• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Betrifft

Einzelne Beiträge löschen 2018/I

102 Antworten   
Kommentar
Hier verlinkte Beiträge enthalten Kommentare, die möglicherweise nicht im Sinne eines konstruktiven und respektvollen Miteinanders sind, die Ursprungsfrage nicht direkt beantworten oder ungefragt ein Produkt/Angebot bewerben.
VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 12 Mär 18, 08:07
Kommentar
Möglicherweise bin ich mit meiner Anfrage im falschen Faden, aber anknüpfend an den mittlerweile vollen - gibt es eine PM-Filterfunktion für bestimmte Nutzer, oder sollten grenzwertige bzw. zweifelhafte private Nachrichten dem Team gemeldet werden?
#1VerfasserOWI (1170040) 12 Mär 18, 09:03
Kommentar
Zitat aus dem letzten Faden:
Warum fällt das jetzt nach zehn akiven Jahren auf, und warum wurde sich nicht schon früher darüber echauffiert, zum Beispiel bei dieser GelegenheitSiehe auch: P oder p - president oder President - #4 ?

Der Nick ist mW schon früher moniert worden, ich finde nur nicht mehr, wo. Vermutlich in einem älteren Löschfaden.

#2Verfasserpenguin (236245) 12 Mär 18, 09:23
Kommentar
Der Nick ist mW schon früher moniert worden

Genau. Kann ich mich auch dran erinnern (entweder in einem Löschfaden oder direkt eine Bitte an den "Nickbesitzer" im Faden)

OWI - du kannst Emails dem Team melden. Du kannst sie auch einfach ignorieren oder löschen.
#3VerfasserDixie (426973) 12 Mär 18, 09:47
Kommentar
OWI - du kannst Emails dem Team melden. Du kannst sie auch einfach ignorieren oder löschen.

Das stimmt, bei Zweifeln muss ich nicht antworten, und notfalls werde ich zweifelhafte Nachrichten an das LEO-Team weiterleiten. So weit wird es hoffentlich nie kommen.
#4VerfasserOWI (1170040) 12 Mär 18, 10:06
Kommentar
Ich mach hier jetzt mal den Woody: Es heißt E-Mails. Im Kleiderschrank befinden sich ja auch keine Tshirts.
#5VerfasserHarri Beau (812872) 12 Mär 18, 10:43
Kommentar
My 2 cents Siehe auch: Einzelne Beiträge löschen 2017/II - #307

Has anyone considered that orthography is simply not this user's strong suit, and that they meant to write crabcake? Particularly among non-natives, it's not uncommon for people to mix up similar sounding letters - in this case p and b...

'letters with a similar manner of articulation can be virtually indistinguishable, for example, nasal consonants like “m” and “n”; fricative consonants like “f” and “s”; stop consonants like “t” or“d”. Vowels, on the other hand, carry through relatively clearly'
#6Verfassercovellite (520987) 12 Mär 18, 14:19
Kommentar
Vielleicht hat https://dict.leo.org/forum/lookAtPerson.php?idPerson=1058330&lp=ende&lang=de sich auch einfach nur vertippt, hat eine Online-Gärtnerei und wollte sich eigentlich Primelchen24 nennen?
#7VerfasserHarri Beau (812872) 12 Mär 18, 14:54
Kommentar
Ich beantrage Löschung von Nr. 14 in diesem Faden Siehe auch: die Jeweiligen .

Meine Worte waren schlecht gewählt und könnten zu Misverstandnissen führen.

Danke.
#8VerfasserBob C. (254583) 12 Mär 18, 19:49
Kommentar
Siehe auch: Polite way to order: hätte gern/möchte gern
Kann man diese dem Fadenthema nichts beitragende Bayerndiskussion stoppen? Die poppt doch alle Naslang in den unmöglichsten Fäden auf und hat schon soooo einen Bart.
#9Verfassertigger (236106) 12 Mär 18, 23:21
Kommentar
Ach, lass doch. Ein bisschen Bairisch tut doch keinem weh, oder?

Edith meint dazu, Alemanneschwobeschnierle gibt's inzwischen schon 187, à durchschnittlich 300 Posts macht das mehr als 26.000 Posts, die alleine dem Schwäbischen gewidmet sind. Da darf doch all Jubeljahre auch mal "boarisch gredt wern," oder?
#10Verfasserdude (253248) 12 Mär 18, 23:36
Kommentar
Du hast mich nicht verstanden. Mich stört nicht das Bairische, ich bin ja selber Österreicherin.

Mich stört, dass die kleinste Erwähnung eines (vermeintlich) bayrischen Ausdrucks in jedwedem Faden regelmäßig zu denselben Wortmeldungen führt. Egal was die Frage war, es endet in einer Selbstvergewisserung von Bayern, weder Franken noch, horribile dictu, Preißn zu sein. Ja-haaa, wir wis-en es. Es interessiert uns aber nicht dau-ernd!
#11Verfassertigger (236106) 13 Mär 18, 08:06
Kommentar
MsAmerikanerin hat doch schon längst ihre Antwort. Dass Fäden nach einer Reihe von (hoffentlich richtigen) Antworten oft ein Eigenleben annehmen, passiert doch öfters, und nicht nur wegen den Bayern. Ich kann mich da an jede Menge "spin-offs"erinnern, die mit dem Norddeutschen, dem Holländischen, dem Schottischen, sogar dem Österreichischen zu tun hatten. :-)
#12Verfasserdude (253248) 13 Mär 18, 15:28
Kommentar
Doris,

würden Sie bitte Kommentar Nr. 14 in diesem Faden Siehe auch: die Jeweiligen löschen.

Meine Worte waren schlecht gewählt und könnten zu Misverstandnissen führen.

Danke.
#13VerfasserBob C. (254583) 13 Mär 18, 17:46
Kommentar
*notier* dude liest gern in allen Fäden immer dasselbe Geplänkel.
(Ich hoffe, du fühlst dich wenigstens jetzt ein bisschen missverstanden.)
#14Verfassertigger (236106) 13 Mär 18, 22:45
Kommentar
Being misunderstood is the story of my life. ;-)
#15Verfasserdude (253248) 14 Mär 18, 01:32
Kommentar
#16Verfassereastworld (238866) 15 Mär 18, 09:08
Kommentar
Siehe auch: Kinderklappe - #7
Ich bin ja nicht (mehr) katholisch, aber das ist völlig unpassend.
#17Verfassertigger (236106) 15 Mär 18, 12:19
Kommentar
Ich wollte es soeben auch melden. Das ist hanebüchen.
#18VerfasserHarri Beau (812872) 15 Mär 18, 12:22
Kommentar
ohne #9 steht #11 in dem Faden in der Luft
#19Verfasserpenguin (236245) 15 Mär 18, 12:29
Kommentar
#11 kann auch weg, das hat mit der eigentlichen Frage nämlich nichts mehr zu tun und dient nur der Rechtfertigung von der alten #7.
#20VerfasserHarri Beau (812872) 15 Mär 18, 12:32
Kommentar
Es geht weiter mit #12. Wollen wir hier wirklich eine Diskussion über die katholische Kirche anzetteln? Kann man den Faden nicht schließen? Es ist doch alles gesagt.
#21Verfasserpenguin (236245) 15 Mär 18, 12:39
Kommentar
Can a mod confirm that criticism of the Catholic church is prohibited on Leo? Either that or delete Lille Ellen's pointless comment on my use of "hopefully". Thanks.
#22VerfasserPipper (917363) 15 Mär 18, 12:43
Kommentar
Es geht weiter mit #14.
#23VerfasserHarri Beau (812872) 15 Mär 18, 12:43
Kommentar
Ja, bitte schließt den Faden.

Pipper, in Fällen von Kindesmisshandlung und Kindesmissbrauch geht die größte Gefahr für Kinder von ihnen nahestehenden Personen - vor allem den Eltern - aus. Wäre es somit legitim, wenn wir Dich aufgrund dessen für eine inkompente Mutter halten würden? Komm mal ein bisschen runter mit Deiner Selbstgerechtigkeit.
#24Verfassercassandra (430809) 15 Mär 18, 12:46
Kommentar
#24: Pipper, in Fällen von Kindesmisshandlung und Kindesmissbrauch geht die größte Gefahr für Kinder von ihnen nahestehenden Personen - vor allem den Eltern - aus.

This is a frequently quoted statistic which has nothing to do with reality. The greatest risk is from people trusted by the child's parents to look after their child, therefore babysitters, friends, neighbours and institutions.

#23: Es geht weiter mit #14.

Was geht weiter?
#25VerfasserPipper (917363) 15 Mär 18, 12:50
Kommentar
Was geht weiter?

Trollige Beiträge, die mit der Ursprungsfrage nichts zu tun haben. Wer eine Babyklappe installiert, kümmert sich um hineingelegte Babys. Nicht hoffentlich, sondern grundsätzlich. Punkt.
#26VerfasserHarri Beau (812872) 15 Mär 18, 12:57
Kommentar
Trollige Beiträge, die mit der Ursprungsfrage nichts zu tun haben.

My comment is in response to Lille Ellen's suggestion that my definition be modified. What has that got to do with trolling?

Wer eine Babyklappe installiert, kümmert sich um hineingelegte Babys. Nicht hoffentlich, sondern grundsätzlich. Punkt.

During my studies, it was impressed upon me that you don't write or say anything unless you can back it up with evidence. The register requested in the thread may not be that of a high academic standard, but that kind of lesson has stuck with me. Your conviction does not equal fact.
#27VerfasserPipper (917363) 15 Mär 18, 13:04
Kommentar
Kindesmissbrauch gibt es und ja, dagegen gilt es Einspruch zu erheben und der Zorn auf diejenigen, die sich dessen schuldig machen, ist berechtigt.

Ich möchte die Diskussion über Kindesmissbrauch dennoch nicht weiterlaufen lassen. Es geht in den Übersetzungsforen prinzipiell um Hilfe bei der Übersetzung, nicht um grundsätzliche Meinungen zu einem Thema. Wenn jemand etwas schreibt, womit man nicht einverstanden ist, darf das natürlich geäußert werden, auf Generalisierungen und Pauschalverurteilungen möchte ich jedoch bitten, zu verzichten.

#28VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 15 Mär 18, 13:07
Kommentar
Since "taking care of otherwise unwanted babies" ist the express purpose for which these hatches were created, their raison d'être, I'd say that in the absence of evidence to the contrary, take care of babies is what the people working there do. Not hopefully but definitely. To say otherwise does look a little like trolling to me.

Edit: Sorry, Doris, das hat sich jetzt überschnitten. 
#29VerfasserDragon (238202) 15 Mär 18, 13:09
Kommentar
I'd say the random and varied nature of "Babyklappen" in Germany and throughout the world leaves room for some doubt as to their rock-solid credentials. My definition was also written from the perspective of the mother leaving her infant. So there are two reasons for the qualifier "hopefully": 1. These devices are slightly murky from a regulatory perspective and 2. The mother "hopes" her child will be cared for.
#30VerfasserPipper (917363) 15 Mär 18, 13:15
Kommentar
#31Verfassereastworld (238866) 15 Mär 18, 13:21
Kommentar
Does anyone know why Doris has not responded to ##8 and 13? Is she on vacation? Sick? No longer working here? Too busy? Doesn't look in on this thread?

Is it inappropriate to request deletion of one of one's own comments?

bob

#32VerfasserBob C. (254583) 18 Mär 18, 00:08
Kommentar
Bob, Doris once explained that it is quite fiddly to delete posts, which is why she would have quite a lot to do if she were to delete normal posts on request.
#33Verfasserpenguin (236245) 18 Mär 18, 10:20
Kommentar
Ok thanks.
#34VerfasserBob C. (254583) 18 Mär 18, 13:24
Kommentar
#35Verfasserwienergriessler (925617) 19 Mär 18, 14:28
Kommentar
Siehe auch: "perform (in) concerts" - #29

Ich habe keine Lust, mich beleidigen zu lassen.
#36Verfassereastworld (238866) 23 Mär 18, 10:30
Kommentar
Please do not fail to see what transpired before #29, including #28 and similar.
#37VerfasserHappyWarrior (964133) 23 Mär 18, 10:32
Kommentar
Wahrscheinlich meinst Du #25?
#38Verfassereastworld (238866) 23 Mär 18, 10:34
Kommentar
In your opinion, calling someone a troll is a compliment?
#39VerfasserHappyWarrior (964133) 23 Mär 18, 10:36
Kommentar
Kannst Du eigentlich nur Rückfragen und Unterstellungen?
#40Verfassereastworld (238866) 23 Mär 18, 10:39
Kommentar
Here we go again. It was so peaceful for a time on Leo ...
Please delete from #5 et seq. on
and the last few posts in the present thread. Schönes Wochenende !
#41Verfasserisabelll (918354) 23 Mär 18, 13:41
Kommentar
Mal wieder Dokumentenfälscher unterwegs: Siehe auch: Vollkommen missverstandene Fadentitel IX - #59
#42VerfasserJanZ (805098) 27 Mär 18, 18:29
Kommentar
Fadenexhumierung zwecks Werbung:

#43VerfasserIngeborg (274140) 28 Mär 18, 22:40
Kommentar
Advertisement, irrelevant to the old thread.
Last entry, #14.
#44VerfasserMartin--cal (272273) 01 Apr 18, 05:40
Kommentar
#45Verfasserno me bré (700807) 02 Apr 18, 12:25
Kommentar
#46Verfasserpenguin (236245) 02 Apr 18, 13:17
Kommentar
#51Verfassereastworld (238866) 05 Apr 18, 16:23
Kommentar
Siehe auch: Trickbetrüger - con artist - #4

Spätestens ab hier dürfte dieser Faden - mit Ausnahme von #6 - nur mehr OT sein.
#52VerfasserSachs (638558) 06 Apr 18, 08:54
Kommentar
#53VerfasserJanZ (805098) 06 Apr 18, 12:13
Kommentar
Siehe auch: Dichterquartett - #5

Reingeknallte werbung mit lauter Links.
#54VerfassersebastianW (382026) 07 Apr 18, 19:46
Kommentar

Ist es für LEO ok, dass LEOlerner33 1232002 in vielen Fäden nun (vermutlich seine) Lehrvideos zu englischen Grammatik- oder Rechtschreibthemen hinterlässt? Beispiel:
#55VerfasserBraunbärin (757733) 11 Apr 18, 19:25
Kommentar
EDIT: Sorry, War ja schon da von Braunbärin...

Meiner Meinung nach nicht, da er es offensichtlich für die Klicks macht. Sonst würde er nicht einen jahrealten Faden wieder aufmachen, der bereits detailliert beantwortet wurde.
#56VerfasserSage N. Fer Get K.S.C. (382314) 11 Apr 18, 20:53
Kommentar
Siehe auch: dishwand - #14
Ah, jetzt hat er sich aber verraten. #10 und #14 sind Werbung, und "beide" User sollten vermutlich gelöscht werden.
#57Verfassertigger (236106) 16 Apr 18, 09:44
Kommentar
Wieder ist ein Fälscher am Werk:
#58Verfasserwienergriessler (925617) 16 Apr 18, 16:04
Kommentar
Zu #57: Ich hatte bei der #10 im verlinkten Faden direkt den Verdacht, dass es nur um Werbung/SEO ging. #14 ist gelöscht, aber in #10 würde ich wenigstens noch den Link löschen.
#59VerfasserMattes (236368) 16 Apr 18, 16:06
Kommentar
#60Verfassereastworld (238866) 16 Apr 18, 16:10
Kommentar
#61Verfasserwienergriessler (925617) 16 Apr 18, 16:24
Kommentar
#62VerfasserCARIOCA (324416) 19 Apr 18, 15:11
Kommentar
Siehe auch: Would you like to connect on LinkedIn? - Mach... - #5
Riecht nach Werbung o.ä.; hab's aber nicht angeklickt.
#63VerfasserBraunbärin (757733) 21 Apr 18, 08:55
Kommentar
Linkspam in Uralt-QZ: Siehe auch: *1116* - #300
#64VerfasserGart (646339) 21 Apr 18, 11:26
Kommentar
Dubiose mit dem Thema nicht verwandte Links:
#65Verfasserwienergriessler (925617) 21 Apr 18, 20:24
Kommentar
https://dict.leo.org/forum/lookAtPerson.php?idPerson=1233067&lp=ende&lang=en (aus dem Link in #65) hat sich auch nebenan breit gemacht...
#66Verfasserno me bré (700807) 21 Apr 18, 22:10
Kommentar
#67VerfasserGart (646339) 23 Apr 18, 09:20
Kommentar
Bevor das wieder ausartet: Siehe auch: Firmung - Konfirmation - Kommunion? - #31

Bei der Gelegenheit könnte auch die #6 weg, zwar harmlos, aber ebenso am Thema vorbei.
#68VerfasserHarri Beau (812872) 23 Apr 18, 09:46
Kommentar
#69VerfasserMasu (613197) 23 Apr 18, 09:55
Kommentar
Die Diskussion hier
wird für meinen Geschmack etwas zu aggressiv und persönlich. Sollte man im Auge behalten, vielleicht den Faden schließen.
#70VerfasserKopfloser_Nick (1064761) 23 Apr 18, 12:23
Kommentar
#71VerfasserGibson (418762) 23 Apr 18, 19:51
Kommentar
Nochmal der Faden von oben:

Siehe auch: Firmung - Konfirmation - Kommunion? - #82 und vor allem #84. Wir wissen es ja inzwischen, dass der Poster auf gewisse Berufe reflexartig reagiert, aber ich halte die Kommentare trotzdem für unangemessen (und den Faden wieder in eine andere Richtung treibend).
#72VerfasserGibson (418762) 24 Apr 18, 19:13
Kommentar
Further to #72: I would be happy to see Sprachlabor / Language Lab threads confine themselves to language questions.
#73VerfasserSD3 (451227) 24 Apr 18, 19:27
Kommentar
Ganz so streng würde ich es nicht sehen (manchmal sind gerade die Diskussionen zu den etwas weiter hergeholten Themen recht interessant). Aber Diskussionen über politische und vor allem religiöse Fragen finde ich auch sehr problematisch, vor allem, weil sie eigentlich immer in persönliche Beleidigungen und wüstes Gekeife abdriften.

Über solche Fragen kann man nicht diskutieren, es hat halt jeder seine (individuell gut begründete) Sicht auf die Dinge und lässt sie sich nicht nehmen, schon gar nicht durch die Argumente Andersdenkender.

Ich fände es vernünftig, solche Fäden möglichst bald zu schließen. Solche Diskussionen führen zu nichts, sie heizen sich nur immer weiter hoch und vergiften das Klima im Forum. Und wie man sieht, hat ja noch nicht mal Doris' Stop-Ruf etwas gebracht. Da hilft nur das Abwürgen des Fadens.
#74VerfasserKopfloser_Nick (1064761) 25 Apr 18, 08:55
Kommentar
Siehe auch: Firmung - Konfirmation - Kommunion? - #92 
Sind wir jetzt schon soweit, daß man Persönlichkeitsprofile der Leoniden anlegt um sie wegen ihres Glaubens an den Pranger stellen zu können?

Ich bitte dringenst um Löschung jeglicher Art von Beiträgen, die persönliche Meinungsäusserungen von Leoniden zusammenführen, um daraus ein "Profil" anlegen zu können.
#75Verfassertraveler in time (757476) 25 Apr 18, 09:04
Kommentar
#75
Ich bin mit dir einig, dass es der Diskussionskultur nicht unbedingt hilft, wenn Kartei geführt wird, wer wann was gesagt hat und wenn diese Karteikarten bei Gelegenheit hervorgeholt werden.

Das mit dem "wegen ihres Glaubens an den Pranger stellen" funktioniert aber in beide Richtungen. Aus meiner Sicht wurden in dem Faden eher diejenigen, die sich als religiös bezeichnen, an einen Pranger gestellt. Das bedeutet nicht automatisch, dass du unrecht hast und ich recht - aber ich würde dir trotzdem vorschlagen, den Faden nochmals zu lesen, denn die Zuordnung, wer da wen an den Pranger stellt, ist wahrscheinlich nicht so eindeutig, wie du dies darstellst. Die "Ich werde schlecht behandelt"-Karte kann in Bezug auf den Faden von einigen Leuten gezückt werden.
#76VerfasserThirith (1037221) 25 Apr 18, 09:46
Kommentar
#75, 76, ich habe mir nur den besagten Beitrag angesehen, das ist wirklich creepy. Ugh.
#77VerfasserSpinatwachtel (341764) 25 Apr 18, 10:30
Kommentar
Die Art und Wiese, wie die Diskussion in dem Faden stellenweise geführt wurde, rührt bei mir an eine tiefe Trauer. Anstatt zu erfahren, was einzelnen am Herzen liegt, erfahre ich, was sie am Verhalten oder der Meinung des anderen stört. Wie soll das nicht auf Widerstand stoßen. Differenzen gehören zum Leben, wenn wir sie besser verstehen – so erlebe ich es jedenfalls selbst – kann ich auch die Schönheit in der Andersartigkeit sehen. Dann greift mich das Anderssein auch nicht an.

Das Thema, um das es zwischendurch ging – die Frage um die Eucharistie und wer in der katholischen Kirche daran teilnehmen darf, wird in Deutschland gerade in der Presse und andernorts öffentlich diskutiert. Deshalb wollte ich dieser Diskussion eine Chance geben. In der Hoffnung, dass auch Standpunkte besser nachvollzogen werden können, denn ich weiß, dass es für viele Katholiken hier ans Eingemachte geht. Gleichzeitig weiß ich auch, dass viele die geltenden Regeln als schmerzlich empfinden. Da ich kein Vertrauen habe, dass die Diskussion darüber hier so geführt werden kann, dass sich alle wohlfühlen, belassen wir es einfach bei den rein sprachlichen Aspekten.
Immerhin wissen wir jetzt mehr über die Konnotationen der Worte Katholen und Evangelen.
#78VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 25 Apr 18, 10:58
Kommentar
Ich konnte aber an keiner Stelle erkennen, wie "Mitglieder anderer christlicher Konfessionen und anderer Glaubensgemeinschaften (einschließlich monotheistische, polytheistische, pantheistische und atheistische) auf das Übelste abgewertet und beleidigt wurden".

Auch ist mir unklar, wo "mit Schwert und Flamme der nächste Kreuzzug eingeläutet und Mit-Leoniden an den Pranger gestellt wurden, nur weil mal jemand die Praktiken der beiden großen Kirchen kritisch hinterfragte"

Wenn solche Behauptungen nur das Ziel hatten, eine Diskussion über ein an sich interessantes Thema zu torpedieren damit ein unangenehmer Faden geschlossen wird, dann ist es gut gelungen.
#79VerfasserHarri Beau (812872) 25 Apr 18, 11:09
Kommentar
Und noch @Gart insbesondere aber auch allgemein an alle: ich möchte Dinge, die in der Vergangenheit zu Missstimmungen geführt haben, gerne in der Vergangenheit lassen. Wenn heute jemand etwas sagt, was euch kränkt oder an eine Grenze rührt, dann sprecht es heute oder so zeitnah wie möglich an. Entweder greife ich ein oder ich biete an, zwischen einzelnen zu vermitteln. Gerne auch mal persönlich per Skype, warum denn nicht? Es gehört nur etwas Mut dazu, sich der Gestik, Mimik und Intonation des Gegenübers zu stellen.

@Harri Beau: frag traveler in time doch einfach, ob er bereit ist, dir zu erzählen (per PN), wieso er das aus seiner Sicht so wie von ihm geschrieben erlebt. Redet MITEINANDER statt gegenseitige Meinungen zu widerlegen!!
#80VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 25 Apr 18, 11:12
Kommentar
#78: In this particular thread, you said you would find it:

"besonders spannend und bereichernd zu erfahren, was einzelnen von euch gewisse religiöse Gebote und Rituale persönlich bedeuten"

and apparently hoped for a civilised discussion. I can't think of a less advisable topic for this purpose. For many, religious directives and rituals are a source of comfort and serenity. For many others, they conjure up abuse and trauma to an extent which has yet to be fully processed by society. Religious beliefs are and should remain a private matter.
#81VerfasserPipper (917363) 25 Apr 18, 11:19
Kommentar
#80: Nö, mache ich nicht. Die angeblichen Angriffe mit Feuer und Schwert und die übelsten Beleidigungen an Mitglieder anderer christlicher Konfessionen und anderer Glaubensgemeinschaften sind ja öffentlich (bloß wo?) und interessieren möglicherweise auch noch andere.

Es wurde zwar über die katholische Kirche ziemlich hergezogen, aber das war ja hier nicht gemeint.

Mit den Baptisten habe ich zwar ein Mitglied anderer christlicher Konfessionen erwähnt, kann aber beim besten Willen keine üble Beleidigung und Abwertung erkennen. Wenn es doch der Fall gewesen sein sollte, dann hätte man ja auch mich privat kontaktieren können.
Aber wenn irgendwo ein Missverständnis entstanden sein könnte, dann hätte ich es lieber, es würde öffentlich ausgeräumt.
#82VerfasserHarri Beau (812872) 25 Apr 18, 11:24
Kommentar
Gut, dann frag ihn/sie hier in aller Öffentlichkeit!

Oder wir machen es anders, da ich auch Rücksicht auf diejenigen nehmen möchte, die hier einfach nur wegen sprachlichen Fragen hier sind:

Wer hat Interesse, sich an einer moderierten und strukturierten Diskussion außerhalb der Öffentlichkeit (in einem privaten Forum auf der LEO) zu beteiligen, um besser zu verstehen, worum es den anderen bei diesem Thema geht? Der möge mir eine PN schreiben und ich mache ein privates Forum dafür auf (über den Vokabeltrainer).

Ich will euch außerdem noch wissen lassen, dass ich heute nur noch bis 12 im Büro bin und erst später wieder reinschaue. Wenn die Diskussion über den Faden des Anstoßes also etwas gezügelt werden könnte, wäre ich dankbar.
#83VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 25 Apr 18, 11:25
Kommentar
Nochmal anders:

ich möchte diesen Faden hier vorübergehend schließen und nehme Kommentare und Wünsche bezüglich der Eskalation im Faden Kommunion – Firmung – Konfirmation per Mail (doris@leo.org) oder PN entgegen.

Ebenso möchte ich darum bitten, Beiträge, die gelöscht werden sollen, per PN an mich zu melden.
#84VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 25 Apr 18, 11:44
Kommentar
So, dieser Faden hat jetzt wieder geöffnet!

Danke für die Nachrichten, die ich erhalten habe.


Pipper schrieb:
For many, religious directives and rituals are a source of comfort and serenity. For many others, they conjure up abuse and trauma to an extent which has yet to be fully processed by society.
Ja, dessen bin ich mir bewusst. Ich weiß auch, dass diese Themen erheblichen Moderationsaufwand bedeuten können, weswegen wir uns prinzipiell wünschen, dass sich die Diskussionen in den Bahnen der jeweiligen Rubrik bewegen. Gleichzeitig wissen wir, dass ein Wort schnell das nächste ergibt, Kommunikation ist etwas organisches und es wird sich nicht vermeiden lassen, dass Diskussionen abschweifen. Und ganz eigentlich würde ich mir wünschen, dass sich mehr Menschen darauf einlassen würden, auszuprobieren, wie Diskussionen über diese Themen anders geführt werden können. Erst Verstehen ermöglicht Akzeptanz und letzten Endes ist das auch Friedensarbeit (dass dies auch anders so sehen, mag ein hehrer Wunsch bleiben; Konflikte konstruktiv zu lösen ist mir jedoch ein Herzensanliegen).

Gerne würde ich das Experiment einer moderierten und strukturierten Diskussion n einem privaten Forum auf LEO wagen (in der Hoffnung, dass dies evtl. auch positive Auswirkungen auf den öffentlichen Bereich hat), nur leider ist die Funktion, die dies möglich machen würde derzeit defekt. Mit der neuen Forumsversion soll alles besser werden. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Was den Löschwunsch von traveler betrifft: Gart bat mich, den Beitrag zu entfernen.

Vorerst möchte ich die Sache nun auf sich beruhen lassen und diesen Faden wieder seinem eigentlichen Sinn und Zweck widmen.
#85VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 26 Apr 18, 17:59
Kommentar
Vorerst möchte ich die Sache nun auf sich beruhen lassen und diesen Faden wieder seinem eigentlichen Sinn und Zweck widmen.

Just a suggestion:
Rather than a private forum, perhaps a new public forum:

Umstrittene Probleme / Contentious Issues

If a thread in some forum wanders off-topic, the Moderator could create a thread in Umstrittene Probleme and announce it in the now off-topic thread.

"Wir haben einen Faden erstellt für:
Religion"

just as an example.
#86VerfasserAgalinis (714472) 27 Apr 18, 14:52
Kommentar
Siehe auch: aktuell - #24

Wenn man sich den Beitrag Nr. 24 genauer durchliest, wird man zu der Ansicht gelangen, dass er am besten entfernt wird. Eigentlich könnte bereits ab (einschließlich) Nr. 18 gekürzt werden, doch die Entscheidung, wo die Kürzung vorgenommen wird, liegt beim Team.
#87Verfassercookie crumbler (484354) 29 Apr 18, 22:18
Kommentar
re #87: Auch Beitrag #5 und weitere des Nutzers https://dict.leo.org/forum/lookAtPerson.php?idPerson=1229561&lp=ende&lang=de in dem Faden sprechen mE für einen deutlichen moderierenden Hinweis an das Sprachgenie.
#88Verfasserlingua franca (48253) 30 Apr 18, 10:05
Kommentar
Die Löschungen im in #87 verlinkten Faden waren m.E. nicht unbedingt alle notwendig, aber nachdem sie vorgenommen worden sind, könnten eigentlich auch die ausschließlich auf sie bezogenen Kommentare anderer User ebenfalls gelöscht werden, die stehen jetzt ziemlich dumm in der Gegend herum.
#89VerfasserDragon (238202) 30 Apr 18, 11:39
Kommentar
Ich habe den Nutzer neoRomantic gelöscht (Alarmglocken im Verhältnis zu vorhandenen Empathieressourcen zu laut). Dabei werden automatisch immer alle Beiträge gelöscht und weitere Löschungen sind Handarbeit (womit ich jetzt fertig bin).

#90VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 30 Apr 18, 11:53
Kommentar
Alarmglocken im Verhältnis zu vorhandenen Empathieressourcen zu laut

Sehr eindrückliches, plastisches Sprachbild! Jetzt rätsele ich nur die ganze Zeit, wie wohl Empathieressourcen klingen. Alarmglocken hab ich deutlich vor Ohren, aber wie kann ich mir Empathie-Klänge vorstellen? :-)

Passfälscher: (Gelöscht)
und öfter in div. Foren:
#91Verfasserlingua franca (48253) 30 Apr 18, 15:17
Kommentar
Siehe auch: swaddle - #2 Werbung in #2?
#92VerfasserDragon (238202) 01 Mai 18, 08:31
Kommentar
Kredithai zur Abwechslung: Siehe auch: Hackney, London - #2
#93Verfasserpenguin (236245) 04 Mai 18, 11:46
Kommentar
Ich bitte, mal folgenden Beitrag im Auge zu behalten:
Hier verlinkt CC eine alte Diskussion "prophylaktisch" mit einer, die noch gar keine Beiträge hat. Ich finde dieses hektische Herumgelinke kontraproduktiv. Der Link in umgekehrte Richtung ist ja grundsätzlich in Ordnung (auch wenn der Geschwätzanteil recht hoch ist). Aber jetzt wird durch das überflüssige Link der Eindruck erweckt, da sei aktuell etwas passiert. Eine Löschung des letzten Beitrags würde das wohl nicht beheben, oder?

Ich fände es prima, wenn Leo sich etwas gegen solche Karussellverlinkungen einfallen ließe.
#94VerfassersebastianW (382026) 11 Mai 18, 16:06
Kommentar
Faden doppelt von mir gepostet, bitte diesen löschen


#95VerfasserCARIOCA (324416) 11 Mai 18, 16:13
Kommentar
Everything after #5 can be erased, imo: Siehe auch: [phonetically similar to:] doles? / dulls ? /...

And no worries, penguin and I kissed and made up. :-)
#96Verfasserdude (253248) 17 Mai 18, 00:16
Kommentar
Es freut mich, wenn ihr die Angelegenheit untereinander geklärt habt.
Die Kommentare lasse ich stehen und würde mich freuen, wenn es das nächste Mal gelingt, entweder gleich auf PM umzusteigen oder die Differenzen öffentlich anders zu formulieren.

Ich schätze euer beider Beiträge und Teilnahme am Forum.
#97VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 17 Mai 18, 13:25
Kommentar
Siehe auch: Erfahrungen machen - #4

Weder nett noch hilfreich.
#98VerfasserCalifornia81 (642214) 18 Mai 18, 23:06
Kommentar
#99VerfasserRodos (930149) 19 Mai 18, 19:53
Kommentar
Siehe auch: home staging - #2

Auf den Link klicke ich nicht: Werbeverdacht.
#100VerfasserCalifornia81 (642214) 21 Mai 18, 13:50
Kommentar
Kann man getrost löschen und den User gleich mit. Sieht mir ganz nach einem gebrauchten Tortenheber aus

#101VerfasserOWI (1170040) 21 Mai 18, 22:30
Kommentar
# 99: Wieso ist der Beitrag in dem Faden ein "Trollbeitrag"? Ich halte die Unterscheidung zwischen Einwechsel- und Auswechselspieler hier für eine sinnvolle Ergänzung und man kann immer noch feststellen, dass diese Unterscheidung umgangssprachlich meist nicht gemacht wird. Aber ein Trollbeitrag ist das sicherlich nicht.
#102VerfasserQual der Wal (877524) 22 Mai 18, 13:52
Kommentar

User 1233467 - Löwenzins - bewirbt in vielen Fäden immer dieselbe website. Nicht angeklickt.

----

Gilt auch für "Ganze Fäden löschen".
#103VerfasserBraunbärin (757733) 22 Mai 18, 14:10
Kommentar
#102: der Trollbeitrag wurde bereits gelöscht. Früher wäre dann ein Loch geblieben und der nächste Beitrag Nr. 3, das scheint nicht mehr so zu sein.
#104Verfasserpenguin (236245) 22 Mai 18, 15:12
Kommentar
Ich dachte schon - MiMo ist ja nun nicht direkt als trollig bekannt :-D
#105VerfasserB.L.Z. Bubb (601295) 22 Mai 18, 15:36
Kommentar
#106Verfassercookie crumbler (484354) 22 Mai 18, 21:10
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.