedrigem Risiko
4- Istruzione relativa all espletamento delle mansioni esecutive connesse con la protezione dei criteri di lavoro :
Die Instruktion bezüglich der Durchführung der Aufgaben für den Schutz auf Baustellen

Kommentar

Grazie a tutti
VerfasserTania-1991 (1172577) 08 Jan 17, 23:27
Kommentar
Non potendo purtroppo confermare gran che, ti propongo una mia traduzione:
1) Ausbildungskurs als Zuständige(r) für die Brandbekämpfung (höhere Stufe)
2) Grundsicherheit – Fachausbildung hohe Risiken
3) Grundsicherheit – allgemeine Ausbildung für Arbeitskräfte – tiefe Risiken
4) Instruktion zur Wahrnehmung von Aufgaben im Zusammenhang mit den Schutzmassnahmen am Arbeitsplatz

#1Verfassersirio60 (671293) 09 Jan 17, 10:10
Kommentar
ich würde "rischio alto" mit "hohe Gefahr" und "rischio basso" mit "geringe Gefahr" oder "niedrige Gefahr" (oder auch gefahrenstufe) übersetzen. "tiefes Risiko" geht nicht.
#2VerfasserKolyma (769196) 09 Jan 17, 15:59
Kommentar
"tiefes Risiko" geht nicht. - Stimmt ... aber ein "geringes Risiko" bzw. "geringe Risiken" ginge ...
#3Verfasserno me bré (700807) 09 Jan 17, 18:31
Kommentar
Belehrt bitte eine Helvetierin, die wie der Helvetier Sirio hier auch "tiefes Risiko" verwendet hätte. Gemäss Duden (unter anderen Definitionen):

Warum geht "tief" in euren germanischen Ohren nicht?
#4VerfasserArjuni (944495) 09 Jan 17, 18:36
Kommentar
Warum-Fragen lassen sich im Zusammenhang mit Sprachgefühl meistens nicht beantworten. Tatsächlich habe ich mit Staunen festgestellt, dass es im Internet zahlreiche Beispiele für "tiefes Risiko" gibt, allesamt helvetisch.
In meinem bayerisch-berlinerischen Sprachgebrauch verwende ich tief sehr selten im Gegensatz zu hoch, z.B. bei Hochbau/Tiefbau oder hoch fliegen - tief fallen; hohe/tiefe Temperatur; tief verwende ich eher im Gegensatz zu seicht (z.B. bei Gewässern) oder zu oberflächlich (z.B. bei Gefühlen). Der Gegensatz von hoch ist eher niedrig oder gering.
Warum? Vielleicht, weil "tief" in meinem Sprachgefühl ähnlich wie hoch eine große Ausdehnung beschreibt (tiefer See, tiefe Liebe und auch die Temperaturskala hat eine große Ausdehnung im negativen Bereich) und deshalb nicht synonym mit gering oder niedrig sein kann. Und in der Schweiz hat die Bedeutung von "tief" offenbar eine andere Entwicklung genommen.
#5VerfasserKolyma (769196) 09 Jan 17, 19:01
Kommentar
Ohhh ... über Helvetismen ist wohl im großen nördlichen Kanton bei weitem noch nicht genug bekannt ... aber wir sind ja lernwillig und lernfähig ...
:-)
#6Verfasserno me bré (700807) 09 Jan 17, 19:32
Kommentar
Era completamente sbagliata la mia traduzione?
Quindi in definitiva
1) Ausbildungskurs als Zuständige für die Brandbekämpfung (höhere Stufe)
2) Grundsicherheit – Fachausbildung hohe Gefahr
3) Grundsicherheit – allgemeine Ausbildung für Arbeitskräfte – geringe Gefahr
4) Instruktion zur Wahrnehmung von Aufgaben im Zusammenhang mit den Schutzmassnahmen am Arbeitsplatz

Può andare?

#7VerfasserTania-1991 (1172577) 09 Jan 17, 20:48
Kommentar
Wenn schon nich 'Risiko', würde ich 'hohe / niedrige Gefahrenstufe' wählen.
#8Verfassersirio60 (671293) 10 Jan 17, 08:19
Kommentar
Vielen Dank, Kolyma, für deine ausführliche Antwort. Es ist manchmal wirklich spannend, wie das gleiche Wort in verschiedenen deutschsprachigen Gegenden andere Bedeutungen hat!
#9VerfasserArjuni (944495) 10 Jan 17, 08:27
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.