Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    E molto triste

    Kommentar
    Ich habe praktisch keine Italienischkenntnisse und in einer englischen Vorlage folgenden Satz stehen: E'molto triste, der in der seutschen Übersetzung so stehen bleiben soll. Mein Problem ist das ', das ich nicht zuordnen kann. Steht es hinter dem E oder vor dem molto oder ist es schlichtweg falsch oder hat der Autor es gesetzt, weil auf dem E kein Platz mehr war!?
    VerfasserLumpur (794474) 27 Jun. 12, 13:58
    Kommentar
    È muss es heißen. Auf dem E war offenbar kein Platz mehr. "Es ist sehr traurig". Ohne den Akzent hieße der Satz "Und sehr traurig".
    #1Verfasser Kolyma (769196) 27 Jun. 12, 14:01
    Kommentar
    Grazie!
    #2VerfasserLumpur (794474) 27 Jun. 12, 14:05
    Kommentar
    Das E' ist ein Überbleibsel aus der Schreibmaschinenzeit ... da gab es keine andere Möglichkeit, das zu schreiben ... viele Leute wollen sich auch heute noch nicht umgewöhnen ... auf den französischen Großbuchstaben wurden die Akzente einfach weggelassen ... und die NDR hat auch nicht überall Anhänger ...
    #3Verfasser no me bré (700807) 28 Jun. 12, 21:20
    Kommentar
    @no me bré
    ...und dann war da noch das ital. Restaurant in Hamburg, dass den schönen Namen "La vita é bella" auf seinem großen Schild trägt. Man sieht: Die NIR hat auch nicht überall Anhänger :-))
    #4Verfasser belin (828798) 14 Jul. 12, 12:06
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt