• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Betrifft

tools used oder used tools

15 Antworten   
Kommentar
Es handelt sich um ein Feld in einem Formular, das auf Deutsch "Verwendete Werkzeuge" heißt.

Jemand bei uns in der Firma hat das übersetzt mit "used tools". Gefühlsmäßig hätte ich gesagt, es muss "tools used" heißen.

Welche er beiden Versionen ist korrekt?
Verfassersonselit (596984) 20 Apr 17, 16:39
Kommentar
"used tools" wäre "gebrauchte Werkzeuge".
#1Verfassereastworld (238866) 20 Apr 17, 16:42
Kommentar
In einem Fließtext hätte ich auch eher "tools used" benutzt.
Aber als Feldüberschrift hat sich "used tools" überall eingebürgert.
#2Verfassertraveler in time (757476) 20 Apr 17, 17:04
Kommentar
Ich hatte eben auch die Assoziation "gebrauchte Werkzeuge"...

Aber wenn das so gängig ist passt es ja.
#3Verfassersonselit (596984) 20 Apr 17, 17:06
Kommentar
Aber als Feldüberschrift hat sich "used tools" überall eingebürgert.

Really? To me, that's simply a bad translation of the German, regardless of being a caption for a list or in the body, or bad English. "Used tools" is simply too strongly related to "gebrauchte Werkzeuge" in German or phrases such as "used cars."

I'd stick with "tools used"!
#4Verfasserhbberlin (420040) 20 Apr 17, 17:12
Kommentar
Nichts gegen traveler in time, aber ich weiß nicht, ob ich einem (!) Posting ohne weitere Belege, Kommentare oder Erfahrungswerte von einem Nicht-Muttersprachler so völlig vertrauen würde. Zumindest eine Erklärung, ob/dass er in dem Bereich in einem englischsprachigen Unternehmen arbeitet oder so was fände ich hilfreich.

Bis dahin würde ich persönlich 'tools used' nehmen.

Edit: Und da kommt ja auch schon ein NES, der es anders sieht.
#5VerfasserGibson (418762) 20 Apr 17, 17:13
Kommentar
Danke für die weiteren Hinweise.

Gibt es irgendeine Regel, warum es "tools used" heißen muss?

#6Verfassersonselit (596984) 20 Apr 17, 17:31
Kommentar
@6:

Dass es so heißen muss, hat doch hier niemand behauptet ...

Es ist einfach im Englischen die idiomatischere Formulierung - und der idiomatische Sprachgebrauch richtet sich nun mal nicht immer nach festen "Regeln".
#7VerfasserWoody 1 (455616) 20 Apr 17, 17:44
Kommentar
es ist einfach eine Kurzform für "(the) tools (that were) used."
#8VerfasserKai (236222) 20 Apr 17, 17:44
Kommentar
Es bietet sich an, Adjektive nach hinten zu stellen, wenn es sonst Verwechslungsgefahr gibt, wie hier. Ein anderes Beispiel ist 'the person responsible' - der Verantwortliche und 'a responsible person' - ein verantwortungsvoller Mensch'.
#9VerfasserGibson (418762) 20 Apr 17, 17:48
Kommentar
Das ist allerdings etwas schief, finde ich, denn du vergleichst den bestimmten Artikel mit einem unbestimmten. In manchem Kontext kann "the responsible person" durchaus dieselbe Bedeutung haben wie "the person responsible." Wie hier, zum Beispiel:
Responsibilities
As the responsible person you must:
....
#10VerfasserKai (236222) 20 Apr 17, 17:53
Kommentar
Ich würde auch da 'as the person responsible' sagen.

Mir fiel spontan kein Satz ein, in dem ich 'the responsible person' (im Sinne von verantwortungsvoll) mit dem bestimmten Artikel verwenden würde (genausowenig wie einer für 'die verantwortungsvolle Person'), deshalb habe ich 'a' geschrieben. Das Prinzip ist aber das gleiche, finde ich, und nur das wollte ich ja erklären.
#11VerfasserGibson (418762) 20 Apr 17, 18:03
Kommentar
I agree with Gibson on this one. I find "the responsible person" in the sense of "the person who is responsible" to be less jarring than "used tools," but I'd still avoid it because of the possibility of confusion/lack of clarity. I'm not surprised, though, that examples of such usage can be found. (I also don't see that using the definite or indefinite article makes a big difference here. Theoretically, if you had a roomful of irresponsible persons and just one who is responsible, you could speak of "the responsible person.")
#12Verfasserhbberlin (420040) 20 Apr 17, 18:16
Kommentar
You could skirt the whole problem by writing "utilised tools".
#13Verfasserisabelll (918354) 20 Apr 17, 19:11
Kommentar
@7: mir ist schon klar, dass es nicht immer feste Regeln gibt, aber es hätte ja sein können, dass das hier der Fall ist.
#14Verfassersonselit (596984) 20 Apr 17, 21:19
Kommentar
Now less OT than it otherwise might be:

In environmental law in the US, "(the) Responsible Party" very often turns out to be--or to have been--very irresponsible. Of course, that is a specialized usage referring to the party the law holds responsible for an environmental problem.
#15VerfasserHappyWarrior (964133) 21 Apr 17, 00:59
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.