Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    鳥不生蛋的國家

    Kommentar
    Laut der brit. Zeitung Guardian wurde Trumps Ausdruck "shithole countries" in Taiwan mit
    鳥不生蛋的國家 übersetzt.

    Kann jemand erklären, wie es zu dieser Übersetzung kommt? Was für ein Wortspiel ihr eventuell zugrunde liegt?
    Verfasser MiMo (236780) 14 Jan. 18, 09:52
    Kommentar
    "鳥不生蛋..." stammt aus einem Chengyu, genauer Xiēhòuyǔ (歇後語 / 歇后语 ), eine retorische Figur, welche im Chinesschen nur teilweise genannt werden muss, damit man sie versteht. Vorausgesetzt, dass diese Redewendung einem geläuig ist. ...

    Original:
    "鳥不生蛋,狗不拉屎 - niǎo bù shēngdàn, gǒu bù lāshǐ".
    形容人煙罕至的地方,有貶損的意味。如:「在這窮鄉僻壤,要什麼沒什麼,真是個鳥不生蛋,狗不拉屎的地方。」


    Übersetzung:
    "鳥不生蛋,狗不拉屎 - niǎo bù shēngdàn, gǒu bù lāshǐ", wörtl. also "Vögel, die nicht Eier legen, Hunde, die nicht kacken".

    Beschreibt einen abgelegten, wenig besiedelt, hinterwälderischer Ort mit pejorativ abwerteten Bedeutung gegenüber Sachen bzw.Personen. Zum Beispiel: "Dieser heruntergekommener entlegener Ort hat nichts was man benötigt, es ist in der Tat ein Ort, wo weder "Vögel (nisten,) ihre Eier legen (und ihre Jungen großziehen) noch Hunde ihren Haufen machen würden".

    "鳥不生蛋的" - pej - unterentwickelt und entlegen, unzivilisiert und hinterwälderisch - pej

    Original: “shithole countries” 

    Taiwanische Zeitungspendant: 鳥不生蛋"的國家

    Also im Chinesischen "鳥不生蛋(, 狗不拉屎)" 的國家" könnte man mit:

    "allerletzter Kaffstaat" - pej. vulg
    "zurückgebliebener HInterwälderstaat" - pej
    "entlegener unterwickelter Staat" - etwas "diplomatischer"

    im Deutschen übersetzen.

    P.S.:

    Original: “shithole countries”  - vulg, pej

    Deutsch: - wörtl. "Dreckslochstaat"  - vulg, pej

    Chinesisch "鳥不生蛋,狗不拉屎 - niǎo bù shēngdàn, gǒu bù lāshǐ" - wörtl. also "Vögel, die nicht Eier legen, Hunde, die nicht kacken". ... gemeint ist ein entlegener unterentwickelter Ort (Kaff, Loch), wo Vögel und Hunde dort nicht ...

    Natürich trifft man mit wörtl. Übersetzungen nicht immer ins Schwarze. Oft sogar das Gegenteil, da "andere Länder, andere Sitten" (Kultur u. Sprachgewohnheit, wenn man Pech hat sind diese Gewohnheiten sogar diametral der eigenen gewohnten Sprachkultur entgegengesetzt). Aber wie man es übersetzt und welche Begriffe man nutzt, sei es bei Übrsetzungstexte, Berichte, Gutachten oder sonst was, wenn man nicht "ein Hauch" von Ahnung zur Sache hat bzw. etw kritisch zwischen den Zeilen lesen kann, da ist man dem anderen schon "ausgeliefert".



    #1Verfasser soldier (313210) 14 Jan. 18, 13:49
    Kommentar
    Hier nochmal das Original-Guardian-Zitat :

    ... Taiwan’s central news agency led the confusion in Asia by translating “shithole countries” as, in phonetics, “niao bu sheng dan de guo jia”, which means, mysteriously, “countries where birds don’t lay eggs”.
    In China, the People’s Daily decided it meant “countries that suck”, while Vietnam’s Youth newspaper in Ho Chi Minh City went for “rubbish states”. In Europe, Greece’s daily Ta Nea settled on “thieving countries”. ...
    #2Verfasser no me bré (700807) 14 Jan. 18, 17:13
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt