• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-plde
Werbung
Betrifft

Der PL-Kulturfaden

18 Antworten   
Kommentar
Wir sammeln hier Hinweise auf kulturelle Veranstaltungen in deutschsprachigen Ländern und Regionen die mit Polen zu tun haben ... und umgekehrt ... und helfen können, Sprache, Land und Leute besser kennenzulernen und das gegenseitige Verständnis zu fördern und den Kultur- und Sprachaustausch zu bereichern ... Konzerte, Vorträge, Kino- und Fernsehfilme, Festivals, Ausstellungen ...
Eine rege Beteiligung wäre klasse !



Heute Abend auf Arte : http://www.arte.tv/de/programm/242,dayPeriod=...
23:10
Der Traumlotse
Das Kino des Andrzej Wajda

Mittwoch, 6. Februar 2013 um 23.10 Uhr
Wiederholungen:
26.02.2013 um 03:35
(Deutschland, 2012, 52mn) - RB
Regie: Anja Krug-Metzinger
Der polnische Filmregisseur Andrzej Wajda, geboren 1926, gilt als Begründer der "Polnischen Filmschule". Voraussichtlich im Frühjahr 2013 kommt sein neuer Film "Walesa" in die Kinos. Der Film erzählt vom Aufstieg seines langjährigen Freundes und Weggefährten Lech Walesa vom Elektriker zum ersten frei gewählten Staatspräsidenten des Landes. Aus diesem aktuellen Anlass porträtiert ARTE den Filmemacher, dessen Werke Ende der 80er Jahre dazu beitrugen, das kommunistische Regime in Polen zum Scheitern zu bringen.


... mehr dazu im Link oben ...
Verfasserno me bré (700807) 06 Feb 13, 20:24
Kommentar
Danke für den guten Tipp, no me bré! Bin ein regelrechter Fan von Wajda! :-)

Zum dem von Dir erwähnten Thema finden sich hier jede Menge Tipps (wenn auch viele nur für NRW/Rheinland):

www.polnisches-institut.de


#1VerfasserJustine (LEO-Team) (371094) 08 Feb 13, 14:02
Kommentar
Diese Art von Instituten findet sich außerdem in Leipzig und Berlin.
Die Polnischen Kulturinstitute/Kulturzentren in den größeren Städten bieten auch jede Menge Kulturelles an.
(Pendant zum Institut Français ;-))

Interessantes hat auch diese Seite hier zu bieten:

http://www.deutschland-polen.diplo.de/Vertret...
#2VerfasserJustine (LEO-Team) (371094) 08 Feb 13, 14:09
Kommentar
Morgen auf Arte : http://www.arte.tv/de/programm/242,day=6,dayP...

18:25
Vergessene Völker (4/4) - Die Kaschuben im Polen

Donnerstag, 14. Februar 2013 um 18.25 Uhr
Wiederholungen:
21.02.2013 um 07:15
Vergessene Völker (4/4)
(Deutschland, 2012, 43mn)
MDR
Regie: Adama Ulrich
Die Kaschuben sind ein westslawisches Volk, das im Norden Polens lebt. Im Sozialismus galten Volksbräuche als rückschrittlich und verschwanden von der Bildfläche. Doch seit der politischen Wende Ende der 80er Jahre in Osteuropa besinnen sich vergessene Völker wie die Kaschuben wieder ihrer kulturellen Identität und ihrer Traditionen.

... mehr dazu im Link ...
#3Verfasserno me bré (700807) 13 Feb 13, 13:54
Kommentar
Morgen auf 3sat : http://www.3sat.de/programm/?viewlong=viewlon...

13:15
Videotext Untertitel
Steffens entdeckt: Polen
Europas letzter Urwald

Der letzte Tiefland-Urwald Europas, der Nationalpark Bialowieza, liegt in Polen. In dieser Wildnis fühlen sich Wisente wohl. Von der Ausrottung bedroht, ist es gelungen, diese "Urviecher" dort wieder anzusiedeln. Wie in vielen Schutzgebieten, leben auch in Bialowieza Menschen. Sie haben gelernt, die Schätze der Natur nachhaltig zu nutzen. So der Landwirt Piotre: Aus dem mit der Sense gemähten Schilf stellt er Briketts her. Seine Erfindung produziert nicht nur einen ökologisch wertvollen Brennstoff, sondern dient auch dem Erhalt der Feuchtwiesen. Doch das unter Schutz stehende UNESCO-Weltnaturerbe ist bedroht: Der Borkenkäfer hat die Fichtenbestände befallen. Damit hatte die Parkverwaltung nicht gerechnet, war man doch bislang davon ausgegangen, dass der Schädling in einem intakten Wald keine massenweise Verbreitung findet. Besonders in heißen Sommern, die mit dem globalen Klimawandel immer häufiger werden, schlagen die Insekten zu.
In "Steffens entdeckt: Polen" ist der Moderator, Journalist und Tierfilmer Dirk Steffens im Nationalpark Bialowieza unterwegs und hilft unter anderem in der Aufzuchtstation der Wisente.
(Wiederholung nachts um 03:00)
#4Verfasserno me bré (700807) 19 Feb 13, 19:23
Kommentar
http://www.3sat.de/programm/?viewlong=viewlon...
Sa, 02.März 2013, 14:30
Reisewege Polen
Im unbekannten Nordwesten

Film von Julia Leiendecker
Badestrände, unberührte Waldgebiete und riesige Seenplatten: Eines der unbekanntesten Urlaubsreviere Europas liegt gleich hinter der deutschen Grenze. Die Reise durch den Nordwesten Polens beginnt in Swinoujscie. Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts war dort
Wdh. 04-04-13, 05:15

http://www.3sat.de/programm/?viewlong=viewlon...
So, 03. März 2013, 19:40
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Bialowieza, Polen/Weißrussland

Wildnis unter dem Dach der Urwaldriesen
Film von Thomas Willers
50 Meter hoch ragen die Baumriesen im Urwald von Bialowieza in den Himmel empor. Schwarzstörche haben in den ausladenden Ästen ihren Horst angelegt und im Totholz abgestorbener Bäume brüten Eulen und zahllose Spechte. Versteckt in den Kronen ziehen Adler ihre Jungen ... (ARD/SWR)
Wdh. 04-04-13, 12:45


... weiter jeweils im Link ...
#5Verfasserno me bré (700807) 01 Mär 13, 20:12
Kommentar
... ein kleiner Kommentar zur Sendung vom 02.März "Reisewege Polen". Ich habe Polen im Jahr 2011 selbst per Motorrad bereist und zwar ziemlich genau auch die im Film beschriebene Gegend. Ich muss sagen, es hat sich wirklich sehr gelohnt, einmal diesen Teil von Europa zu besuchen, der ganz zu Unrecht ein Schattendasein in unserer (westlichen) Wahrnehmung führt. Sehr nette Menschen, schöne Landschaften und angenehmes Fahren... der Film ist jedenfalls auch die Wiederholung wert.
#6Verfassersleipnir (249147) 13 Mär 13, 16:13
Kommentar
Deutsch-polnischer Spielfilm, morgen nachmittag auf 3sat :
http://www.3sat.de/programm/?viewlong=viewlon...
17:00
Videotext Untertitel
Polnische Ostern
Spielfilm, Deutschland 2011
Darsteller:
Werner Grabosch - Henry Hübchen
Irena - Grazyna Szapolowska
Mathilda - Paraschiva Dragus
Tadeusz - Adrian Topol
Agnieszka - Barbara Wysocka
Babcia - Violetta Bronner
Frau Haag - Doris Kunstmann
Melanie Schneppe- Leonie Brandis u.a.
Der Rendsburger Bäckermeister Werner Grabosch liebt seine kleine Enkelin Mathilda über alles. Zu dumm nur, dass Mathilda, nach dem tragischen Unfalltod ihrer Mutter, bei ihrem polnischen Vater Tadeusz aufwachsen soll. Grabosch hält nicht viel von Tadeusz und will ...

... mehr dazu im Link oben ...


Abends auf Arte : http://www.arte.tv/guide/de/048774-001/karambolage
Sonntag, 17. März um 19:30 Uhr, 11 Min.
ARTE führt ein in die skurrile Welt der deutsch-französischen Eigenarten... 1) DAS RITUAL: Agnieszka Przybyszewska erzählt heute von einer polnischen Tradition zur Feier des Frühlingsanfangs. 2) DIE LAUTMALEREI: Wie klingt eine Ohrfeige? 3) DER STIL: Möbelstile (Teil 1)

...und den Link zum Video der Karambolage-Sendung :

De : http://videos.arte.tv/de/videos/karambolage-s...
... und - falls es jemand lieber auf Französisch sehen mag :
Fr : http://videos.arte.tv/fr/videos/karambolage-e...
(auf Polnisch wird die Sendung leider noch nicht ausgestrahlt)

Hier gibt es auch einen Link zum schriftlichen Beitrag der Karambolage-Sendung :
http://www.arte.tv/de/das-ritual-die-marzanna...
das Ritual : die "Marzanna"
Agnieszka Przbyszewska ist Polin, aber sie lebt schon sehr lange in Berlin. Sie erzählt uns heute von einer Tradition, mit der in Polen der Frühlingsanfang gefeiert wird, ein Ritual, auf das sie in Deutschland nicht verzichten möchte.
In Polen feiert man den Frühlingsanfang auf eine ganz besondere Art. So auch ich in Berlin. Unser Brauch stammt aus der heidnischen Zeit der Slawen. Damals glaubte man daran, dass der Winter, der Tod und Krankheit symbolisierte, nur durch ein Opfer vertrieben werden könnte. Deswegen wurde eine Puppe gebastelt, die den Namen "Marzanna" oder "Frau Tod" erhielt. Sie stellte den Winter dar und wurde auf rituelle Weise ertränkt und oder verbrannt, am besten beides.

... weiter im Link ...
#7Verfasserno me bré (700807) 16 Mär 13, 18:54
Kommentar
... und noch ein großartiger Tipp von Carioca :

In diesem Zusammenhang möchte ich auf die Möglichkeit hinweisen, sich Sendungen des deutschen/österreichischen/schweizerischen Fernsehens per Internet kostenlos aufnehmen zu lassen und nachher im eigenen Computer runterzuladen, wie ein Videorekorder.
http://wiki.onlinetvrecorder.com/index.php/Ha...

http://www.onlinetvrecorder.com
#8Verfasserno me bré (700807) 01 Apr 13, 18:20
Kommentar
Falls gerade jemand da in der Nähe ist :

Vortrag über Sprache und Literatur Polens
Saarbrücken. Im Rahmen der Europawoche veranstaltet die Saar-Uni heute von 14 bis 19.30 Uhr die Vortragsreihe „Deutsch-polnische Begegnungen in Sprache und Literatur“
(C.7.4, Konferenzraum 1.17). Die auf Polnisch gehaltenen Vorträge werden für die Zuhörer übersetzt. eib

(Aus meiner Tageszeitung, PDF, kann nicht verlinkt werden)
#9Verfasserno me bré (700807) 07 Mai 13, 13:18
Kommentar
Video, eine Woche lang zu sehen :
http://videos.arte.tv/de/videos/ein-sommer-in...
Ein Sommer in Polen
Marcin Sauters Dokumentation, deren englischsprachiger Titel "North from Calabria" lautet, handelt von einem idealen Ort, in dem das Leben ohne Probleme verläuft, die Menschen einander kennen, ihre Schwächen tolerieren, sich gerne treffen, um miteinander zu reden oder einfach beisammen zu sein. Einen Sommer lang mischt sich Sauters Filmteam unter die Bewohner einer polnischen Kleinstadt, die eine fast italienisch anmutende Komödie aufführen. Offenbar brauchen sie nicht viel mehr als ein paar Lektionen in italienischer Küche und die Kunst des Carpe Diem, um die polnische Provinz in ein zweites Kalabrien zu verwandeln. So entstand eine Dokumentation, die wie ein Sommernachtstraum anmutet.
(Polen, 2009, 50mn)
ARTE F
Erstausstrahlungstermin: Heute, 18:18
#10Verfasserno me bré (700807) 17 Jul 13, 19:27
Kommentar
Heute Nacht auf Arte :
http://www.arte.tv/guide/de/048375-016/metropolis

Metropolis
Dienstag, 10. September um 2:35 Uhr (50 Min.)
Wiederholung am Donnerstag, 12.09. um 6:50 Uhr
Erstausstrahlung am Samstag, 07.09. um 16:45 Uhr

U.a. mit folgendem Thema: METROPOLE DER WOCHE - KRAKAU. Auszeichnungen und Berühmtheiten sind nur ein Aspekt der schönen polnischen Stadt. Denn Krakau vibriert - zum Beispiel während dem Jüdischen Kulturfestival im alten jüdischen Viertel Kazimierz, an dem auch der Maler Pil Peled ausstellt. Einst drehte Steven Spielberg hier Schindlers Liste . Inzwischen steht das Viertel auch für neues Leben.


... auch als Live-Stream im Internet ... das und mehr zum Film im Link oben
#12Verfasserno me bré (700807) 09 Sep 13, 19:17
Kommentar
Lief heute Nachmittag in der ARD, diese Woche in der Mediathek zu sehen :
http://www.ardmediathek.de/das-erste/weltreis...

ARD-Korrespondent Ulrich Adrian besucht in Westpommern Menschen, die auf der Suche nach Abenteuern sind : Die 224 Bewohner von Sierakowo Slawienskie etwa, die beschlossen haben, ein Hobbit-Dorf zu bauen und sich ( manchmal ) in Sagengestalten verwandeln. Astrologen in Stettin suchen nach Ähnlichkeiten zwischen den altägyptischen Pyramiden und dem Stettiner Straßenbild, andere Abenteurer durchforsten die Hinterlassenschaften des Kalten Krieges oder spüren Naturerscheinungen nach, die gegen alle physikalischen Gesetze verstoßen – ein Blick auf die Menschen einer eher wenig beachteten Region Polens.


Video oben im Link, mehr Info da : http://www.daserste.de/information/reportage-...
#13Verfasserno me bré (700807) 12 Okt 13, 19:29
Kommentar
Morgen Abend auf 3sat :
http://www.3sat.de/programm/?viewlong=viewlon...
22:25
Ausstrahlung in HD (hochauflösendes Bildsignal)
33 Szenen aus dem Leben
Spielfilm, Deutschland/Polen 2008
Darsteller:
Julia Julia Jentsch
Pjotrek Maciej Stuhr
Basia Malgorzata Hajewska
Adrian Peter Gantzler
Jurek Andrej Hudziak
u.a.
Regie: Malgoska Szumowska
Länge: 96 Minuten
"Es kann nicht alles auf einmal schief gehen!" - Dass diese Lebensweisheit ihrer Mutter nicht immer zutrifft, muss die junge polnische Künstlerin Julia schmerzlich erfahren. Die Tochter des Dokumentarfilmers Jurek und der bekannten Krimiautorin Basia lebt ein sorgloses ...



... mehr dazu im Link oben ...
#14Verfasserno me bré (700807) 23 Okt 13, 21:31
Kommentar
Siehe auch: schnäi - Variationen des Gedichts vom 12. Dez.

Vielleicht kommen ja auch von hier noch einige Variationen :-)

#15Verfassermanni3 (305129) 24 Dez 13, 10:37
Kommentar
Polnisches Fernsehen von Deutschland aus

Ich komme zurück auf den Beitrag #8 in diesem Faden, in dem no me bré mich zitiert und euch auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht hat, deutsches Fernsehen auch von Polen (oder sonstwo) aus anzusehen.

Es geht aber auch in die andere Richtung! Ich sehe gerade, dass onlinetvrecorder die Anzahl der Sender erweitert hat und wer aus Deutschland russisches, ukainisches oder polnisches Fernsehen ansehen will, kann das mit Hilfe dieser Seite auch tun!
Ihr könnt das Programm aus folgenden Sendern aufnehmen:
2PLUS2, (Ukraine)
PERWY, RTRPLANETA, (Russland)
TVPHISTORIA, TVPINFO, TVPKULTURA, TVPOLONIA (Polen)
#16VerfasserCARIOCA (324416) 06 Mai 14, 21:09
Kommentar
Video-Reportage aus Krakau : http://www.arte.tv/guide/de/051603-004/eutopi...

...
Montag, 19. Mai um 15:50 Uhr (26 Min.)
Wiederholung am Montag, 26.05. um 6:10 Uhr

Wie sieht unsere Zukunft hier in Europa aus? Sarah Schill bereist für ARTE fünf europäische Städte auf der Suche nach neuen Ideen und Konzepten. In dieser Folge geht es nach Krakau, seit jeher das geistige und kulturelle Zentrum Polens. Die Stadt gilt heute als der aufstrebende Innovationsstandort für Investitionen weltweit. ...

... mehr dazu im Link ...
#17Verfasserno me bré (700807) 19 Mai 14, 20:10
Kommentar
--- edit ---
#18Verfasserno me bré (700807) 26 Nov 14, 23:43
Kommentar
http://www.arte.tv/guide/de/048359-000/nur-de...
... in der Arte-Mediathek als Video : Arte+7: 27.02-06.03.2015

Nur der Pole bringt die Kohle
Freitag, 27. Februar um 22:40 Uhr (83 Min.)

Durch die Entvölkerung ländlicher Regionen in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen werden dort Häuser und Grundstücke frei, während es an solchen im nur wenige Kilometer entfernten Polen fehlt. Gerade junge Polen nutzen die Chance, sich in Deutschland den Traum vom Eigenheim zu erfüllen, und stoßen auf der deutschen Seite auf Bürokratie und Vorurteile. ...



... mehr dazu und das Video finden sich im Link oben ...
#19Verfasserno me bré (700807) 28 Feb 15, 13:03
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.