• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-esde
Werbung
Betrifft

Ich war die meiste Zeit zu Hause. (ser o estar)

4 Antworten    
Kommentar
Was verwende ich in diesem Satz, ser o estar?

Ich war die meiste Zeit zu Hause.

--> La mayor parte del tiempo fui/estuve (o sea era/ estaba?) en casa.


VerfasserUte Schnute (757421) 03 Sep 17, 14:57
Kommentar
Ich war die meiste Zeit zu Hause. = Ich befand mich die meiste Zeit zu Hause.

La mayor parte del tiempo estuve en casa.
#1Verfasservlad (419882) 03 Sep 17, 19:51
Kommentar
"sein" im Sinne von "sich (irgendwo) befinden" ist eigentlich immer "estar" ...
#2Verfasserno me bré (700807) 03 Sep 17, 20:39
Kommentar
>"sein" im Sinne von "sich (irgendwo) befinden" ist eigentlich immer "estar" ...

No, no siempre; a veces es también "hallarse" y "encontrarse" (sich irgendwo befinden)... ;-)
#3Verfasservlad (419882) 03 Sep 17, 20:53
Kommentar
Ja, ... schon ... aber zur Unterscheidung von "ser" und "estar" ist das doch schon mal ein guter Anhaltspunkt ...

... im Deutschen sagt man ja auch mehr oder weniger gleichbedeutend "Ich bin (gerade) daundda" und "Ich befinde mich (gerade) daundda" oder "Ich stehe (gerade) daundda" ... etc..

:-))
#4Verfasserno me bré (700807) 03 Sep 17, 21:03
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.