• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Betrifft

Scented toothpick

22 Antworten   
Kommentar
Ich lese gerade noch einmal Brysons Bericht über seine Reise durch Amerika Ende der 80er Jahre. Er erwähnt mehrmals scented toothpick, die man in Gaststätten bekommt. Wonach schmecken/riechen die denn? Und was bringt das? Sind die immer noch üblich?
VerfasserSelima (107) 16 Mai 18, 07:37
Kommentar
Odd indeed. I've never encountered one, but then I'm not really of the social class bzw. generation that uses toothpicks in public in the first place.

I could imagine there might be such a thing as flavored toothpicks, for whatever reason. There are ones that come in a little individual cellophane wrapper.
#1Verfasserhm -- us (236141) 16 Mai 18, 07:44
Kommentar
Bei AmazonUK gibts sowas in der Geschmacksrichtung "mint", falls Du Selbstversuche vornehmen willst.
#2Verfasserdrkimble (463961) 16 Mai 18, 07:48
Kommentar
Und wo gibt es Klobürsten mit eingebauter Spieluhr?
#3Verfassermbshu (874725) 16 Mai 18, 07:54
Kommentar
Mit eingebauter Spieluhr?
Davon hielte Nils Frahm mit Sicherheit wenig.

#4VerfasserOWI (1170040) 16 Mai 18, 08:19
Kommentar
I don't know if restaurants/diners/cafes etc. still offer toothpicks, but I do recall that they were sometimes mint flavored when they were available. Nowadays, they'd likely be individually wrapped, but it wasn't always the case (although the flavored ones may have been to "keep" the flavor).

re #1: Having them available/offering them doesn't necessarily mean that they are meant to be used in public (although, shudder, there are of course people who do that). They were typically either by the cashier/host desk or were presented on a small tray or similar with the bill/change -- thus, as you were ready to go.
#5Verfasserhbberlin (420040) 16 Mai 18, 08:43
Kommentar
I think they used to have mint-flavored toothpicks, handed out in restaurants at the end of the meal. Mint for a fresh mouth (after you've discreetly - more like grossly lol - picked the food remnants out of your teeth in public .. 😌).
Contemporary dental hygiene strongly discourages the use of toothpicks. Period. Can't remember the last time they were handed out in a restaurant.
Am currently in the ME .... they are still handed out here, but not mint 😊
#6VerfasserRES-can (330291) 16 Mai 18, 08:46
Kommentar
'The ME'?

Dental hygiene probably would rather you used a toothpick if the alternative were leaving the food between your teeth. But flossing and brushing are probably better when available.

I wouldn't expect to see them actively handed out, but available somewhere near the cash register, especially in more homestyle places, still not unheard-of.

Do toothpicks not exist in German-speaking countries, or in the UK?
#7Verfasserhm -- us (236141) 16 Mai 18, 08:53
Kommentar
Interessant. Danke :-)

Doch, doch, Zahnstocher gibt es in D auch. Früher standen sie relativ häufig zusammen mit Salz und Pfeffer auf den Tischen, allerdings wohl eher in einfacheren Gaststätten. Ich kann mich allerdings nicht erinnern, in den letzten Jahren noch welche in freier Wildbahn gesehen zu haben. Wir haben Zahnstocher daheim, nutzen sie aber eher für andere Zwecke (etwas feststecken oder dergl.).
Allerdings habe ich in D noch keine Zahnstocher mit Geschmack gesehen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß von dem Minzgeschmack viel auf den Mund oder die Zähne übergeht.
#8VerfasserSelima (107) 16 Mai 18, 08:59
Kommentar
...darf ich fragen, wie das Buch heißt? Hört sich interessant an..
BTW: Es gibt auch von Geert Mak eine Reisebeschreibung durch die USA auf den Spuren von John Steinbeck, sehr lesenswert..
#9VerfasserPudelwohl (1107942) 16 Mai 18, 09:27
Kommentar
#7 hm -- us
Middle East 😊
#10VerfasserRES-can (330291) 16 Mai 18, 09:44
Kommentar
We used to have mint-flavoured toothpicks at home when I was growing up. They had a triangular cross section and came in rows with the wood still in one piece on one side (so you broke them off individually, a bit like those cheap single-use chopsticks).

Similar to these, though I think it was a different brand: https://www.landyschemist.com/rident-toothpic...

I never liked them myself (or any toothpicks, for that matter).
#11Verfasserdulcinea (238640) 16 Mai 18, 10:02
Kommentar
#12VerfasserGreysnow (765275) 16 Mai 18, 10:09
Kommentar
Vielen Dank, Greysnow.
#13VerfasserPudelwohl (1107942) 16 Mai 18, 10:52
Kommentar
*rofl* Glaubste einmal, du hättest alles gesehen bei LEO...
#14Verfassertigger (236106) 16 Mai 18, 12:10
Kommentar

Ich hatte mal eine Zahnseide, die auch leicht "mintig" schmeckte.
Nein, ich kaute nicht auf Knäuel von Zahnseide herum, ;-)
aber man merkt das ja beim Zahnreinigen.

Da ich aber vermute, dass das Minz-Zeug für die Zähne nicht gut ist (ich gehe mal nicht davon aus, dass da noch Zucker drin ist?!), werde ich nächstes Mal drauf achten, dass ich eine neutrale Zahnseide kaufe.
#15VerfasserBraunbärin (757733) 16 Mai 18, 12:37
Kommentar
Ich bevorzuge Zahnhölzer von elmex (mit Aminfluorid und frischem Minzgeschmack).
Nicht wegen des Geschmacks, sondern weil ich damit gut in die Zwischenräume komme ;-)

Ich hab 22 Kronen und da komme ich mit Zahnseide nicht so gut in die Zwischenräume.
#16VerfasserHorst E (762087) 16 Mai 18, 14:39
Kommentar
Zahnseide gibt's doch überall in parfümiert und nicht-parfümiert, gewachst und nicht-gewachst. Man kann die Zahnseide-Nutzer offenbar in vier Fraktionen aufteilen. Die Wechselnutzer noch nicht mitgezählt.

Zahnstocher liegen bei uns nur noch in der Schublade "Bastelbedarf". Da brauchen sie auch kein Pfefferminz-Aroma.
#17VerfasserCalifornia81 (642214) 19 Mai 18, 12:10
Kommentar
This all reminds me of the Interdens dental sticks that were all the rage at my Junior School in the mid-60s. Rather than thin toothpicks, they were more wedge-shaped and – if I remember correctly – tasted of mint.
 
 
One of these images reads “Highly recommended by dentists”. RES-can’s modern-day dentists (#6) would be horrified!
#18VerfasserStravinsky (637051) 19 Mai 18, 19:53
Kommentar
#15 Wieso sollte da Zucker dabei sein?
#19Verfasserthisismyknick (1117613) 20 Mai 18, 11:26
Kommentar
Re #19. My thoughts exactly. It’s not candy, just a slight mint taste. Mint isn’t anything unusual in oral care products.
#20Verfasserhbberlin (420040) 21 Mai 18, 00:47
Kommentar
1. Every restaurant I went to in the Baltic countries last week had wrapped toothpicks on the table, something I've never otherwise seen.
2. I really can't imagine anyone using a toothpick in public.
3. I can understand the advantages of scented toothpicks (let's not go into details).
#21Verfasserescoville (237761) 22 Mai 18, 11:46
Kommentar
1. Every restaurant I went to in the Baltic countries last week had wrapped toothpicks on the table, something I've never otherwise seen.
2. I really can't imagine anyone using a toothpick in public.

Zu 1.: Einzeln verpackte Zahnstocher fand man bis vor einigen Jahren häufiger in deutschen Wirtschaften. Meist keine gehobenen Restaurants, aber ganz normale Wirtschaften. Meistens in dem Gestell, in dem auch Salz- und Pfefferstreuer stehen.

Zu 2.: You have obviously not met my father ...
#22Verfasserrufus (de) (398798) 22 Mai 18, 13:50
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.