• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Falscher Eintrag

copacetic , also: copasetic, copesetic [sl.] - okay

15 Antworten    
Korrektur

okay

-

okay


Kommentar
Leo hat eine Reihe von Übersetzungen für das englische Wort "okay", und einen (mir völlig unbekannten) engl. Slangausdruck für das dt. Wort "okay". Was fehlt ist die simple 1:1 Übersetzung von okay=okay. Oder hab ich da einen Bedeutungsunterschied übersehen?
VerfasserPA23 Apr 03, 11:41
Kommentar
zu copacetic: http://www.quinion.com/words/weirdwords/ww-co...

okay (de) *kann* okay (en) bedeuten, man sollte aber dran denken, dass es im Englischen oft den Beigeschmack "gerade noch annehmbar" hat (hängt wohl oft auch vom Tonfall ab).

Also: "Der Film ist okay" ist NICHT unbedingt gleichbedeutend mit "The film is okay".
#1Verfasserrob-by23 Apr 03, 14:45
Kommentar
wobei ich das deutsche "okay" auch eher mit gerade annehmbar umschreiben würden (z.B. "Hat es Dir geschmeckt?"-"Es war okay." lässt ja nicht auf große Begeisterung schließen). Zumindest meinem Sprachgefühl nach ist okay gerade mal so gut wie "nett".
#2VerfasserKayD23 Apr 03, 14:55
Kommentar
@KayD: Hm, vielleicht hast du Recht, mag sein, dass da die Synchronisierungskünstler im Deutschen inzwischen ihre Duftmarke hinterlassen haben. Früher (weißt schon, damals, als alles noch besser war ;-)) war "okay" im Deutschen eindeutig positiv belegt.
#3Verfasserrob-by23 Apr 03, 15:01
Kommentar
@rob-by: Hatten wir dieses Problem nicht neulich, als wolfson ein gewisses 5-bändiges Meisterwerk als 'okay' bezeichnete.? Wo ist wolfson überhaupt?
#4Verfassersyl-de23 Apr 03, 15:12
Kommentar
@syl-de: Stimmt, jetzt fällt's mir auch wieder ein. Wo wolfson steckt? Naja, ich vermute, er liest sich die Trilogie in fünf Teilen durch. Dann hat er natürlich keine Zeit fürs Forum, oder glaubst du, dass er das Buch weglegen kann?
#5Verfasserrob-by23 Apr 03, 15:37
Kommentar
Two of my refence works on American slang list "fine", "excellent", "first-rate", "quite satisfactory" as equivalents. The American Heritage Dictionary has a lengthy and fascinating paragraph on the history of the word copacetic with its six different spellings. it also has the equivalents of "excellent" and "first-rate".I live in the Midwest of the U.S. and have on occasion tried out "copasetic" on people whom I know to be native speakers. "How does it seem to you?" - "Copacetic." - Åh, you must be from California" was one remark. A Crossword Puzzle Dictionary of mine has only three entries under "copacetic" : capital, dandy, fine.
My choice for German equivalents would be to use what we find in a standard English-German dictionary for fine, excellent, first-rate, dandy. Spontan fällt mir Folgendes ein: prima - erstklassig - dufte - vortrefflich - hervorragend und knorke [wenn ich in Berlin bin].
#6VerfasserHajo23 Apr 03, 20:11
Vorschläge

o.k.

-

o.k.



Kontext/ Beispiele
Kommentar
Will jetzt hier nicht alle Beispiele aufzählen, die bei z.B. Wikipedia aufgeführt werden, aber fest steht, dass das "o" und das "k" Abkürzungen für zwei Wörter sind, ob das nun von "Order of the King" oder von "Olle Korrect" (als Witz unter den Editoren aus dem Verlagswesen) stammt. Die beiden Buchstaben so zu verschriftlichen, wie sie sich ausgesprochen anhören ist falsch.

Das wäre so als würde man statt "J. Edgar Hoover" jetzt "Jay Edgar Hoover" schreiben.
#7VerfasserSpikesfeet03 Apr 09, 02:07
Kontext/ Beispiele
okay adj. [coll.] OK [ugs.]
okay adj. [coll.] o.k. [ugs.]
okay adj. [coll.] in Ordnung [Abk.: i.O.]
OK adj. [coll.] okay [ugs.]
Kommentar
Bei der Gelegenheit: so wie oben sehen im Moment die LEO-Einträge aus. Da bleibt Raum für Vereinheitlichung...
#8VerfasserMattes (236368) 04 Apr 09, 13:06
Kommentar
Re #7: Das wäre so als würde man statt "J. Edgar Hoover" jetzt "Jay Edgar Hoover" schreiben.
Eher so, als würde man "simsen" statt "SMS-en" schreiben: http://www.duden-suche.de/suche/trefferliste....
#9VerfasserMattes (236368) 04 Apr 09, 13:12
Kontext/ Beispiele
Also, als Amerikaner kann ich ein bisschen erklären:
'copacetic' beinhaltet 'pace' was 'Geschwindigkeit' oder besser 'Tempo' bedeutet. Wenn 2 Leute miteinander 'copacetic' sind, heisst es praktisch, dass sie sich gut verstehen, ihre Planen abgestimmt oder abgesrpochen haben, und ähnlich denken. Denk an eine Spaziergang: da ist man 'copacetic' wenn man miteinander geht, miteinander spricht, und auf die selber 'wavelength' bleibt.
Deswegen, finde ich, sind 'okay' 'Prima' oder 'in Ordnung' nicht die beste Übersetzungen (oder nur mit vorbehalt).



#10VerfasserTS68 (1152431) 17 Mär 17, 11:50
Kommentar
I respectfully disagree with #0 (and apparently also with #10). I'd say that copacetic does (or certainly can) mean "OK."

Here's AHD's definition:

co·pa·cet·ic or co·pa·set·ic  
adj. 
Informal
Very satisfactory or acceptable; fine.


FWIW, I personally have used the word only four or five times in my entire life, but of course I have seen or heard others use it.
#11VerfasserHappyWarrior (964133) 18 Mär 17, 05:59
Kommentar
re deutsches Okay: Hat nicht Hera Lind mal (sinngemäß) den schönen Satz gesagt:

Sex mit meinem Mann war immer okay. Ich habe erst bei seinem Nachfolger herausgefunden, dass man 'okay' steigern kann.

Ich sehe den Bedeutungsunterschied auch - ich empfinde das englische okay schon als deutlich negativer als das deutsche, etwa wie

okay (D) - war ganz in Ordung, nicht schlecht
okay (E) - es ging gerade so noch, hätte aber besser sein können
#12VerfasserGibson (418762) 19 Mär 17, 01:24
Kommentar
"okay" ist ein Allerweltswort für wortschatzarme Sprecher. Der Witz daran ist, dass man fast alles hineininterpretieren kann, was man will.
#13VerfasserM-A-Z (306843) 24 Mär 17, 14:05
Kommentar
Like "copacetic," the expression "OK" is flexible and can cover a lot of ground. Yes, it can mean "okay (E) - es ging gerade so noch, hätte aber besser sein können" (#12), but it can also mean "fine" or even "great."

I've known some very reach men who, when having occasion to remark about their wealth, say "I'm doing OK."
#14VerfasserHappyWarrior (964133) 24 Mär 17, 14:42
Kommentar
I've known some very reach men who, when having occasion to remark about their wealth, say "I'm doing OK."

I wouldn't understand that to mean 'great'. Surely it's deliberate understatement.

Maybe there's an AE/BE difference, but 'The film was okay' usually means it wasn't great. (Context, of course, matters. 'How are you? - 'I'm okay' is not negative IMO.)
#15VerfasserGibson (418762) 24 Mär 17, 15:17
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.