Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    Hochachtung

    Kommentar
    Heißt es: jemand steigt in meiner Hochachtung
    oder: meine Hochachtung steigt vor jemandem?

    Oder geht beides? Was ist stilistisch besser?

    Ist der Unterschied vielleicht:
    Die Person steigt in meiner Hochachtung.
    Meine Hochachtung steigt vor seiner Leistung.
    Verfasserbeyond the call of duty (770497) 22 Jul. 16, 16:22
    Kommentar
    Jemand steigt in meiner Hochachtung – ja.
    Meine Hochachtung steigt vor jemandem – nur so herum, denke ich: Meine Hochachtung vor jemandem steigt.

    Die Person steigt in meiner Hochachtung – ja.
    Meine Hochachtung steigt vor seiner Leistung – besser auch hier: Meine Hochachtung vor seiner Leistung steigt.
    #1Verfasser wundertype.de (243076) 22 Jul. 16, 17:32
    Kommentar
    Eigentlich genügt zu sagen: "Jemand steigt in meiner Achtung."

    Duden: sie ist in unserer Achtung gestiegen, gefallen, gesunken, steht hoch in unserer Achtung
    #2Verfasser MiMo (236780) 22 Jul. 16, 19:55
    Kommentar
    So wie in #2 kenne ich das auch ... "Meine Hochaltung" bzw. "mit hochachtungsvollen Grüßen" kenne ich vor allem als veralteten Briefschluss ...
    #3Verfasser no me bré (700807) 22 Jul. 16, 20:24
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt