• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-esde
Werbung
Betrifft

'Llegara' versus 'haya llegado'

12 Antworten    
Kommentar
Dudo que haya llegado a tiempo
Dudo que llegara a tiempo

Was ist der Unterschied? Ich glaube, dass der erste Satz eher in Lateinamerika gebraucht wird, der zweite in Spanien.
VerfasserBrettUSA (718859) 07 Sep 17, 19:55
Kommentar
Sehe ich so:

Dudo que haya llegado a tiempo
Ich bezweifle, dass er rechtzeitig angekommen ist.
Ich weiß nicht, ob er schon angekommen ist, eigentlich müsste er längst da sein, aber da er nie pünktlich kommt, wird er es wohl auch diesmal nicht geschafft haben.


Dudo que llegara a tiempo
Ich bezweifle, dass er rechtzeitig kommt.
Noch ist Zeit, aber da er notorisch unpünktlich ist, glaube ich nicht, dass er es diesmal schafft, reichtzeitig da zu sein.
#1Verfassernaatsiilid (751628) 07 Sep 17, 20:13
Kommentar
Der Gebrauch des einen oder anderen Subjuntivo in diesen Sätzen kommt auf den konkreten Kontext an. Außerdem ist der zweite Satz im Gegensatz zum Ersten zweideutig; ohne zusätzlichen Kontext, z. B. 'ayer', würde ich ihn als eine zukunftbezogene Hypothese interpretieren.
#2Verfasservlad (419882) 07 Sep 17, 20:22
Kommentar
@ Vlad

Nehmen wir an, der Kontext ist wie folgt:

El tren salió de la estación a las dos de la tarde. Como Pedro se despertó a la una y media, dudo que llegara a tiempo. Seguramente se perdió el tren. Deberíamos llamarlo para averiguar si quiere que lo llevemos allí.

 
#3VerfasserBrettUSA (718859) 07 Sep 17, 20:57
Kommentar
Seguramente se perdió el tren.

Aus meiner Sicht sind beide Varianten hinsichtlich der Bedeutung identisch (da werden wir uns einig sein).

Bei haya llegado ist meines Erachtens ein Bezug zur Gegenwart gegeben, während llegará zeitlich gesehen weiter zurück liegt.
Ha llegado (está mañana)? Dudo que haya llegado.
Llegó (ayer)? Dudo que llegará.
#4Verfasserk-pax DE-ES (1120957) 08 Sep 17, 07:46
Kommentar
#4:
>Llegó (ayer)? Dudo que llegará.

Hm... Diese Aussage bedeutet, dass die Person gestern offensichtlich nicht gekommen ist, und man bezweifelt jetzt, dass sie überhaupt noch kommt.

Dazu ein Beispiel:

Con ese caballo flaco dudo que llegará a tiempo para algo útil.
#5Verfasservlad (419882) 08 Sep 17, 08:52
Kommentar
Typo: llegará ===> llegara

Ha llegado (está mañana)? Dudo que haya llegado.
Llegó (ayer)? Dudo que llegara.
#6Verfasserk-pax DE-ES (1120957) 08 Sep 17, 09:44
Kommentar
@#3 BrettUSA 

Ja, in deinem Kontext bezieht sich llegara auf Vergangenheit, aber auf Zukunft im Folgenden:

—[...] No me importaría hacer un crucero de una semana en su compañía.
—Dudo que llegara a tomarse un café contigo.

Cabanas, Antonio: El sueño milenario. Barcelona (España): Ediciones B, S. A., 2016
#7Verfasservlad (419882) 08 Sep 17, 09:59
Kommentar
FTSOGO:

Ja, in deinem Kontext bezieht sich llegara auf die Vergangenheit, aber auf die Zukunft im Folgenden:
#8Verfasserk-pax DE-ES (1120957) 08 Sep 17, 10:38
Kommentar
¿ FTSOGO ?
#9Verfasserno me bré (700807) 08 Sep 17, 12:23
Kommentar
@k-pax, was macht dich so sicher, dass da unbedingt ein Artikel hingehört?

Siehe auch in "Google Books":

(1)
Oder sie gehören (b) zu den 'Irreal'-Fällen: Hier gilt wieder: auf Vergangenheit bezogen, haben sie ein einfach deklarativ-darstellungs-mäßiges Aussehen ('wäre die Zarin nicht gestorben, so hätte es 1763 den Frieden von Hubertusburg nicht gegeben'). Auf die Gegenwart bezogen wären sie 'Ausdruck', und man spricht von 'irrealen Wunschsätzen' ('Wenn ich ein Vöglein war ... (flög ich zu dir)').

(2)
„Dies“ bezieht sich auf den jetzigen Moment. Die beiden beschreibenden Pronomen beziehen sich auf Vergangenheit und Gegenwart und stehen im Widerspruch zueinander.

(3)
nachher: bezieht sich auf zukünftig, die anderen Adverbien beziehen sich auf Vergangenheit

(4)
Hypothetische Bedingungen beziehen sich auf Gegenwart oder Zukunft.

(5)
Unterstützt wird diese temporale Differenz dadurch, dass an mehreren Stellen der Text selbst sich auf Zukunft bezieht, noch der letzte Satz tut es, wenn er ankündigt «und wir gehn daran zugrunde».
 
#10Verfasservlad (419882) 08 Sep 17, 12:28
Kommentar
Ich sehe es wie BrettUSA es sieht: macht kein Unterschied.
#11Verfasserdalata (1114813) 08 Sep 17, 17:21
Kommentar
--- edit ---
#12Verfasserno me bré (700807) 13 Sep 17, 11:16
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.