Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Customs and culture

    Germany's most popular audio drama

    Topic

    Germany's most popular audio drama

    Comment

    The Three Investigators had become extremely popular in Germany, so much so that new Three Investigator books were written and published in Germany.

    https://inside-numbers.com/germanys-most-popu...


    What makes the 'The Three Investigators' series so popular in Germany? When I read that, I was quite astonished. 


    Vor allem zum Einschlafen sind die Hörspiele seither beliebt. Erwachsene machen laut Europa heute die Hälfte der Käufer aus.

    https://www.zeit.de/news/2019-01/04/die-drei-...


    For the life of me, what adult German listens to a children's detective story so they can fall asleep better? Can someone please explain this to me or does someone here publicly confess to using this method of falling asleep?


    Maybe it's so boring. But I suspect there's something else behind it.

    AuthorBubo bubo (830116)  17 Aug 22, 16:44
    Comment

    Ich selber kann nichts bekennen, aber ein Freund von mir fährt total auf "Die Drei ???" und Ähnliches ab. Ich vermute mal, die Begeisterung kommt bei den meisten aus der Kindheit und daher, dass es schon eher Hörspiele für ältere Kinder sind und damit auch für Erwachsene noch interessant. Besagter Freund hat mich auch auf die "Ferienbande" aufmerksam gemacht, eine (für Erwachsene gedachte) Parodie auf diese Detektivhörspiele (vor allem TKKG), die höre ich mir hin und wieder auch ganz gerne an.

    #1AuthorJanZ (805098)  17 Aug 22, 17:33
    Comment

    Ich selber kann nichts bekennen


    Dito, aber meine Küchenpsychologie sagt:


    Goldene Kindheitserinnerung + zuverlässig heile Welt + nicht zu viel Spannung = warme, freundliche Stimmung, bei der man sanft in die Umnachtung gleiten kann.

    #2AuthorGibson (418762) 17 Aug 22, 18:00
    Comment

    In Deutschland startete die Buchreihe 1968 mit den Übersetzungen der englischsprachigen Originale und wird seit 1993, nachdem die Reihe in den Vereinigten Staaten eingestellt worden war, mit Geschichten deutscher Autorinnen und Autoren fortgesetzt. https://de.wikipedia.org/wiki/Die_drei_%3F%3F%3F


    They've become a firm fixture of German culture; I'd also suspect it's a bit like snuggling up with your favourite old teddy! I was also amazed they were so popular here, as my stepfather used to read them to me when I was eight, but they weren't actually that well-known in the UK.

    #3AuthorCM2DD (236324) 17 Aug 22, 18:00
    Comment
    Ich sehe es wie Gibson (habe als Kind nur "Die drei ??? und der Super-Papagei" auf Kassette gehabt).
    #4Authoreastworld (238866) 17 Aug 22, 19:01
    Comment
    Das ist sogar etwas ganz typisch Deutsches! Wie Currywurst und Lederhose.
    #5Authortigger (236106) 17 Aug 22, 20:33
    Comment

    Hörspielkassetten? So einen neumodischen Kram gab's bei uns nicht. Aber die Bücher waren der Renner, unter anderem wegen der tollen Gestaltung. Die waren alle pechschwarz mit einer bunten, stilisierten Zeichnung, so sahen damals keine Kinderbücher aus. Das allein schon war spannend und unheimlich. Und dann die exotische Welt, die da präsentiert wurde: Kalifornien, Schrottplatz, Alfred Hitchcock...

    #7AuthorMr Chekov (DE) (522758)  18 Aug 22, 07:51
    Comment

    Die Gestaltung der Bücher durch die Grafikerin Aiga Rasch war mit ein Grund dafür, dass die Serie in Deutschland erfolgreicher war als anderswo. Übersetzt und veröffentlicht wurden sie weltweit, aber nur bei uns mit diesen tollen Coverillustrationen.

    #8AuthorB_Elanna (240251) 18 Aug 22, 08:50
    Comment

    #6: Deine Wortspielkunst in allen Ehren, aber im Artikel steht ja, dass er keins der drei ??? gesprochen hat, sondern Onkel Titus. Die Sprecher der ??? leben alle noch - zum Glück, denn sie sind relativ jung und gehen regelmäßig auf Tour.

    #9AuthorJanZ (805098) 18 Aug 22, 09:02
    Comment

    Schon interessant, dass die Sprecher einer Hörspielkassettenreihe eine abendfüllende Bühnenshow in fast ausverkauften Hallen geben können.

    #10Authordrkimble (463961) 18 Aug 22, 09:11
    Comment

    Finde ich auch faszinierend.

    In Österreich war das nie so extrem verbreitet, obwohl wir ??? schon kannten. Ich hatte ein paar Kassetten von meinen deutschen Cousinen. Aber erst als ERASMUS-Studentin in Deutschland habe ich gelernt, dass es tatsächlich Erwachsene gibt, die das immer noch regelmäßig am Abend zum Einschlafen hören!


    Meine Tochter (9) ist auch ganz wild auf die Hörspiele. Das Problem ist nur, dass die drei Sprecher jeweils so markante Stimmen haben, dass man sie aus jedem anderen Hörspiel auch raushört. Das führt zu Irritationen, warum jetzt plötzlich der Justus da auftaucht? - Nein Kind, das ist nur Oliver Rohrbecks Stimme.


    Ziemlich eigenartig finde ich die Nachklapp-Reihe "Die drei ??? Kids", in denen die Jungs ca. 10 sind. Die Bücher sind ganz in Ordnung, etwas einfachere und nicht zu unheimliche Geschichten, die für mittelfleißige Leser in der 2., 3. Klasse gut geeignet sind. Aber die Hörspiele sind komplett grauenhaft, man kann doch nicht 10jährige von Sprechern nach dem Stimmbruch sprechen lassen.

    #11Authortigger (236106)  18 Aug 22, 09:55
    Comment

    Die Auftritte der drei Sprecher sind auch bei uns regelmäßig ausgebucht.

    Letztes Jahr gab es in einem Museum bei uns eine Ausstellung mit den Buchcovern von Aiga Rasch. das war super interessant, denn es gab immer mehrere Entwürfe für jedes Buch und die abgelehnten wurden mit ausgestellt, soweit noch erhalten.

    Als Beiprogramm für die Ausstellung war die "Zentrale" der ??? nachgebaut und eine der Hörspielfolgen lief in Dauerschleife.


    Ich habe die Bücher als Kind / Jugendliche verschlungen und lese sie heute noch gerne, wenn ich mal eines im öffentlichen Bücherschrank finde. Von den Hörspielen habe ich allerdings noch nie eines gehört, muß ich ehrlich zugeben.


    #12AuthorB_Elanna (240251) 18 Aug 22, 10:08
    Comment

    OT: Ich finde das ganze Phänomen so charmant (obwohl ich nicht zur Fangemeinde gehöre), dass ich mir einen ganzen Faden mit ähnlichen Phänomenen wünschen würde (rätselhafte Begeisterung für Dinge, die in anderen Ländern nur unter ferner liefen rangieren) - ob mit Erklärung oder ohne. Falls Bubo bubo die Antworten ausreichen, könnten wir aber vielleicht auch hier weitersammeln?!

    #13Authorkikært (236250) 18 Aug 22, 11:08
    Comment

    Ich finde das ganze Phänomen so charmant (obwohl ich nicht zur Fangemeinde gehöre),

    +1

    (bei mir sind es, wie andernorts schon ausgeführt, die EUROPA-Platten für Kinder, mit den Märchen und der Stimme von Hans Paetsch)


    ... dass ich mir einen ganzen Faden mit ähnlichen Phänomenen wünschen würde rätselhafte Begeisterung für Dinge, die in anderen Ländern nur unter ferner liefen rangieren)


    Auf jeden Fall einen neuen Faden draus machen!


    --

    Interessant fände ich aber von ENS zu wissen, ob es in England und / oder Amerika sowas wie die Cassetten-Serie von Bibi Blocksberg, Benjamin Blümchen - eher 80er, 90er - gab, mit ähnlich starker Rezeption.

    #14AuthorBraunbärin (757733)  18 Aug 22, 11:10
    Comment

    Als die Hörspiele zu "Die drei ???" herauskamen, war ich schon zu alt und gehörte nicht mehr zur Zielgruppe. Vor ein paar Jahren allerdings war ich an einer Bindehautentzündung erkrankt und konnte nicht lesen oder Filme schauen. Da hat eine Freundin mir eine CD der ??? ausgeliehen und hat mich damit vor einigen langweiligen Stunden gerettet.


    Ein gute Idee, Braunbärin und kikaert!

    #15AuthorRed Poppy (876587) 18 Aug 22, 11:13
    Comment

    Edit zu meinem post: Nicht dass ich BB und BB besonders schätzte. Benjamin Blümchen tönte aber aus dem Kinderzimmer ab ca. 2001, und so musste oder konnte ich mir bezüglich allem ein Bild machen....Immerhin waren die Sprecher/innen ja nicht schlecht. ... sagt BB (Braunbärin)

    #16AuthorBraunbärin (757733) 18 Aug 22, 11:17
    Comment

    Na wenigstens ist mir das erspart geblieben. Als Kind und als Mutter. 😛

    #17Authortigger (236106) 18 Aug 22, 11:51
    Comment

    #14: die EUROPA-Platten für Kinder, mit den Märchen und der Stimme von Hans Paetsch


    Ich habe eben mal Hans Paetsch gesuchmaschint: Er hatte eine der bekanntesten Stimmen im deutschsprachigen Raum und galt in der Bundesrepublik Deutschland als „Märchenonkel der Nation“


    Was ich gar nicht wusste, dieser Märchenonkel sprach auch bei den drei ??? in der Folge "Das Geheimnis der Särge". 😅


    Ich kenne von den 3??? nur ein paar CD und Bücher aus der Kinder- und Jugendbücherei, keine Kassetten.


    Zu den Bühnenauftritten habe ich auch recherchiert: Da zahlen die Leute teilweise über 100,- für gute Plätze, echt krass. Hoffentlich schlafen sie nicht ein, bevor der Mörder gefasst wurde 🤣

    #18Authorzacki (1263445) 18 Aug 22, 12:46
    Comment

    Thank you very much. I see that there are also a large number of you who know and love these audio dramas. I find that fascinating. It's certainly healthier than a sleeping pill. 

    #19AuthorBubo bubo (830116)  18 Aug 22, 16:57
    Comment

    Eine mir nahestehende Ü30 Person hört die ??? regelmäßig zum Einschlafen. Das wechselt sich manchmal mit Bibi Blocksberg und Harry Potter Hörspielen ab. Ich finde das wunderbar und ja, auch faszinierend.

    #20AuthorNachteule (463921) 19 Aug 22, 12:30
    Comment

    Hören nicht manche Leute generell Hörbücher und Podcasts zum Einschlafen, auch für Erwachsene gedachte? Ich könnte das nicht, aber angesichts dessen überraschen die Kinderhörspiele da weniger. Mein in #1 genannter Freund hört sie meines Wissens aber nur oder zumindest auch im wachen Zustand.

    #21AuthorJanZ (805098)  19 Aug 22, 12:36
    Comment

    Immer wieder die gleichen Hörspiele zu hören hat den Vorteil, dass es einem egal ist, ob man das Ende mitkriegt. Bei neuen Hörspielen weiß man nie, ob sie langweilig genug zum Einschlafen sind, oder ob einen nicht doch irgendwann das Interesse packt. B-)

    #22AuthorDaja (356053) 19 Aug 22, 13:29
    Comment

    Hören nicht manche Leute generell Hörbücher und Podcasts zum Einschlafen, auch für Erwachsene gedachte? (#21)


    Ja, ich zum Beispiel. Hörbücher nicht, aber Podcasts. "In our time" von der BBC ist perfekt: Entgegen dem Titel geht es da kaum um Aktuelles, was den Puls hochtreibt, sondern um kulturell wertvolle Themen wie "The Sistine Chapel" oder "Thomas Hardy's Poetry", verständlich gemacht im Gespräch mit akademischen Fachleuten. Da kann man viel lernen -- aber das ist nur eine Vermutung, weil ich immer nach zwei Minuten schlafe.

    #23AuthorMr Chekov (DE) (522758)  19 Aug 22, 13:44
    Comment

    Hören nicht manche Leute generell Hörbücher und Podcasts zum Einschlafen, auch für Erwachsene gedachte? (#21)


    Ich auch, meistens "Geschichten aus der Geschichte", manchmal auch "Sternengeschichten".

    Und weil es meistens doch interessant ist, ich aber trotzdem einschlafe, wenn ich müde bin, muss ich dann immer suchen, wie weit ich gekommen war. Manchmal höre ich auch die komplette Folge nochmal in wach.

    #24AuthorDodolina (379349)  19 Aug 22, 13:48
    Comment

    Ich mache das, wenn es mir psychisch nicht gut geht, höre aber dann meist Hörbücher, die ich schon kenne, so dass es nicht schlimm ist, wenn ich dann einschlafe, weil ich ja weiß, wie es ausgeht.

    #25AuthorGibson (418762) 19 Aug 22, 14:21
    Comment

    Ich mache das oft, wenn ich "zu früh" müde bin und keine Lust mehr auf Lesen habe.

    Schon mal einkuscheln und noch was hören und hoffen, dass man bis zu einer vernünftigen Schlafenszeit wach bleibt. Klappt oft, aber nicht immer.


    Und manchmal lenke ich mich mit sowas nachts vom Grübeln ab und schlafe dabei ein.

    #26AuthorDodolina (379349) 19 Aug 22, 14:31
    Comment

    Ich bin ja Anhängerin von Schallplatten und habe in der Mittagspause auf der Suche nach einer bestimmten Platte entdeckt, dass es auch Die drei ??? auf Vinyl gibt: schwarze LPs und farbige Picture Vinyls,

    #27AuthorRed Poppy (876587) 19 Aug 22, 15:15
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt