•  
  • Übersicht

    Quasselzimmer

    ► faux amis / falsche Freunde - Nr. 14

    Betrifft

    ► faux amis / falsche Freunde - Nr. 14

    Kommentar

    Der vorangehende Faden Siehe auch: ► faux amis / falsche Freunde - Nr. 13 ) endete mit meiner Frage:


    Welches frz. Substantiv gehört wie sein dt. faux-amis-Kollege in den Bereich der Medien, bezeichnet aber nicht auch - wie der dt. „Kumpel“ - ein bestimmtes Lager oder den Teil einer Waffe?


     Ich will die Frage nun beantworten: Ich dachte an le magazine vs. das Magazin. 


    Und gleich geht es mit einem neuen Thema weiter: 


    CAFOUNIETTE wies mich darauf hin, dass der Zölibat und le célibat partielle faux amis sind, weil der deutsche Zölibat nur eine religiös begründete Standespflicht ist, also eine engere Bedeutung hat. Ähnliches git für zölibatär leben vs. vivre célibatairement („On rencontre ds la docum. le dér. célibatairement, adv. À la manière de célibataires, en célibataires (cf. Flaubert, Correspondance, 1877, p. 345)“ (https://www.cnrtl.fr/definition/célibataire

    Verfassermars (236327)  24 Feb. 20, 14:32
    Kommentar

    Notez que magazine (avec un Z) vient de l'anglais.

    Lui même emprunté au français magasin (avec un S) vers l'époque de Guillaume le Conquérant.

    Dans l'esprit anglais, la revue est un "stock" d'informations, comme le magasin est un stock de denrées.



    Il y a d'autres exemples de mots qui nous reviennent déformés, après quelques siècles chez les Anglais.

    Le bureaucrate porte un attaché-case. La case anglaise (valise) vient de la case française, la boîte, le cube.

    #2VerfasserRetroLoc (813130) 26 Feb. 20, 08:42
    Kommentar

    Ein sinnvoller Kommentar, RetroLoc. Merci bien.

    #3Verfassermars (236327) 26 Feb. 20, 09:36
    Kommentar

    Notons encore, que pour prononcer la nasale finale comme en anglais, le français lui a ajouté un E.

    De ce fait sans doute, les premières apparitions du mot (fin XVIIIe, début XIXe) étaient au féminin.

    Une magazine illustrée.


    Plusieurs magazines francophones se sont appelés le magasin:

    Le Magasin Charitable, recueil périodique fondé sous les auspices de St Vincent de Paul, en 1741.

    Le Nouveau Magasin Français publié à Londres 

    Le Magasin des événements de tous genres, en 1919

    #4VerfasserRetroLoc (813130) 26 Feb. 20, 10:57
    Kommentar

    Et aussi le Magasin Pittoresque de 1833 à 1918.

    #5Verfasserjanvier (253084) 26 Feb. 20, 15:50
    Kommentar

    Welches frz. Verb hat nicht nur wie sein dt. faux-amis-Kollege eine geistige Bedeutung, sondern bezeichnet außerdem einen für den Menschen lebensnotwendigen physiologischen Vorgang?

    #6Verfassermars (236327) 10 Mär. 20, 20:40
    Kommentar

    Heutzutage muss man sehr vorsichtig dabei sein, jeder Einzige kann ein Corona bedeuten.


    #7Verfasserdalata (1114813) 15 Mär. 20, 15:49
    Kommentar

    Dalata, du hast recht, die Lösung lautet "inspirer", und mit dem Einatmen muss man derzeit vorsichtig sein. Für die Lösung warst du aber gut inspiriert.

    #8Verfassermars (236327) 18 Mär. 20, 09:08
    Kommentar

    Quel mot français ne désigne pas seulement - comme en allemand - une variante, une modification, une forme différente, mais aussi - contrairement à l’allemand - un exercice scolaire? Qui connaît ce faux ami partiel? 

    #9Verfassermars (236327) 03 Okt. 20, 20:10
    Kommentar

    #9 Une version ?


    PS : Vous en avez d’autres comme ça sur un autre thème ;-) ?

    #10Verfasserarnaud briand (683157)  03 Okt. 20, 21:11
    Kommentar

    Gut, arnaud briand! Une version ist im Französischen ja auch eine "Herübersetzung" in die eigene Sprache.


    Du fragst: "Vous en avez d’autres comme ça sur un autre thème ;-) ?" Da kann ich nur sagen:

    Seit 2005 sind faux amis Thema hier im LEO-Französisch-Forum, ich verweise auf alle bisherigen Fäden, dies ist ja schon der 14. Und wir sind noch nicht am Ende. Wenn dir selber noch interessante faux amis einfallen, wäre es schön, wenn du sie hier vorstellen würdest, in Rätselform oder nicht. Sollten sie in einem früheren Faden bereits einmal aufgetaucht ein, wäre das auch nicht schlimm, Wiederholungen schaden ja nicht immer ...

    #11Verfassermars (236327) 05 Okt. 20, 10:36
    Kommentar

    Pierre qui roule n'amasse pas mousse

    Das kenne ich seit vielen Jahren. Aber viele Jahre lang setzte ich es fälschlicherweise mit einem deutschen Ausdruck gleich. Vor kurzem las ich diese falsche Bedeutung auch in einem anderen Faden von Leo.

    Was heißt es denn nun richtig?

    #12VerfasserE.W.B. (883771) 05 Okt. 20, 12:33
    Kommentar

    Meinen Sie etwa: "Wer zu viel unternimmt, richtet wenig aus" / frz. "Qui trop embrasse, mal étreint" ?

    #13Verfasserarnaud briand (683157)  05 Okt. 20, 12:49
    Kommentar

    Ist das die falsche oder die richtige Bedeutung?

    Ich warte noch mit der Lösung

    #14VerfasserE.W.B. (883771)  05 Okt. 20, 13:59
    Kommentar

    "Qui trop embrasse, mal étreint" ou "qui trop s'embrase, mal s'éteint" ?

    #15Verfasserpatapon (677402) 05 Okt. 20, 14:36
    Kommentar

    #14

    Pierre qui roule n'amasse pas mousse" bedeutet in etwa: "Wer zu viel unternimmt, richtet wenig aus" / frz. "Qui trop embrasse, mal étreint"

    #16Verfasserarnaud briand (683157) 05 Okt. 20, 14:45
    Kommentar

    "Pierre qui roule n'amasse pas mousse" 

    bzw.

    Unstetigkeit führt nicht zu Reichtum.

    u.a.

    Siehe auch: Pierre qui roule n´amasse pas mousse


    #17Verfasserymarc (264504)  05 Okt. 20, 15:20
    Kommentar


    ##16 + 17 

    Diese Bedeutung ist richtig!

    Es gibt aber eine ganze Reihe von Leuten - zu denen zählte ich auch mal - die glauben, dass es bedeutet:

    *Wer rastet, der rostet

    Es ist verführerisch von "Wer sich bewegt, setzt kein Moos an" fälschlicherweise auf "Wer rastet, der rostet" zu kommen.

    #18VerfasserE.W.B. (883771)  05 Okt. 20, 16:23
    Kommentar

    #18

    Es heißt also: "Wer rastet, der rostet" ABER: "Wer rast, der rostet zwar nicht, geht dafür aber leer aus" ;-)

    #19Verfasserarnaud briand (683157)  05 Okt. 20, 21:44
    Kommentar

    In welcher anderen romanischen Sprache gibt es Wörter, die man als faux amis zu den folgenden französischen betrachten kann?


    1) charlatan

    2) doubler

    3) espérer


    Und was bedeuten die faux amis der "anderen romanischen Sprache"?


    #20Verfassermars (236327) 10 Mär. 21, 11:30
    Kommentar

    En espagnol, ce ne sont que des faux-amis partiels.

    Charlatán : bavard

    Doblar : plier

    Esperar : attendre

    Mais les sens français de ces mots espagnols existent aussi.

    #21Verfasserjanvier (253084) 10 Mär. 21, 13:54
    Kommentar

    Sehr gut, janvier! Dann frage ich dich und andere doch noch, wie spanisch discutir, fracaso und sillón ins Französische zu übersetzen sind ...

    #22Verfassermars (236327) 22 Mär. 21, 14:54
    Kommentar

    Antwort zu #22:


    span discutir = se disputer; frz. discuter: converser, argumenter


    span. fracaso = échec; frz.grand bruit


    span. sillón = fauteuil; frz. sillon = ligne tracée par la charrue

    #23Verfassermars (236327) 05 Apr. 21, 17:49
    Kommentar

    Wer erinnert sich noch an die folgenden faux amis, die in ihren acht Buchstaben identisch sind, von der Groß- bzw. Kleinschreibung des Anfangsbuchstabens einmal abgesehen.


    Das dt. Wort ist ein abstrakter Fachausdruck, das französische bezeichnet hingegen sehr konkret einen bestimmten Ort.


    Wer die Lösung findet, wird wieder gebeten, nur irgendwie auf sie anzuspielen, damit sich eventuell mehrere am Raten beteiligen können."



    #24Verfassermars (236327) 30 Aug. 21, 20:15
    Kommentar

    Ich dachte an dt. Terminus (technicus) vs. frz. terminus "Endstation".


    Wer schlägt mal weitere faux amis vor?


    #25Verfassermars (236327)  02 Sep. 21, 19:20
    Kommentar

    Welches dt. Nomen bezeichnet den Besitzer eines bestimmten Betriebs, während sein frz. „Kumpel“ eine Person bezeichnet, die auf dem entsprechenden Gebiet einen ausgeprägten Sinn für Feines hat? 

    #26Verfassermars (236327) 21 Sep. 21, 09:08
    Kommentar

    Der erste Buchstabe dieser faux amis ist ein g- / G-.

    #27Verfassermars (236327) 22 Sep. 21, 08:56
    Kommentar
    Dank der Anfangsbuchstaben weiß ich es jetzt- aber "motus et bouche cousue"!
    😉
    #28VerfasserRegenpfeifer (1228344) 22 Sep. 21, 09:38
    Kommentar

    Ma bouche n'est plus cousue, Regenpfeier hat die Lösung gefunden: dt. Gelée vs. frz. la gelée = der Frost.

    Die nächsten faux amis kommen bald!

    #29Verfassermars (236327) 23 Sep. 21, 08:01
    Kommentar
    Ich hatte eigentlich Gastronom gemeint...
    #30VerfasserRegenpfeifer (1228344) 23 Sep. 21, 08:55
    Kommentar

    die folgenden faux amis sind wichtig, aber hoffentlich kein zu leichtes Rätsel ...


    Welches frz. Substantiv bezeichnet ein Getränk, das vielen mundet, während man froh ist, wenn einem der dt-faux-amis-Kumpel erspart bleibt?

    #31Verfassermars (236327)  23 Sep. 21, 09:29
    Kommentar

    Diese faux amis beginnen mit i- / I-

    #32Verfassermars (236327) 24 Sep. 21, 11:14
    Kommentar
    Unsere deutschen Gastschüler waren immer entsetzt, wenn die französische Familie ihnen das angeboten hat .... mars, ich glaube , du hast dich mit der Antwort #29 auf #26 geirrt- oder ?
    #33VerfasserRegenpfeifer (1228344)  24 Sep. 21, 11:35
    Kommentar

    Ja, Regenpfeifer in #29 war ich in Gedanken schon bei anderen faux amis und du lagst mit deiner Antwort in #30 völlig richtig.


    Was #31 betrifft, so hast du wieder recht. Mal sehen, wer diese faux amis noch identifiziert.

    #34Verfassermars (236327) 24 Sep. 21, 11:43
    Kommentar

    #31

    avec de la menthe, c'est délicieux ...

    #35VerfasserIsabelle. (609042) 24 Sep. 21, 19:40
    Kommentar

    Regenpfeifer und Isabelle haben bezüglich # 31 recht:


    Das frz. infusion bezeichnet meist einen Kräutertee (infusion de camomille, de tilleul, de menthe). während im Deutschen die Infusion eine Verabreichung von flüssigen Medikamenten ist. (Infusionstherapie), die im Frz. aber als perfusion bezeichnet wird.

    #36Verfassermars (236327) 25 Sep. 21, 08:03
    Kommentar

    Welches dt. Substantiv bezeichnet einen Teil mancher Straßen oder auch einen Bereich bestimmter Verkommenheit, die frz. faux-ami-Entsprechung jedoch eine junge Person?



    #37Verfassermars (236327) 27 Sep. 21, 07:42
    Kommentar

    Eine Tipp zu #37 : die faux amis beginnen mit G- bzw. g-.

    #38Verfassermars (236327) 29 Sep. 21, 15:51
    Kommentar
    Also mit dem Anfangsbuchstaben geht's immer besser .....
    #39VerfasserRegenpfeifer (1228344) 29 Sep. 21, 16:47
    Kommentar

    Also go on, Regenpfeifer!

    #40Verfassermars (236327) 30 Sep. 21, 11:08
    Kommentar
    Darf ich's wagen ? Alsdann: die Gosse vs le gosse 😉
    #41VerfasserRegenpfeifer (1228344) 30 Sep. 21, 11:13
    Kommentar

    Genau, Regenpfeifer, du hast die faux amis entdeckt.

    #42Verfassermars (236327)  30 Sep. 21, 15:28
    Kommentar

    Ich möchte wieder einmal das beste Werk, das ich zu den faux amis kenne, empfehlend erwähnen: das zweisprachige Dictionnaire des / Wörterbuch der Faux amis des Belgiers François Vanderperren. Es erschien 1994 im Verlag DeBOeck/Duculot und erfasst auf nicht weniger als 1445 Seiten mehr als 2500 faux amis und funktioniert in beiden Richtungen. Die faux amis sind alphabetisch geordnet von „das ABC / L’ABC m.“ bis zu „der Zylinder / le cylindre.“ 


    In seiner Vorbemerkung charakterisiert Vanderperren seine Konzeption folgendermaßen (ich zitiere aus den „préliminaires“:


    Cet ouvrage reprend la notion de faux ami dans un sens très large. Notre critère a été la ressemblance des mots, non leur étymologie. Avant tout, nous avons voulu être pratique, mettre de l’ordre dans la confusion inhérente au problème des faux amis. La philologie n’a pas sa place dans le présent ouvrage.


    C’est pourquoi nous enregistrons die Rakete (la fusée), un mot d’origine italienne, uniquement parce qu’il ressemble au mot français la raquette. Nous ne tenons pas compte du fait que raquette appartient à un champ sémantique différent et est, probablement, d’origine arabe.


    D’autre part, nous avons scrupuleusement enregistré les franzôsierende Bildungen, ces mots bizarres de fabrication allemande mais d’allure résolument française qui ne sont pas à proprement parler des faux amis mais qui ne sauraient manquer dans un dictionnaire comme celui-ci. Nous voulons parler de mots comme die Artistik (l’acrobatie), der Renommist (le vantard), bagatellisieren (minimiser), emeritieren (mettre à la retraite), etc.


    Les mots composés


    Nous avons enregistré un nombre relativement élevé de mots composés sous la mention in Zusammensetzungen. Il s’agit de plus souvent de deux substantifs allemands sosies de substantifs français, ex.: FabrikationsprozeB, ou, plus rarement, d’un substantif allemand sosie d’un substantif français et d’un substantif allemand, ex.: Fabrikationsfehler. Il nous a paru que ces mots composés méritaient largement leur place dans ce dictionnaire.


    Par contre, nous avons renoncé, dans la grande majorité des cas, à garder les mots composés d’une préposition allemande et d’un verbe sosie d’un verbe français. Ex.: abkassieren, überkompensieren, wegdiskutieren, etc. Ces mots, extrêmement nombreux, exigeraient une étude qui dépasserait de beaucoup les limites du présent ouvrage. …

    #43Verfassermars (236327) 01 Okt. 21, 08:09
    Kommentar

    #41

    Attention canadisme:


    Chez nos cousins québécois, on évitera l'usage du faux-ami "gosse".

    Faute de bourse, mes deux gosses n'ont pas pu y rentrer (à l'université ?). 🤭

    #44Verfasserarnaud briand (683157)  01 Okt. 21, 08:35
    Kommentar
    #44 : wieder was dazugelernt 😃🙃😊😇
    #45VerfasserRegenpfeifer (1228344) 01 Okt. 21, 09:17
    Kommentar

    Bien de nos contemporains ne connaissent plus le "faux ami" :

    commettre un impair = einen Fauxpas begehen

    et écrivent

    "commettre un faux-pas".


    #46Verfasserymarc (264504)  01 Okt. 21, 19:01
    Kommentar

    Welches dt. Nomen bezeichnet einen akademischen Vorgang, während die frz. faux-ami-Entsprechung bei Fahrzeugen eine Rolle spielt?


    Bitte auf die Lösung zuerst einmal nur anspielen!

    #47Verfassermars (236327) 03 Okt. 21, 11:33
    Kommentar

    Pour une fois que je trouve !

    Betrifft die Registrierung (auf fr. Seite) , oder ?


    #48Verfasserpatapon (677402) 03 Okt. 21, 15:20
    Kommentar

    Patapon, eigentlich geht es auf frz. UND auf dt. Seite um eine Registrierung ....

    #49Verfassermars (236327) 03 Okt. 21, 20:52
    Kommentar
    Erster Buchstabe ist i, insgesamt drei "i" im Wort 😉
    #50VerfasserRegenpfeifer (1228344)  03 Okt. 21, 20:55
    Kommentar

    Gut, Regenpfeifer, ich dachte tatsächlich an frz. l'immatriculation (numéro d'immatriculation d'une voiture) bzw. an die Immatrikulation an einer Universität / einer Behörde.

    #51Verfassermars (236327) 05 Okt. 21, 19:21
    Kommentar

    Welches frz. Substantiv bezeichnet die Fähigkeit mancher Tiere sowie den Instinkt mancher Menschen, während die dt. faux-ami-Entsprechung die Atmosphäre einer Stadt oder z. B. die Ausstrahlung eines Hotels ausdrücken kann?



    #52Verfassermars (236327) 07 Okt. 21, 07:53
    Kommentar

    #52 gleichtlautend "mehrere" auf Dänisch...

    #54Verfasserarnaud briand (683157) 07 Okt. 21, 18:18
    Kommentar

    F comme France

    FL comme ... ?


    #55Verfasserymarc (264504) 07 Okt. 21, 18:19
    Kommentar

    Ihr habt alle recht: Ich dachte an le flair bzw. das Flair.

    #56Verfassermars (236327) 08 Okt. 21, 08:41
    Kommentar

    Welches dt. Substantiv bezeichnet den Beauftragten eines Verbandes, die frz. faux-amis-Entsprechung aber eine Person, von der es in Frankreich über 5 Millionen gibt?



    #57Verfassermars (236327) 09 Okt. 21, 08:03
    Kommentar

    En français, le terme commence sans doute par le préfice "pré".

    #58Verfasserymarc (264504) 09 Okt. 21, 19:45
    Kommentar

    Non, ymarc, ces faux amis commencent dans les deux langues par un F- / f- .

    #59Verfassermars (236327) 09 Okt. 21, 20:17
    Kommentar

    Antwort auf #57: Ich dachte an dt. Funktionär vs. frz. fonctionnaire.

    #60Verfassermars (236327) 13 Okt. 21, 08:16
    Kommentar

    und schon geht es weiter:


    Welches dt. Substantiv bezeichnet eine politische Gliederung, die frz. faux-amis-Entsprechung hingegen besonders einen mathematischen Terminus?



    #61Verfassermars (236327) 13 Okt. 21, 16:30
    Kommentar

    FR

    comme France, Roumanie

    ...

    toutes deux des nations d'Europe

    #63Verfasserymarc (264504) 13 Okt. 21, 19:02
    Kommentar

    Fraction ?


    Mais ce n'est pas un faux-ami. Il s'agit bien d'une division, d'une rupture, tout comme un parti (politique) est le résultat d'une partition.

    #64VerfasserRetro loc (1325081) 14 Okt. 21, 08:39
    Kommentar
    Ich dachte an die Fraktion im Parlament, im Gegensatz zur frz. fraction (Bruch in der Mathematik).
    Kann man die beiden nicht als faux amis betrachten?
    #65Verfassermars (236327) 15 Okt. 21, 07:31
    Kommentar

    Pour moi c'est exactement la même chose. La belle unité du pays a été cassée/fracturé en plusieurs morceaux. Le pays est divisé. Tout comme le dividende est divisé par le diviseur.

    Die Fraktur ist auch ein (Knochen-) Bruch.

    De façon analogue, les partis ne sont que des parties d'un tout qui a été partitionné.

    #66VerfasserRetro loc (1325081)  15 Okt. 21, 09:09
    Kommentar
    Ich hoffe, ihr schlagt auch einmal faux amis zum Erraten vor. Einstweilen bringe ich selber noch ein solches Rätsel, wieder ein eher leichtes, aber diesmal auf Französisch formuliert:

    Quel verbe allemand signifie à peu près „prévoir“, alors que son faux ami français est une espèce de vol?
    #67Verfassermars (236327)  15 Okt. 21, 17:24
    Kommentar

    planen ?

    #68VerfasserRetro loc (1325081) 15 Okt. 21, 17:28
    Kommentar

    Bravo, Retro loc, Du hast in sehr kurzer Zeit die Lösung gefunden, 😇


    ich bitte dich aber, sie ein anderes Mal nicht einfach zu nennen, sondern auf sie nur irgendwie anzuspielen, damit sich auch andere noch am Raten beteiligen können.

    #69Verfassermars (236327)  15 Okt. 21, 17:34
    Kommentar

    Welches dt. Substantiv bezeichnet u. a. eine unangenehme Person, die frz. Faux-ami-Kollegin hingegen eine angenehme Eigenschaft?



    #70Verfassermars (236327)  17 Okt. 21, 13:41
    Kommentar

    Hallo Mars,

    Fängt mit einem K an?

    #71Verfasserarnaud briand (683157)  17 Okt. 21, 14:11
    Kommentar

    Arnaud Briand, vielleicht gibt es die auch? Diejenigen, an die ich dachte, fangen mit P / p an.

    #72Verfassermars (236327) 18 Okt. 21, 18:32
    Kommentar

    Okay, mit "Kreatur" lag ich also falsch, werde weiter sinnieren 😊

    #73Verfasserarnaud briand (683157) 18 Okt. 21, 19:02
    Kommentar

    Personnage?

    #74Verfasserarnaud briand (683157) 18 Okt. 21, 19:37
    Kommentar

    Auch nicht, Arnaud briand. Der zweite Buchstaben ist bei mir ein -o-

    #75Verfassermars (236327) 18 Okt. 21, 19:39
    Kommentar

    Politesse?

    #76Verfasserarnaud briand (683157) 18 Okt. 21, 19:42
    Kommentar

    Jetzt hast du die faux amis gefunden, arnaud briand, bravo! Ich dachte in #70 an die dt. Politesse, frz. la contractuelle vs frz. ls politesse, die Höflichkeit.

    #77Verfassermars (236327)  18 Okt. 21, 20:36
    Kommentar

    Eine sehr gute Quizfrage war das, mars; das Wort "Politesse", also die "Knöllchen-Frau" war mir aus dem Sinn gegangen, ist wohl nicht mehr so gang und gäbe 🙂

    #78Verfasserarnaud briand (683157) 18 Okt. 21, 20:39
    Kommentar

    Welches frz. Verb bezeichnet unter anderem die Einhaltung eines Engagements, während die dt. faux-ami-Entsprechung eine (oft finanzielle) Würdigung zum Ausdruck bringt?



    #79Verfassermars (236327) 20 Okt. 21, 10:09
    Kommentar

    H... ?

    #80Verfasserarnaud briand (683157) 20 Okt. 21, 10:14
    Kommentar

    7 Buchstaben auf frz.

    #81Verfasserjanvier (253084) 20 Okt. 21, 11:58
    Kommentar

    Oh, Na sOwas !

    #82VerfasserRegenpfeifer (1228344) 20 Okt. 21, 12:24
    Kommentar

    ...rätselt er ratlos

    #83Verfasserarnaud briand (683157) 20 Okt. 21, 12:45
    Kommentar
    ...et les keufs et les meufs dans le RER ..... 😉 😀
    #84VerfasserRegenpfeifer (1228344) 21 Okt. 21, 11:34
    Kommentar

    Vous avez honoré cette devinette, merci!

    Meine Idee zu #79 war in der Tat:


    „honorer un engagement“ etc. bzw. dt. „etw. honorieren“.

    #85Verfassermars (236327) 22 Okt. 21, 09:31
    Kommentar

    Je dois avoir "l'esprit tordu", car je ne vois pas de faux-ami. Pour moi c'est le même sens.

    Honorer, faire honneur à, bien recevoir, se porter à la hauteur, ne pas être malhonnête, régler ses dettes etc.


    Généralement, quand l'allemand a pris un mot français, il n'a pris que ce qui lui manquait, c'est à dire pris le mot dans une seule de ses significations.

    #86VerfasserRetro loc (1325081)  22 Okt. 21, 10:39
    Kommentar

    Je pense à un adjectif qui, en français, qualifie avantageusement la valeur "morale" d'un comportement humain et dont le faux-ami allemand a un sens tout à fait différent, qui s'applique aussi bien aux humains qu'aux choses sans la notion de valeur morale.

    #87Verfasserarnaud briand (683157) 22 Okt. 21, 10:50
    Kommentar

    Retro loc, du hast in #86 recht. Solche Fälle werden als "Partielle Falsche Freunde" bezeichnet und verdienen wohl auch eine gewisse Beachtung, damit sich z. B. niemand auf die Formulierung "seíne Schulden honorieren" einlässt.

    Über deine Aufgabe in #87 muss ich noch nachdenken.

    #88Verfassermars (236327)  22 Okt. 21, 10:50
    Kommentar

    Arnaud briand, beginnen deine faux amis mit f- ?

    #89Verfassermars (236327) 23 Okt. 21, 14:44
    Kommentar

    #88 les exemples ne me sautent pas à l'esprit, on les rencontre au fil des jours.


    Un Allemand pourrait trouver que ein Patient et l'adjectif français patient soient faux-amis, alors que c'est bel et bien le même mot.

    Celui qui est malade attend patiemment que cela lui passe (ou bien attend patiemment dans la salle d'attente du médecin que son tour finisse par arriver !). Il a délaissé toutes ses activités, il ne fait rien qu'attendre, il est patient (adjectif), donc on l'appelle le patient (substantif).

    #90VerfasserRetro loc (1325081) 25 Okt. 21, 09:43
    Kommentar

    Arnaud briand, zu deiner Frage in #87 fiel mir frz. fidèle vs. dt. fidel ein. Woran dachtest du?

    #91Verfassermars (236327) 25 Okt. 21, 10:27
    Kommentar

    Oh mars, das könnte aber einen Volltreffer sein, daran hat ich nicht gedacht. Ich dachte an décent vs dezent 😉

    #92Verfasserarnaud briand (683157) 25 Okt. 21, 17:27
    Kommentar

    Welches dt. Substantiv bezeichnet ein relativ kleines Kleidungsstück, das oft unter der frz. faux-amis -Entsprechung getragen wird?

    #93Verfassermars (236327) 28 Okt. 21, 10:20
    Kommentar

    Hallo Mars, meinst Du etwa das "H..."?

    #94Verfasserarnaud briand (683157) 28 Okt. 21, 12:37
    Kommentar

    Nein, das deutsche Substantiv ist feminin.

    #95Verfassermars (236327) 28 Okt. 21, 12:48
    Kommentar

    W / v ?

    #96Verfasserjanvier (253084) 28 Okt. 21, 15:42
    Kommentar

    Janvier, du hast die richtigen Anfangsbuchstaben erwähnt, und pa cao, du hast eine zutreffende Redewendung mit dem frz. faux ami genannt. Ich dachte tatsächlich einerseits an dt. die Weste, ( frz. gilet = "vêtement court, sans manches, boutonné devant et ne couvrant que le torse, porté par les hommes sur la chemise et sous la veste (et quelquefois par les femmes)" (CNRTL), andererseits an frz. la veste (dt. Jacke, Jackett, Sakko; pa caos "en prendre une veste" bedeutet "eine Niederlage erleiden, einen Korb bekommen".

    Die beiden faux amis Weste / veste werden so oft verwechselt, dass ich sie in diesem Faden unbedingt bringen wollte.

    #98Verfassermars (236327)  28 Okt. 21, 17:32
    Kommentar

    Welches frz. Substantiv ist nicht nur - wie die besonders in der Schweiz und in Österreich gebräuchliche faux-amis-Entsprechung - ein Beruf, sondern auch eine Frucht?


    Bitte auf die Lösung nur vage anspielen, damit sich auch andere noch am Raten beteiligen können.

    #99Verfassermars (236327) 30 Okt. 21, 07:13
    Kommentar

    Ein Tipp: der erste Buchstabe der faux amis ist ein Vokal.

    #100Verfassermars (236327) 02 Nov. 21, 08:11
    Kommentar

    #98

    Tu peux compléter avec la ressemblance trompeuse entre Jacke et jaquette.

    #101VerfasserRetro loc (1325081) 02 Nov. 21, 09:16
    Kommentar

    Danke, Retro loc.


    Und fällt jemandem noch etwas zu #99 ein? Die Frucht ist die eines südamerikanischen Baumes …

    #102Verfassermars (236327) 02 Nov. 21, 11:01
    Kommentar

    La loi, c'est la loi.

    #103Verfasserjanvier (253084) 02 Nov. 21, 11:22
    Kommentar

    Die Berufsbezeichnung hat oft was mit dem Teufel zu tun.

    #104VerfasserDana (236421) 02 Nov. 21, 14:59
    Kommentar

    ...qui en langage des hauts plateaux sud-américains signifie "couille de taureau" ?

    #105VerfasserRetro loc (1325081) 02 Nov. 21, 15:22
    Kommentar
    AH,WO KAnn man das nachlesen ?
    #106VerfasserRegenpfeifer (1228344) 02 Nov. 21, 15:24
    Kommentar

    Regenpfeifer, das kannst du hier nachlesen; Ich dachte an das Wort avocat, das sowohl den Juristen als auch die Avocado-Frucht bedeutet, bzw. an dt. Advokat vs. frz.avocat, le fruit. Ich gratuliere janvier, Dana, Retro loc und Regenpfeifer, die nicht nur die Lösung dieser faux amis partiels fanden, sondern auch geistreich auf sie anspielten.

    #107Verfassermars (236327) 02 Nov. 21, 15:44
    Kommentar

    Aztèque: auacatl

    Français du XVI-XVII s: aguacate

    Déformé en aguacat sous l'influence de l'espagnol qui appelait déjà ça abogado « avocat >>.


    L'auacatl moulu c'est le ahuaca-mulli, que nous prononçons guacamole




    #06:

    https://generationvoyage.fr/guacamole-mytholo...




    #108VerfasserRetro loc (1325081)  02 Nov. 21, 16:02
    Kommentar

    Welches dt. Substantiv hat mit Musik zu tun, der frz. faux ami aber mit der Informatik?


    Bitte auf die Lösung wieder nur vage anspielen, damit sich auch andere noch am Raten beteiligen können.


    Das Musikinstrument kennt ihr alle!



    #109Verfassermars (236327)  03 Nov. 21, 16:05
    Kommentar

    Ich dachte an dt. das Klavier vs. frz. clavier (Tastatur).

    #110Verfassermars (236327) 08 Nov. 21, 08:49
    Kommentar

    Est-ce vraiment un faux-ami? Jouer du/au piano c'est bien jouer du/au clavier. C'est bien un instrument à touches. L'ancêtre du piano est le clavecin.


    Dans la même idée mais un autre registre, je pense à carrière. Carrière de pierres ou carrière professionnelle. Karriere / Laufbahn et Steinbruch. Mais il s'agit bien de la même chose. Un lieu de travail, on l'on fait son oeuvre et "fait son trou". Un lieu d'où on tire sa ressource.

    L'allemand n'ayant importé le mot que dans le sens qui lui faisait défaut, ça pourrait sembler être un faux-ami.

    #111VerfasserRetro loc (1325081)  08 Nov. 21, 09:50
    Kommentar

    Ja, carrière vs. Karrière würde ich auch zu den faux amis rechnen, selbst wenn carrière im Frz. beide Bedeutungen hat.

    #112Verfassermars (236327) 08 Nov. 21, 10:19
    Kommentar

    A ce compte là, tous les homonymes d'une même langue sont des faux-amis !


    Pourtant, un carreau de vitre, un carreau de carrelage, de mine, de chemise, de cahier ou de carte à jouer, ça reste toujours un carreau !

    #113VerfasserRetro loc (1325081) 08 Nov. 21, 14:26
    Kommentar

    So kannst du es sehen, Retro loc, nur geht es bei den faux amis, wie ich sie verstehe, nicht um intralinguale, sondern immer um deutsch-französische Verwechslungsmöglichkeiten. So kann sich eben ein Deutsch-Muttersprachler fragen, ob in dem Satz "J'admire cette carrière" eine Karriere oder ein Steinbruch gemeint ist.


    In diesem Sinne frage ich wieder:

    Bei welchem frz. Substantiv denkt man u. a. an einen Bahnhof oder einen Hafen (Das wären intralinguale faux amis), aber nur beim dt. Faux-amis-Kumpel an einen Vornamen?



    #114Verfassermars (236327) 09 Nov. 21, 07:39
    Kommentar

    K..?

    #115Verfasserarnaud briand (683157) 09 Nov. 21, 21:08
    Kommentar

    Bonne nouvelle, Arnaud! : Le prénom en question commence par un K ...

    #116Verfassermars (236327)  11 Nov. 21, 16:52
    Kommentar
    Kommt er aus der Kiste ?
    #117VerfasserRegenpfeifer (1228344) 11 Nov. 21, 17:04
    Kommentar

    Ja, Regenpfeifer, in einem Buchtitel.

    #118Verfassermars (236327) 12 Nov. 21, 09:08
    Kommentar

    Gut, Arnaud und Regenpfeifer! Ich dachte tatsächlich an frz. quai vs. dt. Kai

    #119Verfassermars (236327) 13 Nov. 21, 09:23
    Kommentar

    Welches frz. Substantiv bezeichnet etwas Sportliches, wohingegen das mit ihm verwandte, etwas längere dt. Substantiv eine Institution bezeichnet, die das mit dem frz. Substantiv Bezeichnete oft enthält?

    #120Verfassermars (236327) 17 Nov. 21, 12:34
    Kommentar

    Ein Tipp: Der erste Buchstabe der faux amis ist ein g- bzw. G- .

    #121Verfassermars (236327) 19 Nov. 21, 08:34
    Kommentar
    Gy ..... ?
    #122VerfasserRegenpfeifer (1228344) 19 Nov. 21, 09:17
    Kommentar

    Genau, Regenpfeifer: "Il va au gymnase" bedeutet nicht "er geht aufs Gymnasium", sondern "er geht in die Turnhalle".😉

    #123Verfassermars (236327) 19 Nov. 21, 11:25
    Kommentar

    Gymnos, la nudité...

    Le gymnase est l'endroit où, avant même de pratiquer une activité sportive, on vit nu collectivement.

    A une époque, l'essentiel de l'éducation des adolescents était sportive, le reste des enseignements pouvant être donné sur-site, le temps de souffler entre deux exercices.


    Et si tous les lycées étaient aujourd'huii des espaces FKK ? Quelle serait l'assiduité des adolescents ?


    NB: Lycée était le nom d'un gymnase, celui où enseignait Aristote.

    #124VerfasserRetro loc (1325081)  19 Nov. 21, 11:56
    Kommentar

    Welches frz. Substantiv bezeichnet im Plural den Teil einer Wohnung, die dt. faux-amis-Entsprechung hingegen im Sg. unter anderem einen Teil eines Museums oder eine Art Kollegium.


    Die entscheidenden Anfangsbuchstaben sind c- bzw. K-.

    #125Verfassermars (236327)  23 Nov. 21, 12:55
    Kommentar

    Ich dachte an frz. les cabinets (Toilettenanlage, Klo) vs. dt. Kabinett

    #126Verfassermars (236327) 26 Nov. 21, 17:55
    Kommentar

    Welches dt. Substantiv bezeichnet eine oft staatliche Leistung für bestimmte Empfänger, die frz. faux-amis-Entsprechung hingegen eine Versorgung, die für alle notwendig ist.?


    #127Verfassermars (236327) 29 Nov. 21, 07:31
    Kommentar

    #126

    Pour moi, ce n'est toujours pas un faux-ami. L'allemand a emprunté un mot qui lui faisait défaut, dans le seul sens dont elle avait besoin.

    Un cabinet est une pièce, plutôt petite, propice au travail, aux secrets.

    Elle est le lieu des consultations médicales, comme des conciliabules politiques, ou de la conservation d'objets précieux.

    #128VerfasserRetro loc (1325081) 29 Nov. 21, 08:38
    Kommentar

    Retro loc, ich orientiere mich im Allgemeinen an der folgenden Faux-amis- Definition:

     "Als faux amis im engeren Sinne werden Wortpaare aus zwei verschiedenen Sprachen verstanden, die bei gleicher beziehungsweise ähnlicher phonologisch-orthographische Form (völlig) verschiedene oder nur teilweise gleiche Bedeutungen haben wie beispielsweise Deutsch Klavier vs. französisch clavier., dt. Figur vs. frz. la figure. Dabei können die Wortpaare etymologisch verwandt sein, d.h. auf dieselbe Ausgangsform zurückgehen. Das deutsche, französische, spanische und italienische sensibel/ sensible/sensible/ sensibile hat seinen Ursprung in lat. sensibilis. Im Englischen muss das Wort mit sensitive übersetzt werden, da engl. sensible im Deutschen „vernünftig“ bedeutet."

    Welche faux-amis würdest du überhaupt anerkennen?

    #129Verfassermars (236327)  29 Nov. 21, 09:25
    Kommentar

    Welches dt. Adjektiv bezeichne etwas Verschwenderisches, die frz. Faux-amis-Entsprechung aber „qc. de très sensuel“.



    #130Verfassermars (236327) 06 Dez. 21, 15:26
    Kommentar

    #129 par exemple Partout. L'écriture est vraiment identique, mais le sens est totalement différent. Pas juste un glissement, pas l'adoption d'un seul sens parmi plusieurs, mais deux sens qui n'ont rien à voir.


    das Baiser, la meringue

    das Etat, le budget

    der Rat, le conseil/conseiller

    hier, ici

    Die Rakete, la fusée

    Gross, grand

    Brisant, très actuel

    Brav, bien-élevé

    etc

    #131VerfasserRetro loc (1325081)  06 Dez. 21, 16:01
    Kommentar

    #130 mit O?

    #132Verfasserarnaud briand (683157) 07 Dez. 21, 17:48
    Kommentar

    Nein, nicht mit O, sondern mit l- .


    und #127 muss ich noch auflösen: Ich dachte an dt. die Alimente vs. frz. les aliments

    #133Verfassermars (236327) 07 Dez. 21, 17:58
    Kommentar

    #133 Tja, ich dachte zuerst an "opulent", geht aber nicht. Vielleicht nun: mit s am Ende in dt.?

    #134Verfasserarnaud briand (683157) 07 Dez. 21, 18:04
    Kommentar

    Da kommst du, arnaud briand, der Sache schon viel näher!

    #135Verfassermars (236327) 07 Dez. 21, 18:21
    Kommentar

    #135 Mit "Opulent" wollte ich dir wohl bloss "ein X für ein O vormachen"

    (😉 also doch auch mit "X" drin, nicht wahr?)

    #136Verfasserarnaud briand (683157)  07 Dez. 21, 18:26
    Kommentar

    #123 avec une petit précision pour la Suisse romande, où "gymnase" peut aussi désigner un collège/lycée.

    #137Verfasserarnaud briand (683157) 09 Dez. 21, 12:49
    Kommentar

    Arnaud hat die Lösung zu #130 gefunden; ich dachte an dt. luxuriös vs. frz. luxurieux (rêverie, sourire etc.).



    #138Verfassermars (236327) 13 Dez. 21, 07:52
    Kommentar

    Attention à ne pas confondre luxueux, luxurieux et luxuriant...

    #139VerfasserRetro loc (1325081)  13 Dez. 21, 09:46
    Kommentar

    Welches frz. Substantiv bezeichnet u.a. einen Spezialisten des öffentlichen Rechts, das dt. hingegen einen für Werbung?



    #140Verfassermars (236327) 17 Dez. 21, 07:45
    Kommentar

    10 Buchstaben...

    #141Verfasserarnaud briand (683157) 18 Dez. 21, 00:40
    Kommentar

    Ja, das frz. Wort

    #142Verfassermars (236327) 18 Dez. 21, 07:55
    Kommentar

    Und 9 im deutschen...

    #143Verfasserarnaud briand (683157) 18 Dez. 21, 11:25
    Kommentar

    Ich dachte in #140 tatsächlich an: der Publizist vs. le publiciste

    #144Verfassermars (236327)  25 Dez. 21, 11:12
    Kommentar

    octroyer ǂ oktroyieren

    #145VerfasserRetro loc (1325081) 27 Dez. 21, 11:19
    Kommentar

    Welches dt.Substantiv (Mask. oder Neutrum) bezeichnet etwas aus der Kochkunst, die frz. faux-ami Entsprechung jedoch über die dt. Bedeutung hinaus auch ein für Kranke oder Gärtner unerfreuliches Phänomen?



    #146Verfassermars (236327) 24 Feb. 22, 07:16
    Kommentar

    Tu nous donnes un indice, mars ?

    #147VerfasserIsabelle. (609042) 25 Feb. 22, 19:25
    Kommentar

    Liebe Isabelle, ich freue mich sehr, dich wieder einmal in LEO zu entdecken und gebe gerne einen Hinweis auf die gesuchten faux amis. Sie beginnen mit G- bzw, g- und das Unerfreuliche für Gärtner ist bekannter / relevanter als das für Kranke.

    #148Verfassermars (236327)  26 Feb. 22, 13:34
    Kommentar

    Saint Mamert, Saint Pancrace, Saint Servais ...

    #149VerfasserIsabelle. (609042) 27 Feb. 22, 11:35
    Kommentar

    Isabelle, du hast die Lösung zu #146 offenbar gefunden und geschickt auf sie angespielt. Ich dachte an dt. der / das Gelee vs. frz. la gelée (Frost).

    #150Verfassermars (236327) 01 Mär. 22, 07:38
    Kommentar

    La gelée ou gélatine (alimentaire) vient du latin gelata, participe passé du verbe gelare qui signifie geler (de froid).

    Donc ce n'est pas un faux-ami, c'est le même mot.

    Naturellement, l'allemand a pris ce dont il avait besoin, ce qui lui manquait, ce qui lui a fait perdre le lien entre l'aliment et le froid. Sauf à connaître aussi le français ou l'italien.

    #151VerfasserRetro loc (1325081) 01 Mär. 22, 13:00
    Kommentar

    Retro Loc, wie beurteilst du das folgende Beispiel für "falsche Freunde", das ich demnächst zitieren will, wenn ich als Neueintrag "tenir - heben" vorschlagen möchte:


    "Die Bezeichnung falsche Freunde wird für Wörter aus unterschiedlichen Sprachen verwendet, die sich geschrieben oder klanglich ähneln, aber eine jeweils andere Bedeutung haben. Falsche Freunde führen leicht zu Übersetzungsfehlern. Auch im Verhältnis von Deutsch und Schwäbisch gibt es zahlreiche false friends. Ein bekanntes Beispiel sind die deutsch/schwäbischen Wortpaare heben/heba bzw. halten/halda. Deutsch halten entspricht schwäbisch nicht halda, sondern heba; deutsch heben entspricht schwäbisch nicht heba, sondern lubfa.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schw%C3%A4bisch... 



    #152Verfassermars (236327) 01 Mär. 22, 20:31
    Kommentar

    Ich fasse den Begriff faux ami wieder in einem erweiterten Sinn auf und frage einfach:  

    Welches frz. Adjektiv bezeichnet nicht nur wie der dt. faux-amis-Kollege einen positiven menschliche Charakterzug, sondern darüber hinaus auch eine erfreuliche Eigenschaft von Böden und Weinen?



    #153Verfassermars (236327) 09 Mär. 22, 07:50
    Kommentar

    Hier die Antwort: Ich dachte an frz. généreux vs. dt. generös.

    #154Verfassermars (236327) 15 Mär. 22, 08:47
    Kommentar

    ici: GÉNÉREUX : Définition de GÉNÉREUX (cnrtl.fr)

    je vois plusieurs sens d'un même mot.

    1. Qui est de race noble; p. ext. qui a le sens de l'honneur.

    1. Qui a un grand cœur, qui manifeste des sentiments élevés de dévouement, d'oubli de soi. 

    2. En partic. Qui donne du sien volontiers et largement, notamment de ses biens, de son argent. 

    A. − Qui est d'excellente qualité, d'une nature riche, d'une grande force. 

    ♦ Sol généreux, terre généreuse. Sol, terre qui donne d'excellentes récoltes.

    ♦ Vin généreux, liqueur généreuse. Très bon, riche en alcool.

    B. − Qui est très ou trop abondant. 

    #155VerfasserRetro loc (1325081) 15 Mär. 22, 10:01
    Kommentar

    Langenscheidts Großes Schulwörterbuch von 2002 listet auf S. 571 eine Reihe faux amis auf, u. a. die folgenden:


    la marmelade (das Kompott, Mus) vs. die Marmelade (la confiture)

    le roller (der Inline-Skate) vs. der Kinderroller (la trottinette), der Motorroller (le scooter)

    le trésor (der Schatz) vs. der Tresor (le coffre-fort)

    #156Verfassermars (236327) 25 Apr. 22, 20:59
    Kommentar

    Welches dt. Substantiv bezeichnet einen Anhaltspunkt, einen Hinweis, während sein frz. faux-amis-Kumpel z. B. auch in Sachen Fernsehen benutzt wird?

    #157Verfassermars (236327) 22 Mai 22, 14:43
    Kommentar

    Ich dachte an dt. das Indiz; frz. l'indice bezeichnet auch die Einschaltquote.

    #158Verfassermars (236327) 25 Mai 22, 07:37
    Kommentar

    Existiert eigentlich irgendein Faden zu den "wahren" Freunden? Also z.B. Redewendungen, die eine mot-à-mot-Entsprechung in der anderen Sprache haben?

    #159VerfasserFrolf (DE) (1270837) 03 Jun. 22, 16:39
    Kommentar

    Céleri = Sellerie = Sattlerei !!!

    #160VerfasserRetroloc (1323950)  03 Jun. 22, 16:42
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt