leo-ende

Werbung

Tools für Browser

  1. Übersicht

    Um LEO noch bequemer aus Ihrem Internet-Browser abfragen zu können, haben wir auf dieser Seite verschieden Möglichkeiten zusammengestellt, mit denen Sie Ihren Browser erweitern können.

    Mozilla-Browser (z.B. Firefox)

    Integration ins Suchfeld

    Firefox Searchbox
    Integration in Firefox' Suchbox
    Neben der Adresszeile existiert in Firefox ein Suchfeld für vordefinierte Suchmaschinen. Wenn Sie den Pfeil im Suchfeld anklicken, erhalten Sie das LEO-Wörterbuch, auf dem Sie sich gerade befinden zur Installation angeboten.

    Integration ins Kontextmenü

    Firefox Addon
    Firefox Kontextmenü
    Für Firefox besteht die Möglichkeit der Übersetzung per Markieren und Klick auf die rechte Maustaste. Dafür müssen Sie die Erweiterung LEOs Dictionaries in Firefox installieren. Sie können in den Einstellungen festlegen, welche Wörterbücher im Kontextmenü angeboten werden - wenn Sie nur ein Wörterbuch anwählen, erscheint dieses direkt im Kontextmenü, ansonsten gibt es dort ein Untermenü, in dem Sie alle gewählten Übersetzungsmöglichkeiten vorfinden.

    Integration in die Sidebar

    Sie können sich eine Suchmaske in die Sidebar integrieren. Damit haben Sie schnellen Zugriff auf LEOs Wörterbücher. Sie benötigen Javascript um die LEO Sidebar integrieren zu können.

    Chrome / Chromium

    Integration ins Kontextmenü

    Chrome Kontextmenü
    Chrome Kontextmenü - Klicken zum vergrößern 
    Für Chrome besteht die Möglichkeit der Übersetzung per Markieren und Klick auf die rechte Maustaste. Dafür müssen Sie diese Erweiterung in Chrome installieren. Sie können nach der Installation im Einstellungs-Menü festlegen, welche Wörterbücher im Kontextmenü angeboten werden. Bitte beachten Sie: Wenn Sie die angezeigten Wörterbücher im Menü angepasst haben, müssen Sie Chrome neu starten oder die Erweiterung deaktivieren und wieder aktivieren.

    Nach der Installation können Sie jedes selektierte Wort per Klick auf die rechte Maustaste und Auswahl des gewünschten Wörterbuchs übersetzen lassen. Die LEO-Ergebnisseite erscheint in einem neuen Browser-Fenster.

    Diese Erweiterung wurde von Ramiro Gómez entwickelt - vielen Dank!

    Internet Explorer

    Integration in die Adresszeile bzw. ins Suchfeld

    Ab Version 7.0 des Internet Explorer existiert die Möglichkeit, LEO in die Liste der Suchmaschinen aufzunehmen.

    Internet Explorer Searchbox
    Internet Explorer 7.0 und 8.0

    In den Versionen 7.0 und 8.0 des Internet Explorer kann neben der Adresszeile das gewünschte LEO Wörterbuch als Suchmaschine ausgewählt werden und direkt das zu übersetzende Wort eingegeben werden. Der Pfeil neben den Suchmaschinen leuchtet (sofern Sie LEO noch nicht hinzugefügt haben) auf allen LEO-Seiten orange (siehe Bild rechts). Wenn Sie den Pfeil anklicken, erhalten Sie alle LEO-Wörterbücher zur Installation angeboten.

    Internet Explorer Address Bar
    Internet Explorer 9.0 und 10.0 - Klicken zum vergrößern 

    Seit Version 9.0 müssen Sie LEO einmalig zu Ihren Suchen hinzufügen, diese werden dann in die Adresszeile integriert und können von dort genutzt werden. Ihre Suche können Sie durch Klick auf die Lupe in der Adresszeile oder mit der Tastenkombination STRG+E beginnen, Sie müssen die entsprechende Suche dann noch auswählen (siehe roter Kreis im Bild).
    Klicken Sie auf die nachstehenden Links, um das gewünschte Wörterbuch zu Ihren Suchen hinzuzufügen:

    Internet Explorer Address Bar
    Suchvorschläge aktivieren - Klicken zum vergrößern 

    Eventuell müssen Sie die Suchvorschläge zunächst aktivieren (siehe Bild). Wenn Sie eine Suche wieder löschen möchten, finden Sie die Möglichkeit dazu unter Add-Ons verwalten im Internet Explorer.

    Integration ins Kontextmenü

    Internet Explorer Kontextmenü
    Internet Explorer Kontextmenü

    Für den Internet Explorer besteht die Möglichkeit der Übersetzung per Markieren und Klick auf die rechte Maustaste. Dafür müssen Sie dieses ZIP-Archiv herunterladen, entpacken und installieren. Sie können während der Installation festlegen, welche Wörterbücher im Kontextmenü angeboten werden. Nach der Installation können Sie jedes selektierte Wort per Klick auf die rechte Maustaste und Auswahl des gewünschten Wörterbuchs übersetzen lassen. Die LEO-Ergebnisseite erscheint in einem neuen Browser-Fenster.

    Integration in die Google Toolbar für Internet Explorer

    Google Toolbar
    Google Toolbar

    Sie können die Google Toolbar um eine Übersetzungsfunktionalität erweitern. Sobald Sie die Google Toolbar installiert haben, klicken sie bitte auf die entsprecheden Schaltfläche:

     

    Sie können mit dieser Erweiterung Text auf einer Webseite markieren oder Text in die Suchbox eingeben und dann auf den gewünschten Knopf klicken, um sich das markierte Wort (die markierten Wörter) übersetzen zu lassen.

    Opera

    Integration ins Suchfeld

    Neben der Adresszeile existiert in Opera ein Suchfeld für vordefinierte Suchmaschinen. Diese können Sie ganz einfach erweitern: Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das LEO Suchfeld und wählen Sie dort Suche erstellen an. Folgen Sie dann den Anweisungen in Opera, um die Suche hinzuzufügen.

    Integration in die Sidebar

    Sie können sich eine Suchmaske in Operas Sidebar integrieren. Damit haben Sie schnellen Zugriff auf LEOs Wörterbücher. Dafür müssen Sie die LEO Sidebar integrieren .

Klicken Sie hier!
Werbung
LEO wird unterstützt durch
  
äÄöÖüÜß
Lautschrift
Deutsch
Monophthonge
ɛɪɔɶøʏ
Diphthonge
au̯ai̯ɔʏ̯
Konsonantensystem
çʤŋʃʀʁʒ
Englisch
Monophthonge
ɛɜɪɔʊəɑɐɒæ
Konsonantensystem
ŋθʃʒçʍɹɻɫɾ
Diakritische Zeichen
ˈː