äÄöÖüÜß
Lautschrift
Deutsch
Monophthonge
ɛɪɔɶøʏ
Diphthonge
au̯ai̯ɔʏ̯
Konsonantensystem
çʤŋʃʀʁʒ
Englisch
Monophthonge
ɛɜɪɔʊəɑɐɒæ
Konsonantensystem
ŋθʃʒçʍɹɻɫɾ
Diakritische Zeichen
ˈː
 
NEU
leo-ende

Source Language TermI am confident that the range of my competencies will convince you that working with you would be mutually beneficial:6 replies    
Correct?Richtig?  
Comment
Klingt das englisch oder sollte ich es lieber umformulieren?
AuthorAufpassen (852154) 21 Feb 12, 20:41
Comment
Klingt das englisch? Fehlt da ein 'D'?

Grammatisch ist der Satz korrekt, aber ich finde ihn umständlich formuliert und mit zu vielen 'that's. So richtig schön ist er nicht, IMO. Wie lautet denn das deutsche Original?
#1AuthorGibson (418762) 21 Feb 12, 20:46
Comment
Danke. Und wie wär es hiermit:
"I am convinced that working with you would be mutually beneficial, as the range of my competencies proofs:"
#2AuthorAufpassen (852154) 21 Feb 12, 20:47
Comment
If this is part of a job application, I would avoid trying to tell my future employer what's beneficial to him/her.

And the verb you're looking for is "to prove," not "to proof."
#3Authordude (253248) 21 Feb 12, 20:52
Comment
Prove, natürlich. Danke dafür, aber zum inhaltlichen: Ich sage doch nur, dass ich convinced bin, nicht dass es wirklich so ist, oder?
#4AuthorAufpassen (852154) 21 Feb 12, 20:58
Comment
Ich glaube, dude meint, daß es etwas anmaßend klingen könnte, wenn sich z.B. ein Raumpfleger (geht nicht um den TE! - nur Übertreibung zum Zwecke der Veranschaulichung) bei Siemens oder General Motors bewirbt und überzeugt ist, daß es von beiderseitigem Vorteil ist, gerade ihn einzustellen.
#5AuthorAdvohannes (785343) 21 Feb 12, 21:10
Comment
I would also avoid "competencies" and use "skills", or "skill set"
#6AuthorRES-can (330291) 21 Feb 12, 21:21
i Only registered users are allowed to post in this forum