• Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Advertisement
Topic

alleine schunkeln

26 replies   
Comment
I want to write something similar to this to a friend: Ich habe für mich alleine geschunkelt.

But, I want to make it like a sort of lonesome thing ... funny sort of, but emphasizing, dass man eben alleine geschunkelt hat, falls das irgendwie machbar ist. Ich habe es wenigstens geschafft.

Thanks for any cute/creative suggestions.

Another idea from me: Ich habe alleine vor mich hingeschunkelt.

?
Authorcryme (795004) 06 Dec 11, 04:59
Comment
Ich habe alleine vor mich hingeschunkelt.

Sounds perfect.
#1AuthorRex (236185) 06 Dec 11, 05:29
Comment
Then I'm set. Thanks for checking this Rex!
#2Authorcryme (795004) 06 Dec 11, 05:33
Comment
Man kann nicht "vor sich hinschunkeln". Es gibt es kein Wort "hinschunkeln"; es müsste also "vor sich hin schunkeln" heißen.
#3AuthorMiMo (236780) 06 Dec 11, 08:19
Comment
Point taken, MiMo. "schunkeln" isn't a word though either, is it?
#4Authorcryme (795004) 06 Dec 11, 18:36
Comment
Was denn sonst, wenn kein Wort?
#5AuthorLady Grey (235863) 06 Dec 11, 18:52
Comment
Leo kennt das nicht. ;-)

EDIT: Als offizieller Eintrag.
#6Authorcryme (795004) 06 Dec 11, 18:58
Comment
Ich hoffe, dass Du Dich nicht auf LEO verlässt, wenn es darum geht, zu entscheiden, ob etwas "ein Wort ist" oder nicht. Einsprachige Wörterbücher haben bekanntlich mehr Einträge.
#7AuthorLady Grey (235863) 06 Dec 11, 19:03
Comment
Stimme Lady Grey zu: vor sich hinschunkeln ist für mich ein Wort, genauso wie so ziemlich alle anderen Verben, die man vor sich hinmachen kann. Weder LEO noch Duden können alle nur möglichen Varianten aufnehmen, das sprengt ja jeden Server.
#8AuthorGibson (418762) 06 Dec 11, 19:06
Comment
Ich hab ganz alleine so vor mich hin- (und her!) geschunkelt...
(und dabei Deinen vorgestrigen "Mini-Stollen" gegessen?) ;-)
#9AuthorBraunbärin (757733) 06 Dec 11, 19:34
Comment
@Gibson:

Man kann vor sich hin schunkeln oder vor sich hin gehen (wie Goethe bei seinem Waldspaziergang) oder vor sich hin summen und dergl mehr. Die Konstruktion ist immer "vor sich hin + (ein Verb)". 'Vor sich hinmachen' würde ich nicht empfehlen; schon Welpen und Kleinkindern bringt man bei, dass sie nicht vor sich hinmachen sollen.
#10AuthorMiMo (236780) 06 Dec 11, 20:07
Comment
I'm convinced and rephrase my suggestion #1 by adding one word

Ich habe alleine vor mich hingeschunkelt.

Sounds almost perfect. It should read

Ich habe alleine vor mich hin geschunkelt.



#11AuthorRex (236185) 06 Dec 11, 20:35
Comment
Du würdest also nicht vor dich hinarbeiten, sondern vor dich hin arbeiten? Ich nicht. Wie gesagt, für mich ist das ein Wort. Meinem Hund hingegen ist die Grammatik völlig egal.
#12AuthorGibson (418762) 06 Dec 11, 20:39
Comment
cryme, Du könntest auch sagen/schreiben:

Auf einmal kam dieses schöne Lied im Radio. Und ich hab dazu mit dem liebsten Menschen geschunkelt, den ich kenne: mit mir selbst! ;)
#13Authorminima (507790) 06 Dec 11, 20:50
Comment
Gibson, ich hoffe für Dich, Du hast nicht vor Dich hinzuarbeiten. Dann hättest Du ja gar nichts mehr von dem ganzen Geld in der Rentenkasse ;-(((
#14Authormanni3 (305129) 06 Dec 11, 21:12
Comment
Du würdest also nicht vor dich hinarbeiten, sondern vor dich hin arbeiten?

Ich war ja urspruenglich ganz Deiner Meinung und fand die Zusammenschreibung auch ganz natuerlich, aber dann fand ich MiMos Erlaeuterung recht einleuchtend.
Kann es etwas damit zu tun haben, das wir zwei verschiedene Ausgangssituation betrachten muessen?

Ich arbeite auf etwas hin - auf etw. hinarbeiten.
Ich arbeite vor mich hin - vor sich hinarbeiten? vor sich hin arbeiten?

#15AuthorRex (236185) 06 Dec 11, 21:14
Comment
Genau, Rex!
Die Frage hat mich selbst interessiert und ich hab deshalb mal im Duden nachgeschaut: der kennt hinarbeiten (zusammengeschrieben) nur im Sinne von "auf eine Sache, ein Ziel hinarbeiten".
http://www.duden.de/suchen/dudenonline/hinarbeiten
#16Authorminima (507790) 06 Dec 11, 21:19
Comment
Und schreibt ihr auch: Er hat sich hin gesetzt?

Ich meine das nicht sarkastisch, ich bin nur inzwischen ziemlich verwirrt. Ich habe dieses 'hin' immer als Vorsilbe eines trennbaren Verbs gesehen:

Er zieht sich an - anziehen
Er bildet sich weiter - sich weiterbilden
Er singt vor sich hin - vor sich hinsingen

Alles falsch?

(wobei ich bei dem 'arbeiten'-Beispiel noch am ehesten verstehe, dass es hier einen Unterschied gibt. Ich würde aber trotzdem beides zusammenschreiben und ggf. dem Gott Kontext ein Opfer darbringen.)

----

Das ganze Geld in der Rentenkasse - ROFL. (oder doch eher: *heul*)
#17AuthorGibson (418762) 06 Dec 11, 21:42
Comment
Gibson, ich weiß, es ist ein schwacher Trost, aber bisher hatte ich das auch so wie Du zusammengeschrieben. Aber Duden scheint da wirklich zu unterscheiden.

In einem privaten Text schreibe ich wahrscheinlich auch weiterhin mehr zusammen als zusammengehört.
(Was nimmt denn der Gott Kontext gerne so an Opfergaben? ;))
#18Authorminima (507790) 06 Dec 11, 21:51
Comment
(zarte, junge Präpositionen mit etwas Weihrauch kommen zum Beispiel gut an)
#19AuthorGibson (418762) 06 Dec 11, 21:54
Comment
Die adverbiale Bestimmung des Verbs ist 'vor sich hin', etwa 'gedankenlos', 'apathisch', 'maschinenhaft', 'ohne groß nachzudenken' oder so etwas.

Als Präfix müsste es jedenfalls vorsichhinarbeiten, vormichhingearbeitet geschrieben werden ;-)
#20Authormanni3 (305129) 06 Dec 11, 22:14
Comment
Schön, wenn ihr euch alle so einig und sicher seid, gehe ich jetzt eben vormichhinschmollen. So!
#21AuthorGibson (418762) 06 Dec 11, 22:21
Comment
Als Präfix müsste es jedenfalls vorsichhinarbeiten, vormichhingearbeitet geschrieben werden ;-)

... und wer will das schon?
#22AuthorRex (236185) 06 Dec 11, 22:22
Comment
Ochnööö, Gibson! Aber wenn, dann wenigstens auf einem Teppich von Präpositionen, vordichhingeworfen und garniert mit lauter schönen Satz- und Sonderzeichen: ,.-_#'+*~!"§$%&/()=?`´ ;)

Oder nur Kommas ... läuft sich wie auf Gras: ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
#23Authorminima (507790) 06 Dec 11, 22:43
Comment
Zur Frage der Getrennt- bzw. Zusammenschreibung schreibt der Duden (Die deutsche Rechtschreibung) Folgendes:

"vor sich hin brummen, murmeln usw., seltener auch hinbrummen, hinmurmeln usw."
#24AuthorStravinsky (637051) 07 Dec 11, 08:24
Comment
Zu #24:

Was soll dann aber "hinbrummen" und "hinmurmeln" für sich allein bedeuten?
Was ist mit "er brummte hin" oder "als sie hinmurmelte" gemeint?

(Der Duden nimmt neuerdings manchmal auch Unsinn auf.)
#25AuthorMiMo (236780) 07 Dec 11, 11:27
Comment
(Der Duden nimmt neuerdings manchmal auch Unsinn auf.) :-)

z.B. hierherkommen (Duden 1) vs. hierher kommen (Duden 9).
#26AuthorStravinsky (637051) 07 Dec 11, 11:39
i Only registered users are allowed to post in this forum
 
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)