• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Betreff

Es ist mir egal ob du was im Kopf hast.

33 Antworten    
Quellen
… to be used in a profile on an online dating platform.
Kommentar
"I don't care if you are intelligent." klingt für mich wertend(er) als "etwas im Kopf haben".

Vielleicht gibt es aber eine schönere Formulierung. "Bildungsschicht ist egal" klingt IMO sehr gut, passt aber leider nicht 100%ig weil Bildung nicht unbedingt etwas mit Intelligenz zu tun hat.
Verfasserasmo123 (256240) 21 Mär 17, 00:04
Kommentar
I don't care if you're smart or not

z.B. - aber (auch wenn es für die ÜB unerheblich ist) wer schreibt denn sowas? Es ist unwahrscheinlich, dass sich viele Leute angesprochen fühlen, oder? "Ich bin blöd aber lieb. Treffe mich gerne auf einen Kaffee."
#1VerfasserGibson (418762) 21 Mär 17, 00:15
Kommentar
Wer sagt denn, dass das die Beschreibung meiner Person sein soll? Ich will mit den Angaben Hemmschwellen abbauen.
"If you are smart or not" und nicht "ich bin blöd…" :)
#2Verfasserasmo123 (256240) 21 Mär 17, 00:36
Kommentar
Nein, der Satz in Anführungszeichen ist die Reaktion der anderen. Deshalb 'sich angesprochen fühlen'.
#3VerfasserGibson (418762) 21 Mär 17, 01:07
Kommentar
Volle Zustimmung zu Gibson!
 
asmo123, Ich glaube, Du solltest Dir noch mal in Ruhe überlegen, was Du wirklich willst, und dann mit einem/einer guten Freund/Freundin besprechen, wie Du das formulierst.
 
Versetz Dich in die Lage Deines "Zielpublikums". Wer glaubt denn von sich selbst, nichts im Kopf zu haben?
#4VerfasserLutz B (319260) 21 Mär 17, 09:52
Kommentar
Was asmo123 will, steht in #2: "Hemmschwellen abbauen" ...

Ist doch ein löblicher Vorsatz - und funktioniert bestimmt ganz prima.

Und es soll sich ausdrücklich auf die "Intelligenz" beziehen (siehe OP) ...

Vielleicht sowas in der Art:

I don't care if you're the brightest bulb in the box (or not).


Tante Edith spendiert dem deutschen Ausgangssatz noch ein Komma vor "ob" (besser spät als nie ...)
#5VerfasserWoody 1 (455616) 21 Mär 17, 10:24
Kommentar
Auch wenn es nicht so gemeint ist:
Für mich klingt es arg nach "Keine Sorge, du brauchst nicht die Hellste sein, ich will eh nur f*****!"

Ich würde auf jede Erwähnung von Intelligenz oder Nicht-Intelligenz verzichten und lieber schreiben, welche (intelligenzunabhängigen) Eigenschaften oder Interessen Dir an der anderen Person gefallen würden.
#6VerfasserMöwe [de] (534573) 21 Mär 17, 11:26
Kommentar
Woodys Vorschlag mit der "brightest bulb (or not)" finde ich prima. Es heißt doch im Ausgangssatz nicht: "Ich will jemanden, der blöd ist", sondern "Es ist mir egal, ob ...". Das ist ein ganz wunderbares Gegengewicht zu diesem ganzen Elitepartner- und "mit Niveau"-Geschwafel.

"Ich bin nicht schlau, aber lieb" denken viele Leute von sich selbst. Na und? Wenn's denn stimmt? Es kann doch nicht nur Einsteins geben.

Und überhaupt: Ich hatte mal einen Freund mit gewissen Vorzügen, der noch im Bett über Philosophie, Politik und Technik diskutieren wollte. Die Beziehung hielt nicht lange.

Mein heutiger Ohrwurm: "That don't impress me much", Shania Twain. asmo, in dem Song findest du sicherlich weitere Anregungen ;-)
#7VerfasserRaudona (255425) 21 Mär 17, 11:33
Kommentar
I have to agree with #6 and would leave out any mention of intelligence or such. There is no way of putting this politely, IMO. Check out hobbies and interests etc. and the general level of brain power should become clear - if this is really at the top of the asset/lack of asset list.
#8Verfasserpumpkin_3 (765445) 21 Mär 17, 11:53
Kommentar
Bei der Partnerwahl hat eben jeder seine ganz eigenen, individuellen Prioritäten und Präferenzen ...

M. E. ist es - bei allem Wohlwollen in Sachen "Rat und Lebenshilfe" - nicht unbedingt die Aufgabe eines Sprachforums, diese zu hinterfragen.
#9VerfasserWoody 1 (455616) 21 Mär 17, 11:54
Kommentar
Wasn't doing anything of the sort - just suggesting that there is not a pleasant way of formulating this in English IMO. Maybe it works better in German.
#10Verfasserpumpkin_3 (765445) 21 Mär 17, 12:03
Kommentar
Maybe it works better in German.

Eher nicht. Zumal wir auch noch den Spruch haben "Dumm f..t gut", und irgendwie liegt das bei dem Ausgangssatz dann nahe, dass das die Priorität ist. Da stimme ich auch #6 zu.
#11VerfasserSpinatwachtel (341764) 21 Mär 17, 12:16
Kommentar
"Ich bin nicht schlau, aber lieb" denken viele Leute von sich selbst.

Raudona, wirklich? Ich habe nur sehr selten so jemanden getroffen - die wenigen Leute, die sich selbst nicht für allzu schlau halten, sind es im Allgemeinen doch. Die wirklich Blöden sind in meiner Erfahrung blissfully unaware*.

* kursivsetzen funktioniert aus irgendwelchen Gründen nicht.
#12VerfasserGibson (418762) 21 Mär 17, 19:53
Kommentar
@ #5
Cool! Dein Vorschlag ermöglicht, dass sich die Angesprochenen als "nicht total blöde" einordnen können.
Sorry, das Komma hab ich echt vergessen!

Und es ist wirklich mal schön, auf Menschen zu treffen, die mich verstehen können. Dass das weniger als die Hälfte aller sind, liegt wohl an mir. Trotzdem wäre es schön, wenn man mal nicht die eigene Sichtweise nutzt, sondern auch mal nach rechts und links schauen würde. "Wie hat er das wohl gemeint?" Da gibt's ein deutsches Wort: wohlwollend.
#13Verfasserasmo123 (256240) 21 Mär 17, 20:02
Kommentar
@ #6
> Für mich klingt es arg nach "Keine Sorge, du brauchst nicht die Hellste sein, ich will eh nur f*****!"

Wo steht das? Und auch wenn es so wäre. Der Schluss aus deinem Satz klingt ziemlich diskriminierend: wenn man nicht der Hellste ist, ist man nur zum f*cken gut?!
Mal davon abgesehen, wenn ich nur f*icken wollte, bräuchte ich mir wirklich keine Mühe für den Profil-Text zu machen. Da kann man meist einen Haken bei "nur Sex" machen und das reicht dann…
#14Verfasserasmo123 (256240) 21 Mär 17, 20:09
Kommentar
@ #7
Danke, an den Song hab ich noch garnicht gedacht! Allem anderen kann ich nur zustimmen.

@ #12
Vielleicht kennst du nur keine solche Menschen oder sie möchten sich dir gegenüber auch nicht "outen". Das war jetzt nicht böse gemeint. Es gibt Menschen, die wissen, dass sie nicht sehr clever sind und so wie heutzutage jeder der beste und schnellste und und und sein muss, wird man wohl kaum zu anderen etwas wie "Du, ich bin kein Einstein sondern eher nicht so helle" sagen, sondern nur zu Personen, zu denen man Vertrauen hat und in einer (engen) persönlichen Beziehung steht.

EDIT: … wenn man das dann überhaupt noch zum Ausdruck bringen muss!
#15Verfasserasmo123 (256240) 21 Mär 17, 20:22
Kommentar
Woody, wo sonst als in einem Sprachforum bietet es sich an, darauf hinzuweisen, wie eine bestimmte Ausdrucksweise vom potentiellen Leser aufgenommen werden kann? Ich fand einen Hinweis auf die Wirkung des Satzes durchaus angebracht.

Aber inzwischen hat sich ja herausgestellt, dass es es keineswegs um eine unfreiwillig seltsame Formulierung ging, sondern der OP es genauso meint. Jedem das Seine.
#16VerfasserGibson (418762) 21 Mär 17, 21:18
Quellen
Kommentar

Particularly if these recent threads are taken together, it's hard to escape noticing that they share the theme of seeking an inferior partner -- someone possibly fearful of blackmail, willing to put up with rough treatment, and now, intellectually disadvantaged.

As #6 and others have pointed out, there is no way to spin or 'translate' that mismatch of power so that it sounds ethical.

Let's hope that anyone who might remotely have thought of posting such stuff will think better of it on reflection, or that it was only a fictional scenario.
#17Verfasserhm -- us (236141) 21 Mär 17, 23:43
Kommentar
#5 I'd stay away from that suggestion: I don't care if you're the brightest bulb in the box (or not).

Not the brightest bulb in the box is a definite insult and even the positive version could be easily misconstrued. There is no nice way to spin it. (I've actually never heard it used in the positive, only in the negative: not the brightest)

Perhaps something along the lines of: I don't care about book smarts. That leaves the unspoken thought that there are other types of intelligence that are just as important: common sense, worldliness, emotional awareness, even street smarts.


Edit: of course "book smarts" and "street smarts" may be chiefly AE.
#18Verfasserpatman2 (527865) 22 Mär 17, 00:32
Kommentar
asmo123, wie wäre es denn, wenn du das Ganze etwas umschreiben würdest? Etwa "es ist mir egal, was du beruflich machst, Hauptsache wir verstehen uns" oder etwas in der Art?
Dann ist mit eingeschlossen, dass auch die ungelernte Arbeiterin antworten darf, ohne dass sie gleich als dumm dargestellt wird.
Jetzt brauchen wir nur noch die Übersetzung davon...
#19VerfasserKopfloser_Nick (1064761) 22 Mär 17, 13:30
Kommentar
Let asmo123 be honest about who s/he is and what s/he wants. All this coaching of what to put on an online profile will just give a false impression of what the user is actually like.

My suggestion: You don't have to be the brightest bulb in the box

("I don't care if you're the brightest bulb in the box." sounds like an admonishment or invitation to stop showing off).
#20VerfasserPipper (917363) 22 Mär 17, 13:45
Kommentar
As an ardent Prince admirer I'd pobably write:
You don't have to be bright to be my date.
#21Verfasserwizzie (323563) 22 Mär 17, 14:06
ÜbersetzungDon't need to be a rocket scientist
Kommentar
Angeregt von dem Song
#22VerfasserSven DE (263308) 22 Mär 17, 14:13
Kommentar
All this could be circumvented if someone would just create a service which is a step down from Elitepartner.de - für Akademiker und Singles mit Niveau - but what could it be called? Durchschnittlichintelligentepartner.de - für Singles, die nicht so viel im Kopf haben, perhaps? I'm just spitballing here. Gap in the market, people!
#23VerfasserPipper (917363) 22 Mär 17, 14:21
Kommentar
#17, hm--us +1

Ganz egal, was sich aus "Es ist mir egal ob du was im Kopf hast." herauslesen lässt (und es lässt sich viel dabei herauslesen und hineininterpretieren), so etwas in einer Online-Dating-Plattform zu schreiben, ist absolut schräg. Vor allem lassen sich dabei evtl. nicht erwünschte Schlüsse auf die Person ziehen, die das geschriehen hat.

asmo123, bist du dir sicher, dass du das wirklich schreiben willst?

Welche absolut im Kopf normale Person will darauf schon antworten.
#24VerfasserMoi Gab (456541) 22 Mär 17, 14:36
Kommentar
#23  Pipper, ich muss immer kichern bei diese Werbung, denn man könnte den Slogan auch durchaus als "Für Akademiker. Und Singles mit Niveau" lesen (also den Akademikern fehlendes Niveau vorwerfen).

#24 et al. Wenn man die anderen beiden Anfragen, die hm--us in #17 verlinkt hat mit dieser in Kontext liest, vermute ich, dass es sich um eine Kontaktseite speziell für Homosexuelle handelt. Ich bin in der Szene nicht zuhause und kenne daher leider nicht die speziellen Anforderungen, es könnte aber durchaus sein, dass die angefragten Sätze in der Schwulen-Dating-Szene durchaus üblich sind.

Das alles bitte nicht wertend betrachten!

Svens Vorschlag auf #22 finde ich bisher den amüsantesten. "You don't have to be a rocket scientist to turn me on" würde doch sicher humorvoll vermitteln, dass Intelligenz bzw. Bildung für ihn kein gewichtiger Faktor ist. Was sagen die EMS dazu?
#25VerfasserPinscheline (1070141) 22 Mär 17, 14:47
Kommentar
#25: Yep! Or it excludes the "single" characteristic of academics, like higher education is all about the multiple partners.
#26VerfasserPipper (917363) 22 Mär 17, 15:29
Kommentar
:) Also, wenn es das einfacher macht: ich bin schwul und ich suche einen Mann zwecks partnerschftlicher Beziehung. Nur am Rande: ich hätte nicht erwartet, dass das um eine Übersetzung fragen solche Wellen schlägt. Ich bin aber dankbar, wenn Ihr Euch in meinem Sinne weitergehende Gedanken macht.

zum Profiltext:
Es ist mir egal ob jemand clever/schlau/gebildet ist. Für mich muss es auf der emotionalen und sexuellen "Ebene" passen. Ja, oberflächlich…
Wie auch immer, einige Leser/Poster glauben das mglw. nicht, aber es gibt Menschen die denken, dass sie dumm sind. Die haben dann teilweise auch Probleme andere zu kontaktieren. Das kann irgendwann zu Depressionen führen - es sei denn, man ist alleine wunschlos glücklich. Und bitte jetzt keinen Kommentar wie "das sollte bei jeder/m so sein"!

#25 & #22
Das mit dem "rocket scientist" ist im Allgemeinen eine gute Idee - zumindest für mich ginge das aber nicht, da … ähm … das Zitieren von Songs u.U. zu Fehlinterpretationen führen kann. Aber ich denke, ich kann das so abwandeln, dass ich damit zufrieden bin - "kein Mathegenie" klingt in meinen Ohren ganz gut. :D

#24
Zum Verständnis, das wird nicht der einzige Satz in dem geplanten Profil.
Ich bin zwar Akademiker, ordne mich da aber eher im unterem Spektrum ein - was die Inetlligenz betrifft. Ich finde das ist OK, wenn man das auch weiß. Wenn ich in einem Profil lesen würde "Du brauchst kein Einstein sein", dann würde das meine Motvation steigern denjenigen anzuschreiben. In so fern ist #22 besser als das was ich ursprünglich schreiben / übersetzt haben wollte.
Ich versuch's mal so, wenn eine Frau in ihrem Profil schreibt "du musst keinen Benz fahren" wäre das eher sympathisch oder würde dich das abschrecken?

Anyway, schreib doch bitte mal, was sich aus "Es ist mir egal was du im Kopf hast" herauslesen lässt - mal abgesehen davon, dass das nicht die beste ("schlauste") Formulierung ist. Zum Beispiel die unerwünschten Schlüsse?

Was ist das eigentlich für ein blödes Vorurteil mit dem "dumm f*ckt gut"? Sollte nicht allen klar sein, dass das Unsinn ist? Wieso wird dieses Klischee immer wieder angeführt? Unabhängig davon - auch wenn ein Partner - auch ich zum Beispiel - nicht gut im Sex sein sollte, kann man sich weiterentwickeln. IMHO ist das gerade bei Sex eher einfach zu bewerkstelligen.

#23
I think there is neu.de which does not focus on a special group. One of the "gay" platforms I am using is gayromeo.de. There is no general focus on any characteristics as well. Of course you can set your "I like"s in the personal profile.

#22
*thumbs up*

#21
Ah "extra time … kiss". Schöner song!
Ich denke darüber nach, wie ich das geschickt abwandeln kann.

#20
"… is actually like."
Korrekt!

#19
Ja klingt gut - aber ich hab auch kein Problem jemanden kennen zu lernen, der nicht arbeitet.

#18
Will "book smarts" and "street smarts" be understood by everybody?

#17
LOL "seeking for am inferior parther" … that's a good one. Really, even if I'd consider myself more intelligent - there is much more a partner can (and maybe should) be superior to me. No, I'm not going to tell what that would be!

Just to make something else clear: when I ask you what "Ich bin stark" is in English it doesn't have to mean that it refers to me. That is because I can adapt a reply like "I am strong" to somebody else and write "he was strong". Does that sound logic?

BTW: Since you explicitly asked me to write in German it would be nice if you would answer in German as well. Thanks!
#27Verfasserasmo123 (256240) 23 Mär 17, 23:02
Kommentar

BTW: Since you explicitly asked me to write in German it would be nice if you would answer in German as well. Thanks!

Ich weiß nicht, auf wen sich das bezieht, aber der Punkt ist, dass dein Englisch voller Fehler ist, was weder anderen Lernenden hilft noch ein Vergnügen zu lesen ist. Und das ist ja völlig unabhägig davon, in welcher Sprache andere Teilnehmer schreiben. Ich verstehe den Kommentar nicht.
#28VerfasserGibson (418762) 23 Mär 17, 23:16
Kommentar
Da ich viel falsch schreibe, hilft man mit damit (das meiste) dann auf deutsch richtig zu schreiben - da mache ich sicher auch Fehler.

Also, ich tendiere dazu, auf englische Antworten auch auf Englisch zu antworten. Das ist bei mit leider so drinn. Vielleicht kann LEO mal soetwas wie eine automatische Kontrolle der Orthographie implementieren.
#29Verfasserasmo123 (256240) 23 Mär 17, 23:25
Kommentar
Also, ich tendiere dazu, auf englische Antworten auch auf Englisch zu antworten. Das ist bei mit leider so drin. 

LEO ist aber ein Sprachforum, und hier schreibt man üblicherweise in der Muttersprache bzw. der Sprache, die man besser kann. Das ist schon allein deshalb sinnvoll, weil es Missverständnisse (und damit verbundene Rückfragen) vermeiden hilft.

Vielleicht kann LEO mal so etwas wie eine automatische Kontrolle der Orthographie implementieren.

Du machst ja nicht nur orthographische Fehler, sondern auch grammatikalische - oder du verwendest schlicht und ergreifend das falsche Wort. Du willst doch verstanden werden, oder? Das erreichst du eher, wenn du auf Deutsch schreibst.
#30Verfasserpenguin (236245) 24 Mär 17, 00:00
Kommentar
asmo, you've evidently been around LEO a long time, so you must know that people appreciate it if you write in your native or strongest language, take time to proofread, and set a good example.

If your target audience is people on German websites, an English version would only be for tourists or immigrants, right? Setting aside the ethical questions about that aspect -- though I hope you will think about them -- it may be better to keep it simple.

'Book smarts' or 'book learning,' not to mention idioms like 'not the brightest bulb,' would be understood by native English speakers, but not by others for whom English is a lingua franca. Maybe something very short and basic would be better. E.g., 'I don't want to judge you, only to meet you.'



#31Verfasserhm -- us (236141) 24 Mär 17, 03:02
Kommentar
#31: Using "smart" as a noun for this meaning is North American usage, so not necessarily understood by all NES:


1 [mass noun] Sharp stinging pain.
‘the smart of the recent cuts’

1.1 archaic Mental pain or suffering.
‘sorrow is the effect of smart, and smart the effect of faith’

2 (smarts) North American informal Intelligence; acumen.
‘I don't think I have the smarts for it’

Incidentally, your repeated implications about immigrants are condescending.
#32VerfasserPipper (917363) 24 Mär 17, 11:30
Kommentar
#31
> If your target audience is people on German websites, an English version would only
> be for tourists
Nicht für Touristen. Ich möchte keine Affaire / ONS sondern etwas richtiges!

> or immigrants, right? Setting aside the ethical questions about that
> aspect -- though I hope you will think about them …
Ich weiß nicht, was genau du mit ethischen Fragen meinst. Weshalb ich eine englische Version machen will, habe ich u.a. dir bereits beantwortet: Siehe auch: "nicht geoutet" als Adjektiv - #6
"You don't have to be a mathematics genius" finde ich simpel genug.

> 'I don't want to judge you, only to meet you.'
In meinen Ohren klingt das schon eher nach "Ich will nur Sex und alles andere ist mir egal". Möglicherweise kann man diesen Eindruck als "szenetypisch" einordnen.
Und … ich habe durchaus auch Wünsche bzw. Eigenschaften die mir an einem Mann wichtig sind!

Darüber hinaus würde ich den Satz eigenartig finden, wenn ich ihn in einem Profil lesen würde. ("Ich will dich nicht beurteilen sondern nur treffen.") Und dann stimmt es auch nicht. Ich treffe mich um denjenigen kennen zu lernen. Da ist zumindest bei mir nach einem oder mehreren Treffen eine Evaluation - nämlich "passt" oder "passt nicht" - vorgesehen.
#33Verfasserasmo123 (256240) 24 Mär 17, 13:10
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.