•  
  • Übersicht

    Sprachlabor

    Die Kreuzfahrt boomt, als ob die Welt keine Krisen kennt

    Betrifft

    Die Kreuzfahrt boomt, als ob die Welt keine Krisen kennt

    Kommentar

    Eine Überschrift im Spiegel:

    https://www.spiegel.de/reise/kreuzfahrten-der...


    Ist "kennt" hier richtig? Müsste es nicht "kennte" heißen?

    Letzteres fühlt sich für mich sperrig an. Ich würde wahrscheinlicheher schreiben: ".... als ob die Welt keine Krisen kennen würde".


    Anmerkung: Die Leo-Rechtschreibkorrektur die Form "kennte" offensichtlich nicht und zeigt deshalb einen Fehler an.


    Verfassereineing (771776) 09 Aug. 22, 11:04
    Kommentar

    Meine spontane Wahl für das Verb am Schluss wäre "kenne", alternativ "kennen würde" ...




    PS : Leo-Rechtschreibkorrektur ? Meinst Du die Rechtschreibprüfung des Browsers?

    #1Verfasserno me bré (700807) 09 Aug. 22, 11:14
    Kommentar

    Im Prinzip ja, aber im Deutschen sehen wir die Verwendung des Konjunktivs nicht so eng. Ich wäre nicht drüber gestolpert.

    #2VerfasserGibson (418762) 09 Aug. 22, 11:16
    Kommentar

    Für mich wäre "kennen würde" die Form der Wahl. Indikativ und K I klingen falsch und "kennte" zu geschraubt.


    PS : Leo-Rechtschreibkorrektur ? Meinst Du die Rechtschreibprüfung des Browsers?


    Davon gehe ich auch aus.

    #3VerfasserJanZ (805098) 09 Aug. 22, 11:33
    Kommentar

    Zumindest im gesprochenen Deutsch gilt der Indikativ bei 'als ob' heute als ok. Auch im geschriebenen Deutsch stört er mich nicht.

    #4Verfasserghost_4 (1278168)  09 Aug. 22, 12:07
    Kommentar

    Wäre das so dann korrekt?

    Konjunktiv 1: "ich kenne"

    Konjunktiv 2: "ich kennte" und/oder "ich würde kennen"


    PS: Ich wäre jetzt über "die Kreuzfahrt" gestolpert und hätte eher "Kreuzfahrten" oder "die Kreuzfahrtbranche" erwartet.

    #5VerfasserHansKalt (1362808) 09 Aug. 22, 12:22
    Kommentar

    Ich wäre jetzt über "die Kreuzfahrt" gestolpert


    Das ist eine ganz normale und häufige rhetorische Figur. Ähnlich wie "Der Deutsche liebt sein Glas Bier zum Abendessen"

    #6Verfasserghost_4 (1278168)  09 Aug. 22, 12:32
    Kommentar

    Inzwischen heißt die Überschrift beim Spiegel übrigens "Die Kreuzfahrt boomt, als kennte die Welt keine Krisen". Da hätte ich jetzt eher "kenne" erwartet,


    Zur Autokorrektur: Wenn's der Browser ist, habe ich Leo zu Unrecht beschuldigt.

    #7Verfassereineing (771776)  09 Aug. 22, 12:45
    Kommentar

    Mir kommt "kennte" auch passender vor.

    #8VerfasserSelima (107) 09 Aug. 22, 16:38
    Kommentar

    Was würdet Ihr, die Ihr den Indikativ ok findet, zu diesem Satz sagen: "Ich fahre Schlangenlinien als ob ich betrunken bin"?


    Edit: oder auch: „Mein Chef schreit als ob er bekloppt ist.“

    #9VerfasserJesse_Pinkman (991550)  09 Aug. 22, 17:59
    Kommentar

    Die würden sagen: "Da fehlt ein Komma." ^^


    Ich find den Indikativ nicht ok. "als ob" drückt immer was Irreales aus.

    #10VerfasserKapustiner (1229425) 09 Aug. 22, 18:42
    Kommentar

    "Da fehlt ein Komma." ^^


    Da sind sie wieder, meine drei Probleme. Interpunktion und Grundrechenarten.

    #11VerfasserJesse_Pinkman (991550) 09 Aug. 22, 18:46
    Kommentar

    Auch wenn die Bartwickelmaschine rattert: LOL!


    EDIT: Na gut, Duden sieht immerhin eine "gelegentliche" Verwendung des Indikativs:


    〈gelegentlich mit Indikativ des Verbs:〉 mir kam es vor, als ob ich schon Stunden über Stunden in diesem Keller saß

    #12VerfasserKapustiner (1229425)  09 Aug. 22, 18:52
    Kommentar

    re #12: Da könnte der Indikativ dadurch gerechtfertigt sein, daß das Sitzen real ist und nur dessen Dauer (subjektiv: mir kam es so vor) möglicherweise nicht richtig eingeschätzt werden kann: es könnten auch mehrere Stunden sein.


    Der Chef schreit aber so, wie ein Bekloppter schriee (wir nehmen aber mal an, der Sprecher weiß, daß der Chef so bekloppt nicht ist).

    #13VerfasserPeter <de> (236455)  09 Aug. 22, 20:29
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt