Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    pipe/tube

    Kommentar
    Was ist denn eigentlich der Hauptunterschied zwischen "pipe" und "tube"? Abgesehen von den festen Wendungen (eg immer "organ-pipe", aber nicht "organ-*tube), ich bin einfach noch nicht dahinter gekommen, was DAS unterscheidende Kriterium ist -wenn es denn eines gibt... Ich habe es schon mit Kriterien wie "Größe", "Material", "Medium" (das durch pipes/tubes geleitet wird) versucht, aber das ist nicht so zufriedenstellend.
    VerfasserS. Mecklenburg08 Jan. 02, 10:05
    Kommentar
    Was ist der Unterschied zwischen Rohr und Röhre? Technisch gesehen keiner, dennoch wird das eine Wort in bestimmten Zusammnhängen bevorzugt, in anderen das andere Wort.
    Eine "Abflussröhre" ist genauso ungewöhlich wie ein "Tunnelrohr". Das ist mit vielen synonymen Begriffen so, die eigentlich das gleiche ausdrücken, aber von denen jeweils einer in bestimmten kontexten "falsch" klingt. Ich denke, so ist das auch bei tube/pipe. Bei der orgel kommt noch hinzu, dass "Pfeife" immer "pipe" heißt, nie "tube".

    Erinnert mich an den Klassiker, in dem ein Nichtdeutscher fragt: "Was eigentlich ist der Unterschied zwischen schlagen und hauen?" - "Keiner." - "Und warum lachen die Leute dann immer, wenn ich sage 'Die Uhr hat zwölf gehauen.'?"
    #1VerfasserUwe08 Jan. 02, 14:10
    Kommentar
    Danke, Uwe! Diesen "Verdacht" hege ich auch, dass nämlich die Verwendung der Begriffe sehr stark kontextgebunden ist. Nur bleibt's dann leider schwierig, nach dem Kontext zu differenzieren. Wenn mir das also mal wieder Kopfzerbrechen bereitet, denke ich an Deinen hint mit "schlagen und hauen" und hoffe auf den Humor 'meiner' Leser...!
    #2VerfasserS. Mecklenburg08 Jan. 02, 14:34
    Kommentar
    Am besten Du denkst an ein langes Rohr (pipeline) bzw. eine kurze Röhre = Rohrstück (test tube), das hilft.
    #3Verfassersiegmund08 Jan. 02, 18:02
    Kommentar
    Und als geborener Niederbayer kenn' ich natürlich die genaue Bedeutung von "hauen": von oben herab brutal (drauf)schlagen. Die Glocke (Kirchturmuhr) wurde aber nur seitlich leicht angeschlagen.
    #4Verfassersiegmund08 Jan. 02, 18:31
    Kommentar
    I don't know if there's a "fest" rule for tube and pipe, rather they are just used in specific situations. Generally pipes are metal and are used to carry fluids (water, waste). Tubes are generally non-metal and carry anything (air, food, marbles). Of course there are tons of exceptions. PVC pipe is essentially hard plastic tubing used for plumbing and such. Sometimes tubes are made of metal. Bag pipes are made of wood (or plastic for cheap ones).

    Maybe the best way to think of it is that a tube is generally straight and featureless, whereas a pipe usually has some sort of fitting or connector on it. Not an easy difference to describe.
    #5VerfasserRoy08 Jan. 02, 20:02
    Kommentar
    Nice idiom on the topic "Stick that in your pipe and smoke it!" ~~ Ätsch
    #6VerfasserAnon08 Jan. 02, 21:27
    Kommentar
    Kann man wohl wirklich nicht allgemein sagen. Widerspreche auch der Beschreibung oben, tubes seien "featureless without fitting", ein Gegenbeispiel sind u.A. Elektronenröhren in Verstärkern oder auch Fernsehröhren.
    Das Beispiel der Orgelpfeiffen ist hier ohnehin fehl am Platze, da ja wie gesagt pipe im Sinne von Pfeiffe gebraucht wird - da geht es mehr ums Geräusch als um die Form.
    Man könnte vieleicht sagen, pipes (als Rohre) tendieren zu großer Länge und/oder bestehen oft aus mehrerern Teilstücken. Andererseits gibt es z.B. pipebombs auch in sehr kurzer Ausführung.
    Da gibts nur eine Lösung für den konkreten Fall: Native SPeaker fragen oder hier im Forum...
    #7VerfasserK.S.09 Jan. 02, 10:29
    Kommentar
    Rohrbomben heißen so, weil sie aus abgeschnittenen (langen) Stahlrohren (pipes) hergestellt werden. Im Deutschen sagt allein die Phonetik schon alles: Rohr (lang), Röhre (kurz). Im Bayrischen: roa bzw. rerl
    #8Verfassersiegmund09 Jan. 02, 11:45
    Kommentar
    Siegmund, fährst Du dann durch ein "Tunnelrerl"? Oder graut's dir nicht vor der 4,5 km langen Tunnelröhre? Sixt a's, haut scho wieder ned hi, des ko's ned sei. Ich habe gerade mal eine Anfrage an die Kollegen in USA und Südafrika gestartet und bin mal gespannt auf Feedback von dort.
    #9VerfasserS. Mecklenburg09 Jan. 02, 12:41
    Kommentar
    Wenn man überhaupt ein Unterscheidungskriterium zwischen Rohr und Röhre denken kann, dann ist es IMHO, dass man bei einer Röhre eher an das innere denkt, ein Rohr hingegen eher von außen betrachtet. Aber das ist auch nur mein Gefühl, andere mögen da anders denken. Die Länge halte ich dagegen eher für irrelevant.
    Aber danke an Siegmund für die Erklärung von "hauen". Wobei trotz dieses Ursprungs "hauen" heutzutage für ein Schlagen aus jeder beliebigen Richtung verwendet wird.
    #10VerfasserUwe09 Jan. 02, 13:13
    Kommentar
    S.M., Tunnelröhre ist für mich ein weißer Schimmel (ansonsten wär's die Ausnahme von der Regel). Außerdem gab's früher noch keine so langen Tunnels (tube), schon gar nicht bei den Angelsachsen.
    #11Verfassersiegmund09 Jan. 02, 13:31
    Kommentar
    Siegmund, ein Tunnel kann durchaus aus mehreren Röhren bestehen. (...außerdem gibt es auch grünen Schimmel *eg* ;-)
    #12VerfasserUwe09 Jan. 02, 16:06
    Kommentar
    Maybe you should read this --

    TUBE: A hollow body, usually cylindrical, and long in proportion to its diameter, of wood, metal, glass, or other material, used to convey or contain a liquid or fluid, or for other purposes; a pipe.
    A more recent and more generic term than pipe, in which the form of the thing is chiefly considered, and thus used in reference to many things to which pipe is not applied, pipe being an older term retained for tubes used for the passage of liquids, smoke, air, or gas, while tube is applied to most recent inventions; but the distinction is often arbitrary, depending on the custom of the workshops. (OED)

    ***So there you have it. If something looks like a pipe but is not a pipe, it's a tube :) Simple really.
    #13VerfasserDoris L09 Jan. 02, 20:03
    Kommentar
    test
    #15VerfasserKili (LEO-Team)09 Sep. 04, 17:17
    Kommentar
    Rohr - pipe oder tube?
    The size of the Rohr (tube/pipe) is immaterial. Technically speaking, if the "Rohr" conducts something (i.e. water, gas, oil, air) it is a "pipe" (or "pipeline"). Thus, we have "water pipe", "gas pipe", "oil pipe" etc. (Fazit: wenn man das Rohr als eine Rohrleitung bezeichnen **könnte**, dann ist es "pipe").

    If its function is not the conduction of a media, then it is a "tube". Thus, any structural "Rohr" should technically be called a "tube", e.g. Rahmenrohr beim Fahrad = frame tube.

    The problem is that this technical distinction is not always observed.
    #16VerfasserSEP24 Jun. 08, 18:43
    Kommentar
    I forgot to add that this distinction between pipe and tube can perhaps be illustrated from the analogy of the use of verbs: there is a verb "to pipe" (something), i.e. to pipe icing onto a cake. This verb is used for the channelling of a media through a pipe. Conversely, however, there is no verb "to tube" (something).

    #17VerfasserSEP24 Jun. 08, 18:55
    Kommentar
    The difference between tubes and pipes lies in the measurement and the purpose. Pipes are used for the transport of liquids (oil, water) thus, the inner diameter and the wall thickness are important. Tubes however, are used for mechanical or structural purposes therefore, the outer diameter is important. (the subway is a tube not a pipe).
    #18Verfassercassandra24 Jun. 08, 20:33
    Kommentar
    Dear Cassandra,

    what you have written is essentially in agreement with what I have said: i.e. "the difference between tubes and pipes lies...in the purpose." Your statement, however, also includes reference to the measurements. However, since the measurements such as diameter and wall thicknesses are actually dictated by the purpose, it is still essentially the purpose that remains paramount in the distinction between tube and pipe.

    The example of a subway might be slightly misleading as evidence since calling these a "tube", as far as I am aware, actually goes back to colloquial usage given by the people of London to their underground railway system (many websites support this claim), and colloquial usages are not always technically correct. True, one would call such underground passages a tube, but this may be only because this term has now found universal acceptance and not because "tube" is specifically the correct term. One might then go onto to argue that "universal acceptance" renders something the corrrect term, but then that starts getting a little philosophical.

    Back to you...

    #19VerfasserSEP26 Jun. 08, 11:01
    Kommentar
    Dear SEP,

    I don't think we disagree that much.

    In our company we get a lot inquiries for pipes and tubes and one criterion to distinguish between the two of them is the measurement.
    a simplified rule would be
    pipe: inner diameter (also nominal pipe size) is different from outer diameter.
    wall thickness is measured in schedule.
    tube: nominal size equals outer diameter, no schedule.

    below you see two links. I hope this isn't too specific.
    http://www.engineeringtoolbox.com/copper-tube...
    http://www.engineeringtoolbox.com/copper-tube...
    http://www.engineeringtoolbox.com/pipes-tubes...

    About the tube in London I stand corrected.

    Have a nice evening.


    #20Verfasser cassandra (430809) 26 Jun. 08, 20:34
    Kommentar
    Dear Cassandra,

    thank you for your answer. No, I don't think we disagree that much either.

    You are right in saying that since with pipes the volume flow rate is important, therefore the inside diameter is the important dimension, so this is the one used to describe a pipe, e.g. "20mm bore." Conversely tubes are specified by the outside diameter as the vital statistic.

    Thus, coming back to the issue of translation:
    For those seeking a simple rule of thumb when translating "Rohr", the best guide is the purpose of the item:
    "wenn es Leitet, wird es mit "pipe" übersetzt - und wenn nicht, dann mit "tube".

    However, if in someone's text there is not enough context telling them whether the "Rohr" is conducting anything (e.g. maybe the text is just a specs. table) then the values being specified in that table (e.g. inside or outside diameter) could be used to infer whether the table is talking about a tube or a pipe.

    Thank you for the links and the pleasant debate (some people just shoot you down in flames).

    Have a nice evening too.

    SEP



    #21VerfasserSEP26 Jun. 08, 22:58
    Kommentar
    Um den Thread mal etwas zu erweitern,

    was ist denn der unterschied von "pipe" zu "hose"(engl.)? In meinem speziellen Fall handelt es sich um ein Aluminium-Schlauch.
    #22VerfasserNlz21 Jan. 09, 11:51
    Kommentar
    Schläuche sind biegsam.
    #23Verfassersmalbop21 Jan. 09, 11:58
    Kommentar
    Sind so manche Rohre auch.
    Ist hier wohl auch so ein kleiner Graubereich zwischen den beiden Begriffen. Denn ab wann ist ein biegsames Rohr ein Schlauch und ein starrer Schlauch ein Rohr.
    Bsp:
    http://www.office-netshop.de/abluft-rohr-schl...
    #24VerfasserNlz21 Jan. 09, 14:59
    Kommentar
    You have pipes and tubes in your car, but the only hose is the one you have on the water system. This is usually a tube made of a material which can incorporate a metal like aluminium.
    #25VerfasserMike (BE)21 Jan. 09, 16:27
    Kommentar
    Zu dem Tube / Pipe unterschied kann ich auch noch meinen Senf dazu geben :-)

    Vom Technischen Standpunkt aus betrachtet beizeichnet man meines Wissens ein Rohr als "Pipe" wenn sich die Maßangabe auf den Innendurchmesser des Rohres bezieht (Angabe in Zoll)

    als "Tube" hingegen würde man es bezeichnen wenn sich die Maßangabe auf den Außendurchmesser bezieht. Im Deutschen macht man da generell keinen unterschied, weil es eigentlich auch nicht wirklich Sinn macht. Schließlich sind ja meist beide Kenngrößen relevant. Einmal Rohr, immer Rohr.

    Wenn wir im Deutschen von einem 1" Rohr sprechen, meinen wir damit den Außendurchmesser.

    Soweit zumindest mein Kenntnissstand. Fundieren kann ich das allerdings auch nicht, da ich zu diesem Thema keinerlei Literaturhinweise finden kann.
    #26Verfasserprik0920 Mär. 09, 10:22
    Kommentar
    Ich habe festgestellt, daß oft nach dem Zweck des Rohres unterschieden wird: Soll es ein Medium von A nach B leiten, dann wird pipe gebraucht, ansonsten tube.
    Im Zusammenhang mit Wärmeübertragern gibt es "shell and tube heat exchanger" mit "U-tubes" oder "straight tubes". Der Zweck ist hier die Übertragung von Wärme.
    Zum Transport gibt es pipe / piping / pipeline.

    Dies gilt (wenn überhaupt) nur im technischen Sinn eines Rohres(längliche Umhüllung, durch die irgendwas hindurchströmt), nicht für Tunnel, Musikinstrumente, Rauchgeräte oder Reagenzgläser.
    #27VerfasserKalle (D) (699454) 28 Mai 10, 10:04
    Kommentar
    Um diese uralte Diskussion noch mal aufzugreifen, ich hätte da mal ne ganz konkrete Frage... Hab hier ne Übersetzung über Verbundrohre zum Transport von allem möglichen Zeug. Das Verbundrohr besteht aus einem Innenrohr und einem damit verschweißten Außenrohr. Meine Vorgängerin hat in einem ähnlichen Text das Verbundrohr mit "compound pipe" übersetzt, das Innen- und Außenrohr dagegen mit "internal tube" und "external tube". Das verwirrt mich jetzt etwas. Kann mir jemand erklären, wieso das so gemacht wurde?

    Vielen Dank schon mal!
    #28VerfasserMagdalena19 Nov. 10, 15:10
    Kommentar
    Nur als ergänzende Info zu Rohrbezeichnungen in Zoll (#26):

    http://www.gewinde-normen.de/zoll-rohr.html
    #29Verfasser Lutz B (319260) 19 Nov. 10, 15:28
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt