Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Re: LEO

    Belege bzw. Originale von Zitaten gesucht

    Topic

    Belege bzw. Originale von Zitaten gesucht

    Comment

    Im Sprachlabor hat in dem Faden Discussion has been deleted eine Diskussion über die Verortung innerhalb der LEO-Foren begonnen.


    Das Anlegen eines Sammelfadens wird bisher durchweg begrüßt, über die Forenwahl wird noch verhandelt.

    Diese Diskussion ist eigentlich allgemeinerer Natur, weshalb ich diesen Faden hier eröffne.


    Wohin würde eine solche Fragestellung gehören? Bisher vorgeschlagen: Sprachlabor oder Quasselzimmer?


    Sofern grundsätzlich über die Zeilsetzung dieser Foren diskutiert werden soll, bitte ich darum, separate Diskussionen zu starten. Hier sollten wir uns auf den Zitatnachweissuchfaden beschränken, das ist Stoff genug.

    Authorreverend (314585) 08 Aug 22, 10:30
    Comment

    Ich selbst schlage vor, sowohl in "Englisch gesucht" als auch "Deutsch gesucht" dazu jeweils einen dauerhaften Faden zu etablieren. Das richtet sich dann gleich an die richtige Zielgruppe von Antwortenden.


    Ins Quasselzimmer gehört das m.E. nicht, weil es sich ja schon um die ernsthafte Suche nach Quellen handelt.

    "Betrifft LEO" ist auch kein gutes Dach, denn die jeweilige Suche betrifft ja nicht die Funktionsweise des Forums.


    Ausschließen würde ich aber Fragen nach Originalbelegen, die Leute nur für ihre Studienarbeiten und die korrekte Fußnote brauchen. Es sollte m.E. vor allem um kurze Zitate gehen, vor allem also Aphorismen, Gedichtzeilen (aber keine ganzen Gedichte) etc.

    #1Authorreverend (314585) 08 Aug 22, 10:36
    Comment

    Es ist und bleibt schwierig, für solche Anfragen in den bestehenden Rubriken einen wirklich passenden Ort zu finden, heißt es doch in Englisch und Deutsch gesucht:


    Stellen Sie hier Anfragen nach der englischen [/ deutschen] Übersetzung eines Wortes oder einer Wendung. Bitte

    • senden Sie keine Übersetzungsanfragen für ganze Sätze ein, sondern nur das fragliche Wort bzw. die fragliche Wendung. Den zugehörigen Satz können Sie als Kontext bzw. Beispiel mitliefern.
    • starten Sie hier keine Diskussion über Gegebenheiten in anderen Ländern, Reisetipps, u.ä., dafür ist die Rubrik Land und Leute vorgesehen.
    • fragen Sie hier nicht nach der Korrektheit eines Übersetzungsvorschlags, dafür existiert die Rubrik Übersetzung korrekt?


    Es wäre durchaus eine Überlegung wert, den bestehenden Faden zum Thema im Sprachlabor fortzuführen, wo er zugegebenermaßen auch nicht optimal hineinpasst. Dafür müsste der Fadentitel jedoch um ein Fragezeichen ergänzt werden.


    Eine Alternative wäre, erst gar keine Anfragen zu stellen, die sich nicht passgenau nach den Informationsvorgaben der jeweiligen Forumsrubriken richten.


    #2AuthorWittGenStein (1323045)  08 Aug 22, 11:56
    Comment

    Zur Abwechslung ein Beitrag zur Sache (aus der Fadendebatte halte ich mich raus):

    Quellen von Zitaten recherchieren bzw. falsche ZItate identifizieren kann man mit Hilfe von

    Wikiquote (viele Sprachen)

    Zitatforschung (nur Deutsch; war auch schon irgendwo genannt)

    Quote Investigator (nur Englisch, viele nützliche Links).

    #3AuthorOedipa (676921) 09 Aug 22, 14:06
    Comment

    Zur Unterhaltung würde mir ein Sammelfaden gefallen. Entsprechende Sammlungen gibt es aber ja bereits, siehe die Links in den anderen aktuellen Fäden zu diesem Thema.


    Für konkrete Fragen nach konkreten Zitaten halte ich einen Sammelfaden für nicht hilfreicher als jeweils eine eigene Anfrage in Deutsch gesucht oder Englisch gesucht zu stellen - je nachdem, ob man das deutsche oder das englische Original sucht. Natürlich wie immer mit passender Titelzeile, also nicht nur "Zitat gesucht". Solch ein Sammelfaden würde dann ja neben den Einzelfragen existieren, die alle stellen, die den Sammelfaden nicht kennen. Dann würde immer jemand als Antwort auf den Sammelfaden verweisen, andere würden aber trotzdem antworten, und alles würde noch unübersichtlicher.


    Und sollte der Sammelfaden ein Erfolg werden, mit vielleicht mehreren Auflagen, würde das Suchen nach einem bereits "aufgeklärten" Zitat mühsamer, als wenn es einfach über die Titelzeile des Einzelfadens zu finden wäre.

    #4AuthorMattes (236368) 09 Aug 22, 15:24
    Comment

    Den Argumente pro Einzelfäden finde ich sehr stichhaltig.


    Ich fände es sinnvoll, es dem Fadeneröffner zu überlassen, wo er / sie den Faden eröffnet. Jede Rubrik passt auf ihre Art (nicht).

    #5AuthorWittGenStein (1323045) 09 Aug 22, 20:51
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt