•  
  • Betrifft

    it's

    Kommentar
    My job has it's ups and downs but every day I laugh. I really enjoy going to work.

    Ich hab mal eine Frage an euch ;) Könnt ihr mir erklären, was es mit dem "it's" auf sich hat...ich kapier das einfach nicht? ;) Kann man nicht einfach sagen " My job has ups and downs"???

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe ;)
    VerfasserSandra W._4 (759106) 18 Jul. 11, 16:53
    Kommentar
    Es muss "its" (seine) heißen.
    #1Verfasserigm (387309) 18 Jul. 11, 16:54
    Kommentar
    it's = it is
    its = Genitiv von "it"

    Und ohne "its" funktioniert dein Satz nicht so, wie du willst
    #2Verfasserdude (253248) 18 Jul. 11, 16:55
    Kommentar
    Äh, dude, "Genitiv von it"? Interessante Theorie ;o)
    #3Verfasserigm (387309) 18 Jul. 11, 17:02
    Kommentar
    Hat "it" deiner Meinung nach keinen Genitiv?
    #4Verfasserdude (253248) 18 Jul. 11, 17:06
    Kommentar
    Ich glaub, ich hab es verstanden ;) Vielen lieben Dank für eure Hilfe ;)
    #5VerfasserSandra W._4 (759106) 18 Jul. 11, 17:08
    Kommentar
    Call its possessive, then, equivalent to his or her , while it's = it is or it has.
    #6VerfasserSpike BE (535528) 18 Jul. 11, 17:09
    Kommentar
    Nur bei Freud.
    Bei uns in der Schule hat das, was Du meinst, immer "Possessivpronomen" geheißen.
    #7Verfasserigm (387309) 18 Jul. 11, 17:09
    Kommentar
    Na gut, meine Grammatiklektionen liegen schon einige Jahre zurück.
    #8Verfasserdude (253248) 18 Jul. 11, 17:13
    Kommentar
    Nachgeschaut bei Wiki:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Personalpronomen
    "Die Deklination (deutsch: Beugung) des Personalpronomens im Hochdeutschen sieht wie folgt aus: (...)
    Nominativ Genitiv
    es seiner (...)
    Der Genitiv wird im heutigen Deutsch, vor allem in der gesprochenen Sprache, immer seltener verwendet. So wird zum Beispiel 'Ich schäme mich deiner.' durch die Akkusativ-Formulierung 'Ich schäme mich für dich.' ersetzt.
    Personalpronomina im Genitiv erinnern stark an Possessivpronomina, sollten jedoch nicht mit diesen verwechselt werden."

    Also auch nur halb recht gehabt...
    #9Verfasserigm (387309) 18 Jul. 11, 17:15
    Kommentar
    Ich wollte gerade sagen, es gibt doch zahlreiche Google-Einträge, in denen von einem "it"-Genitiv die Rede ist, wie beispielsweise hier:
    http://books.google.com/books?id=dhMJAAAAQAAJ...
    ,,, während der Genitiv des Demonstrativpronomens des sich vielfach zu es verkürzt, wodurch es zusammenfällt mit dem Genitiv von it, ...
    #10Verfasserdude (253248) 18 Jul. 11, 17:20
    Kommentar
    In answer to Sandra's original question: you could say it without the 'its', but 'has its ups and downs' is idiomatic.

    We often say things like:

    He's a good man, but he has his faults.

    We all have our little weaknesses.





    #11VerfasserHecuba - UK (250280) 18 Jul. 11, 18:06
    Kommentar
    Oh, diesen Teil der Frage hatte ich völlig missachtet, weil das tatsächlich im Deutschen genauso ist:
    "Er ist nett, aber er hat auch seine Schwächen."
    "Der Job hat so seine Höhen und Tiefen."
    "Ein Leben auf dem Land hat seine Vor- und Nachteile."
    Man kann das "seine" auch weglassen, aber es klingt natürlicher mit.
    #12Verfasserigm (387309) 18 Jul. 11, 18:30
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt