Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    Wachauer Torte

    Kommentar
    Just wondering if anyone has baked a Wachauer Torte. I recently tried and it was a disaster. If you were successful, I would appreciate any tips as I would like to try it again.
    Verfasser trini (236865) 21 Jul. 11, 12:54
    Kommentar
    Hallo, ja das ist (einer der) traditionellen Geburtstagskuchen in meiner Familie. Eigentlich kann dabei doch nicht so viel schief gehen. Was ging denn schief?
    #1Verfasser Lady Grey (235863) 21 Jul. 11, 13:22
    Kommentar
    woran scheitert's denn?

    Falls Kuchen: Puderzucker verwenden (nicht normalen), Mehl sieben, richtig ordentlich Eier trennen, Eiweiß mit einem Spritzer Zitrone steif schlagen.

    Falls Creme (die kann eigentlich nur gerinnen): Schokolade erst abkühlen lassen.
    #2Verfasser La-potranca (509533) 21 Jul. 11, 13:23
    Kommentar
    I followed everything exactly as stated in the recipe and properly separated the egg yolks from the whites and beat them accordingly. I am not sure if when mixing everything together if too much mixing was involved or if the oven was too hot at the beginning. (It is a new oven and it seems to be working too well.) Or because I opened the oven door at the beginning that might have done something. The cake did raise pretty high but once it was out of the oven it flopped while cooling. It was then only 2 cm high.

    Is a wachauer torte a type of souffle?
    I will use puderzucker and sift the flour next time. It was a great disappointment as I am usually quite good at baking and trying new recipes.

    I guess I just had bad luck the first time around but I will definitely try it again.
    #3Verfasser trini (236865) 21 Jul. 11, 21:00
    Kommentar
    Es ist natürlich wichtig, dass Mehl und Nüsse nur ganz locker untergehoben werden, damit die Luft im geschlagenen Eiweiß erhalten bleibt. Die Ofentür würde ich auch zumindest in der ersten Hälfte der Backzeit unbedingt geschlossen halten. Ein Soufflé würde ich die Torte nicht nennen, aber Temperaturstürze tun auch Biskuitteigen nicht gut..
    #4Verfasser Lady Grey (235863) 21 Jul. 11, 23:53
    Kommentar
    Thanks for that Lady G.
    #5Verfasser trini (236865) 22 Jul. 11, 08:10
    Kommentar
    Außerdem sollten meiner Erfahrung nach die Eier nicht kalt aus dem Kühlschrank kommen, sondern zimmerwarm sein. Nach einigen Katastrophen wie deiner hat das bei meinen Kuchen sehr geholfen.
    #6Verfasser tigger (236106) 22 Jul. 11, 08:40
    Kommentar
    #6, @Tigger: Genau, die Salmonellen müssen sich gut vermehren, damit der Kuchen was wird ... SCNR


    Natürlich hat tigger recht: zu große Temperaturunterschiede in den Zutaten - besonders wenn sie nur leicht vermischt werden (also z. B. untergehoben) - sind dem Erfolg abträglich. Das gilt nicht nur beim Backen: auch beim Kochen, insbesondere beim Braten vermeide ich es, Sachen direkt aus dem Kühlschrank zu verwenden.
    #7Verfasser KlausB (299369) 22 Jul. 11, 08:53
    Kommentar
    Ich weiß ja nicht welche Eier du verwendest, aber meine höchstens eine Woche alten Freilandeier aus dem Supermarkt halten es ohne Salmonellen aus, nach durchgehender Kühlung in ein paar Stunden (das dauert!) auf Zimmertemperatur zu kommen.
    Mal im Ernst: Hatte schon jemals jemand Salmonellen von euch, also zu Hause?
    #8Verfasser tigger (236106) 22 Jul. 11, 09:05
    Kommentar
    Was mir noch einfällt: wenn man seinen Ofen gut kennt, kann man bei Biskuit die Backzeit etwas verkürzen (5 Minuten oder so) und den Biskuit im Ofen auskühlen lassne; die Restwärme bäckt dann sozusagen fertig und er fällt nicht sooo arg zusammen.

    Gelegenltich hängt das Zusammenfallen auch an der Backform: Rand auskleiden mit in Streifen geschnittenem Backpapier hilft (beim Boden finde ich es unnötig, machen aber auch manche)
    #9Verfasser La-potranca (509533) 22 Jul. 11, 09:25
    Kommentar
    Klaus, selbst wenn dabei Salmonellen entstünden: Durch die hohen Temperaturen im Backofen besteht absolut keine Gefahr.

    Ich mache es wie tigger: Die Eier möglichst eine Weile vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie für den Kuchen nicht zu kalt sind. Ich hatte noch nie Salmonellen, und gelegentlich probiere ich auch den rohen Teig.
    #10Verfasser caissa (225192) 22 Jul. 11, 09:29
    Kommentar
    Another tip - the eggs should be room temperature.
    Funny these things are not stated in the recipe.

    Thanks for that tigger.
    #11Verfasser trini (236865) 22 Jul. 11, 10:27
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt