•  
  • Betrifft

    ganz ganz

    Kommentar
    Ich habe zwei Jahre in Norwegen gelebt und nun zurückgekehrt finde ich vieles ganz ganz anders.
    Entscheidungen sind ganz ganz wichtig. Es gibt ganz ganz schlimme Unfälle. Wir haben uns ganz ganz lieb und machen ganz ganz viele Erfahrungen.
    Selbst Experten in Fernsehinterviews sagen "ganz ganz" (Politiker, Sportwissenschaftler, Therapeuten - sind mir besonders aufgefallen).
    Woher kommt diese Unsitte? Ist das nicht infantil? Was sagen Sprachgewandte dazu?
    VerfasserGertrud24 Okt. 05, 20:09
    Kommentar
    Gertrud, entweder hast Du es vergessen, oder Du warst zu jung, als Du Deutschland vor zwei Jahren verließt. Diese Anwendung von ganz ist schon ganz, ganz alt; schon in meiner Kindheit, und die die ist ungefähr 50 Jahre her, war etwas ganz ganz lecker. Diese Verwendung von ganz ist sicherlich umgangssprachlich und wird in seriösen Publikationen nicht verwendet, aber ich glaube, wir werden sie nicht mehr los.
    #1VerfasserWerner24 Okt. 05, 20:17
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt