Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Sprachlabor

    collide v. kollidieren v. zusammenstießen

    Betrifft

    collide v. kollidieren v. zusammenstießen

    Kommentar
    I'm reading a popular account of the activities at CERN, written by an American physicist. At one point she writes something similar to the following:

    1. In the accelerator at CERN, we collide two protons together.

    In English it is unusual to use "collide" as a transitive verb (that is, as a verb with a direct object, here "protons.") On the other hand, it would not surprise me to learn that among particle physicists, "collide" is frequently used that way.

    What about the German "kollidieren"? Can it be used transitively (by German physicists or other German speakers)?

    One way to avoid the problem with sentence 1 is choose a different verb. For example:

    2a. In the accelerator at CERN, we smash two protons together.

    Or:

    3a. In the accelerator at CERN, we cause two protons to collide [with each other].

    Can/must we pursue a similar strategy in German by using "zusammenstießen" or "kollidieren lassen"? In other words:

    2b. ... stießen wir zwei Protonen zusammen.
    3b. ... lassen wir zwei Protonen [miteinander] kollidieren.

    In English, the "with each other" in 3a is optional. What about the "miteinander" in 3b?
    Verfasser ion1122 (443218) 05 Jan. 15, 22:49
    Kommentar
    why don't you g**gle "Teilchenbeschleuniger" with or without CERN

    As far as your examples are concerned, I'd go for 3b.
    #1Verfasser penguin (236245) 05 Jan. 15, 22:58
    Kommentar
    Englischsprachige Physiker benutzen wohl "to collide" transitiv:

    ...if the SM Higgs boson exists, it can be found at the Large Hadron Collider (LHC) at the European Centre for Particle Physics (CERN) which will collide protons in a 27km underground ring at unprecedented energies in 2008...
    http://gtr.rcuk.ac.uk/project/25A04AB6-9D98-4...

    Für die deutsche Sprache stimme ich penguin zu (3b):
    Am 23. November 2009 gelingt es zum ersten Mal, im Large Hadron Collider (LHC)... zwei entgegengesetzt laufende Protonenstrahlen einzuspeisen und dann kollidieren zu lassen. 
    http://www.phmi.uni-mainz.de/3760.php
    #2Verfasser wienergriessler (925617) 05 Jan. 15, 23:20
    Kommentar
    Thank you both. wienergriessler, your second citation seems to answer my last Q in the OP: the "miteinander" is optional.
    #3Verfasser ion1122 (443218) 05 Jan. 15, 23:34
    Kommentar
    Im Deutschen (und wie ich dem Eröffnungsbeitrag entnehme auch im Englischen) ist die transitive Verwendung eigentlich selten.

    Andererseits heißt die Maschine "Large Hadron Collider" und verwendet schon im Eigennamen das "collide/collidieren" transitiv.

    Mir stößt ein Satz wie "wir kollidieren zwei gegenläufige Protonen" nicht auf, das geht glatt runter. Ich habe aber auch schon ein paar Artikel dazu gelesen. Wenn ein fachfremder Mensch bei so einer Formulierung zunächst stutzt, würde mich das nicht wundern. Regelrecht falsch ist das wahrscheinlich nicht, aber in der Alltagssprache ist so eine Verwendung eher ungebräuchlich.
    #4Verfasser Harald (dede) [de] (370386) 06 Jan. 15, 00:34
    Kommentar
    Meiner Ansicht nach geht kollidieren im Deutschen nur intransitiv, auch in Fachtexen. Für eine transitive Bedeutung muss man kollidieren lassen sagen. Entsprechendes gilt für zusammenstoßen (@ion: nicht: -stießen!)
    #5Verfasser dirk (236321) 06 Jan. 15, 07:50
    Kommentar
    In English, the "with each other" in 3a is optional. 
    Many (including me) would say redundant; some also get hot under the collar about things like "mix together" e.g.
    #6Verfassermikefm (760309) 06 Jan. 15, 10:37
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt