Eingabehelfer öffnen?
 
leo-esde

Falscher Eintragpimiento morrón  - eingelegte Paprikaschote  4 Antworten    
Korrekturpimiento morrón, ají morrón, morrón - Paprika (Gemüse)
Beispiele/ Definitionen mit Quellen
DRAE
pimiento morrón.
1. m. pimiento que se diferencia en ser más grueso que el de las otras variedades y es el más dulce de todos.

http://es.wikipedia.org/wiki/Morr%C3%B3n
Kommentar
No sé de dónde habrá salido la identificación del morrón con el pimiento en vinagre, pero en todo caso no es correcta. El pimiento morrón, ají morrón o sencillamente morrón es el ají dulce, también llamado pimiento hocico de buey en España, pimentón en Colombia y Venezuela y locote en Paraguay.

(Cabe señalar además que el vocabulario alrededor del género Capsicum y sus variedades edibles es infinito, sobre todo en países dónde su consumo es masivo y de culto. Una traducción adecuada al alemán de la gran mayoría de estas denominaciones se hace poco menos que imposible).
Verfasserqarikani (380368) 01 Dez 12, 15:01
Kontext/ Beispiele
Kommentar
Oder vielleicht "Gemüsepaprika" (im Unterschied zum "Rosen-" oder anderem/anderer Paprika - siehe auch Faden "el pimiento": Siehe auch: el pimiento - die Paprika
#1Verfasserlisalaloca (488291) 03 Dez 12, 16:43
Kontext/ Beispiele
morrón.
[...]
pimiento morrón
http://lema.rae.es/drae/?val=morrón

~ morrón.
1. m. pimiento que se diferencia en ser más grueso que el de las otras variedades y es el más dulce de todos.
http://lema.rae.es/drae/?val=pimiento
Kommentar
Aber es sind doch alle Paprikas Gemüse, insofern wäre "Gemüsepaprika" ein Pleonasmus. In Argentinien scheint "morrón" die gebräuchliche Bezeichnung für größere und tendenziell süße Paprikas zu sein.
#2VerfasserWachtelkönig (396690) 04 Dez 12, 00:21
Kommentar
Gemüsepaprika im Gegensatz zu Gewürzpaprika... obwohl natürlich andere süsse Sorten, wie etwa der pimiento calahorra, ebenfalls Gemüsepaprika sind. Mann könnte ja allenfalls auch Süsspaprika sagen. Das Problem besteht hier einfach darin, dass wir im Spanischen ein paar Dutzend Begriffe haben, während wir uns im Deutschen mit dem Magyarismus Paprika begnügen müssen.
#3Verfasserqarikani (380368) 04 Dez 12, 00:33
Kommentar
Aber viele der spanischen Begriffe scheinen regional zu sein, aber dasselbe zu bedeuten. Normale voluminöse Paprikas heißen in Euadador "pimiento", von einer kolumbianischen Freundin kenne ich dafür "pimentón" (s. Nr. 1 von qarakani), und in Argentinien nennen sie sie anscheinend "morrón". LEO ist ja eher ein Wörterbuch für direkte Übersetzungen gebräuchlicher Begriffe, nicht für ungebräuchliche deutsche Spezialbegriffe.
#4VerfasserWachtelkönig (396690) 04 Dez 12, 03:37
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten