• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-frde
Werbung
Betreff

se detacher sur

12 Antworten    
Quellen
J'avais reussi a discerner au fond de moi les ombres jumelles de l‘egoisme et de l‘inconstance qui se detachaient sur la perfection de son visage. Tout etait fini.
Kommentar
eine Beziehung geht zuende, aber warum "detacher sur"? und nicht "de"?
Verfasserrossi (281138) 15 Jul 17, 17:34
Kommentar
...qui se detachaient sur la perfection de son visage.
...die sich auf seinem sonst so perfekten Gesicht abzeichneten.

détacher de qqc = von etwas ablösen
Gegenteil: attacher
#1Verfasserleloup54 (865959) 15 Jul 17, 21:32
Kommentar
Ja, weil sich das doch nicht direkt (physisch) löst, sondern nur von der Vollkommenheit abhebt, sprich gut zu erkennen ist.

Ganz in meinem Innern war es mir möglich, die Geschwister(?) Egoismus und Launenhaftigkeit, (genau) auf deinem sonst so vollkommenen Gesicht zu erkennen.

Wo kommt denn jetzt plötzlich leloup54s Beitrag her ? ;)
#2VerfasserMoi Gab (456541) 15 Jul 17, 21:48
Kommentar
j'ai du piston
:-))
#3Verfasserleloup54 (865959) 15 Jul 17, 21:54
Kommentar
:-)
#4VerfasserMoi Gab (456541) 15 Jul 17, 21:57
Kommentar
Aaah, da bin ich nun (endlich) nicht mehr allein mit dem Phänomen ... des plötzlich vorgedrängelten Beitrags ...
:-))
#5Verfasserno me bré (700807) 15 Jul 17, 22:02
Quellen
Hat jemand "Le monde perdu"? auf Deutsch?
Mich würde interessieren, wie es in der Übersetzung gelöst wurde.
Kommentar
Kontext: Er spricht von seiner Verlobten, die er in dem Moment aber nicht vor sich hat. Deswegen frage ich mich, ob sich abzeichnen hier passt.

les ombres jumelles de l‘egoisme et de l‘inconstance
ombre vielleicht im Sinne von dunkel? Ich würde im Zweifel eher auf die jumelles verzichten, als auf das Schattenhafte. Beides zu übertragen, scheint mir schwer, wenn es noch idiomatisch sein soll.

Versuch: Tief in mir war es mir gelungen, ihre dunklen Seiten zu erkennen - den Egoismus und die Unbeständigkeit, die in keiner Verbindung zu ihrem sonst makellosen Gesicht zu stehen schienen.
Ist diese Deutung von se détacher noch vertretbar?
#6Verfasserrourou (360510) 17 Jul 17, 08:52
Kommentar
Ich hab das Buch leider nicht (weder in D noch in F). Mit dem, was du (rourou) zum Kontext schreibst, finde ich deine Übersetzung absolut vertretbar - einfach genial.
#7VerfasserMoi Gab (456541) 17 Jul 17, 10:42
Kommentar
"Se detacher de" hat eine ganz andere Bedeutung als "Se détacher sur" ("sich abheben von" / "sich abzeichen auf"), folglich liegt die Übersetzung in #6 mMn. völlig daneben. Du kannst nicht eine nicht existierende Bedeutung erfinden nur weil sie besser zu dem passt, was du glaubst verstanden zu haben.

Richtig: "Mir war gelungen, ganz tief bei mir die beiden dunklen Schatten von Egoismus und Unbeständigkeit auszumachen, die sich auf dem Hintergrund ihres makellosen Gesichts abzeichneten"
#8VerfasserMarco P (307881) 18 Jul 17, 17:38
Kommentar
Du magst recht haben, aber ich denke, um genau erkennen zu können was gemeint ist, braucht man mehr Kontext.

Mein Innerstes lässt mich ihre Charakterzüge (Egoismus und Unbeständkeit) erkennen, die sich auf dem Hintergrund ihres sonst so makellosen Gesicht abzeichnen???

Mein Innerstes lässt mich meine Charakterzüge erkennen, die sich auf .... ihrem sonst so makellosen Gesicht abzeichnen??? Ihr Gesicht spiegelt also meine Charakterzüge wieder?? Möglich! Aber um sicher zu sein, müsste ich das Buch gelesen haben (womit klar ist, dass ich zur früh, ohne das Buch zu kennen und nur aus meiner Sichtweise geantwortet habe). Pardon, rossi.

Wie ist das Mädel/die Frau in dem Buch denn?





#9VerfasserMoi Gab (456541) 20 Jul 17, 08:15
Kommentar
Schon von der Logik der Situation her tippe ich natürlich auf die erste Variante, aber wenn man nicht sicher ist, ist es um so wichtiger, sich strikt an das Original zu halten und nicht auf Biegen und Brechen die eigene Interpretation hineinpressen zu wollen.
Wenn du sorgfältig meine Übersetzung mit dem Original vergleichst, wirst du merken dass beide im gleichen Maße die Frage zulassen (oder auch nicht), ob ihre oder meine Charaktermängel gemeint sind, und im gleichen Maße richtig und passend klingeln werden, sobald du es erfahren hast.

PS: es ist jedenfalls nicht Aufgabe des Übersetzers, den Leser aufzuklären und ihm eine Antwort aufzudrängen, jedesmal wenn der Autor eine Frage gestellt hat.
#10VerfasserMarco P (307881) 20 Jul 17, 10:18
Kommentar
ich könnte mir vorstellen, dass es so etwas bedeutet wie:
es war mir gelungen, in meinem Unterbewusstsein die Schatten von Egoismus und Unbeständigkeit auszumachen, die sich (scharf) von der Vollkommenheit ihres Antlitzes abhoben. Alles war vorbei.

Er hat sie beobachtet, irgendwas stimmte für ihn nicht, des Rätsels Lösung ist diese Entdeckung, die er aber nicht mit dem Verstand gefunden hat, sondern eben au fond de moi, in seinem Innern oder hier Unterbewusstsein, jedenfalls kontrastiert das mit ihrem vollkommenen Gesicht, was ihn bitter enttäuscht, so dass alles vorbei ist jetzt ...

#11Verfasserweigelie (1081929) 20 Jul 17, 12:30
Kommentar
Ok Marko, dann würde ich aber das "bei mir" weglassen, weil es irreführend sein kann: bei mir die beiden dunklen Schatten von Egoismus und Unbeständigkeit auszumachen

In diesem Sinne finde ich weigelies "in meinem Unterbewusstsein" nicht schlecht.

Und, ich glaube es geht nicht darum, jemandem eine Antwort aufzudrängen oder sich profilieren zu wollen. Jedenfalls ist dies nicht mein Ziel. Aber man darf doch sicher noch über ein Thema diskutieren, oder? Nicht umsonst sind manche Fäden, abgesehen von der ursprünglichen Anfrage, so lang.

Tut mir leid, wenn ich dich geärgert haben sollte. Das war nicht meine Absicht.




#12VerfasserMoi Gab (456541) 20 Jul 17, 13:06
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.