•  
  • Übersicht

    Sprachlabor

    Aussprache von Wörtern mit Endung 'do'

    Betrifft

    Aussprache von Wörtern mit Endung 'do'

    Kommentar

    Hallo allerseits,


    nach einiger Internetrecherche scheine ich ein eher ungewöhnliches Ausspracheproblem zu haben.

    Wörter die mit 'do' enden, wie puedo, miedo, húmedo, dedo, todo.., hören sich bei mir eher an wie puero, miero, húmero, dero, toro. Mein d hört sich also an wie ein r. Das spanische r kann ich recht gut aussprechen, was mir womöglich bei den d-Wörtern zum Verhängnis wird ^^.

    Ich habe jetzt schon verschiedene Sachen ausprobiert und die einzige Variante wo man bei mir das d raushört ist, wenn ich die letzte Silbe übertrieben betone, wobei ich auch da Aussetzer haben.

    Ich bin mittlerweile ein kleines bisschen verzweifelt.. hatte jemand hier schonmal dieses Problem/ hat Tipps wie sich mein spanisches d auch wie ein d anhört, ohne dass ich mein gegenüber zusammenschreien muss..


    Bin für jegliche Hilfe sehr dankbar :)

    VerfasserOrtBuerste (1274372) 12 Jul. 19, 16:33
    Kommentar

    Ich habe bei Muttersprachlern schon gehört, dass so ein d ganz zart in Richtung englisches th aufgeweicht wird; versuch es mal damit, dann dürfte die Zunge an der richtigen Stelle sein. Allerdings ist das r auch nicht allzuweit davon entfernt.

    #1Verfassernaatsiilid (751628) 12 Jul. 19, 22:40
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt