•  
  • Übersicht

    Sprachlabor

    Lo siento mucho porque no puedo ir

    Betrifft

    Lo siento mucho porque no puedo ir

    Kommentar
    Hallo ihr Lieben,

    Mein Lehrer hat gemeint, dass ich diesen Satz falsch formuliert habe. Ich verstehe aber nicht, was ich falsch gemacht habe.

    Ich habe diese Antwort auf die Frage Qué siento mucho? gegeben.
    Verfasserdesposyni (759385) 04 Dez. 13, 17:28
    Kommentar
    Lo siento mucho que no puedo ir.
    Es tut mir sehr leid, daß ich nicht kommen kann.

    Deine Version klingt komisch, weil "porque" bedeutet: "weil ich nicht kommen kann."
    #1VerfasserWachtelkönig (396690) 04 Dez. 13, 18:05
    Kommentar
    Muss nach lo siento nicht auch der subjuntivo benutzt werden?
    Das wäre dann Lo siento mucho que no pueda ir
    #2Verfasserneoparac (934585) 04 Dez. 13, 18:21
    Kommentar
    Meines Erachtens muss das "lo" am Anfang weg, wenn danach explizit steht, was man bedauert. Edith: und natürlich "que" statt "porque", wie Wachtelkönig schon sagte.
    #3Verfassernaatsiilid (751628) 04 Dez. 13, 18:29
    Kommentar
    Lo siento mucho, pero no voy a poder ir/ asistir.
    Siento mucho que no pueda ir/ asistir.

    Ich bedaure sehr, dass ich nicht kommen kann. Hier wäre zum Beispiel "asistir a...." besser als "ir".
    #4Verfassercosteña (589861) 04 Dez. 13, 18:46
    Kommentar
    Wenn es ihm leid tut, dass er nicht nach Chichicastenango kommen kann, dürfte asistir nicht wirklich passen ;-»
    #5Verfasserneoparac (934585) 05 Dez. 13, 00:09
    Kommentar
    Stimmt natürlich, neoparac, ich habe aber desposyni wegen des Wortes "Lehrer" mit Schule verbunden und dachte, er wolle sich entschuldigen, weil er nicht zum Unterricht kommen kann.

    Chichicastenango (ich war schon mal dort) ist sehr hübsch, mit weniger Touristen wäre es allerdings noch hübscher!
    #6Verfassercosteña (589861) 05 Dez. 13, 00:14
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt