Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Chat room

    Quassel dich schlank Nr. 680 - Der Faden ohne Namen

    Topic

    Quassel dich schlank Nr. 680 - Der Faden ohne Namen

    Comment

    Hier ist jede(r) willkommen, der aus irgendeinem Grund und mit welcher Diät, Ernährungsumstellung oder Beschwörungsformel auch immer, Gewicht verlieren, zunehmen oder sich einfach gesünder ernähren möchte.

    Wir diskutieren über Essen, Frust – der Fressattacken auslöst, Wehwehchen, Bewegung/Sport und allem was zu einem gesunden Leben gehört und beiträgt. Und über Gott und die Welt. Und während wir tippen können wir ja nicht essen – daher „Ersatzbefriedigungsfaden“. :)

     

    Allen Teilnehmern, stillen Mitlesern und jedem, der sich hierhin verirrt, eine kalorienarme, frustarme und erfolgreiche Zeit!

     

    Fadenspecial heute:

    Es gibt/gab die Band ohne Namen, dazu heute den Faden ohne Namen!

    Dafür haben viele Haushaltgeräte einen Namen, z.B. Spülmaschinen, die wahlweise Berta oder Lina heißen.

     

    Alle wichtigen Links gibt es hier.

    Was sonst noch wichtig ist:

    1. Dies ist ein Motivationsfaden.

    2. Egal, ob BMI 18,5 (du willst zunehmen) oder 35 (du willst abnehmen): Come on! You'll never count your points/calories alone!

    3. Hier sind alle willkommen, die eine Frage haben oder etwas (mehr oder weniger) Sinnvolles beitragen wollen.

    4. Auch stille Mitleser haben wir gerne.

    5. Jeder, der uns darüber belehren möchte, dass wir alle, wenn wir mehr Sport machen würden, keine Diät bräuchten etc. etc. etc. wird mit Schimpf und Schande verjagt! Dieser Faden dient der Motivation und nicht dazu, jemandem ein schlechtes Gewissen einzureden!

    6. Hier ist auch Platz für Probleme. Darüber sprechen/schreiben hilft manchmal gegen Frust.

    7. In der Weihnachtszeit, an Ostern und zur Grillsaison ist es sowieso schwieriger durchzuhalten.

    8. Man muss sich auch mal einen Ausrutscher gönnen. Vertreibt das schlechte Gewissen, wenn ihr euch mal was gegönnt habt -man muss ja auch leben!

    9. Nach Regen (=vielen vergebenen Wochen in denen man punktemäßig total über die Stränge geschlagen hat) kommt immer wieder Sonnenschein (=superdisziplinierte Wochen mit viel Sport und ganz wenig kalorienbombigem Essen).

    10. Das Hollywood-Ideal ist nicht schön, sondern magersüchtig!

    11. Fernseher ist schlecht für die Figur! Also runter vom Sofa und sporteln!

    12. Eine Schale voll leckerem Obst der Saison auf dem Schreibtisch kann den Gang zum Schokoladenautomaten verhindern

    13. Egal, wie oft deine Mutter dir eingetrichtert hat, dass du den Teller leer essen sollst, tu es nicht, wenn du satt bist - egal, wie gut

    14. Einmal Wiegen pro Woche reicht aus! Du nimmst nicht schneller ab, wenn du dich häufiger wiegst.

    15. Immer schön ausgeglichen bleiben.

    16. Mehr Zunehmen als in kg gegessen wurde geht nicht. Also nicht alles glauben, was die Waage sagt.

    17. Du sportelst hier nie allein. In unserer virtuellen Sportgruppe ist jeden Tag mindestens einer dabei, der mit sportelt oder dich bei einem Tief anfeuert!

    Wir kommen von hier: related discussion: Quassel dich schlank Nr. 679 - Der herbstlich...

    Author edoardo_1_4 (1297108) 26 Sep 22, 11:07
    Comment

    Von mir aus kann jeder sich so anziehen wie ersie möchte. - von mir aus auch. Es gab mal Zeiten, da bin ich ohne Make-up nicht mal zum Zigarettenholen gegangen. Das ist jetzt anders. Ich rauche nicht mehr.


    Vielen Dan, Edo, für den Namenlosen! Gut, dass Berta nicht namenlos ist.

    #1Author Red Poppy (876587)  26 Sep 22, 14:33
    Comment

    Von mir aus kann jeder sich so anziehen wie ersie möchte. - von mir aus auch. Es gab mal Zeiten, da bin ich ohne Make-up nicht mal zum Zigarettenholen gegangen. Das ist jetzt anders. Ich rauche nicht mehr.

    Ich geh noch nicht mal ungeduscht, halb angezogen oder ungeschminkt vor die Wohnungstür - auch nicht in den Keller oder zum Müll wegbringen *hust*. Ich habe mir deshalb schon paar dämliche Kommentare eingefahren: "Warum??? Wen willst du denn in deinem Alter noch beeindrucken?" 😡

    #2Author edoardo_1_4 (1297108) 26 Sep 22, 14:42
    Comment

    Isch abbe gar keine Nachtgewand....


    Kombiniere: Edo schläft nackt.

    #3Author bluesky (236159) 26 Sep 22, 14:51
    Comment

    Isch abbe gar keine Nachtgewand....

    *liebernichtsgenaueswissenwill* Nicht mal so ein Rüschenteil, genannt Haut? *duckundhumpel*

    Schminke hab ich mir vor gefühlt *hüstel* Tagen abgewöhnt. War eh wenn nur ein Hauch Puder und oder Lidschatten. War noch nie so die Farbtopftante.

    Halb angezogen würde ich auch nicht vor die Wohnungstür gehen. Schuhe müssen schon sein.

    #4Author Masu (613197) 26 Sep 22, 14:54
    Comment

    Masu, das freche Stück, ist komisch :P.

    Schuhe müssen nicht sein, das geht barfuß.

    Nicht mal so ein Rüschenteil, genannt Haut? *duckundhumpel*

    Freches Stück!!!

    So gut wie naggisch, sag ich mal. Ich besitze aber tatsächlich genau zwei Nachtgewänder, die so gut wie ungebraucht sind. Die hab ich mir mal angeschafft, als ich mal ungeplant ins KKH musste und kein Nachtgewand besaß. Seitdem war ich aber nicht mehr im KKH.

    Naja, ich spachtel mich nicht zu, aber Wimperntusche, Kajal und so muss schon, sonst fühl ich mich naggisch!

    #5Author edoardo_1_4 (1297108) 26 Sep 22, 15:00
    Comment

    Ich bin einmal - vor Jahren - im kurzen Schlafanzug vor dem Frühstück am Samstagmorgen zum Briefkasten gehuscht, um die Zeitung zu holen. Normalerweise ist da nie, NIE jemand. Und an eben diesem Samstagmorgen herrschte dort regsten Treiben!

    #6Author Red Poppy (876587) 26 Sep 22, 15:02
    Comment

    Na solange dich keiner kennt, isses doch egal.

    Meine Ex-Schwiegermutter monierte immer, dass ich keine Gardinen aufgehängt hab.

    Ich hab ihr damals geantwortet: Hier in der großen Stadt kennt mich keiner, da isses egal :D.

    #7Author edoardo_1_4 (1297108) 26 Sep 22, 15:03
    Comment

    Danke fuer den namenlosen Faden, edo!


    Ich finde auch, jede*r soll sich so anziehen, wie es ihr*m gemuetlich ist. Andererseits finde ich es auch ok, wenn Supermaerkte sagen, Kundschaft im Nachtgewand sei nicht willkommen bzw. Restaurants oder Clubs Kleiderordnung irgendeiner Art haben. Und dritterseits mag ich keine Schlabberklamotten. Ich habe sogar einen Guertel an! Und binde die Kuechenschuerze fest *gg*

    (Und ohne bisschen Farbe anne Augen geh ich auch nicht raus!)

    Bin halt auch ...komisch!


    Und nachdem ich endlich wieder frische Kurkuma fand, habe ich Samstag ein paar sehr muerbe, sehr goldgelbe Kekse gebacken, die sehr zum Espresso zu empfehlen sind.

    *Spasskanne aufsetz*

    *Kekse verteil*

    #8Author Jabonah (874310) 26 Sep 22, 15:07
    Comment

    Kundschaft im Nachtgewand habe ich im Supermarkt tatsächlich noch nie gesehen... 🤔

    Dafür aber in südlicheren Ländern (überwiegend) deutsche Touristen in Badebekleidung, die nur das Allernötigste bedeckt hat, im Supermarkt. Das fand ich jetzt auch ein bisschen daneben.

    #9Author edoardo_1_4 (1297108)  26 Sep 22, 15:13
    Comment

    *Espresso schnappe*

    *Kurkuma-Kekse mümmele*

    Super, Jabonah, vielen Dank. Gibt es denn ein Rezept für die Kekse?

    #10Author Red Poppy (876587) 26 Sep 22, 15:15
    Comment

    Hach, Poppy, du kennst mich doch...pi-mal-Daumen ist mein Motto *gg*

    Zutaten nach absteigender Menge: Gemahlene Haselnuesse, Butter, Mehl, Zucker, Kurkuma, Kardamom, Zimt, Salz. Halt so Muerbeteigkekse *knusper*

    #11Author Jabonah (874310) 26 Sep 22, 15:32
    Comment

    Passend zum Thema:

    Weil er keinen Kaffee bekommt: Flugpassagier rastet aus - und schlägt zu

    Falls euch jemand fragt, ich wars nicht ;).

    #12Author edoardo_1_4 (1297108)  26 Sep 22, 15:49
    Comment

    Ich habe es befürchtet, Jabonah!.... *seufz*

    #13Author Red Poppy (876587) 26 Sep 22, 15:49
    Comment
    Amüsiert sich sonst noch jemand über Jabonahs Farbe an den Augen und den frischen Kurkuma?

    Vielleicht stelle ich auch nur bemüht einen Zusammenhang her, aber macht nichts.
    Ich grinse und stelle mir quietschgelben Lidschatten vor.

    Danke für den neuen Faden und meine kurze Beichte:
    Meine Name ist Rufus, und daheim trage ich Jogginghosen.
    Ich bin immer noch Rufus und bringe ungeschminkt den Inhalt der Katzentoiletten ins Müllhäuschen.
    Das hat den Vorteil, dass mich niemand erkennt, wenn ich von der Arbeit heimkomme.
    Denn die Person, die da in 10 cm-Stilettos, Blazer und knapp knielangem Rock, geschminkt mit Kajal, Lidstrich und einem Hauch von karminrotem Lippenstift die Treppe aus der Tiefgarage hochkommt, kann nicht ich sein.
    Oh Gott - ich glaube, das nennt man Fieberschub ;-)
    #14Author rufus (de) (398798) 26 Sep 22, 15:50
    Comment

    Normalerweise ist da nie, NIE jemand. Und an eben diesem Samstagmorgen herrschte dort regstes Treiben!

    Das würde mir auch passieren und da wir nur 6 Parteien im Haus sind würde mich jeder kennen.


    Die Pi-mal-Daumen Kekse klingen interessant. Kurkuma ist doch scharf, oder? Kurkuma gab es hier vorige Tage auch. Bin nur drum herum geschlichen.



    Denn die Person, die da in 10 cm-Stilettos, Blazer und knapp knielangem Rock, geschminkt mit Kajal, Lidstrich und einem Hauch von karminrotem Lippenstift die Treppe aus der Tiefgarage hochkommt, kann nicht ich sein.

    Oh Gott - ich glaube, das nennt man Fieberschub 😉

    *rufusentgeistertangeguck* Hattu Schwillingschwester?

    #15Author Masu (613197)  26 Sep 22, 15:50
    Comment
    Kurkuma ist Gelbwurz, die "Spar-Version" von Safran, und wird in erster Linie bitter-würzig, wenn hochdosiert.
    Wenn scharf, hat man richtig, richtig, richtig zu viel genommen. Andererseits ist "scharf" auch Defintionssache ;-)
    #16Author rufus (de) (398798)  26 Sep 22, 15:53
    Comment

    Man muss sich natürlich immer zum Anlass passend schminken, zum Katzenklo-Inhalt entleeren gibts keinen kurkumafarbenden Lidschatten, sondern einen in hmmmm wie nennt man die Farbe? Katzenklo-Steinchen-grau?

    #17Author edoardo_1_4 (1297108) 26 Sep 22, 16:13
    Comment

    Ach so, ich dachte fälschlich dass Kurkuma zu den diversen Currymischungen nicht nur die Farbe, sondern auch einen guten Prozentsatz an Schärfe beiträgt

    LEGO bildet

    *hüstel* LEO bildet.

    #18Author Masu (613197)  26 Sep 22, 16:16
    Comment

    Mein Pott-Omma sagte immer, wenn wir halb angezogen und noch nicht gewaschen am Frühstückstisch saßen: "Ihr seht so knüsselich aus!"

    Mir ist mal in einem Koffer ein Tütchen Kurkuma gerissen... gelber Feinstaub vom Feinsten 🙈. Krich dat ma wieder raus aus die Klamotten!

    #19Author edoardo_1_4 (1297108) 26 Sep 22, 16:18
    Comment

    So, ich mache jetzt Feierabend. Morgen und übermorgen bin ich messetechnisch unterwegs. Also dann - bis Donnerstag.

    #20Author Red Poppy (876587) 26 Sep 22, 16:25
    Comment

    Scharf ist Kurkuma zwar nicht sehr, aber an die Augen wuerde ich es mir doch lieber nicht schmieren :O

    Ich meinte ja frische Wurzel - das Pulver habe ich immer, und tu es auch eigentlich immer und fast ueberall dran. Die Wurzel macht sich auch in etwas groesserer Menge gut im Keks :-)

    #21Author Jabonah (874310) 26 Sep 22, 16:30
    Comment

    Werde ich glatt mal ausprobieren. Dein Rezepte ist narrensicher.


    Hach - knüsselich - *inErinnerungschwelg*

    #22Author Masu (613197) 26 Sep 22, 16:42
    Comment
    In Ergänzung zu rufus' Post: Kurkuma dient beim Curry in erster Linie dazu, ihm eine kräftig gelbe Farbe zu verleihen. Ansonsten wäre Curry alles andere als gelb, weil da etliche andere Gewürze drin sind. So wurde es mir zumindest mal gesagt (von meinem indisch-englischen Ex-Schwager).
    #23Author edoardo_1_4 (1297108)  26 Sep 22, 18:12
    Comment

    Ich habe eine Currymischung in einer Mühle. Ja, doch, da sind auch Kurkumastücke drin.

    #24Author Masu (613197) 26 Sep 22, 22:21
    Comment

    Guten Morgen allen,


    ich hatte mir sehr gewünscht, dass Hugolinchen bleibt/zurückkehrt, wenn ich mich heraus halte.

    Und ich habe es sehr vermisst, mich hier mit Euch auszutauschen.


    Nun lege ich mal die frisch gereinigte Kaffee-Leitung her und schalte frei. Für die Tee-Trinker habe ich nur einen beruhigenden Kräutertee oder Apfel-Rhabarber-Tee. Für's Frühstück kann ich Granatapfelkerne, Joghurt, Nüsse, Honig beisteuern.

    #25Author La chatte (823589) 27 Sep 22, 07:47
    Comment

    Guten Morgen,

    ich bin auch schon da - wach bin ich schon seit 4 und dann habe ich mich verzockt und alle meinen Einsatz verloren *motz*. Jetzt muss ich bis morgen warten, dass ich weiter zocken kann, da gibt's dann wieder Gratis-Prämie.

    Falls jemand gestern Barnaby gesehen hat.. wer war der Mörder? ich bin leider eingeschlafen...*meeeeh*. Kein Wunder, dass man dann um 4 Uhr wieder wach ist.

    *Kaffee nehm und wieder verschwind*.

    #26Author edoardo_1_4 (1297108) 27 Sep 22, 09:12
    Comment

    Guten Morgen, tut mir leid, ich bin schon um 1:42 ins Bett, da hab ich um 4 maximal mit der Bettdecke gekämpft, aber das zählt nicht als zocken.

    War Barnaby so spannend? Wiederholung gibt es bestimmt in der Mediathek - kannst ja schauen bis zu wieder deine Gratis-Prämie bekommst

    #27Author Masu (613197) 27 Sep 22, 09:24
    Comment

    Nö, so spannend war das nicht, das fing schon so psycho an :D. Aber ich hasse es, wenn ich nicht weiß, wie ein Krimi ausgeht :D. Klar, gibt's bestimmt auch in der Mediathek, ist ja ohnehin schon die x. Wiederholung.

    #28Author edoardo_1_4 (1297108) 27 Sep 22, 09:28
    Comment

    Ist Barnaby nicht meistens irgendwie psycho? Ich frag mich immer ob ich in so niedrigen Häusern wohnen könnte

    #29Author Masu (613197) 27 Sep 22, 09:30
    Comment

    Eigentlich wohnt da ja auch keiner mehr, die sind doch alle schon umgebracht worden, sozusagen alles Zombies.

    Ja stimmt schon, ist oft psycho, aber gestern fings extra psycho an. Wer verschickt denn Pakete mit Roulette drin, seltsamen Zetteln und bsssssssss bitzel Stromschlag! Zwei Opfer, wahrscheinlich gabs noch mehr....


    #30Author edoardo_1_4 (1297108) 27 Sep 22, 09:43
    Comment

    *gg* das "fasziniert" mich an den Barnaby Krimis immer - bei den Todesraten müssten die ohnehin nicht sehr stark besiedelten Cotswolds schon lange komplett menschenleer sein.


    Es regnet mittelschwere Tropfen und unter Zuhilfenahme des Windes rieseln die Blätter.

    #31Author Masu (613197)  27 Sep 22, 10:32
    Comment

    Huhu zusammen! *wink*


    Da bisher keiner die arme Edo aus ihrer Ungewissheit befreit hat:

    Es war der Bruder des toten Schriftstellers (der, wie sich dann rausstellte, doch nicht tot war und erst später nochmal von eben diesem Bruder erstochen werden musste).

    Hab nur vergessen, warum er die ganzen Leute umgebracht hat... Eifersucht auf die Karriere des erfolgreichen Schriftstellerbruders oder so?

    #32Author Möwe [de] (534573)  27 Sep 22, 12:15
    Comment

    oh vielen Dank *knicks* -* Möwe einen großen Fisch zuwerf*

    der, wie sich dann rausstellte, doch nicht tot war

    Das dachte ich mir fast, ganz am Anfang gab es so eine Szene, die darauf hindeutete.

    #33Author edoardo_1_4 (1297108) 27 Sep 22, 12:27
    Comment

    Danke fürs Futter!

    *Fischschnapp*

    *rausflatter*

    #34Author Möwe [de] (534573) 27 Sep 22, 12:32
    Comment

    *kurzdurcgnebel*


    Tach auch!

    Danke, edo, fürs Fädchen ohne Namen.


    Gut, dass jemand edo aufgeklärt hat. Ich hab gestern Fußball geguckt und konnte deshalb nix dazu beitragen.


    Ansonsten vermelde ich, dass die Rückenschule offenbar stattfindet - bin mal gespannt.


    Mehr hab ich nicht zu erzählen.

    Also back to work…

    #35Author skye (236351) 27 Sep 22, 13:33
    Comment

    Moin zusammen,


    mich hats gestern voll zerlegt... *hust* .. *keuch* ... *schnief* dafür ging es Mr. Sands wieder leidlich und er hat das Kinder wecken und zur Schule jagen übernommen. Na ja 50% Kinder.


    Aktueller Sand, Mr. Sands ist zur Arbeit mit Resthusten (aber dem xten negativen Test). Tochterkind ist zur Schule und Sohnemann uist zuhause geblien, krank - aber er hat Magen und nix Erkältung. Na und mit geht es etwas schlechter als leidlich und ich würde gerne noch nen Tag krank im Bett dran hängen aber geht nicht zu viel zu tun. Egal wenn es mir ao ginge wie gestern würde ich mich gleich wieder weglegen aber so geht schon muss ja...


    Ach ja ich bin gestern auch 3 mal in Jogginghose für die Tür, Post, DPD und das Tochterkind war zu faul ihren Schlüssel aus der Tasche zu kramen....

    #36Author Sands (427472)  28 Sep 22, 07:43
    Comment

    Guten Morgen,

    ich bringe mal Kaffee mit - und ausnahmsweise auch mal Tee für alle Schniefende...

    (uuuuh, da musste ich mich aber überwinden, *Tee in die hinterste Ecke schubs*).

    Spannendes aus meinem Leben: Es kübelt hier rum wie sonstwas. *bäh*.

    Gestern gabs noch mal Sandwälzen, die Saison ist zwar theoretisch schon rum, aber solange sich Freiwillige finden, die das auch bei Wind und Wetter machen, mache ich doch gerne mit :).

    Heute ist langer Meeting Day *schnaaaaarch*.


    das Tochterkind war zu faul ihren Schlüssel aus der Tasche zu kramen....

    Oh, das mag ich ja gerne.. Ok, bei Kindern würde ich vielleicht noch mal ein Auge zudrücken, aber ich kenne da einen erwachsenen Menschen, der das auch kann. Da werde ich leicht ungehalten..*grrrr*.

    #37Author edoardo_1_4 (1297108) 28 Sep 22, 07:49
    Comment

    Moin.


    gestern musste ich doch überraschend einen Tag im RO einlegen. Heute bin ich froh, wieder im HO zu sein, in bequemer Hose, wenn auch keine Jogginghose. Und den Berufsverkehr brauche ich wirklich nicht mehr. Hier *aufhierzeig* habe ich zwischen Küche, Wohnzimmer und Arbeitszimmer freie Fahrt (-;


    Bei uns ist es grau und trüb und kalt und bäh. „Wann wird´s mal wieder richtig Sommer“ träller.


    Kaffee nehm. Danke. Nachher gibt es aber wieder eine Kanne heißen Tee, das peppt auch meine Laune etwas.


    Das mit dem Schlüssel rauskramen, nun ja, *hüstel*. Liegt aber weniger an meiner Faulheit (die gibt es ja gar nicht, ne?), eher an Hände voll oder anderem Ungemach um ewig in der Tasche rumzuwühlen. Da ist der Druck auf den Klingelknopf mit dem Ellenbogen deutlich einfacher.

    #38Author Klausbärbel (775496) 28 Sep 22, 08:03
    Comment
    *schnell in die hintersten Ecke husch und den gut versteckten Tee schnapp*
    Gute Besserung, Sands!
    *zurück ins Bett kriech*
    Kamille???? Von allen Widerlichkeiten der Welt ausgerechnet Kamillentee???
    *empört in edos Kaffetasse schütt*
    Kannste behalten!
    #39Author rufus (de) (398798) 28 Sep 22, 08:09
    Comment

    Kamille? Nix Kamille (obwohl ich das auch mag). Hier duftet „Italienische Limette“ vor sich hin. Ich hoffe, Dein Geschmacksverlust wegen Corona ist schnell wieder vorbei.

    #40Author Klausbärbel (775496) 28 Sep 22, 08:13
    Comment

    @edo Ich hab hier auch nen erwachsenen Mann der immer klingelt, gestern tat er das aber nicht weil er wusste das ich wahrscheinlich im Bett liegen würde.


    Oh so ein Ärger, unser wichtiger 15 Uhr Termin hat gerade abgesagt, der Grund warum ich das "nötigste" im ganzen haus hätte machen müssen, Kollege krank .. er müsse den Termin verschieben .... er käme dann erst so gegen 18 Uhr ... pech da können wir nicht, Aufbau Sittensen Herbst Kirmes.

    In den nächsten Tagen .. hat er keine Zeit .. na gut Freitag nach Feierabend, dann würde er eben länger machen ... pech da haben wir aber keine Zeit.

    Schön war das dann ein leicht grummeliges ..- "ja ist ja für viele schon langes Wochenende kam ...." als ich sagte nix Wochenende wir sind bis Montag einschließlich am arbeite .. war er gleich wieder freundlicher.


    Ach ja und Kamillientee wurde nur erfunden um Leute krank zu machen. Ganz sicher.. meine Mutter hat mir immer Kamillientee gebracht wenn ich krank war .. zack war ich noch viel kränker, das Zeug kommt mir nicht mehr ins Haus.


    #41Author Sands (427472) 28 Sep 22, 08:23
    Comment

    Ach ja und Kamillientee wurde nur erfunden um Leute krank zu machen. Ganz sicher.. meine Mutter hat mir immer Kamillientee gebracht wenn ich krank war .. zack war ich noch viel kränker, das Zeug kommt mir nicht mehr ins Haus.

    Ja, allerdings! Meine auch! Mir wird heute noch schlecht, wenn ich Kamille rieche....*bäh*.

    #42Author edoardo_1_4 (1297108) 28 Sep 22, 08:25
    Comment

    Ach ja gestern gab es bei mir x Tassen Ingwer-Zitronengrastee, hatte mich mal vergriffen beim Einkaufen wollte eigentlich Ingwer-Zitrone kaufen, na ja gestern mit Honig im Tee gings .. sonst schmeckt er fast nach nix, den Zitrone-Ingwertee find ich auch ohne "Süßungsmittel" lecker.


    Ach ja heute geht aber wieder Kaffee .... was ein Glück

    #43Author Sands (427472)  28 Sep 22, 08:28
    Comment
    Klausbärbel, ich bezog mich auf edos Tee-Versteck-Aktion ;-)

    Kamillentee ist für mich absolut widerlich. Bei uns daheim war das ein beliebtes Hausmittel gegen Übelkeit, aber wenn ich das Zeug gerochen habe, ging bei mir das Übergeben schlagartig los.
    Klassische Vater-Reaktion: Beleidigt und wirklich sauer, was mir einfiele, auf Kamillentee zu k***en.
    Klar, das ist eine körperliche Reaktion, die man auf Knopfdruck anschaltet...

    Ein weiteres Kapitel in unserer endlosen Geschichte.
    Anyway, ich mach mich jetzt auf den Weg zur Ärztin, Attest einsammeln.

    Denn, ich bin negativ!
    Okay, war zu erwarten, nachdem ich am Montag nur noch eine ganz dünne Linie hatte.
    Heute war die erste Nacht, in der mich der Husten nicht geplagt hat, und ich kann Do und Fr noch gut zur Erholung gebrauchen.
    Geruch und Geschmack streiken dafür noch sehr, leider. Geschmackssinn wird zwar auch schon besser, aber solange der Geruchssinn noch so zickt, ist das auch nicht gut. Mist.
    Mein Mann ist immer noch eindeutig positiv, das ist relativ blöd. Aber es geht ihm trotzdem so schon etwas besser, immerhin!
    #44Author rufus (de) (398798) 28 Sep 22, 08:32
    Comment

    Geruchssinn noch so zickt, ist das auch nicht gut. Mist.


    Hey deine Chance Kamillienteer zu versuchen :) *duckundweg*

    #45Author Sands (427472) 28 Sep 22, 08:41
    Comment

    Haha, der war gut. Ich hatte dasselbe da stehen und habs wieder gelöscht...

    *albern kicher und mich mitduck*.

    #46Author edoardo_1_4 (1297108) 28 Sep 22, 08:42
    Comment

    *kurzdurchnebel*


    Moinsen!

    Heute extrem müde - so schwer bin ich schon lange nicht mehr ausm Bett gekommen. :(

    Erste „Turnstunde“ gestern war ganz gut. Mal schauen, wie es sich entwickelt. Ich glaub, ich bin die Jüngste im Kurs. Zumindest gefühlt und rein optisch. Wobei es natürlich auch sein kann, dass die Damen, die ich auf Anfang 50 schätze 10 Jahre jünger sind.


    Viel zu tun und immer hält mich irgendwas anderes (kannste hier mal schnell und sa mal kurz) von den großen und wichtigen Sachen ab. Meh!


    Gute Besserung an alle, die‘s brauchen können!

    #47Author skye (236351) 28 Sep 22, 08:55
    Comment

    Moin allerseits,


    also ich als erwachsener Mann brauch nie die Klingel, bei uns spielt sich das so ab:


    • Türschloss gammelt so gemütlich vor sich hin..
    • "Oh, mein Blauzahn hört was, scheint der Boss zu sein"
    • "Yep, isser, nur noch 2 m entfernt, da mach ich ihm doch mal die Tür auf"
    • Türschlossmotor rotiert bis Anschlag und die Tür springt einen Spalt auf
    • Der Boss kommt mit beiden Händen voll bepackt zur Tür rein und kickt sie hinter sich schwungvoll zu
    • Türschloss gammelt gemütlich weiter bis 23 Uhr, dann wird die Tür vollständig verriegelt.


    Und ja, es gibt ne App dafür..

    Ich finds praktisch.. 😉

    #48Author drkimble (463961) 28 Sep 22, 09:24
    Comment

    Moin,

    vermelde auch einen Mann mit Schlüsselphobie. Zugegeben er hat's da echt schwer. In seinen Taschen steckt etwa das dreifache von dem was reinpasst. Da ist Schlüssel rauskramen echt ne Herausforderung.

    Echt toll fand ich es Samstag - er klingelt, Masu räumt die Sachen beiseite die sie ind er Hand hält, Masu humpelt Richtung Eingang - Held kommt rein, weil "das dauerte so lange"

    "Ääääh, du weißt schon, dass ich nicht so richtig mobil bin?"


    Kamillentee? *grünwerd* Es soll Leute geben die ihn mögen *grünerwerd*

    Noch schlimmer ist FAK Fenchel Anis Kümmel - von wegen magenschonend.


    Gute Besserung sands - übernimm dich nicht und lass anderer arbeiten!

    Gut gemacht rufus - und lass dich mindestens bis einschließlich Freitag krank schreiben. Solange dein Gspons krank ist, könntest du theoretisch ja noch seine Viren weiter verbreiten, oder?


    Auch hier gestern erste "Turnstunde" - die anderen im Stand / liegen - ich auf'm Hocker. Eigentlich hab ich nix gemacht, Schande tat mir hinterher das Gestell weh. Ich hab sogar die Vorturnerin gefragt, ob sie mir den Wagen in die Garage stellen kann, weil ich befürchtet habe die 25 Stufen danach nicht rauf zu kommen. Die Nacht war entsprechend fröhlich - ständig Krämpfe im Oberfuß (Schienbein, Fußoberfläche bis Zehen) und in der Wade.

    Uff. Gut dass ich da war

    #49Author Masu (613197) 28 Sep 22, 09:27
    Comment

    Boah, der alte Doktor is ja richtich modän äh modern! :P

    Wie hier wahrscheinlich hinlänglich bekannt ist, benutze ich Tee noch nicht mal zum Füße waschen.

    Aber ganz oben auf meiner Tee-Hassliste:

    1. Kamille
    2. Fenchel
    3. Pfefferminz


    So nu geh ich mir erst mal einen Kaffee holen....

    #50Author edoardo_1_4 (1297108) 28 Sep 22, 09:32
    Comment

    *mittem Krückstock fuchtel*

    Immer diese jungen (Volleyball)-Hüpfer.. 😉


    und nochn High-Pfeif zur Teehassliste dazueditier..

    #51Author drkimble (463961)  28 Sep 22, 09:37
    Comment

    Fenchel Anis Kümmel? *Kleinlautguck* Also den mag ich.


    Aber trotzdem geh ich mit Edo mit mir noch nen Kaffee holen, und dann schick ich Wesley die Küche und den Flur wischen und das Schlafzimmer saugen...

    #52Author Sands (427472) 28 Sep 22, 09:37
    Comment

    So'n Wesley steht auch noch auf der Wunschliste, aber ersma die Langzeiterfahrungen von sands abwarten

    #53Author drkimble (463961) 28 Sep 22, 09:42
    Comment

    Bisherige Erfahrungen, er ist super für das was sonst immer liegen bleibt, einfach mal durchsaugen oder Nebelfeucht aufwischen macht man nebenbei, also er acht das und man selber macht was anderes in der Zeit, oder man geht einkaufe während er durchsaugt etc.

    Für Mist da hab ich gekleckert oder wer hat denn den Kaffee in dem Flur geplempert sollte man zumindest erstmal grob selber ran. Ich darf auch gleich erstmal das Bad selber machen weil Fugen entkalken und sauber schrubben das macht er nicht. Ja im Prinzip ist Wesleys wischen kein echtes Wischen sondern ein feuchtes Durchsaugen also er ersetzt echtes Wischen nicht, aber das war uns vom Anfang an klar.

    Was auch viel besser klappt als gedacht ist das "Wegfinden" er fährt sich nicht fest und meckert eigentlich nur mit Grund, also wenn er sich ein rumliegenden Kabel um die Bürste gewickelt hat und befreit werden will oder ein ganzes Eispapier den Saugkanal verstopft oder so..

    Also ich bereue bisher nicht das er hier eingezogen ist :D


    #54Author Sands (427472) 28 Sep 22, 09:53
    Comment

    Minze geht in keiner Form. Wunderbarer Nachtisch - *örgs*Minzblatt druff.


    *sandsgeschmacksverirrungichnorier*


    Bin dann weg zum Füsio


    Lustig, seitdem es diese Ferntüröffner gibt, ist Autoklauen einfacher denn je. Und der dr stellt gleich sein ganzen Haus zum Klauen hin.

    #55Author Masu (613197) 28 Sep 22, 09:58
    Comment

    Also Minze ohne Tee mag ich ganz gerne.

    Der Pfefferminztee aus dem Beutel riecht schon so dramatisch - irgendwie nach Krankenhaus. Frische Minze riecht ganz anders!

    #56Author edoardo_1_4 (1297108) 28 Sep 22, 10:03
    Comment

    Lustig, seitdem es diese Ferntüröffner gibt, ist Autoklauen einfacher denn je. 


    Aber die sind voll sinnvoll denn wie sonst sollte man im dunklen auf einem vollen Parkplatz sein Auto je wieder finden? O-Ton von einem der Kids "Wo stehst du denn, es blinkt kein Auto." OK ein Haus verlegt man nicht so schnell und meistens steht es an der gleichen Stelle sollte man annehmen.

    Aber ich gklaube ich hätte ständig die Befürchtung es hätte sich auf geschlossen wenn ich mit Handy in der Tasche driunn den Fur aufräume oder so... .. *kleimlautguck* ich mach das Auto auch mit dem Ferntüröffner zu und kontrollier dann ob die Tür wirklich zu ist, Mr. Sands findet das voll bekloppt und belächelt und kommentiert das jedesmal.

    Und bei der Zoe reicht es ja den "Schlüssel" in der Tasche zu haben.. da muss man nicht mal bewusst was drücken und zum Wagen anlassen eben auch, OK da muss man doch Start drücken.


    Ach ja Zoe, da wird nun doch der Motor getauscht, an dem Wagen ist ja sonst nix dran, und für das Geld was der Austausch kostet bekommste eben kein vergleichbares Auto, ganz besonders im Moment.

    E-Flat und diverse Anbieter haben wir durchgerechnet, aber passt für uns nicht ... Mr. Sands pendelt und würde das gerne mit nem E Auto, aber mit genug km dafür wird es zu teuer. Jetzt ist es eh egal. durch die Batterie Miete der Zoe und deren integriertem Renault Assist /Mobilitäts Garantie und dem Auftrag an die Renault Werkstatt den Motor zu tauschen haben wir Anspruch auf nen Leihwagen.

    Leider kein e sondern Benziner und die Werkstatt bekommt gerade wichtige Teile nicht (unter anderem den Motor *G*) also weiß auch einer wie lange das dauern wird.

    #57Author Sands (427472)  28 Sep 22, 10:20
    Comment

    Aber ich glaube ich hätte ständig die Befürchtung es hätte sich auf geschlossen wenn ich mit Handy in der Tasche drin den Flur aufräume oder so...

    Das kann nicht passieren, denn man muss sich schon gute 300m vom Haus wegbewegen, bevor es wieder neu öffnet. Und Bluetooth ist relativ manipulationssicher, vor allem müsste man sich da schon im Umkreis von 2-3 m um die Haustür aufhalten für die Manipulation, das braucht Zeit, ist auffällig und geht nicht einfach auf Knopfdruck..

    Und in dieser Zeit hat man schneller mal ein Fenster oder eine Tür aufgebrochen oder das Türschloss selbst mit Spezialwerkzeug geöffnet.

    Und wenn es dann echt einer geschafft hat und im Haus ist und nach Geld sucht, hey, ich helf gerne mit beim Suchen..

    #58Author drkimble (463961) 28 Sep 22, 10:43
    Comment

    Allen einen guten Morgen,

    also wenn ich meinem Körper mit Kräutertee oder Kamillentee drohe, ist der immer sehr schnell wieder auf dem Weg der Besserung 🙂

    Ich hab immer mal so Tee-Phasen, da gibt es dann Kräuter/Früchte/Grün-Tees über eine bis 3 Wochen hinweg häufig und dann habe ich wieder auf Monate genug und denk nicht mal dran.


    ...sagt mal, mit was fahren eigentlich all die E-Autos, wenn demnächst die Energie rationiert wird? *grübel*


    Allen, die Schmerzen und Unbillen erleiden müssen, wünsche ich umgehende und richtig gute Besserung!

    #59Author La chatte (823589) 28 Sep 22, 10:51
    Comment

    la chatte: wahrscheinlich fährt Sands E-Auto dann mit dem Strom, den die Solarmodule auf dem Hausdach erzeugen.. Im Gegensatz zu Benzin und Diesel kann jeder seinen eigenen Strom herstellen.

    Da kann man dann Parallelen ziehen zu der Nachkriegsgeneration, die im Besitz eines Gemüsegartens waren und sich selbst versorgen konnten..

    #60Author drkimble (463961) 28 Sep 22, 10:59
    Comment

    Wer spricht denn von Energie rationieren? Bei all den reaktivierten Kraftwerken haben wir voraussichtlich genügend Strom. Das Problem sind die Überlandleitungen. Das könnte zu Verteilungsproblemen führen. Und weil die HGÜ-Trassen auf Druck der NIMBY-Bürger jetzt unterirdisch verlegt werden, dauert es noch zig Jahre bis der Windstrom im Süden ankommt.

    #61Author bluesky (236159) 28 Sep 22, 11:02
    Comment

    Tee geht eigentlich immer. Bevorzugt Früchte- oder Kräutertee. Schwarzer Tee auch, aber nicht so häufig. Was gar nicht geht ist Grüner Tee. Da fühl ich mich dann krank. Und Roiboostee (Schreibweise nach belieben). Der war absolut hip als die Kinder ganz klein waren, von wegen kannste trinken auch wenn Du stillst. Da gab es bei allen anderen Muttis immer nur Roiboostee. Igitt. Im Sommer ist meine liebste Mischung Zitronenmelisse mit Pfefferminze, frisch aus dem Garten und mit kochendem Wasser überbrüht. Später am Tag auch gerne als Eistee.


    *den Sommer vermiss*

    #62Author Klausbärbel (775496) 28 Sep 22, 11:03
    Comment

    Oh, Ihr seid schon wieder drei Themen weiter… tja, und der Windstrom und der Süden, dass ist ja auch grad ein Thema

    #63Author Klausbärbel (775496) 28 Sep 22, 11:05
    Comment

    Als ich angefangen hab zu studieren, war gerade grüner Tee total hip.

    "Musst du probieren, schmeckt gar nicht wie Tee" - aber auch nicht besser.

    Dann Jahre später dasselbe mit Roiboostee - "Musst du probieren, schmeckt gar nicht wie Tee."

    Jou, richtig, aber trotzdem bäh!

    Im Gegensatz zu Benzin und Diesel kann jeder seinen eigenen Strom herstellen.

    *komisch guck* Nicht? *kichernd in meinem Hexenkessel rühr*

    #64Author edoardo_1_4 (1297108)  28 Sep 22, 11:16
    Comment

    Bei Solarenergie mache ich auch meine ersten eigenen Erfahrungen, ich habe mir vor kurzem ein sogenanntes Balkonkraftwerk gekauft. Es besteht aus zwei Solarmodulen und einem Wechselrichter und wird über eine Steckdose ans Hausnetz angeschlossen. Die Module sind auf dem Gartenhausdach angeschraubt, können aber wie es der Name schon sagt, auch an der Balkonaussenwand angebracht werden, Südbalkon wäre hier natürlich sinnvoll.

    Seit 1.September ist es jetzt in Betrieb und hat bis heute im verregneten September etwa 52 kWh erzeugt, die ich nicht mehr beim Stromanbieter bezahlen muss.

    Bei 40 ct/kWh sind das gute 20 EUR weniger auf der Stromrechnung... und das nur mit zwei Modulen..

    Nächstes Jahr wird das Hausdach damit vollgemacht und auch die Heizung auf Wärmepumpenbetrieb mit Strom umgestellt, ab dann können mir die Öl-, Strom- und Gaspreisanstiege so ziemlich egal sein.


    Klar, man kann nichts machen und abwarten und ab und zu ogottogottogott sagen oder eben Wege suchen, wie man anstehende Probleme selbst lösen kann.

    Das erste Problem, die teuere Gasheizung, hat sich durch den Umzug letztes Jahr in ein Haus mit Ölheizung schon mal von selbst erledigt. Klar, auch ein immer teurer werdender Rohstoff, bei dem man aber den Preis mit dem Kaufzeitpunkt selbst bestimmen kann und nicht die festen Vorgaben der Gaslieferanten bezahlen muss.


    Klar, sowas geht nicht in den Häuserschluchten der Grosstadt bei Mietwohnungen ohne Balkon, wenn aber jeder Eigenheimbesitzer seinen eigenen Strom anbauen würde anstatt für dasselbe Geld einen schicken Wintergarten anzubauen oder den Garten professionell von einem GaLa-Profi anlegen zu lassen, wäre die Energiewende schon ein großes Stück weiter.

    #65Author drkimble (463961) 28 Sep 22, 11:23
    Comment

    Kimble, wenn du hier durchs Land fährst, siehst du praktisch auf jedem verfügbaren Dach Solarpaneele. Das ist nicht das Problem. Viele Dörfer sind sogar energieautark, dank Nahwärmeversorgung mit Hackschnitzelheizung.

    #66Author bluesky (236159) 28 Sep 22, 11:31
    Comment

    Na im Winter ist der selbst erzeugte Strom auch nicht so reichlich, da käme es drauf an wie sie quasi im Sommer "angesparten" Strom mit eingerechnet gerechnet würde.

    Und wenn man überlegt das wenn man die Förderung von Ol und das Herstellen Transport etc, von Benzin/Diesel ja auch einiges an Strom verwendet wird müsste man da eigentlich auch alle kürzen.


    Generell was mich immer so ärgert was bei den ganzen "Stammtisch-Parolen" immer Energie und Strom in einen Topf geworfen wird. Vieles würde mit Strom statt mit Gas/Öl/Kohle .. viel effizienter laufen aber in vielen Köpfen ist Energiesparen immer noch gleich Stromsparen.


    Also auch bei diesem trüben Schmuddelwetter versorgt mein Dach gerade den Geschirrspüler, die Waschmaschine den normalen Hausverbrauch (Kühlscrank, TK und so) und speichert den Rest ein.


    Hier im Kaff gibt es leider noch viel viel viel zu wenig genutzte Dachflächen, der Herr Nachbar hat jetzt aber auch Panele auf dem Dach und ich denke das wird viele mehr überzeugen wenn der erzkonservative und Mitglied im Spielmannszug etc, sowas aufs Dach macht .. als die merkwürdigen "Zugezogenen" die auch noch Staustellern ;)



    #67Author Sands (427472)  28 Sep 22, 11:34
    Comment

    jaja, Zugezogene sind ganz schlimm.. Man weiß ja nie, warum die von daheim weggezogen sind.. Bestimmt führen sie was im Schilde.. und wenn sie dann noch ständig in Schwarz rumlaufen! Gott bewahre...!!!

    *sing*

    *Neunmal verflucht ist meine Kunst, neunmal verließ mich Gottes Gunst*

    Ich bin jedenfalls sowohl hier (wo ich jetzt wohne) als auch Vorgängerwohnung in Kaffhausen auf Schritt und Tritt verfolgt worden. War teilweise so wie in der Lindenstraße, wo die Else Kling immer durch den Briefkastenschlitz gespannt hat.

    #68Author edoardo_1_4 (1297108) 28 Sep 22, 11:57
    Comment

    Es meine neue Jacke ist Schwarz UND rot !!!11!!


    Ach und danke für den Ohrwurm edo


    #69Author Sands (427472) 28 Sep 22, 12:07
    Comment

    Ähm, darf ich fragen, ob du die Jacke bei EMP gekauft hast?!? Falls ja, die* liegt seit gestern in meinem Warenkorb und ich kämpfe mit mir, ob ich sie bestelle oder nicht.. Eigentlich hab ich genug Jacken, aber die gefällt mir so gut.

    Ach und danke für den Ohrwurm edo

    Wenigstens eine, die mich versteht :) - gibt's nicht so viele von...

    *die = eine rot-schwarze Winterjacke...

    #70Author edoardo_1_4 (1297108)  28 Sep 22, 12:14
    Comment

    Also meine ist keine echte Winterjacke sondern ne Sweatshirtjacke .. diese angenehm zu tragen, schön weich innen.. wie sie die Wäsche übersteht weiß ich noch nicht .. ey emp nu will ich aber auch nen Gutschein für die Bewertung.

    #71Author Sands (427472) 28 Sep 22, 12:28
    Comment

    hu, da ist ja voll viel rot dran, meine hat weniger...

    Edith sagt noch: die, die ich ggf. kaufen will, noch hab ich sie ja nicht...

    #72Author edoardo_1_4 (1297108)  28 Sep 22, 12:35
    Comment

    Willkomen in der emp Werbeabteilung.. die finde ich auch nicht schlecht aber bei den Winterjacken schleiche ich ich eher um diese :D


    Aber gerade ist mein Konto sowas von lletr habe gerade 6-fach Sockenwolle zum Färben bestellt ... und ich rede da nicht von ein paar Strängen .. nu iss mein Konto leer.

    #73Author Sands (427472) 28 Sep 22, 12:57
    Comment

    Die hab ich auch angeschaut.. und dann doch die andere in den Warenkorb... Hier in der großen Stadt gab es vor Corona mal einen EMP-Laden, der ist aber Corona zum Opfer gefallen *meeeeeh*.

    So wir sind fertig mit Werbung...

    *weitersing*

    der guten Dinge gibt es drei...

    #74Author edoardo_1_4 (1297108) 28 Sep 22, 13:01
    Comment

    *giggle * die zweite sands Jacke würde viel besser zu edo passen als diese elegantöse Teil was edo da so halbawegs im Körbchen hat.



    P.S: mein Router funzt wieder . Ich war doch glatt vom Netz abgehängt

    #75Author Masu (613197)  28 Sep 22, 13:02
    Comment

    Ach die Jacke die mir gefällt ist also nicht elegant genug oder wie oder was .. also wirklich *motz*

    #76Author Sands (427472) 28 Sep 22, 13:05
    Comment

    als diese elegantöse Teil 

    Äh aha! Interessant. Ich habe schon ne andere Meinung dazu gehört *haha*.

    Ich kann auch elegant, du Nuss, du! :P

    #77Author edoardo_1_4 (1297108) 28 Sep 22, 13:10
    Comment

    Nuss? *beguck* *Haselnusswegkick* *Walnusserfreutannehm*


    Was hast du denn dazu gehört? Bißchen bunt?

    #78Author Masu (613197)  28 Sep 22, 13:12
    Comment

    Neee, eher: "Wo trägt man denn ein solches Kleidungsstück, wenn nicht in der Hölle?"

    #79Author edoardo_1_4 (1297108) 28 Sep 22, 13:18
    Comment

    Kurzer Gruß.


    In der Hölle trägt man Uniform!


    Bin am Übertragen meiner Tätigkeiten auf einen geeigneten Nachwuchs. Zwei Versuche verliefen erfolglos. Ein Kandidat hielt wenigstens drei Monate aus.


    Hoffe, alles einigermaßen gesund und munter.

    #80AuthorPolko (1138531) 28 Sep 22, 13:23
    Comment

    Och nö, sands. DAS habe ich nicht gesagt. *augenroll*


    edo - glaubt denn der werauchimmer das der Teufel dich in die Hölle lässt? Weil da hätte der arme Kerl doch nichts mehr zu sagen.

    #81Author Masu (613197)  28 Sep 22, 13:31
    Comment

    Mittagspause!


    Hallo Polko!


    Zum Thema Hölle fällt mir ein, was ich vor Kurzem mal gelesen oder gehört hab:

    That there’s only a stairway to heaven but a highway to hell says something about expected passenger numbers. :D

    #82Author skye (236351) 28 Sep 22, 13:41
    Comment

    That there’s only a stairway to heaven but a highway to hell says something about expected passenger numbers. :D

    HAHAHA!

    Ey, hommä, du Masuwalnuss, hat dich der Füsio nicht genug gequält, dass du noch frech sein kannst?!?

    #83Author edoardo_1_4 (1297108) 28 Sep 22, 14:03
    Comment

    Ich quiek immer vor Vergnügen %-/

    #84Author Masu (613197) 28 Sep 22, 14:14
    Comment

    Hallo ihr alle,


    also mein Leo spinnt mich an hier. Andauernd hat es Fehlermeldungen, auch wenn ich gar nichts gemacht hab. Pfft.


    Na, ich versuch's mal. Strom vom Dach ist schon was feines, aber Mr J hat ja die Hoffnung, dass wir ganz ohne gekauften Strom auskommen...und das ist anstrengend, auch mit Akku. Mal sehen, wie's wird wenn die Tage richtig kurz werden...ok, dann haben auch die Baueme keine Blaetter mehr.

    kimble, haettest du ein Link zu eurer Anlage? Ich kenne mehrere Leute, die aus verschiedenen Gruenden keine Zellen aufs Dach haben koennen/duerfen, aber sowas klingt vielseitig.


    Aus meinem spannenden Leben gibt's zu berichten, dass die kuerzlich erwaehnten Samen fuer die duftende Blume angekommen sind. Und man stelle sich vor, die wollen angeblich fuer 4-6 Wochen bei 22 Grad angesetzt werden :O Hier im Haus ist es derzeit so 17 Grad, und selbst im Sommer ist es nachts nicht so warm! Was bin ich denn, ein Tropengarten?? (Wie haben die in dem herrschaftlichen Garten wohl geschafft?? Hm.)


    *Polko mal wink* Schoen, dich zu lesen!

    (Und ich fuerchte, in der Hoelle gibt es nicht nur Uniformen sondern auch sehr viele Priestergewaender und massgeschneiderte Anzuege...)

    #85Author Jabonah (874310) 28 Sep 22, 14:28
    Comment

    Die Schwiegermutter hat ihre Bakonkraftwerkmodule von hier und ist mega glücklich damit,ansonsten einfach mal nach Balkonkraftwerk googeln.


    Also rein rechnerisch kommen wir bisher ohne gekaufen Strom aus weil wir viel viel mehr Strom einspeisen als wir verbrauchen, nur im Herbst Winter speist man ja auch weniger ein. Jetzt im Herbst reichen gute Tage noch um über die Nacht zu kommen aber die Tage werden kürzer das Wetter grauer ... dann komm bald die eit w der Speicher selten voll wird. Ich weiß ja nicht wie groß eure Anlage auf dem Dach ist aber bei uns reicht es Nov-Feb. nichtt mit dem Strom vom Dach. Wie gesagt rechnerisch schon ... aber wir wären auch gerne direkt und absolut autark aber dafür bräuchte es eine größer PV.


    Hab gerade mal Strompreise vergleichen... bei unserem Verbrauch (und da ist das Auto noch nicht mit drin) sind inzwischen alle Angebote teurer als unsere PV Miete *schreck* Als wir da abgeschlossen haben war es noch so das man dachte ist zwar um einiges teurer als unsere Stromrechnung aber wir machen das trotzdem von wegen Nachhaltigkeit und Ökologischer und so.




    #86Author Sands (427472)  28 Sep 22, 15:10
    Comment

    Danke, Sands, das ist genau richtig! Dass es sowas gibt, wusste ich nicht...ein Bekannter hat eine freistehende PV-Anlage im Garten, die so gebaut ist, dass sie aus allen Richtungen Licht aufnehmen kann; das ist auch schon mal gut.

    Und ja, seit wir den Akku haben, muessen wir auch nur sehr selten mal die eine oder andere kWh dazu kaufen. Aber die Sonne scheint halt nicht immer, wenn man gerade viel Strom braucht.

    #87Author Jabonah (874310) 28 Sep 22, 16:40
    Comment

    Guten Morgen,

    ich habe euch heute Frühstück aus gangsta's paradies* mitgebracht.

    Da gibt's nur Kaffee und alles, was schwarz ist.

    Ansonsten gibt's nicht viel zu berichten, ich bin gestern patschnass geworden *meeeeh*, obwohl der Wetterbericht nur 1% Regenwahrscheinlichkeit hatte. *noch mehr meeeeh*.


    *R.I.P Coolio. Auch wenn RAP normalerweise nicht meine Welt ist, erinnert mich das Lied dennoch an meine Jugend, die schon lange vorbei ist.

    #88Author edoardo_1_4 (1297108) 29 Sep 22, 07:19
    Comment

    Moin zusammen,,,


    Sohnemann ist immer noch schlecht, Tochterkind auf dem Kriegpfad, Mr. Sands musste heute mega früh los und ich fühl mich kränker als gestern aber zumindest besser als Vorgestern, ergo Kaffee und kein Tee :)


    Dazu schleich ich immer noch um die Winterjacke rum....





    #89Author Sands (427472) 29 Sep 22, 08:03
    Comment

    Meine Solaranlage stammt von hier . Vorteil dieser Firma ist, dass die in ganz Deutschland Abholstationen haben, so dass man die bei Solarmodulen oft hohen Versand- und Frachtkosten spart. Mein 600W-Balkonkraftwerk kostete letztes Jahr noch unter 500 EUR, Preis fast verdoppelt.

    #90Author drkimble (463961) 29 Sep 22, 09:04
    Comment

    Ich finde ja den Ausdruck "Balkonkraftwerk" voll lustig.. Ich stell mir da so einen Minibalkon vor, wo eine Riesenanlage samt riesiger Schlote draufsteht *kicher*.

    Nicht, dass ich einen besseren Vorschlag für einen Namen hätte.... ;).

    #91Author edoardo_1_4 (1297108) 29 Sep 22, 09:08
    Comment

    Frühstück aus gangsta's paradies - In meine Unistadt gab es eine Kneipe, die französisches Frühstück anbot: schwarzen Kaffee und eine Gauloise. Damals habe ich tatsächlich noch geraucht und zwischendurch auch - bedingt durch meinen seinerzeitigen Lebensabschnittsgefährten - schwarzer Krauser.


    Guten Morgen zusammen!


    Die beiden Messetage habe ich gut überstanden. Schade nur, dass es wohl meine letzte beruflich bedingte Messe gewesen ist.


    Jetzt muss ich erst einmal die eingangenen Mails checken, dann sehen wir weiter.


    *schwarzen Kaffee schnappe*

    *heimlich Milch dazu gieße*

    *Rührei mit Nordseekrabben ordere*



    #92Author Red Poppy (876587) 29 Sep 22, 09:12
    Comment

     bedingt durch meinen seinerzeitigen Lebensabschnittsgefährten - schwarzer Krauser.

    Uhhhh, bist du krass... Das Zeug fand schon ich immer widerlich..

    #93Author edoardo_1_4 (1297108)  29 Sep 22, 09:17
    Comment

    Uhhhh, bist du krass... - Ich schrieb ja "zwischendurch" - das heißt, immer dann, wenn mein Samson-Päckchen leer war. Aber das ist zum Glück alles schon so lange her, dass es fast nicht mehr wahr ist.

    #94Author Red Poppy (876587) 29 Sep 22, 09:21
    Comment

    Selbst da konnte ich mich nicht durchringen..

    Wobei ich ohnehin nicht die Drehkönigin vor dem Herrn war, keine Begabung.... 🙈

    Durch meine Studienortnähe zu Luxemburg, wo es damals (heute noch?) günstig fertig gedreht Zigaretten gab, musste ich das Drehen auch nicht perfektionieren ;).

    #95Author edoardo_1_4 (1297108) 29 Sep 22, 09:28
    Comment

    Van Nelle mit Filter, das Drehen hat mir noch gefehlt als ich schon aufgehört hatte zu rauchen. Letztens erst getestet ich kann es immer noch :D

    OK Filterzigaretten habe ich auch geraucht, meist geschnorrt von diversen Bekannten Benson & Hedges meistens und dann hatte ich auch ne Formel 1 bedingte Rothmans Phase *lach* ... nein nie hätte ich mich von Werbung beeinflussen lassen.


    Gerade huste ich hier auch rum als wäre ich die große Raucherin vor dem Herrn, dabei muss die letzte gerauchte Zigarette etwa 20 Jahre her sein.


    #96Author Sands (427472) 29 Sep 22, 09:40
    Comment

    *mit dem goldenen Pokal "Mitarbeiter des Monats Septembers reinspazier"*

    *danke, danke für den Applaus*

    *eingebildet rumglotz*

    Ich habe gerade fünf Minuten gebraucht, um eine Problem zu lösen, an dem andere Kollegen schon seit 6 Wochen rumtüfteln.

    *noch mehr angeb*

    Ich habe meinem Chef vorgeschlagen, dass ich zur Belohnung den Rest des Tages frei bekomme, aber er hat sich nicht drauf eingelassen.... :(.

    #97Author edoardo_1_4 (1297108)  29 Sep 22, 10:02
    Comment

    Moin!

    Goldener Pokal? Für so ne pipifatz Geschichte? *bissldrankratz* *nixsag*

    Dein Schäff hat recht. Für fast nix tun einen Tag frei? Ja wo kämen wir denn dann hin?

    #98Author Masu (613197) 29 Sep 22, 10:48
    Comment

    Hallo ihr alle,


    oh was fuer ein schoener Pokal, edo! Das hast du gut gemacht! *anstoss* *SCHEPPER*


    Mr J war gestern als er von der Arbeit kam nicht so ganz auf der Hoehe und es entspann sich folgender Dialog: Er: Boah, all diese Fahrerei am Wochenende! Vielleicht kannst du ja das Kind zur Uni fahren!

    Ich (fahre ja nicht gerne, aber was tut frau nicht alles fuer Mann und Kind): Ja, wenns sein muss, fahre ich halt das Kind zur Uni.

    Er: Also, das ist eine ganz schoen lange Strecke fuer dich ganz alleine, das solltest du dir wirklich nicht zumuten!

    ??? *gg*


    Sagte ich, dass ich Aepfel geschenkt bekommen habe? Da es Fallobst ist, gibt es hier nun jeden Tag irgendwas Apfliges! *Auswahl hinstell*

    #99Author Jabonah (874310) 29 Sep 22, 10:50
    Comment

    *Apfelküchlein mitnehme!* Vielen Dank, Jabonah, Apfelküchlein mag ich gern. Für heute Mittag hätte ich gern Apfelpfannkuchen und heute Abend Kartoffelpuffer mit Apfelbrei. 🙂


    Ein goldener Pokal? Wie schön, edo. *mit Apfelwein anstoße*

    #100Author Red Poppy (876587)  29 Sep 22, 10:53
    Comment

    So Balkonkraftwerke hab ich mir schon mal angesehen. Finde ich hochinteressant - abgesehen davon, dass unser Balkon Westausrichtung hat. Nur, woher weiß der produzierte Strom, dass er nur unseren Geräten zur Verfügung steht und nicht den anderen Parteien im Haus? Wir trauen unserer Hausverkabelung eh nicht / bzw alles mögliche zu.


    Bei einer Lampenmontage die den Nullleiter forderte (gelbgrün) kamen wir nicht vorwärts, bis wir den Sicherungskasten überprüft haben. Vom Hausflur kommen nur 2 Kabel an - braun und blau, nix Nullleiter.


    Jabonah - *seufz* das ist Logik. Männliche Logik! Das kannst du nicht verstehen.

    Apfelküchlein? Oh, die hatte ich ne Ewigkeit nicht. *dankendnehm*

    #101Author Masu (613197)  29 Sep 22, 10:55
    Comment

    *bissldrankratz* *

    Ey lass deine dreggarden Pfoten von meinem Pokal, Du Masuwalnuss! 😡

    Schau, die anderen hier sind viel netter zu mir :).

    *eine Runde Schampus für die netten Menschen spendier*

    #102Author edoardo_1_4 (1297108)  29 Sep 22, 10:56
    Comment

    Ähem *räusper* Der Gelb-grüne ist der Schutzleiter. Der Nullleiter ist blau.


    In so einem Fall macht man eine Nullung. D.h. man verbindet Schutz- und Nullleiter.

    #103Author bluesky (236159) 29 Sep 22, 11:00
    Comment

    Args - die Namen verwechsel ich gerne .- die Funktion nicht.

    Rate mal warum die Lampe seit ca 5 Jahren leuchtet.


    *edoanfunkel* ich hab keine dreggarden Pfoten nicht! *anedoabwisch* Siehst du?

    *gräulichstaubigepfotenzeich* Der Dregg da ist alles von dir!

    *aufschampussehrgernverzichte* *Rumkipp* Passt eh besser zum Apfelküchlein.

    #104Author Masu (613197)  29 Sep 22, 11:12
    Comment

     Nur, woher weiß der produzierte Strom, dass er nur unseren Geräten zur Verfügung steht und nicht den anderen Parteien im Haus? Wir trauen unserer Hausverkabelung eh nicht / bzw alles mögliche zu.


    Äh nach was bezahlt ihr denn eure Stronmrechnung.. Strom durch Hausparteien? Pi mal Daumen? Pauschale? Ich wohn wohl schon zulange im Eigenheim aber wird nicht nach Verbrauch abgerechnet und dann muss doch jede Mietpartei nen eigen Zähler haben und der Strom sollte wissen wo es lang geht. Oder bin ich da jetzt zu naiv?


    Unser Strom weiß doch auch wo er hingehört und das er erstmal hier alles versorgen muss bevor er sich ins Netzt verdsünniesieren darf um der Allgemeinheit zu dienen.

    Und dann ist es eigentlich egal ob eigenes Haus, eigene Etage oder Wohnung.. nur der Stromkreis muss natürlich getrennt sein von allen anderen...


    Oh Sonne ich setzt dann mal Wäsche auf, OK hätte ich eh gemusst aber so ist es schöner :)


    #105Author Sands (427472) 29 Sep 22, 11:54
    Comment

    Kicher, natürlich nach den Angaben auf dem Zähler. Nur, wenn du auch einspeisen kannst, muss der Strom ja in beide Richtungen gehen können.

    Und ich habe mich noch nie damit befasst, welche Art Zähler wir haben, ob die "schon modern genug" sind, um beide Richtungen ab zu decken.

    Wie gesagt - wenn schon die Stromleitungen die in die Wohnung führen eigentlich unkorrekt sind - wieso soll ich dann dem Rest trauen?

    #106Author Masu (613197) 29 Sep 22, 11:58
    Comment

    Ich hab mal in der Steinzeit in einem Haus mit mehreren Parteien gewohnt, da gab es genau einen Zähler und die Summe wurde dann ganz gerecht durch 6 geteilt. Natürlich haben die Leute immer geschaut, wer abends noch das Licht brennen hat, etc. Ok, das war ein Altbau und ich bin da auch schnell wieder ausgezogen, weiß nicht, ob es solche Modelle heutzutage noch gibt bzw. überhaupt noch zulässig sind.

    #107Author edoardo_1_4 (1297108) 29 Sep 22, 12:23
    Comment

    Eine gute Freundin von uns wohnt in einer Eigentumswohnung mit Mann und Tochter, passender Balkon ist da und Mr. Sands fragte sie mal ob sie nicht wenigstens ein Balkonkraftwerk wollen . aufs Dachen dürfen sie nicht.

    Antwort .. weiß gar nicht ob das hier darf .. wir haben noch so ewig alte Stromzähler das geht bestimmt nicht ... dann bschrieb sie die Verkabelung und Mr. Sands meinte das sei ja wie um Museum bei ihnen, Besagte Freundin ist übrigens Elektro Ingenieurin und arbeitete im Bereich Windkraftanlagen.

    #108Author Sands (427472)  29 Sep 22, 12:23
    Comment

    Hallo zusammen,


    komme auch mal wieder zum reingucken.

    Edo Du hast einen Pokal bekommen? *staun* Hier ist die Belohnung für gute Arbeit ganz klar mehr Arbeit 😉


    In Sachen Wohnung sind wir insofern einen Schritt weiter, dass wir a) eine Wohnung besichtigt haben, die uns grundsätzlich gut gefällt und b) zwei von drei Banken eine Finanzierungszusage gegeben haben. Zu welchen Konditionen ist allerdings noch offen, da folgen noch Termine zu.

    Gestern waren wir nochmal mit dem Architekten in der Wohnung, um ein paar Punkte zu besprechen. Bis dahin war ich recht sicher dass ich sie will, seit gestern schweigt sich mein Bauchgefühl jetzt aber wieder komplett aus... grmpf.... und bei dem konkreten Gedanken da weg zu ziehen wo wir jetzt wohnen wird mir gänzlich weinerlich zu Mute... *seufz*

    #109Author Reisigbesen (1082761) 29 Sep 22, 12:25
    Comment

    Oje Reisi...


    Apropos Stromzähler. Dieser Tage stand in der Zeitung, daß vor zwanzig Jahren zwei Stromzähler verwechselt wurden und das erst jetzt raus gekommen ist.

    #110Author bluesky (236159) 29 Sep 22, 12:28
    Comment

    Hallihallo, wollte mich auch mal wieder melden. Bei uns ist es gerade nicht so lustig, mein Vater hat letzte Woche eine blöde Diagnose bekommen und meine Kleine tut sich ein bisschen schwer mit dem Eingewöhnen in die Schule. Vermutlich lässt sich beides mittelfristig "beheben", aber es drückt aktuell auf die Stimmung. Immerhin ist die Arbeit ganz gut, ich habe ein paar spannende Trainings.


    Grüße in die Runde!

    #111Author grinsessa (1265817) 29 Sep 22, 13:06
    Comment

    Guten Mittag!

    Mein Laptop hat gerade seine Seele ausgehaucht… naja, nach 9 Jahren hat sich die Investition doch gelohnt. Auf dem Wischtelephon wird halt ein bisschen schwieriger, längere Sachen zu schreiben.

    Um nochmal auf die Kurkumadiskussion zurückzukommen: Das wird gerne zur Farbgebung genommen, hat aber auch einen sehr charakteristischen Geschmack. Ein Curry ohne Kurkuma gibt es streng genommen nicht, habe ich gelesen, weil die ursprüngliche Bezeichnung für Curry so etwas wie “Eintopf mit Kurkuma” bedeutete.

    (heute mache ich Lamm Rogan Josh :))


    Grüßle!

    #112Author Wik (237414) 29 Sep 22, 13:49
    Comment

    Danke wik. LEO bidet :-)


    Dank der Diskussion hier hab ich ein wenig nach Gewürzen gesurft und bin fündig geworden. Kaum wollte ich die Kartoffeln in die Pfanne hauen klingelte es an der Tür und der Paketbote überreichte mir meine Bestellung. *freu*

    Also erst alles ausgepackt, beschnuppert, umgefüllt und mich entschieden welches als erstes dran kommt.

    *bärtchenschleck* gut war's Beim nächsten Mal weiss ich, das auch noch weniger als nur ein Hauch reicht.


    *g* schon interessant was es so alles an Stromzählergeschichten gibt.

    #113Author Masu (613197)  29 Sep 22, 14:38
    Comment

    Besi, ich wuensche euch sehr, dass sich die Wohnungssuche zu eurer Zufriedenheit entwickelt! Umziehen ist ja so ein Riesenangang, da kann man nur hoffen, dass alles was glatt gehen kann, auch wirklich klappt!


    grinsessa, das klingt weniger schoen. Hoffentlich geht es deinem Vater bald besser. Und der Kleinen wuensche ich eine gute Schulzeit; das wird schon.


    Auch in die Apfelwalnusstorte habe ich eine ordentliche Prise Kurkuma getan!

    Bedient euch, sie ist noch warm.

    #114Author Jabonah (874310) 29 Sep 22, 14:43
    Comment

    Apfelwalnusstorte - wie lecker klingt das denn!! (Nein, ich frage nicht nach dem Rezept; pi-mal-Daume-backen kann ich nämlich nicht 🙂)

    #115Author Red Poppy (876587) 29 Sep 22, 14:50
    Comment

    Grinsessa, ich wünsche Euch, dass ihr bald Grund für deutlich bessere Stimmung habt! *Daumen drück*


    Danke Jabonah 😘 Bevor umgezogen werden kann, muss erstmal erworben werden und bevor erworben werden kann, muss man sich entscheiden und am Entscheiden hängts grad ein bisschen. Luxusprobleme.... Wir schauen wenns klappt nächste Woche noch eine andere Wohnung an, die ähnlich viel kostet, wie unser aktueller Favorit, aber einen ganz anderen Stil hat.... und dann gucken wir mal weiter.

    Morgen erzählt uns dann Bank 1, was sie uns vorschlagen für die Finanzierung, Bank 2 wollte uns diese Woche noch ein Angebot schicken und mit Bank 3 haben wir Anfang nächste Woche einen Termin wo sie uns dann hoffentlich schon ein Angebot machen. Unterlagen haben sie alle schon.

    Immerhin ist die Tragbarkeit grad nochmal ein bisschen besser geworden, ich hab nämlich endlich die Info was mit den neuen Aufgaben ab Januar denn dann am Gehalt passiert 😊


    Lamm Rogan Josh würd ich jetzt auch nehmen....und als Dessert Jabonahs Torte...

    #116Author Reisigbesen (1082761) 29 Sep 22, 14:55
    Comment

    Masu, wenn die Elektroinstallation so altertümlich ist, wäre es sinnvoll, einen sogenannten E-Check zu machen bzw machen zu lassen. Da wird alles vom Elektriker durchgeprüft, Fehler müssen dann vom Vermieter beseitigt werden. Der Vermieter selbst ist allerdings nicht zu so einem Test verpflichtet, solange es keine offensichtlichen Fehler gibt.

    Und woher der Strom weiß, wo er hingehört? Ganz einfach, am Zähler ist Schluss, da wird dann ausgewertet. Hat man noch den alten schwarzen (Ferraris-)Zähler mit der sich drehenden Scheibe, kann es bei Anschluss eines Balkonkraftwerks sogar dazu kommen, dass dieser rückwärts läuft, wenn das BKW mehr Strom produziert, als im Haushalt verbraucht wird. Bei den neueren Zählern ist dann eine Rücklaufsperre drin und der überzählige Strom wird der Allgemeinheit gespendet. Wer alles behalten will, brauch eine Speichermöglichkeit für den produzierten Überschuß.


    Daher muss solch ein Balkonkraftwerk auch dem Stromversorger angezeigt werden, damit dieser die Chance bekommt, alte Zähler gegen eine moderne Variante auszutauschen.

    Der Vermieter darf inzwischen auch nichts mehr gegen eine BKW-Installation sagen, da die Energiewende der allgemeinen Hausansicht durch mehrere Gerichtsurteile übergeordnet ist. Es muss nur alles fachgerecht angebracht werden, damit davon keine Unfallgefahr ausgeht. Und Installieren kann das jeder, der einen Schukostecker in die Dose stecken kann, mehr ist das eigentlich nicht

    #117Author drkimble (463961) 29 Sep 22, 15:10
    Comment

    Grinsessa, ich wünsche Euch, dass ihr bald Grund für deutlich bessere Stimmung habt! *Daumen drück*

    +1

    Komisches Meeting war das heute, konnte man nicht mal in Ruhe was anderes machen, dauernd wurde man persönlich angesprochen.. Wo gibt's denn sowas :D?

    Ich polier jetzt noch ein bisschen meinen Pokal und danach steht mal größerer Einkauf an. Da am Montag ja hier Feiertag ist, fürchte ich, dass es morgen und Samstag so gar keine gute Idee ist einzukaufen - da laufen wieder die "OGottOGottFeiertag" -Hamster rum...


    Edith: Passend zum Thema... Gerade im Meeting: "Ich hab da noch ne Mail, da müssen wir noch was machen, aber das hat Zeit. Erst zum 1. Oktober.... *schreck* Das ist ja schon am Samstag!"

    *albern kicher*

    #118Author edoardo_1_4 (1297108)  29 Sep 22, 15:16
    Comment

    Grinsessa, ich wünsche Euch, dass ihr bald Grund für deutlich bessere Stimmung habt! *Daumen drück*

    +1


    "OGottOGottFeiertag" - ääh, stimmt da hast du erstaunlicherweise sogar recht. *leichtpanischdurchdiegegendhumpel*.

    Ich hab danach sogar noch 4 Tage Urlaub. Held muss leider am Mittwoch in ein Werk und ich hab nen Füsiotermin, sonst würde ich einfach mitfahren und mir dort einen schönen Tag machen. *grübel* ich muss morgen eh hin und frag gleich ob ich den um einen Tag verschieben kann. und dann könnte ich mich gleich bei einer Freundin melden die in der Gegend wohnt und mit der ich mich seit Wochen treffen will ohne dass es geklappt hat.

    #119Author Masu (613197)  29 Sep 22, 15:30
    Comment

    Ich finde es ja echt besch*, dass für das "lange Wochenende" besch* Wetter angekündigt ist. *meeeeh*

    Ich träumte von Radtouren und Biergärten....hmpf.. und jetzt gibt's wieder daheim hocken und ausm Fenster glotzen...

    #120Author edoardo_1_4 (1297108) 29 Sep 22, 15:37
    Comment

    Seltsames auch hier. Die letzten Tage wurden Entscheidungen die ich nicht getroffen habe in Frage gestellt und ich gelöchert warum ich dies das und jenes gemacht hätte. Als Ausgleich wurde mein Chef kurzerhand aus dem Verteiler genommen und ich angegangen.

    Tja, dumm nur dass ich meinen Chef informiert habe und der dann entschieden hat, dass ich eine "'Änderung" "zurücknehme" bis die anderen ihren Job gemacht haben. So sind andere die sich bisher heraus zu halten versucht haben in Zugzwang gekommen, haben sich doch mit meinem Chef abstimmen "können" und siehe da, es scheint doch in die Richtung zu gehen die ich schon drin hatte.

    Seufz - es hätte uns viel erspart wenn sich erst die Zuständigen um ihre Sachen gekümmert hätten und nicht ihre Aufgaben an mich abzuschieben versucht hätten.


    Jo, die Wetteraussichten könnten besser sein. *mitseufz*

    #121Author Masu (613197) 29 Sep 22, 15:43
    Comment

    Mein Mann freut sich über die Wetteraussichten. Er hat nämlich festgestellt, dass es für das Spiele-Streaming-Portal, das er gerne verwendet, eine App gibt, mit deren Hilfe man das Smartphone als Controller verwenden kann. Jetzt ist die Kleine am Samstag zum Kindergeburtstag und die Wetteraussichten mau, da könnte man doch die Smartphones von Mutter, Vater und großer Tochter verwenden und dann noch den tatsächlich vorhandenen Controller (Baujahr ca 2000) und irgendwelche tollen Spiele 2 gegen 2 spielen. Oder alle gegen alle. Jeder ist ein Kuchen und man kloppt sich virtuell, so die Liga.


    Jippie....Seit er diese ganzen Streaming-Dienste entdeckt hat [inklusive einem, über den man uralte Nintendo-Spiele, für die die Rechte verjährt sind, auf dem Computer spielen kann], muss ich dauernd Super Mario & Co. daddeln, dabei kann ich das erstens überhaupt nicht, da als Kind nicht die Reflexe geübt, und zweitens habe ich Null Ehrgeiz, bei sowas zu gewinnen - Lernkurve folglich seeeehr flach....andererseits ist es ganz lustig, wenn alle anderen Spaß haben. Naja, mal sehen.

    #122Author grinsessa (1265817) 29 Sep 22, 15:53
    Comment

    Mich nervt ja besonders, dass ich gestern schon beim Schrittejagen pitschnass geworden bin (1% Regenwahrscheinlichkeit), mein Radl-Einkauf gerade auch in der Sintflut ersäuft (dann eben doch Auto), das Wochenende wie erwähnt ebenfalls trüb aussieht und es dann ab Dienstag steil aufwärts geht mit Sonne und Temperaturen... Kann das nicht drei Tage früher vielleicht?!?

    Edith sagt noch: Ich hätte noch was zum Basteln hier (Lego) - aber das ist eigentlich meine Reserve für evtl. Corona-Winter-Beschränkungsmaßnahmen oder mögliche Corona-Quarantäne.

    #123Author edoardo_1_4 (1297108)  29 Sep 22, 16:08
    Comment

    Uns hat am Sonntag die Sintflut die Feuerschale gelöscht. Ich fand's ja ganz praktisch, das Stockbrot war gerade eh alle. Aber die Kleine war angekäst weil sie gerne noch Marshmallows gegrillt hätte und ums Feuer getanzt wäre, und am Ende war der ganze Kindergeburtstag doof. Aber bei ihr ist gerade eh alles doof, von daher....

    #124Author grinsessa (1265817) 29 Sep 22, 16:21
    Comment

    Masumaus? *flöt* Was hast du dann da für Gewürze?

    #125Author bluesky (236159) 29 Sep 22, 16:26
    Comment

    Dann hoffe ich doch mal, dass unser Kindergeburtstag in zwei Wochen nicht auch so endet 😮.

    Ich weiß nicht, ob Feuertanz auf dem Programm steht, aber jedenfalls Marshmallows grillen.

    Die Kinder fahren ja voll drauf ab, ich finde gegrillte Marshmallows eher so hmpf... aber das liegt sicher am Alter *sicher sei*, ungegrillte mag ich gerne.

    #126Author edoardo_1_4 (1297108) 29 Sep 22, 16:28
    Comment

    Wir haben letztens ein Rezept für essbaren Schleim gefunden, das basiert auf in der Mikrowelle geschmolzenen Marshmallows. Das wollte ich eh viel lieber ausprobieren als die Marshmallows zu grillen. An der Hälfte verbrennen sich die Kinder die Zungen, und die andere Hälfte wird entweder schwarz oder fällt ins Feuer. Aber sag das mal dem zuckerversessenen Kind....


    PS: Falls ihr auch Stockbrot macht, kann ich sehr empfehlen Bruschetta-Gewürz in den Teig zu geben. Dann schmeckt das Stockbrot nämlich nach Pizza, kommt gut.

    #127Author grinsessa (1265817)  29 Sep 22, 16:38
    Comment

    Apropos *fällt ins Feuer*...

    Hier im wilden Franken müssen ja unbedingt diese Nürnberger aufn Grill. Das ist mir völlig unverständlich, die Hälfte fällt nämlich durch den Rost oder wird schwarz, weil sich der Grillmeister zu lange unterhalten hat, und wie wir wissen *Klischeemodus an* können Grillmeister nur eins: entweder grillen oder Bier trinken oder sich unterhalten.

    *Dieses Klischee wurde Ihnen präsentiert von *beliebige Biermarke einsetzen**

    Edith sagt noch: Cool, danke für den Tipp, das hört sich gut an, ich werde es anregen :).

    #128Author edoardo_1_4 (1297108)  29 Sep 22, 16:43
    Comment

    psst, Grillmeister, leg die Würstel quer zum Gitter anstatt längs, dann fallen sie auch nicht ins Feuer....

    #129Author grinsessa (1265817) 29 Sep 22, 16:45
    Comment

    Ach herrje, praktische Lösungen sind hier nicht erwünscht*. P

    Und übrigens würde mich auch interessieren, was masuhasuwalnuss für Gewürze gekauft hat *lieb guck*.


    *geklaut von meinem Ex-Chef...

    #130Author edoardo_1_4 (1297108)  29 Sep 22, 16:52
    Comment

    Ich hab so ein Klapprost, da steckt man das Grillgut rein, klemmt es zu, und dann faellt eigentlich wenig raus, auch beim Wenden.


    oops, sorry, noch ein praktischer Vorschlag *gg*


    Schoenen Abend :*)

    #131Author Jabonah (874310) 29 Sep 22, 17:40
    Comment

    boah, das wird ja hier immer praktischer :D.

    Ich habe für Monsieur auch allerhand Equipment zum Grillen gekauft, u.a. auch so Schälchen, wo man Gemüse grillen kann, ohne dass es... s.o.

    Aber benutzt wird sowas nie, lieber lässt man alles durch den Rost fallen.. So neimodisches Zeich braucht keiner! Ham wir früher auch nicht gebraucht!

    #132Author edoardo_1_4 (1297108)  29 Sep 22, 17:48
    Comment

    Edith hat extra fuer Poppy in den Rezeptefaden eine Apfel-Walnuss-Torte gestellt, die nur ganz wenig Pi-mal-Daumen enthaelt!

    #133Author Jabonah (874310) 29 Sep 22, 17:50
    Comment

    Guten Morgen,

    *Laubbläser unterm Arm*

    *erst mal den Nebel mit dem Laubbläser rausblasen*

    Hier kommt das automagische Freitags-Frühstückbuffet *pling*!

    #134Author edoardo_1_4 (1297108)  30 Sep 22, 08:17
    Comment

    Guten Morgen.

    AAAAh Laubbläser. Da hab ich gestern doch glatt ein Filmchen gesehen. Allerliebst!

    Auch wenn die zu zweit waren - einer mit dem Rasenkantentrimmer einzelne Halme geschrottet und der zweite dann diese einzelnen Halmfetchen (unsichtbar) von dannen geblasen.


    Ich hab nachher lange Pause - sprich Augenarzt und Füsio.

    #135Author Masu (613197)  30 Sep 22, 09:14
    Comment

    Guten Morgen zusammen!


    Vielen Dank, Jabonah, für das Rezept für Menschen ohne Daumen.... Oder so. Das klingt ja einfach und ist, dank der grandiosen Walnussernte in diesem Jahr, gut umsetzbar. Klatschmohnmann wird sich freuen (.....wenn er Nüsse knacken darf).


    Gestern Abend ist außer Lesen nicht mehr viel passiert. Gekocht habe ich eine schnelle Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen. Heute gibt es Rosenkohlauflauf für Klatschmohnmann, der am Wochenende Strohwitwer sein wird.


    *Büffet beäuge*

    *herbstliches Omlett mit Steinpilzen ordere*

    *grünes Glas mitnehme*

    #136Author Red Poppy (876587) 30 Sep 22, 09:18
    Comment

    Da hab ich gestern doch glatt ein Filmchen gesehen.

    Ich kann noch einen drehen, die sind wieder da - mit einer sehr ähnlichen Performance 🤬.

    Jedenfalls haben sie es geschafft mit der Blaserei den Nebel zu lichten, man sieht schon leichtes Sonnenlicht.

    Ich habe doch heute schon wieder ein gute Tat vollbracht, konnte einem Kollegen helfen *stolz bin*!

    Jetzt reicht es aber mit den guten Taten für diese Woche ;).

    #137Author edoardo_1_4 (1297108) 30 Sep 22, 09:22
    Comment

    wirds langsam eng auf dem Regal für die Pokale? 😉


    Moin allerseits!

    #138Author drkimble (463961) 30 Sep 22, 09:25
    Comment

    Mmh, Omelett mit Steinpilzen klingt verlockend *michanstell*


    Meine guten Taten reichen für diese Woche. Ich hab mich gewehrt und jetzt sind alle in Schockstarre *g*

    #139Author Masu (613197) 30 Sep 22, 09:30
    Comment

    Rosenkohlauflauf? *Ohrenspitz* Wie machst du den?

    #140Author bluesky (236159) 30 Sep 22, 09:37
    Comment

    Rosenkohlauflauf? *Ohrenspitz* Wie machst du den? - Ich habe mir ein schnelles Rezept aus dem Netz gesucht: 1 kg Rosenkohl (al dente), Zwiebeln und 200 g gekochten Schinken mischen und in eine Auflaufform geben. Einen Becher Sahne, 4 Eier und geriebenen Käse mit einem Teil des Rosenkohlsuds mischen, würzen und über den Rosenkohl geben. Käse drüberstreuen und für ca. 50 min. bei 200° in den Backofen geben.


    Wie es schmeckt, weiß ich nicht.

    #141Author Red Poppy (876587) 30 Sep 22, 09:52
    Comment

    Wir haben echt die Wochen der schlechten Nachrichten hier. Ein Kollege ist plötzlich verstorben und lässt eine Frau mit schlechten Deutschkenntnissen und ein 8jähriges Kind zurück. Ich hatte keine engen persönlichen Beziehungen zu dem Kollegen, sondern nur einen beruflichen Überlapp im unteren Mittelfeld, aber der Schock sitzt erst mal. Und die arme Familie!


    Dagegen ist das Problem lächerlich, dass mein Mann mit einem Kollegen essen war, der am nächsten Tag positiv getestet wurde. Sollte das in unsere Familie schwappen würde es mir eine Veranstaltung nächste Woche nehmen, auf die ich mich schon seit einiger Zeit freue.


    Ansonsten gibt's dieses Wochenende Lachs-Spinat-Lasagne, weil das Kind, das Fisch und Spinat nicht mag, Pyjamaparty feiern will. Schmeckt allen anderen noch besser, wenn keiner rummäkelt.

    #142Author grinsessa (1265817) 30 Sep 22, 10:14
    Comment

    Rosenkohl überbacken mache ich immer mit einer Mischung aus Schmand + geriebenem Käse + Haselnuss blättrig geschnitten. Da wär's dann mal zumindest schon vegetarisch.


    Wie war das noch: Schulen sollen wegen Corona nicht mehr geschlossen werden?

    In einem Nachbarort meiner Schwester im Hegau wurde am Montag eine Grundschule geschlossen, da von den 7 Lehrkräften fünf Corona-infiziert sind + 1 weiter Person dauerkrank ist. Nett, wenn es die Regierung nicht tut, Corona kann. *Ironieaus*

    #143Author La chatte (823589) 30 Sep 22, 10:32
    Comment
    Guten Morgen, ich war heute wieder negativ. Bin noch müde, wackelig und verschleimt, und der Geruchs- und Geschmackssinn lässt noch auf sich warten. Nachdem ich gestern wieder positiv war, fand ich das Ergebnis heute sympathisch.
    Der Gespons-Test ist noch ganz leicht positiv, aber ihm geht es soweit wieder besser, zumindest wirkt er munter!
    Wir waren gestern am sehr späten Abend eine kleine Runde draußen, vielleicht insgesamt 1 km gegangen, danach waren wir platt, und ich hatte heute Nacht einen Krampf im Schienbien. Äääh ja 😖😖😖
    Den Corona-Mist braucht kein Mensch!

    La Chatte - Wer soll denn unterrichten, wenn alle Lehrkräfte krank sind? Es ist dann ja auch niemand da, um die Kinder in den Fristunden zu beaufsichtigen.
    Blöd ist es, ohne Zweifel, aber was will man sonst machen.

    Rosenkohl-Gratin würde ich mit ein paar Semmelbröseln und einem Eier-Milch-Gemisch machen, ein bisschen Käse drüber reiben. Ggf. mit Kochsahne oder Sauerrahm statt der Sahne. Oder gar keine Sahne, dafür mehr Parmesan.

    Mir ist langweilig! Ich mag nicht mehr liegen und schlafen. Ich lese zwar gerne, aber irgendwann nervt auch das.

    Unser Hausel war vorhin auch mit dem Laubbläser unterwegs... immer wieder schön ... kann man damit auch Schnee räumen? Ich nehme Wetten an für den Winter!

    *grinsessa die Daumen drück für positive Entwicklungen *

    *Buffet beäug *
    Ich hätte bitte gerne mein Schickimicki-Omelett mit ostrischem Schafskäse und Steinpilzen und Trüffel ... die Saison startet.
    #144Author rufus (de) (398798) 30 Sep 22, 11:57
    Comment

    da von den 7 Lehrkräften fünf Corona-infiziert sind + 1 weiter Person dauerkrank ist. Nett, wenn es die Regierung nicht tut, Corona kann. *Ironieaus*


    Ja ich weiß Regierungsbashing ist gerade voll angesagt aber wie soll denn an der Schule mit einer aktuell gesunden Lehrkraft Unterricht stattfinden? Wegen Corona Schulen schließen hieß für mich immer wegen zuvieler Fälle in der Region. Was bitte hätte die Regierung denn tun sollen?

    #145Author Sands (427472) 30 Sep 22, 12:05
    Comment

    Unser Hausel war vorhin auch mit dem Laubbläser unterwegs... immer wieder schön ... kann man damit auch Schnee räumen? Ich nehme Wetten an für den Winter!


    Kann man. Hab ich bei den Olympischen Winterspielen in China gesehen. Der Schnee war so trocken, daß man den wegpusten konnte.

    #146Author bluesky (236159) 30 Sep 22, 12:13
    Comment

    Natürlich kann man Schnee wegblasen, brauchts nur ein größeres Teil dazu:

    https://www.techeblog.com/engineers-use-csx-j...

    Damit werden Startbahnen auf Flugplätzen oder Schienenstrecken geräumt..

    http://www.militaertechnik-der-nva.de/Galerie...

    #147Author drkimble (463961)  30 Sep 22, 12:15
    Comment
    Sorry - vorhin dumm formuliert: Die grinsessa-Themen sollen sich günstig entwickeln.
    Grmpf.
    #148Author rufus (de) (398798) 30 Sep 22, 12:20
    Comment

    Das giltet nicht, kimble. Die Frage war, ob der Laubbläser dazu taugt.

    #149Author bluesky (236159) 30 Sep 22, 12:45
    Comment

    Bei Pulverschnee bestimmt, bei Matschepampe eher nicht..

    #150Author drkimble (463961) 30 Sep 22, 12:51
    Comment

    Ich hatte La Chatte so verstanden, dass sie lieber präventiv die Schulen hätte schließen lassen als es Corona zu überlassen. Aber ich kann mich auch täuschen.


    Hier ist noch alles offen, aber der Krankenstand ist schon ausgeprägt. Die Lehrerin meines Sohnes hatte letzte Woche einen positiven Schnelltest, am Morgen nach dem Elternabend. Ob sich jemand angesteckt hat, weiß ich nicht. Laut Sohnemann sind alle Kinder da (aber eventuell symptomlos, weiß man ja nicht). Wir waren jedenfalls am Sonntag alle negativ und seitdem sind alle vorhandenen Erkältungen abgeklungen.

    #151Author grinsessa (1265817) 30 Sep 22, 12:56
    Comment

    kann man damit auch Schnee räumen?

    Da kann ich aus eigener Beobachtung sagen: Man versuchts zumindest, nachdem man mit so einem ebenfalls sehr dröhnenden Gerät eine Spur in den Schnee gefräst hat.

    Ansonsten sehe ich hier heute jede Menge Rosenkohl! Wer hat den denn hier verteilt?!? Kann ja nicht sein!

    *Laubbläser anwerf und raus mit dem Zeug vor die Tür!!*

    #152Author edoardo_1_4 (1297108) 30 Sep 22, 13:02
    Comment

    Ein Regierungs-Bashing (ich muss gleich erst mal schauen, was das genau bedeutet) war sicherlich nicht meine Absicht.


    Und genau das, was Ihr da geschrieben habt, wollte ich damit ausdrücken. Beim besten Willen von Regierung und Schulen, die Schulen offen zu halten, wenn Corona entsprechend hart zuschlägt, ist die Schule dicht.

    #153Author La chatte (823589) 30 Sep 22, 13:05
    Comment

    Der Vorteil ist, wenn alle hoffentlich vollständig genesen sind, haben sie den Rest des Winters voraussichtlich Ruhe. Alle denselben Immunstatus...

    #154Author grinsessa (1265817) 30 Sep 22, 13:11
    Comment
    Ich glaube, zum Thema Schulen auf/zu hat's mindestens soviele situationsabhängige Meinungen wie Betroffene.
    Und je nach Wochentag und persönlicher Situation komplett entgegensetzt.
    Man kann es nur falsch machen. Auch das "alle selber Immunstatus" ist nicht nur einfach.

    Egal.
    Wenden wir uns sympathischeren Themen zu Rosenkohl. Und Essen.
    Wenn ich morgen den "weiten" Weg zum Supermarkt auf mich nehmen will, werde ich noch zwei Stangen Lauch erlegen und evtl. mal wieder Kichererbsen-Lauch-Suppe machen. Wetter und Temperaturen schreien danach.
    #155Author rufus (de) (398798) 30 Sep 22, 13:26
    Comment

    Wenden wir uns sympathischeren Themen zu Rosenkohl

    Die liegen alle draußen vor der Tür *in die weite Ferne zeig*.

    #156Author edoardo_1_4 (1297108) 30 Sep 22, 13:37
    Comment

    Ich glaube, edo mag gar keinen Rosenkohl... Kann das wohl sein? (ich frage für eine/n Freund/in)

    #157Author Red Poppy (876587)  30 Sep 22, 13:43
    Comment

    #154 war keine Meinung, sondern ein dahingeworfener flapsiger Kommentar mit dem Ziel, das Körnchen Positives in einer mistigen Situation zu finden. Offensichtlich hat der Zwinkersmiley gefehlt. Tut mir leid, wenn das nicht gut rübergekommen ist.

    #158Author grinsessa (1265817)  30 Sep 22, 13:45
    Comment

    Ich glaube, edo mag gar keinen Rosenkohl... Kann das wohl sein? (ich frage für eine/n Freund/in)

    Könnte sein ;).

    Steht gleich neben dem Kamillentee!

    #159Author edoardo_1_4 (1297108)  30 Sep 22, 13:52
    Comment

    Nachdem ich gestern wieder positiv war,

    Ging eine Freundin auch so - 2x negativ und wieder positiv. Seit dem 3, negativ ist alles endlich vorbei.

    Das mit dem Hin und Her muss wohl öfter vorkommen.


    *zumir* abschicken solange das Thema noch relevant ist könnte helfen. 2,5 Std lauf absenden warten, nicht*

    #160Author Masu (613197)  30 Sep 22, 14:17
    Comment

    Hallo ihr alle,


    Leo mag mich heut schon wieder nicht, andauernd treten hier Fehler auf!

    Und das am internationalen Tag der Uebersetzer*innen und Dolmetscher*innen. Grmpf.


    Also ich wuerde den Rosenkohlauflauf wohl probieren, auch vor der Tuer ;-)


    (Hier ein kleines Update zu meinen Kompressionsstruempfen; ich muss mal wieder LAUT seufzen. Nachdem ja der erste Versuch a) falsch gemessen und b) falsch bestellt wurde [und c) auch mit Strumpfguertel nicht passt], habe ich vor einiger Zeit einen zweiten Versuch unternommen und darauf geachtet, dass richtig gemessen und richtig bestellt wird. Die Praxisschwester, die das alles tat, wollte dann noch mit dem Arzt den Grad abklaeren und dann das Rezept in die Apotheke schicken. Nachdem ich lange nichts von der Apotheke hoerte, habe ich dann in der Praxis nachgefragt, wo mir am Telefon gesagt wurde 'Ihr Rezept liegt hier abholbereit'. Und ratet mal, was nicht zu finden war, als ich vorhin in der Praxis das Rezept abholen wollte?? Oh Mann. Also durften sie es nochmal ausdrucken und nochmal eine Unterschrift einholen. Mal sehen, ob diese Struempfe [wenn sie dann mal kommen] passen...)


    Weiterhin gute Besserung an alle, und ein Taesschen Espresso dazu!

    #161Author Jabonah (874310)  30 Sep 22, 14:44
    Comment
    Grinsessa, sorry, ich bin da vielleicht momentan auch etwas dünnhäutig.
    Meine Arbeitskollegin ist auch am Montag mit PCR-Test positiv bestätigt worden.
    Schiebt tierisch Panik, dass der Sohn Probleme im Abschlussschuljahr bekommen könnte (heuer Abi).
    Und rennt heute schon wieder raus zum Einkaufen, weil sie seit gestern negativ ist.
    Ich bin bereit zu wetten, dass ohne Maske. Weil ja negativ, und sie trägt Maske nur unter akutem Zwang.
    Und spinnt gleichzeitig wegen Schule auf, Kinder müssen in die Schule und oh Gott, wenn mein Sohn im Oktober Corona bekommt, schafft er das Abi im April/Mai 2023 nicht.


    #162Author rufus (de) (398798)  30 Sep 22, 14:52
    Comment

    Naja, manche Leute wollen halt einfach gern Stress haben. Vielleicht meint sie, wenn sie sich extra viel Stress macht, spürt der Sohn weniger....

    #163Author grinsessa (1265817) 30 Sep 22, 14:55
    Comment
    Genauso wird es sein ...
    * überzeugt bin *
    #164Author rufus (de) (398798) 30 Sep 22, 14:59
    Comment

    Ha! Meine Erfindung mit dem Bruschetta-Gewürz im Stockbrot schlägt Wellen. Eines der eingeladenen Kinder hat zu Hause davon erzählt und die Mutter braucht jetzt das Rezept. Krieg ich jetzt auch einen Pokal, oder ist der nur für Erwerbsarbeit?


    [Bei der Erwerbsarbeit hat mir heute der Abteilungsleiter gesteckt, dass im Rahmen der Nachfolgeplanung auf irgendeiner Führungskräfteklausur viel über mich geredet wurde. Also immerhin eine gute Nachricht. Zweite gute Nachricht: Der Pellet-Tank ist seit heute früh voll, und der Preis hat sich seit Februar nur knapp ver-2,5-facht. Zwischendurch dachten wir mal, es sind überhaupt keine Pellets zu bekommen, und wenn, dann Sackware fürs über 3fache.]


    Edit will noch ergänzen, dass alles Geld, das ich durch das Aufstocken meiner Stundenzahl seit September zusätzlich verdiene, übers Jahr verteilt wohl gerade so die gestiegenen Heizkosten auffangen wird.

    #165Author grinsessa (1265817)  30 Sep 22, 15:02
    Comment

    Was den Abiturienten angeht, so sollte man ja eigentlich hoffen, dass Schulen schon seit immer darauf eingestellt sind, dass Kinder mal krank werden und dann vielleicht ein bisschen extra Hilfe brauchen. (Haha.) Und seit Corona sollte man sowieso hoffen, dass Schulen flexibler geworden sind und Inhalte und Aufgaben bei Bedarf digital zur Verfuegung stellen koennen...Uff.


    Ich habe letzte Nacht aus Versehen (also Doofheit bzw. Zerstreutheit) einen Nachtspeicherheizkoerper angemacht (long story). Damit haben wir jetzt in einer Nacht - weil ja die Batterie dann nicht auflaedt - mehr Strom importiert als in den letzten zwei oder drei Monaten *schaem*

    #166Author Jabonah (874310) 30 Sep 22, 15:08
    Comment

    Ich entschwinde jetzt mal - wir läuten das WE im Club heute mit Heavy Metal ein *freu*


    Allen ein gutes Wochenende!

    #167Author La chatte (823589) 30 Sep 22, 15:11
    Comment

    Bin auch weg. Viel Spaß beim Schweren Blech und beim in-den-Regen-gucken oder was sonst ihr so treibt.

    #168Author grinsessa (1265817) 30 Sep 22, 15:19
    Comment

    *grinsessaeinenPokalüberreich*


    Was ist eigentlich Erwerbsarbeit.. ich bekomme beim Entenangeln kein Gehalt aber wir verdienen ja zum Haushaltseinkommen dazu.

    Egal ich finde man sollte generell großzügiger mit Pokalen sein, OK nicht inflationär .... hurra ... du bist aufgestanden hier ist dein Pokal, aber trotzdem ....


    Erster Tag Kirmes überstanden, war schön, gutes Wetter ganz viele liebe und nette Kollegen und nette Besucher.

    Bin mal gespannt auf Morgen.. Wetterbericht sagt Regen Regen und noch etwas Regen.. mal sehen...





    #169Author Sands (427472) 30 Sep 22, 22:57
    Comment
    Ich finde schon, dass Grinsessa noch einen Pokal verdient.
    *Pokalpoierereundüberreiche*

    Sands, Erwerbsarbeit ist eine Tätigkeit, die zum Zwecke des Gelderwerbs durchgeführt wird. Wenn das Entenangeln zur Haushaltskasse beiträgt, dann zählt das auch zur Erwerbsarbeit. Wobei es da steuerlich sicher eine genauere Definition gibt.

    Mein Laptop, der mausetot war, fuhr auf einmal hoch und ist wieder funktionstüchtig. Ich glaube ich nenne ihn von jetzt an Lazarus.

    Ich bin ziemlich müde, jeden Morgen um 5 Uhr aufstehen geht im Sommer, aber jetzt, wenn es kalt und dunkel ist, ist das eher eine Qual.
    #170Author Wik (237414) 01 Oct 22, 08:24
    Comment
    Ich bin ein wenig stolz auf mich. Gestern einen "Einkaufsbummel" durchs Möbelhaus gemacht. Insgesamt waren es so ca 3800-4000 Schritte danach war ich fertig und heute sogar ein wenig Muskelkater.
    Uff, mein Weg zurück zum normalen Gehen ist noch ganz schön lang
    #171Author Masu (613197) 02 Oct 22, 10:02
    Comment

    Hallo zusammen,


    mein Wochenende hab ich mal wieder grösstenteils mit Recherche für die Wohnung verbracht. Unser Favorit hat so ein paar Eigenheiten die ich mir nicht ans Bein binde, wenn ich dafür nicht vorher schon ne vernünftige Lösung kenne.

    Eine ist dass der Balkon massiv kleiner ist als unsere Terrasse heute. Wenn ich da unser heutiges Draussensofa hinstelle, passt da sonst quasi nichts mehr hin, wenn ich die Funktionalität also erhalten will brauchts clevere Lösungen. Ausserdem ist mir aufgefallen dass der Schwedenofen, den ich mir ausgeguckt hatte nur Holzscheite bis max 20cm Länge verträgt... also nochmal neu suchen, das Drama tu ich mir nämlich nicht an etc pp... Bis Ende der Woche müssen wir uns entscheiden.


    *Frühstücksbuffetaufbau*


    Edith ist endlich eingefallen, dass ihr ja alle Feiertag habt heut. Na dann mal happy Einheit und schönen Tag!

    #172Author Reisigbesen (1082761)  03 Oct 22, 07:52
    Comment

    Was ist das Problem an einer Scheitlänge von max. 20 cm? Ich hatte auch mal einen Ofen, der keine längeren Scheite vertragen hat. Muß man halt beim Zuschneiden drauf achten.

    #173Author bluesky (236159) 03 Oct 22, 09:42
    Comment

    Ich würde meine Scheite aber nicht selbst zuschneiden und bereits geschnittenes Brennholz ist üblicherweise länger. Ich muss mir das Leben ja nicht schwerer als nötig machen , v.a. nicht wenn ich jetzt noch alle Freiheitsgrade habe...

    #174Author Reisigbesen (1082761) 03 Oct 22, 10:11
    Comment

    Hallo Besi und bluesky,


    ich bin auch da...jippie, Fruehstuecksbuffett! Vielen Dank!


    Boah, was ein Wochenende.

    Samstag waren wir bei Andrea Bocelli. Wir sind mit Freunden zusammen gefahren, auch wenn wir nicht zusammen sassen...und eigentlich wollten wir ja vorher noch was essen gehen und so. Aber die letzten paar Kilometer haben so lange gedauert, dass das leider nix wurde! Ob das da bei jeder Veranstaltung so zugeht?? Parkplatzorganisation war jedenfalls sehr schwach, ausserdem streikte anscheinend die Bahn mal wieder, da gestern Marathon war, kann es auch noch sein, dass da in der Gegend schon einige Strassen vorsorglich gesperrt waren und daher auch umzu alles im Chaos versank :O Das Konzert selber war ziemlich toll (auch wenn ich nicht wieder ganz oben sitzen moechte, denn mit Vertigo ist das eher unguenstig...) und ganz vielseitig.


    Und nach wenig Schlaf sind wir dann gestern morgen los um das Kind in der Schnöseluni abzuliefern. Das war auch schoen - kein Regen, wie vorhergesagt, und alles ging glatt. Kind hat ein brauchbares Zimmer und ging dann zur 'Begruessung', Mr J und ich waren im Museum und danach haben wir alle zusammen noch nett mittag gegessen, und jetzt sind wir mit den Katzen ganz allein zu Hause!

    #175Author Jabonah (874310) 03 Oct 22, 11:29
    Comment

    guten Morgääääähn,

    die Metal Band aus UK Freitag war genial gut! Mensch hat das Spaß gemacht!!!

    Samstag habe ich im strömenden Regen Platake für das nächste Konzert geklebt und ein wenig genaushaltet. Sonntag dann Kompott eingekocht und gewürzeten Zwetschgensaft fabriziert aus dem Obst, das ich Samstag erstand und nebenbei Kiesel für eine Weihnachtsaktion bemalt. Auf den späten Abend gings dann zur Elektro-Bass-Nacht in den Club - Dienst von 21 bis 5h30.... daher erst jetzt Morgääähn *grins*


    Allen die arbeiten müssen wünsche ich einen recht angenehmen Montag!

    #176Author La chatte (823589) 03 Oct 22, 13:21
    Comment

    Jabonah, ist das Kind an der Schnöseluni dem Fall schon Sohn2 ? Hui... wie die Zeit vergeht.... der ist ja immerhin nicht ganz so weit weg wie Sohn 1.

    #177Author Reisigbesen (1082761) 03 Oct 22, 13:39
    Comment

    Ja, das ist Sohn2! Ich kann's auch kaum glauben... aber ja, er ist nicht so weit weg, und sie haben da kurze Trimester, so dass er in 2 Monaten schon wieder hier ist! (Da muss ich mich dann schon wieder umgewoehnen *gg*)


    Der kleine Balkon wuerde mich glaube ich etwas abschrecken. Gibt es sonst Draussen-Moeglichkeiten, also Garten (oder eine Fensterfront)? Andererseits - irgendwas ist immer, glaube ich *weiterdaumendrueck*


    Chatte, das klingt, als haettest du das sehr genossen...ich bewundere deine Nachtaktivitaet! (Ich schlafe zur Zeit ganz viel - was ja eigentlich gut ist, aber koennte sich das nicht sinnreich verteilen?! - und schon die eine kuerzere Samstagnacht hat mich ziemlich umgehauen...)


    Vielleicht hilft ja Espresso *verteil*

    #178Author Jabonah (874310) 03 Oct 22, 14:43
    Comment

    Danke! *Espressoschnapp*


    ja, die Nachtschicht im Club war so eine Art Test für mich - zum einen in Sachen Musik + Lautstärke und zum anderen war ich nichts sicher, ob ich das durchhalte. Aber der Sonntag tagsüber war gemütlich, wenig anstrengend und mir ist gelungen, am Nachmittag zwei Stunden zu schlafen. So ging das ganz gut und letztlich war die Musik nicht so schwierig, die Lautstärke ganz OK und die jungen Leute voll nett.


    Eine sinnreiche Verteilung meines Schlafes habe ich schon seit 15 Jahren nicht mehr... hab's aufgegeben und schlafe halt immer dann, wenn ich kann.

    #179Author La chatte (823589) 03 Oct 22, 14:57
    Comment

    High ihrs!

    Ich hab zum Teil auch skurrile Schlafrhytmen, wenn ich es denn überhaupt Rhythmen nennen kann.

    Ich hab das einfach akzeptiert und weigere mich das als Problem anzusehen.

    #180Author Masu (613197)  03 Oct 22, 15:29
    Comment

    Naja unsere heutige Terrasse ist riesig, der Balkon hat also trotzdem noch knapp 8.6qm... was etwa dem entspricht was wir heute von der Terrasse tatsächlich regelmässig nutzen 😉

    Es gibt aber auch noch einen Gemeinschaftsgarten und bodentiefe Fenster zu diesem Balkon hin und der nächste bewaldete Hügel ist auch nur einen Katzensprung entfernt. Die Fenster sonst sind nicht riesig, aber das hat mich bei den Besichtigungen bisher an sich nicht gestört. Heute haben wir sehr viele Fenster, bei den meisten davon haben wir die Storen mehr oder weniger immer unten, damit's nicht zu warm wird und nicht die ganze Nachbarschaft rein guckt.


    Was mich auch ein bisschen umtreibt ist die Tatsache, dass die Decken nur 2.21m hoch sind....gut für geringere Heizkosten, aber fühlt man sich da wohl? Keine Ahnung... jetzt im Rohbau hats mich nicht gestört, nur ist das ja jetzt noch etwas höher, weil der Fussbodenbelag da ja noch fehlt... Wenn man dann in Bauforen guckt liest man so Sachen, wie "boah unter 2.5m lichte Höhe geht gar nicht" etc. und das verunsichert mich grade etwas....


    Die Überbauung in der die Wohnung liegt ist von 1912 und wurde damals von meinem heutigen Arbeitgeber für die Arbeiter gebaut, was für mich ja durchaus einen gewissen Charme hat. Ich find die Wohnung überhaupt insgesamt recht charmant und die Lage ist für Arbeitstown absolut top. Sie ist vom Stil her einfach nur komplett anders als wir das bisher hatten und ich aktiv gesucht hätte. Ich weiss grad nicht so recht, wieviel bei mir jetzt Widerstand gegen den Umzug grundsätzlich ist, weil Veränderung ist ja bäh und unsere Wohnsituation heute und Reisigtown sind so toll und überhaupt und wieviel ist die Wohnung im speziellen? Da hab ich echt Mühe mit das für mich zu trennen... seufz....

    #181Author Reisigbesen (1082761)  03 Oct 22, 15:54
    Comment

    Reisig, Du musst ja gar nicht trennen. Letztlich ist der Gesamteindruck aus sachlichen Fakten und den eigenen Emotionen das Ergebnis, dass Dich entscheiden lässt. Da wäre es aus meiner Sicht richtig, weder das eine, noch das andere auszuschließen.


    Ich habe selbst mal so "niedrig" gewohnt. Es war gewöhnungsbedürftig, sicher, aber letztlich nicht wirklich schlimm.

    #182Author La chatte (823589) 03 Oct 22, 16:06
    Comment

    Chatte, der Umzug ist quasi beschlossene Sache, weil es einfach in allen Punkten absolut Sinn macht.

    Wir arbeiten beide dort, quasi mein gesamter Freundeskreis lebt dort, wir haben grad im Sommer einen grossen Teil unserer Freizeit eh dort verbracht und objektiv gibt es hier nicht wirklich was, was es dort nicht irgendwie auch gibt bzw. gibt es dort durchaus Dinge die es hier nicht gibt, den badetauglichen Fluss z.B.

    Davon abgesehen ist Eigentum in Reisigtown absolut unerschwinglich und selbst wenn wir was fänden müsst ich dann ja immer noch auch aus dieser Wohnung ausziehen und mich an ein neues Umfeld gewöhnen....von daher wäre es schon nützlich das zu trennen.

    #183Author Reisigbesen (1082761) 03 Oct 22, 16:25
    Comment

    Reisig, gibt es dort eine fertige Wohnung mit dieser Raumhöhe? Ich habe mir mal so eine Wohnung angeschaut und fand das im Gegensatz zu La chatte ziemlich bedrückend.

    Es kommt vllt auch auf die eigene Größe an. Meine Freundin hat sich da super wohl gefühlt, sie ist 1,61 groß, ich dagegen 1,73

    #184Author Masu (613197)  03 Oct 22, 22:51
    Comment

    Guten Morgen,

    ich bringe mal das Dienstagsfrühstück und freue mich auf die kürzere Woche :).

    Das lange Wochenende habe ich hauptsächlich mit Rumräumen, putzen und so einem Kram verbracht - dem Wetter geschuldet, war wirklich zum Abgewöhnen. Gestern wars dann einigermaßen schön, da hab ich dann wenigstens ein paar 10K Schritte gesammelt - zu mehr war die Begleitung nicht zu bewegen *meeeh*. Anschließend gabs noch Kaffee und Kuchen draußen am See.

    #185Author edoardo_1_4 (1297108) 04 Oct 22, 07:07
    Comment

    schönen guten Morgen!

    *frischgereinigteKaffeeleitungfreigebe*


    Masu, ich messe 1,76 m und genau so wie Du auch, empfand ich die niedrigen Decken erstmal bedrückend und wie gesagt, wir haben uns dran gewöhnt. Wenn das "quasi beschlossene Sache" ist, wird sich auch Reisig eventuell daran gewöhnen und die niedrige Raumhöhe nach gewisser Zeit gar nicht mehr wahrnehmen.

    #186Author La chatte (823589) 04 Oct 22, 07:12
    Comment

    Guten Morgen,


    Chatte, der Umzug nach Arbeitstown ist beschlossene Sache, nicht der Umzug speziell in diese Wohnung! Deshalb wärs wie gesagt ja nützlich wenn ich mein allg. "Ich will aber gar nicht umziehen"- Mimimi von einem allfälligen Mimimi spezifisch bezüglich der Wohnung besser unterscheiden könnte.


    Masu, möglich, die sind aber ggf. bewohnt und haben mit dem Verkauf der anderen Wohnung nichts zu tun, ich wüsst also nicht wie ich die besichtigen könnt.

    Wie gesagt bei der Besichtigung hat mich das nicht wirklich gestört, wenn ich das nicht im Plan gelesen hätte wärs mir beim ersten Mal gar nicht mal aufgefallen, von daher schlägt wohl vor allem das allg. Mimimi durch... *Haarerauf*

    #187Author Reisigbesen (1082761) 04 Oct 22, 07:50
    Comment

    Moin zusammen ...


    wir haben früher in einem Alt-Bremer Haus gewohnt mit Deckenhöhe im Erdgeschoss von über 3 Meter.


    Als wir umgezogen sind hatten wir in einigen Räumen unter 2,30 Deckenhöhe wegen tiefergelegter Decken, Isolierung und so. Das kam besonders Mr. Sands mit 1,87 damals voll niedrig vor, aber das hat sich schnell gegeben. Ich finde nur Schade das ich eine voll schöne Lampe im Wohnzimmer des alten Hauses gelassen habe, die Käufer fanden sie auch so schön und die Lampe braucht eben ihre 3 m+ Deckenhöhe um zu wirken und nicht im Weg zu sein. (Nein es war kein Kronleuchter).


    Will sagen man arrangiert sich und vieles was vorher eine Kröte war die man schlucken musste wurde dann zum charmanten Detail.

    Muss gestehen als wir das Haus kauften gab es 2 große Pluspunkte, Lage und Preis! Das Haus selber fand ich .. na ja die Raumaufteilung war seltsam, x Anbauten, teilweise niedrige Decken, etc. von Sachen die man eh "wegrenoviert" gar nicht zu reden .. kaputte (von Hunden zernagte) Treppe, Nikotin das von der Decke tropfte, Ekelbadezimmer unten was man nur bis zur Sanierung absperren konnte, nach Katzenpisse riechendes Obergeschoss... etc. pp für wahr ein Traumhaus .. aber wäre es in nem besseren Zustand gewesen hätten wir es in der Lage nie zu dem Preis bekommen.


    ich wüsst also nicht wie ich die besichtigen könnt. - Klingeln und freundlich Fragen, muss ja keine komplette Wohnungsführung sein :D


    So und endlich Werktag .. das WE war anstrengend nicht ganz so lukrativ wie es hätte sein können aber wenn man das Wetter bedenkt war es wohl OK.

    Heute ist dann Haushalt dran und gleich muß ich erstmal zu Bank und Post (OK hat beides noch zu) und vielleicht komm ich zwischendurch noch zum Wolle färben hab hier endlich neue 6 fach Wolle liegen *freu*

    #188Author Sands (427472)  04 Oct 22, 08:05
    Comment

    ich wüsst also nicht wie ich die besichtigen könnt. - Klingeln und freundlich Fragen, muss ja keine komplette Wohnungsführung sein :D

    In der Schweiz? Bei potenziellen Nachbarn einfach klingeln und fragen ob Du die Wohnung angucken kannst? Als Deutsche? Bist Du des Wahnsinns Sands??? 🤣😂🤣

    #189Author Reisigbesen (1082761) 04 Oct 22, 08:20
    Comment

    Was passiert denn dann?

    So klassisch wie im Film? "Du fragst zu viel, Fremder!" Knarre raus, peng!

    Edith sagt noch: Hier *auf Franken zeig* wär das auch ein absolutes No-Go, im Rheinland geht sowas ;).

    #190Author edoardo_1_4 (1297108)  04 Oct 22, 08:23
    Comment

    Hmm die sturen Westfalen würden wohl merkwürdig schauen aber die genaue Reaktion liegt natürlich am einzelnen, der eine würde seine Tür verrammeln und ich kaufe nix rufen noch bevor man erklärt hat was man möchte und der nächste einen freundlich rein bitten und ungefragt Infos zur Nachbarschaft teilen.

    Hier in Norden wäre es wohl ähnlich.. alles möglich von "Kommen sie blos nicht näher.." bis hin zu "Möchte sie nen Kaffee.. Kuchen hab ich leider keinen da ..." aber gleich erschießen würde einen wohl keiner, ausser man klingelt zufällig am falschen Haus .. *Muhahauhahha* wo eine "Ganovenbande" eine Geisel festhält oder Hehlerware versteck oder Meth kocht...


    Aber wer nicht wagt der nicht gewinnt ..

    #191Author Sands (427472) 04 Oct 22, 08:37
    Comment

    Das kann ich machen wenn ichs mir grad für immer mit den Nachbarn versauen will, aber das ist mir der potenzielle Infogewinn dann glaub nicht wert 😝

    #192Author Reisigbesen (1082761) 04 Oct 22, 08:54
    Comment

    Das stimmt natürlich.


    Hier hatten wir damals das große Glück das unsere "Vorbesitzer" des Hauses wohl allgemein unbeliebte Messies mit lauten Hunden und wenig Rücksichtsnahme auf gar nichts waren, dann stand das Haus lange leer und als wir es uns ansahen waren die Nachbarn schon schwer begeistert darüber das endlich wieder wer dort einzieht. Wir sind dann auch super mit allen Nachbarn ausgekommen ... na bis das Haus neben uns "Scheidungsopfer" wurde und es nach Jahren verkauft wurde,


    Oh schön Familie mit Hunden und Kindern .... ja bis sie uns beim ersten Sylvester (kurz nach deren Einzug) auf der Strasse begrüssten "Na dann auf gute Nachbarschaft, ich seh schon ihr mögt auch Deutschrock..." *strahl* nachdem Mr. Sands dann den Unterschied zwischen Deutschrock und deutschsprachiger Rockmusik erklärte verebbte die Begeisterung etwas und na ja ... meine Lieblingsnachbarn sind sie nun wirklich nicht.

    #193Author Sands (427472) 04 Oct 22, 09:10
    Comment

    Mein Plan wär ja den Kontakt mit den Nachbarn auf das absolute Minimum zu begrenzen, was bei einer Eigentümer-Gemeinschaft natürlich nur bedingt möglich ist, aber bei Nachbarn ist für mich weniger echt mehr...

    #194Author Reisigbesen (1082761) 04 Oct 22, 09:55
    Comment

    Ganz ehrlich ich brauche auch keine Nachbarn die sich ständig zum Kaffee einladen oder so .. wir kommen hier it alle gut aus, man quatscht mal kürzer oder länger wenn man sich zufällig trifft, jeder ist bereit mal Sachen für einen anzunehmen, die Zeitung reinzuholen wenn man im Urlaub ist und keiner stört such dran wenn es mal lauter wird sei es der Nachbar gegenüber der seinen Ralleywagen in Hof repariert (kommt nur alle Jubeljahre vor) oder wir spätabends mit der Ente von ner Veranstaltung wiederkommen.

    Junior hat auch schon mal den halben Nachmittag mit der Nacbarin in der Küche verbracht weil er seinen Schlüssel vergessen hatte und er bei Minus-Temperaturen nicht draussen auf uns warten wollte/sollte/konnte .. alles ohne Aufdringlichkeit oder dem Gefühl Beobachtet oder gar Bewertet zu werden, passt schon... und bis auf die eine Ausnahme mag ich meine Nachbarn.

    #195Author Sands (427472) 04 Oct 22, 10:21
    Comment

    Meine Erfahrungen mit Nachbarn sind leider auch überwiegend nicht prickelnd.

    Erst mal ist es (oft) so, wenn man neu wo hin zieht, ist man erst mal an allem Schuld. Egal, ob die Mülltonnen falsch befüllt sind oder ein fremder Hund vor die Tür kackt.*

    Wenn das Durchschnittsalter der meisten Hausbewohner jenseits des Arbeitslebens ist, wird man auf Schritt und Tritt verfolgt und zurecht gewiesen.

    Als ich hier eingezogen bin, stand nach zwei Minuten schon die erste ältere Dame vor der Tür und wollte mich zur Sau machen. Nur der Anblick der vielen wilden, teilweise langhaarigen, grimmig blickenden Umzughelfer bewegte sie zum Rückzuck, dafür hat sie dann die Polizei gerufen.


    *O-Ton damals: "Dass hier ein Hund vor die Tür sch*** ist erst, seit Sie hier wohnen, das hatten wir früher nie!"

    #196Author edoardo_1_4 (1297108) 04 Oct 22, 10:25
    Comment

    Als ich hier eingezogen bin, stand nach zwei Minuten schon die erste ältere Dame vor der Tür und wollte mich zur Sau machen. Nur der Anblick der vielen wilden, teilweise langhaarigen, grimmig blickenden Umzughelfer bewegte sie zum Rückzuck, dafür hat sie dann die Polizei gerufen.


    Hui.... und weshalb?


    Mal Sachen annehmen und freundlich Hallo sagen ist ja völlig i.O. wir hatten auch den Schlüssel unseres Nachbarn von nebenan, damit Stromablese und Kaminkehrer und so ggf. in die Wohnung kann, weil der viel auf Reisen war. Das ist schon ok. aber mehr als das brauch ich dann einfach nicht.


    #197Author Reisigbesen (1082761) 04 Oct 22, 10:32
    Comment

    Hui.... und weshalb?

    Angeblich haben wir im Flur randaliert...

    Ja kann man so sagen, wenn man Möbel wirft.

    Edith sagt noch: Knapp zwei weitere Jahre hat sich mich noch drangsaliert. Bei der Hausverwaltung Schäden gemeldet, die ich angeblich verursacht habe und viele Dinge mehr. Mehrmals meinen Vermieter angeschrieben. Jeden 2. Tag geklingelt und mir meine Unzulänglichkeiten unter die Nase gerieben.

    Bevor dann die Situation völlig eskaliert ist (Diplomatie ist nicht meine Kernkompetenz), hatte der liebe Gott ein Einsehen...

    #198Author edoardo_1_4 (1297108)  04 Oct 22, 10:36
    Comment

    Wenn ich das von Edo so lese muss ich nachher vom Einkaufen Blumen für alle Nachbarn mitbringen als Danke .. dumm ist nur das ich damit dann wohl möglich erst die Extra Aufmerksamkeit trigger die ich gar nicht möchte.

    Aber ich glaube meine Nachbarn auch nicht, sie haben alle ihr eigenes Leben und egal ob Familie mit Kindern oder die ältere Dame aus dem Eckhaus .. mehr als ein paar minütiger Tratsch gab es nie und das war immer scheinbar für jeden OK so. Wie schön wenn eine Nachbarschaft doch so homogen ist auch wenn alle so unterschiedlich sind. Unverbindliche Freundlichkeit -- no strings attached ...


    Ach ja ob jemand anfangs skeptisch war bei Mr. Sands wegen lange haare tätowiert etc. haben wir nie erfahren.. es kam aber zumindest nie die Polizei :D


    #199Author Sands (427472) 04 Oct 22, 10:43
    Comment

    Hier hat sich mittlerweile das Durchschnittsalter stark verjüngt, ich bin jetzt vermutlich die älteste im Haus... *grusel*.

    #200Author edoardo_1_4 (1297108) 04 Oct 22, 10:46
    Comment

    Moin allerseits!


    Edo, dann weisste ja, was Du beim nächsten Einzug zu tun hast: nach 2 min schon die Neuen zur Sau machen..feixxx

    #201Author drkimble (463961) 04 Oct 22, 10:52
    Comment

    Und Edo, übernimmst du jetzt den Part zickige Alte und hast ne Kurzwahltaste zum örtlichen Polizeirevier?

    *kicher* Nun hängst Edo mit dem Kissen im Fenster (Else Stratmann lässt grüßen) und meckert über die Jugend von heute ...

    #202Author Sands (427472) 04 Oct 22, 10:59
    Comment

    Nun hängst Edo mit dem Kissen im Fenster (Else Stratmann lässt grüßen) und meckert über die Jugend von heute ...

    Päh, ich habe meinen Schreibtisch so hingestellt, dass ich ohne große Anstrengungen alles beobachten kann.. z.B. sehe ich auch, dass der Hiwi (der Mann, der so herausragend bläst) vom Hausmeister gelegentlich mal mit seiner Schnecke zu seiner Arbeitszeit in seiner Wohnung hier verschwindet... Am Freitag gabs großes Drama, der andere vom Hausmeisterdienst hat ständig nach ihm gerufen.. Irgendwann ist er aufgetaucht - völlig verwuselt - und die Dame hat sich aus dem Staub gemacht!

    #203Author edoardo_1_4 (1297108) 04 Oct 22, 11:03
    Comment

    Vielleicht Edos Hausmeister?

    #205Author Sands (427472) 04 Oct 22, 11:37
    Comment
    Servus beinand,

    Sands, Lachkrämpfe sind nicht hilfreich, die führen zu Hustenanfällen, die sich gewaschen haben ;-)))
    Ich hätte eigentlich gedacht, dass ich heute wieder fit bin, aber nachdem ich immer noch rumwackle (das ist wörtlich zu nehmen, weil mir fies schwindlig ist), war ich nochmal bei der Ärztin.
    Tram fahren ist anstrengend! Kleiner Tipp: Nach Hause laufen, weil Tram fahren anstrengend ist, ist die noch blödere Idee.

    Reisig - ich drück dir auf alle Fälle mal die Daumen, ich muss nur noch genau lesen, wofür ... ich bin hirnmäßig noch nicht entscheidungsfähig.
    Toi toi toi bei der Wohnungsfindung jedenfalls.

    Warum habe so schönes Kopfkino beim Gedanken an edo und ihre Umzugshelfer ...

    Ich wünsche euch erstmal was!
    #206Author rufus (de) (398798) 04 Oct 22, 11:45
    Comment

    Warum habe so schönes Kopfkino beim Gedanken an edo und ihre Umzugshelfer ...

    Wenn ich nur wüsste, was sie sieht?!? 🤔

    Wir sind übrigens nicht durch den Flur gerannt mit Pommesgabel und haben dabei "DEVIL DEVIL" gebrüllt...

    *mir mal Popcorn hol und mich dazu setz*

    #207Author edoardo_1_4 (1297108)  04 Oct 22, 11:48
    Comment

    Moin.


    das lange Wochenende ist vorbei. Schade eigentlich, ich hätte noch ein paar Tage gebrauchen können. Gartenarbeit, dem Regen zugucken, mit Freunden Kartenspielen, drei Nähprojekte fertig gestellt, an sich ganz produktiv.


    Nun heißt es vier Wochen am Stück Urlaubsvertretung, jede Woche ein anderer Kollege/Kollegin. Nützt ja nix, irgendwann bin ich auch mal wieder dran.


    Und, Edo, den Hiwi mit Laubbläser behältst Du bitte bei Dir!


    Reisig, wir hatten auch im Haus vorher eine Raumhöhe von 2,25m. Mich hat es nicht gestört (1,74m groß), Bärbelklaus auch nicht (knapp 1,90m). Allerdings konnten wir zwei Möbelstücke nicht mehr aufstellen, und bei der Deckenbeleuchtung mussten wir auch umdenken. Gerade über dem Esstisch fand ich es schwierig. Aber sonst war es ok.


    Und mit den Holzscheiten kann ich Deine Bedenken verstehen. Das „Normalmaß“ ist hier ca. 33 cm Länge. Bei kürzeren Scheiten muss man schon suchen und auch mehr bezahlen. Da ist die Auswahl nicht so groß.


    Meine Nachbarschaft ist übersichtlich. Überwiegend die Generation meiner Eltern, da wird sich in den nächsten Jahren etwas tun. Aber sonst wie bei Sands, mal einen kurzen Smalltalk, das war es dann aber auch. Mehr brauche und will ich gar nicht.

    #208Author Klausbärbel (775496) 04 Oct 22, 11:49
    Comment

    Edo, die Dame war ja wirklich sehr speziell....


    Danke für Euer Feedback zu den niedrigen Decken. Unsere Schränke würden dann auch nicht mehr alle passen, aber da würden wir einfach Einbauschränke nehmen (Dachschräge hats ja auch noch) und Beleuchtungskonzept haben wir auch schon mal anguckt da gibt es ganz clevere Lösungen zur indirekten Beleuchtung und so kleine Akkutischlamen könnte man auch verwenden...


    Naja jetzt gehts erstmal zu Bank Nr. 3, das ganze will ja auch finanziert sein 😉

    #209Author Reisigbesen (1082761) 04 Oct 22, 11:58
    Comment

    Wir sind übrigens nicht durch den Flur gerannt mit Pommesgabel und haben dabei "DEVIL DEVIL" gebrüllt...


    Schade eigentlich :D Das hätte ich dann doch zu gerne gesehen.


    #210Author Sands (427472) 04 Oct 22, 11:58
    Comment

    Die Deviline bläst sich jetzt mal vom Acker, ich hab um 13 Uhr Personalgespräch mit Anfassen und Maske....

    #211Author edoardo_1_4 (1297108) 04 Oct 22, 12:04
    Comment

    Der develine hinterherwink


    So ich versuch nun meinen Waschbecken Abfluss zu entstopfen, Pömpel brachte so gar nicht und esd floss auch so gar nichts mehr ab ... *seufz* ..., das Kind schneidet sich zwar quasi täglich im Bad die Haare aber se streitet ab das sie die Harrreste jemals im Waschbecken runtergespült hat .. nie nicht niemals nicht... ganz großes Ehrenwort ... Indianderehrenwort geht bestimmt gar nicht mehr, kulturelle Aneignung der galschen Kultur weil Indioaner kommen nicht aus Indien .... egal ... großes whatever Ehrenwort.


    So Natron rein -... wart wart ..Essig hinterher.. oh das blubbert aber lustig .... ich wart dann mal lieber im Wohnzimmer.. nachher heißes Wasser drauf und dann bei Notwendigkeit wiederholen.. .. mal sehen...

    #212Author Sands (427472) 04 Oct 22, 12:33
    Comment

    Hallo ihr alle,


    ueber deine Beschreibung der Wildwest-Schweiz musste ich sehr lachen, edo! Ohje *gg*


    Wir haben hier so ganz brauchbare Nachbarn; gegenseitiges Katzenfuettern oder auch mal Kloehnschnack im Garten ist durchaus drin. Und Pakete annehmen sowieso.

    Und niedrige Raeume haben wir auch; das ist ertraeglich (muss mal messen, so 2.25 oder 2.40 glaube ich). Wir sind aber auch alle nicht soo gross. Aber deutsche Moebel erben waere schon daher ein Problem...


    Orgs, warum ist schon wieder gleich Mittag?!


    *mal irgendwas tun geh*

    #213Author Jabonah (874310) 04 Oct 22, 12:56
    Comment

    So, zurück von Bank 3, die Dame hatte noch deutlich mehr Fragen zum Objekt als die anderen und jetzt bin ich wieder eher skeptisch, ob das wirklich das Richtige ist....seufz...


    Nach Euren Feedbacks war ich ja eher auf yay, let's do it. Aber jetzt mal sehen was da ggf. für Antworten vom Verkäufer zurückkommen...

    #214Author Reisigbesen (1082761) 04 Oct 22, 14:10
    Comment

    Hach nee. Urlaub ist doof. Da komme ich weder zum Lesen noch Schreiben.


    Edos Laubbläser *kopfkinoabwürg* z'vell iss z'vell


    Rufus, ab zur Krankschreibung. Long Krönchen kommt auch von nicht richtig auskurieren! *behaupt*


    *reisigdaumendrück* egal welche, Hauptsache die richtige Entscheidung.

    Wir sind in einem 6 Parteien Haus. Nachbarin über 80, sehr nett! Die anderen 4 Parteien kenne ich in erster Linie vom Sehen, max kurzem Schwätzchen. Pakete vor die Tür stellen reicht. Ehrenwertes Haus und so.

    Reicht.

    #215Author Masu (613197)  04 Oct 22, 14:23
    Comment

    Ha, Reisig, eine Aktion der Bank bei der Bewilligung des Kredits war ja, das Objekt selbst zu schätzen. Da war ich schon auch ein bisschen nervös. Der/die Sachverständige kam aber glücklicherweise ziemlich genau auf das, was wir bezahlt haben. Dass wir dann noch ein paar Handvoll 1000er in die Renovierung stecken mussten, sollte man dabei aber tunlichst vergessen.....


    Muss auch schon wieder los. Die nächsten zwei Tage habe ich ein on-site Training. Der Kelch mit der Kronenkrankheit scheint an uns vorüber gegangen zu sein.

    #216Author grinsessa (1265817) 04 Oct 22, 16:13
    Comment

    yeah! Mein Schützling hat seinen Termin für die Überreichung der Einbürgerungsurkunde erhalten!!! Schon kommende Woche, das ging jetzt echt schnell. *freuhüpf*

    *Wumms*

    Ich stell Euch mal ein grünes Fass hier hin, bedient Euch!

    #217Author La chatte (823589) 04 Oct 22, 16:33
    Comment

    Das freut mich, Chatte! *anstoss*

    Damit ist hoffentlich schon mal eine Last von ihm genommen.


    Mein Bruder hat sich jetzt eine Krone eingefangen (und weiss auch nicht, wo!). Hoffentlich ist er wieder auf den Beinen, wenn Ende naechster Woche die Urnenbestattung unserer Mutter ist *seufz*


    Besi, ich drueck weiterhin alle Daumen!

    #218Author Jabonah (874310) 04 Oct 22, 16:51
    Comment
    Danke Euch! Alle 3 Banken waren bei Ihrer Schätzung* ok mit dem Preis von dem Aspekt her also ok. Die heute war einfach die konservativste und hatte eben noch (berechtigte) Fragen. Wenn da vernünftige Antworten drauf kommen bleibt sie interessant sonst nicht.

    Morgen gucken wir aber noch zwei andere Objekte an. Also mal gucken…

    *ich hab mich ja kaputtgelacht als sie mir gesagt haben dass das Programm mit dem sie die Schätzung machen Yazi heisst… Yatzi ist hier ein Würfelspiel in D heisst das Kniffel… ich wusst ja immer dass die nur würfeln 😂
    #219Author Reisigbesen (1082761) 04 Oct 22, 20:27
    Comment

    Guten Morgen,

    ich habe euch Kaffee mitgebracht *bitte sehr*. Ein kleines, teuflisches Frühstück gibt es auch.

    *extra für Sands sing*

    ... Gott und Teufel das sind zwei....

    Mein Personalgespräch gestern hat so lange gedauert, dass ich es nicht mehr zum Beachvolleyball geschafft hab. *meeeeh*. Dafür aber heute!! Noch mal den Restsommer ausnutzen.

    Chefs sind schon komische Gestalten, erst hat er eine Lobeshymne auf mich gesungen, wie zuverlässig und flexibel ich bin und der Kunde ja sooooo mit mir zufrieden ist. (Hui, war ich ja ganz erfreut)

    Und dann kam: Gehaltssteigerung fällt dieses Jahr aus wegen is nich - in Worten: Corona, Energie, Ukraine, wir müssen sparen...

    Ok, ich habe schon damit gerechnet, man hört ja Flurfunk.. aber trotzdem *meeeh*.

    #220Author edoardo_1_4 (1297108)  05 Oct 22, 07:35
    Comment

    Moin zusammen ..

    .. und ich würde ja mitsingen wenn ich könnte aber meine Stimme ist erst nach der vierten Tasse Tee zu hören .... ich werde ich werde die Erkältung einfach nicht los.


    Mr. Sands hatte gestern ein Sondierungsgespräch mit einer Firma die an ihm als Mitarbeiter interessiert wäre.. klang auch alles ganz toll .. bis Mr. Sands ansprach auf was er wert legt bzw. wie er sich das denkt ... ne also unter 40 Stunden geht gar nicht .. wie flexible Arbeitszeiten wie er sich das denn vorstellt .. Urlaub muss mit der der direkten Vertretung abgesprochen und genehmigt sein ... ne also kurzfristig geht da auch schon mal alles rein gar nicht ... also Fazit, mit Schaustellerei als Nebenjob und wo Mr. Sands eher noch weniger Stunden machen würde als jetzt aber bestimmt nicht wieder mehr.. ne dann eben nicht. Da klagen alle über Fachkräftemangel aber sitzen auf ihrem unflexiblen Ross.

    Na Mr. Sands hat direkt gesagt er hätte wirklich Interesse an der Firma und dem Job aber so eben nicht .. aber wenn sie mal was hätten für weniger Stunden und vor allen etwas flexibler aufgestellt wären dann könnten sie sich gerne wieder melden.

    Frage: Warum beharrt eine Firma ohne Kundenverkehr oder notwendiger Teamarbeit auf so starre Arbeitszeiten?


    Egal wäre nett gewesen ...

    #221Author Sands (427472) 05 Oct 22, 07:53
    Comment

    Frage: Warum beharrt eine Firma ohne Kundenverkehr oder notwendiger Teamarbeit auf so starre Arbeitszeiten?

    Oh, da könnte ich jetzt seitenlange Abhandlungen zu schreiben - das Thema kam gerade gestern wieder auf.

    In einem Satz zusammengefasst: der AG glaubt, wenn er alles streng reglementiert/kontrolliert, wird mehr gearbeitet, ansonsten wird nur rumgebummelt.

    Bei uns ist ja gerade das große Thema: Wie kontrollieren wir die Arbeit im HO? OMG, nachher sitzen die alle daheim und gucken ausm Fenster.... Wir müssen eh schon deutlich mehr Verwaltungsaufwand betreiben für die HO-Tage... aber jetzt will man halt "automatisiert" kontrollieren.. Wenn man da so manchen Vorschlag hört, denkt man, die sind vor die Pumpe geflitzt.

    #222Author edoardo_1_4 (1297108) 05 Oct 22, 08:17
    Comment

    Och wenn Mr. Sands seine jetzigen Kollegen beschreibt können die auch sehr gut aus dem Fenster gucken und Zeit verbummeln egal zu welcher Zeit und HomeOffice geht in dem Bereich ja eh nicht.


    Mr. Sands hatte ja auch gar nicht aktiv gesucht, aber wie gesagt generell sagter ihm die andere Firma schon mehr zu aber wie gesagt mehr Stunden und sehr viel starrere Strukturen sind einen Wechsel nicht wert,

    Aber gibt ja noch Plan B.. wir gewinnen einfach im Lotto !11!!41


    #223Author Sands (427472) 05 Oct 22, 08:31
    Comment

    Das ist halt dieses falsche "Chefdenken" - so frei nach dem Motto: Wenn man im Büro sitzt, dann arbeitet man selbstverständlich immer, während man daheim das nie tut.

    Ich hatte mal einen Kollegen, dessen erste Tag des Tages es war, sich erst mal ein ordentliches Frühstücksbuffet auf seinem Schreibtisch aufzubauen, dann wurde in aller Ruhe gefrühstückt, danach in aller Ruhe abgespült, Tisch gewischt.. naja aufs Klo musste man danach auch noch mal in Ruhe und ca. 1,5 Stunden später hat er den ersten Klick auf dem Rechner gemacht. Mir ist das ja prinzipiell wurscht, aber mich hat das übel genervt, dass er immer als leuchtendes Beispiel ("Kollege X ist ja schon um *ganz früh* im Büro") angeführt wurde....Jaaaaa, da war der auch schon ganz fleißig!

    #224Author edoardo_1_4 (1297108)  05 Oct 22, 08:36
    Comment

    Na man soll einen Tag auch nicht direkt mit Arbeit anfangen ... *Kaffeeschlürf*.. also ich zum Beispiel will gleich Wolle färben aber ich bin zu geizig es zu machen bevor die Sonne scheint... Strom vom Dach ist so unglaublich viel günstiger als aus dem Netz... hmm OK ich hab hier auch noch Akten/Buchführung fürs Angeln und was weiß ich liegen ... aber man soll es ja nicht übertreiben ... *KramsüberAktenwerf*.. Mist jetzt sieht man die "WegsortierWäsche" (Bügelwäsche gibt es in diesem Haus nicht meh seit auch Tochterkind von Blusen zu T-Shirts und Hoodies gewechselt ist). Ich glaub ich koch mal noch nen Kaffee....

    #225Author Sands (427472) 05 Oct 22, 08:47
    Comment

    Na man soll einen Tag auch nicht direkt mit Arbeit anfangen ...

    *Kaffeeschlürf*

    *mitschlürf und mal ausm Fensterglotz, was der Bläser macht*

    #226Author edoardo_1_4 (1297108) 05 Oct 22, 08:56
    Comment

    Wäsche wegsortiert und Rechnungen auch ... warte immer noch auf Sonne...

    #227Author Sands (427472) 05 Oct 22, 09:43
    Comment

    Ach ja ich sagte ja das ich schon ewig um ne bestimmte Jacke rumtüddel .... ich hab sie mir letztens dann doch bestellt ... diese sieht in echt genauso gut aus, macht nen warmen Eindruck und .... ist kleider eine Nummer zu klein. Immer diese blöden Frauengrößen, sonst passt mir xl und hat noch Luft .. bei den Frauengrössen ist XXl schon etwas eng.


    Voll blöd ist das ich eine (sehr) alte Winterjacke vom emp habe die ist xl und ich bekomm sie zwar zu aber eben etwas eng.. dachte da bin ich ja mit xxl auf der sicheren Seite .. Pustekuchen.

    Aber ich bring es nicht übers Herz sie zurück zuschicken ... muss nur mal eben schnell 5 kg oder so abnehmen dann ist alles gut *nick*


    Nun steht 5kg abnehmen direkt hinter Lottogewinn auf der ToDo Liste.

    #228Author Sands (427472) 05 Oct 22, 10:25
    Comment

    Beobachtungen einer regelmäßigen Bestellerin des Laden, die "Rock Rebel" - Sachen fallen extrem klein aus. Ich habe eine Hoodie-Jacke in XL, das ist gerade noch ok im Dunkeln, XXL könnte ich im Hellen tragen ;).

    Ich habe mir ein Kleid in XXL bestellt, darüber bin ich froh (obwohl es mich doch arg gerissen hat, dass ich XXL und so) - in XL hätte ich gerade mal den kleinen Zeh bekommen, das XXL hätte aber auch keinen mm enger sein dürfen.


    #229Author edoardo_1_4 (1297108)  05 Oct 22, 10:35
    Comment

    Hallo zusammen,


    ich bin auch immer wieder fasziniert wie sehr sich diese Denkweise noch hält, obwohl es x-Studien gibt die das Gegenteil belegen....


    Ansonsten hab ich nicht viel zu berichten. Gestern Nachmittag war hier die Hölle los und ich bin erst um 18:30 hier rausgekommen, waren dann noch schnell was essen und danach bin ich in die Wanne und dann grad ins Bett....

    #230Author Reisigbesen (1082761) 05 Oct 22, 10:44
    Comment

    Moin allerseits!

    Reisig: dunkle Kanäle behaupten, dass in der Schweiz Hausfinanzierungen von der Bank nur genehmigt werden, wenn beim "Yazi" nach dreimaligem Würfeln ein FULLHOUSE erzielt wird 😉

    #231Author drkimble (463961) 05 Oct 22, 10:44
    Comment

    Ja die Klamottengrößen bei emp wirken auch manchmal wie ausgewürfelt, ich habe hier nen dunkel roten Hoodie und den gleichen in schwarz .. der schwarze ist mit xl ok, der rote in xxl zu klein (OK zuhause und auf dem Sofa gehts) ... stimmt eben doch das schwarz schlank macht.



    #232Author Sands (427472) 05 Oct 22, 10:51
    Comment

    Sands, hast ne Mitteilung..

    #233Author drkimble (463961) 05 Oct 22, 10:58
    Comment

    Kimble, hast ne Antwort, :)

    #234Author Sands (427472) 05 Oct 22, 11:05
    Comment

    Hallo ihr alle,


    ich bin auch immer wieder fasziniert wie sehr sich diese Denkweise noch hält, obwohl es x-Studien gibt die das Gegenteil belegen....

    *unterschreib*

    Ich seh's ja schon an Mr J, brauch gar keine Studie *gg* (Ich selber bin nicht so diszipliniert, weil Haushalt und hibbel, aber ob ich im Buero effektiver waere? Mal mehr mal weniger, schaetze ich.)


    Hach, Klamottengroessen. Sind doch ueberall ausgewuerfelt, oder? Ich merke es immer wieder, wenn ich mehrere Teile der gleichen Sorte ansehe. Schon Fuenferpack-Slips sind alle verschieden gross...

    Soviel aus meinem spannenden Leben *gg*


    Achja, 5kg abnehmen steht auch auf meiner to-do-Liste...

    #235Author Jabonah (874310) 05 Oct 22, 11:09
    Comment

     ich habe hier nen dunkel roten Hoodie und den gleichen in schwarz .

    hmmm, mir kommt der Verdacht, du warst an meinem Kleiderschrank 😱.

    Allerdings hab ich beide in XL, der schwarze war von Anfang an größer, den roten hab ich mittlerweile "ausgeleiert" gewaschen, dass er auch bequem ist ;).

    #236Author edoardo_1_4 (1297108) 05 Oct 22, 11:23
    Comment

    Gestern noch war ich in der Versuchung, etwas über die EG Bewohner zu schreiben, als Ihr es von Nachbarschaft hattet... gerade eben hat mir der Maler, der die Fenster streichen soll, verraten, dass die EG Bewohner demnächst ausziehen werden!


    Da rolle ich doch glatt das nächste grüne Fass herein und stoße darauf mit Euch an!

    #237Author La chatte (823589) 05 Oct 22, 12:20
    Comment

    Frauen und Kleidung - ich weiß von nichts ...


    Von 11 Kandidaten für eine "Amtsübernahme" blieben zwei, aber keiner für länger. Jetzt ist "Rudi Ratlos" Mitglied der GL. Mein Tätigkeitsbereich sollte ohnehin aufgeteilt werden, nun ist man schon bei 3 Bereichen.

    Es zeigt sich sehr deutlich, dass die Arbeitsvorstellungen jüngerer Personen mit den Anforderungen aus den Bereichen nur schwer zusammenzuführen sind. Mit dem Mundwerk stecken die so einen wie mich in alle Taschen - aber nur, wenn kein konkretes Fachwissen verlangt wird. Für dieses müsste man sich ca. 5 Jahre entsprechend in die Materie einarbeiten, ehe man evtl. selbständig Verhandlungen führen könnte.

    #238AuthorPolko (1138531) 05 Oct 22, 12:57
    Comment

    Na, ich habe auch schon bei Herrenbekleidung gesehen, dass dieselbe Groesse (auch vom selben Haendler) unterschiedlich ausfiel (siehe Fuenferpack); und bei verschiedenen Marken ist es halt oft ein Ratespiel. Und manchmal hat man/frau auch Glueck; soll ja auch mal vorkommen!


    Wenn der Betrieb einen Tätigkeitsbereich jetzt auf drei aufteilt, werden die doch in spaetestens zwei Jahren wieder zusammenrationalisiert...

    #239Author Jabonah (874310) 05 Oct 22, 13:05
    Comment

    Sollen sie machen, wie sie wollen - die Zeit läuft ab. Bald wird es nicht einmal mehr zu einem Einarbeiten reichen.

    Unser neues Haus ist fertig. Lediglich die Außenanlagen werden dieses Jahr nichts mehr, im Moment werden die Auffahrt und der Platz am Eingang gepflastert. Dann ist erstmal Schluss.

    In absehbarer Zeit werde ich meine mil. Berechtigungen und das Wohnrecht in der Garnison verlieren. Daher schaue ich mich bereits nach einem kleinen, feinen Ausweichquartier um. Das Haus bekommt dann der Nachwuchs.


    Neues Haus - neue Garderobe. Diesbezüglich ist fast nichts den Weg ins neue Heim gegangen. Ich habe meine Sachen selbst erledigt und ansonsten nur Rechnungen bezahlt. Jetzt hause ich in einer nahezu leeren Wohnung, Frauchen ist bei unserer BRD-Tochter.

    Unsere Katzen sind schon länger beim Eingewöhnen am neuen Ort mit Hilfe unserer Ältesten (Kampfkater bzw. Hündchentöter ist mit einer Enkelin ausgezogen).

    #240AuthorPolko (1138531) 05 Oct 22, 13:27
    Comment

    Rechnungen sortiert, Arbeitstisch aufgeräumt etc. warte noch immer auf Sonne ... so fürs Haus und so reicht es, aber den Färbetopf noch nebenbei laufen lassen dazu hätte ich dann doch gerne Sonne. Geh dann erstmal einkaufen, blödes trübes Wetter man hatte mir für heute Sonne versprochen *motz*


    Wobei ich nur das nötigste einkaufen werde, unsere TK ist dermaßen vereist es führt kein Weg ums Enteisen drumzu. Also gibt es die Tage was auch immer ich in der TK noch so finde um das kalt zuhaltene während des Enteisens möglichst gering zu halten. Am besten fand ich das immer im tiefsten Winter wenn ma alles nur nach draußen stellen musste .. aber solange kann ich nicht warten. Einige Schubladen gehn kaum noch auf und zu weil völlig vereist.

    #241Author Sands (427472) 05 Oct 22, 13:32
    Comment

    blödes trübes Wetter man hatte mir für heute Sonne versprochen *motz*

    Same here *mitmotz*.

    #242Author edoardo_1_4 (1297108) 05 Oct 22, 13:35
    Comment

    *verschämtguck* die Sonne, die ist hier bei mir

    #243Author La chatte (823589) 05 Oct 22, 13:38
    Comment

    ...und uns wurde Regen versprochen, aber bisher ist nur Niesel. Ich habe den Eindruck, dass es hier immer noch trocken ist und dass der Regen, der in den letzten Wochen immer mal kam, noch nicht wirklich in die Tiefe der Erde gedrungen ist.


    Sands, ich glaube manchmal, unsere Tiefkuehler haben den gleichen Rhythmus...muss auch mal wieder Platz schaffen und abtauen. (Und beim Einkaufen daran denken, dass hier zur Zeit keine Teenager mitessen :O)

    #244Author Jabonah (874310) 05 Oct 22, 14:53
    Comment

    Ich bin seit ca. 1,5 Jahren stolze Besitzerin einer No-Frost-Kühl/Gefrierkombi

    (Ist mir beim A*** PrimeDay zugelaufen *hust*). Bisher funktioniert es gut, keine Iglus im Gefrierteil.

    Ich habe mir vorher von "Experten" und solchen, die es werden wollen aus dem Bekanntenkreis anhören müssen, dass das mit dem "NoFrost" Humbug ist und eh nicht funktioniert. Mal sehen, ob sie Recht behalten...

    Edith sagt noch: Mein alter Kühlschrank war noch aus der Steinzeit und hat jede Menge Strom gefressen (auch wegen der Iglus). Immer, wenn ich Zeit und Lust hatte, den Gefrierschrank abzutauen, war gerade Sommer und das Ding voll :D.

    #245Author edoardo_1_4 (1297108)  05 Oct 22, 15:05
    Comment

    So, eine weitere Wohnung ist besichtigt. Volles Kontrastprogramm, wo die andere nur 8.6qm überdachten Balkon oder eher eine Loggia hat, hat die jetzt 130qm Terrasse... man müsst aber noch so einiges machen, die andere käm fix und fertig....hmrpf...

    #246Author Reisigbesen (1082761) 05 Oct 22, 15:36
    Comment

    Also mein Second-Hand-Gefrierschrank ist auch No-Frost-deklariert und läuft und läuft und läuft seit mehreren Jahren, ohne dass ich je Eis drin wahrgenommen hätte.

    Ein Kühlschrank wäre fein. Ich fürchte, der in meiner Küche dürfte so alt sein, wie die Küche (37 Jahre...). Ich muss wohl doch mal die Vermieterin ansprechen, der das alles gehört.


    Mensch, Reisigbesen, 130 m² Terrasse müssen auch langfristig gepflegt werden. Da lob ich mir meine schnuffig-kleine Loggia!

    #247Author La chatte (823589)  05 Oct 22, 15:46
    Comment

    Das schreckt mich weniger, als das die ganze Überbauung aus den 70ern stammt und da ausser neuen Fenstern bisher keine energetische Sanierung irgendwelcher Art vorgenommen wurde....Der Sicherungskasten ist z.B. auch noch Old School....

    #248Author Reisigbesen (1082761) 05 Oct 22, 15:54
    Comment

    130qm Terrasse *staun und auf meinen Minibalkon schiel*.

    Edith sagt noch: Meine Stromrechnung war 2021 tatsächlich (ein wenig) geringer als die von 2020. Ob das nun nur am Kühlschrank lag, kann ich schwer abschätzen. Vom Gefühl her würde ich behaupten, ich war 2020 und 21 genauso viel daheim und habe sonst genauso viele Elektrogeräte betrieben.

    #249Author edoardo_1_4 (1297108)  05 Oct 22, 15:59
    Comment

    Also wenn ich noch Strom sparen soll, muss die Vermieterin beim Kühlschrank mitziehen und ich mich vom Aquarium trennen... nur was mache ich mit den Fischen und Pflanzen da drinnen? Fish-Burger mag ich nicht, frittierte kleine Fische auch nicht...

    #250Author La chatte (823589) 05 Oct 22, 16:08
    Comment
    Hallo zusammen! Ich melde mich kurz aus dem, was eins eine Woche Urlaub werden sollte. Allerdings habe ich mich nach einem schönen langen Wochenende, das ich in einer Gruppe in einem Künstlerdorf in der Nähe von Sands verbracht habe, postiv getestet...

    Ich hatte schon gedacht, die Schnelltests funktionierten bei mir nicht, weil ich noch nie zwei Balken gesehen habe. Bis gestern. Tja, ich bin dann gleich zum Testzentrum gefahren, und da der Schnelltest dort auch positiv war, wurde gleich ein PCR Test angehängt. Am Abend kam die Bestätigung - ich bin tatsächlich infiziert.

    Ich habe starke Erkältungssymptome, Husten und Schnupfen und fühle mich schlapp. In der Reisegruppe sind jetzt noch drei weitere Infizierte. Ich befürchte, ich war der Vorenverbreiter, denn meine Kollegin war war wohl schon einen Tag eher positiv.

    Jetzt distanziere ich mich von Klatschmohnmann und hoffe, er kommt davon. Gerade nach seiner Augen-OP wäre das nicht so toll.

    #251Author Red Poppy (876587) 05 Oct 22, 16:11
    Comment

    Boah, 130 qm Terrasse?! Das ist ja mehr als wir Haus haben!


    (Irgendwo wird immer viel zu tun sein. Oder gibt es das ideale Haus?)


    Ich muss mal zusehen, dass ich den vor einiger Zeit geschenkt bekommenen Riesenkuerbis verwerte. Ich glaube, dekorieren spare ich mir dieses Jahr und schneide ihn einfach so auf. Aber was macht man mit 6 kg Kuerbis (vor allem, wenn man gerade eigentlich den Gefrierschrank leeren wollte :O)??


    Edith schickt ein geruettelt Mass gute-Besserungs-Wuensche an Poppy!

    #252Author Jabonah (874310)  05 Oct 22, 16:12
    Comment
    Wir haben unseren Tiefkühlschrank im Keller stehen. In der Küche steht nur ein Kühlschrank mit vier Null-Grad-Fächern. Die sind perfekt..

    130 qm Terrasse würde ich sofort nehmen, Reisig. Irgendwo müsst ihr ja schließlich euer Draußenbett unterbringen.. Und, wie Jabonah schon schrieb, Arbeit gibt es immer.
    #253Author Red Poppy (876587) 05 Oct 22, 16:18
    Comment

    Gute Besserung Poppy! Ich drück die Daumen, dass du Dich schnell besser fühlst und auch nichts hängen bleibt und es auch den Klatschmohnmann nicht erwischt.


    Naja ausser der Terrasse muss ja auch der Rest stimmen und das Draussensofa passt auch auf die 8.6qm Loggia, da passt dann einfach sonst nicht mehr viel hin, aber man muss halt Prioritäten setzen😅


    Jabonah das ideale Haus hat eine Putzhilfe und einen Gärtner 😉


    Edith schickt mich in den Feierabend und zur nächsten Hausbesichtigung....

    #254Author Reisigbesen (1082761)  05 Oct 22, 17:27
    Comment

    Kürbis lässt sich gut süsssauer einlegen und sterilisiert. Hält auch ungekühlt kurz vor ewig.


    Gute Besserung Poppy

    #255Author Masu (613197)  05 Oct 22, 23:00
    Comment

    Guten Morgen,

    *Kaffeeleitungfrischgespültundgereinigtfreigebe*

    Kürbis süß-sauer eingelegt war der Grund warum ich die ersten 45 Jahre meines Lebens Kürbis gemieden habe, wie die Pest *lach*. Inzwischen esse ich das eine oder andere Kürbisgericht mal, aber einen 6 kg Kürbis würde ich direkt auf dem nächsten Komposthaufen aussetzen.


    Allen die grad krank sind und Schmerzen haben wünsche auch ich gute Besserung!

    Ich kapier noch immer nicht, warum, aber trotz aller Kontakte habe ich mich bislang noch nicht mit dem C angesteckt *aufHolzklopfe*.

    #256Author La chatte (823589) 06 Oct 22, 05:41
    Comment

    Guten Morgen,

    Kürbis süß-sauer eingelegt war der Grund warum ich die ersten 45 Jahre meines Lebens Kürbis gemieden habe,

    meine schwammige Erinnerungen an Kürbis in der Jugend sind genauso! Bei uns gab es nie Kürbis, also so frischen als Suppe o.ä. , sondern nur hin und wieder den eingelegten aus dem Glas *bäh*!


    Allen die grad krank sind und Schmerzen haben wünsche auch ich gute Besserung!

    Da schließe ich mich an!


    Gestern gabs extreme Sandwälzing bei erstaunlich warmen Temperaturen, aber LMAA wird das früh dunkel! *meeeeh*.

    Dafür gab es einen wunderschönen Sonnenuntergang.

    #257Author edoardo_1_4 (1297108) 06 Oct 22, 07:18
    Comment

    Moin.


    oh je, allen Geplagten gute Besserung und einen milden Verlauf.


    Juchhu, heute ist Donnerstag. Das ist ja mein Freitag, hoffentlich bleibt es dabei. Die Sonne scheint, da kann die Wäsche noch mal gut draußen hängen.


    Heute Nachmittag will ich zum Reisebüro, unsere Weihnachtsreise buchen, die wir den Jungs noch schuldig sind. Normalerweise mache ich das selbst online, doch bei der derzeitigen Situation möchte ich das als Pauschalreise im Reisebüro machen. Da erhoffe ich mir weniger bis gar kein Hickhack falls es doch irgendwie zu Komplikationen kommt.


    Der Lütte ist krank und braucht einen Arzt für ein Attest. Er hat nun einige abtelefoniert, die nehmen allerdings keinen neuen Patienten mehr an. Zum Heulen.


    Buffett beäug. Soviel Kürbis - da reicht mir doch glatt ein Kaffee. Kürbis geht nur als Suppe, und bitte auch nicht zu oft.

    #258Author Klausbärbel (775496) 06 Oct 22, 07:59
    Comment

    *kurzdurchnebel*


    Moinsen!


    Gute Besserung, Poppy! Ich hoffe, du bist bald wieder aufm Damm! Und ich drpcke die Daumen, dass Klatschmohnmann außen vor bleibt!

    Gute Besserung auch an den Lütten von klausbärbel! Krass, dass da kein Arzt zu finden ist! :( Drücke die Daumen, dass er noch einen auftut!


    Ansonsten: viel zu tun, wenig zu erzählen.

    Neffen sind jetzt beide in Ausbildung - bei Neffe 1 hat‘s ja leider mit dem Studienplatz in seinem Wunschdach nicht geklappt, aber er hat eine Alternative gefunden.

    Ich bin gestern noch eine Runde übern Wasen gelaufen, das übliche Programm: Bratwurst und Crêpe futtern, gebrannte Mandeln kaufen, Lieblingsfahrgeschäft fiel leider flach, weil der Happy Sailor wieder nicht da war. Meh! Und auf dem Krämermarkt hab ich noch einen neuen Gürtel erstanden.


    Süßsauer eingelegter Kürbis? Örks! Da bin ich bei Chatte - ich glaub, das Zeug ist mit ein Grund, warum ich keinen Kürbis mag. :D


    Arbeit ruft!

    #259Author skye (236351) 06 Oct 22, 08:50
    Comment

    Der bittere Schwank des Tages:

    Ex-Verlobte an Bruder 2: die Frau von Bruder 3 sei ausgezogen und habe die erwachsene Tochter mitgenommen. Bruder 2 dann an Bruder 4 das Gerücht weitergetragen, Bruder 4 dann an Mama das Gerücht weitergetragen. Anruf Mama bei mir, total verunsichert, weil sie sich nicht traute den eigentlich betroffenen Bruder 3 anzurufen.

    OK, sie reden alle übereinander und nicht miteinander, aber die Schwester, die kann *grins*


    Bruder 3 hat erstmal laut gelacht, dort ist alles in Ordnung wie bisher auch. Herb fand er, dass Bruder 2 noch gestern Mittag mit ihm telefonierte, ihn aber nicht auf das Gerücht ansprach...


    Ich weiß jetzt wieder, warum ich mit einigen der 4 Brüder so gar nichts zu tun haben mag.

    #260Author La chatte (823589) 06 Oct 22, 09:03
    Comment

    Moin zusammen ...


    Kinder trödeln noch so vor sich hin .. da ist heute Lehrerweiterbildung oder so an der Schule also Schulfrei für die kids, sei ihnen gegönnt. Ich war auch nur oben um Geschirr und Besteck "zu erbitten" bevor ich den Spüler anmache.

    *seufz* Und vielleicht bekomm ich ja auch noch Wäsche runtergebracht bevor das Gejammer los geht sie hätten nicht anzuziehen..... ich wasch nämlich nur noch was im Badezimmer landet.

    #261Author Sands (427472) 06 Oct 22, 09:04
    Comment
    Servus beinand,

    und erst mal gute Besserung an alle Kränkelnden. Hammer, dass es jetzt schon schwierig ist, einen Allgemeinarzt zu bekommen.

    Ich schließe mich denjenigen an, die von süßsauer eingelegtem Kürbis abgeschreckt werden. Ich mag Kürbis mittlerweile, aber nur frisch verarbeitet. Soll heißen, als Suppe, Risotto, Ragout (als Fleischersatz in einer Bolognese), als Ofengemüse ... aber bitte nicht eingelegt.
    Und es geht wenig über gutes Kernöl - außer zum Glück mein Mund ;-)

    Überraschenderweise habe ich nicht viel zu erzählen, ich habe gestern einen sehr ruhigen Tag gemacht, dito am Dienstag, so schaut auch der Plan für heute aus.
    Problem: Das Tanzsportgerät feiert morgen seinen 50. Geburtstag... ich werde gerne kommen, aber nicht alt werden.

    Ich bin gespannt, wie sich Reisigs Wohnungssuche entwickelt. 130 qm Terrasse klingt großartig, und klar muss da was gemacht werden, aber man muss ja nicht ständig staubwischen oder so. Das klingt echt gut.

    Nachdem mein alter Schrittzähler ja in der Sauna gekillt wurde, habe ich mir jetzt einen neuen angeschafft, zwar aus Versehen die falsche Marke, weil ich über Polar rausgescrollt hatte, aber für meine Bedürfnisse ausreichend und relativ wenig kommunikativ.
    Ich wollte für die Reha wieder einen Schrittzähler haben, und ichvglaube, das ist okay so.
    Über die Reha bin ich übrigens momentan noch froher als zuvor, denn nach dieser Scheißinfektion wird mir das sehr gut tun und helfen, wieder in die Gänge zu kommen.
    Heute Abend gibt es Kichererbsen-Lauch-Suppe, ganz langsam rieche und schnecke ich wieder was. Alles nur sehr kurz und volatil, aber wenn man bedenkt, dass ich vor knapp 10 Tagen noch nicht mal mehr Tigerbalsam gerochen habe, bin ich doch recht erleichtert.

    Ich wünsche euch erst mal was!
    #262Author rufus (de) (398798) 06 Oct 22, 10:07
    Comment

    oh rufus! Was für ein Timing!


    Wenn ich überlege, dass rufus' Schilderungen immer noch einen "leichten Verlauf" bedeuten, bin ich glücklich, bislang davon gekommen zu sein.


    Ich halte Euch allen weiter die Daumen, dass Ihr Euch gut erholt und möglichst alle Einschränkungen ganz, ganz schnell wieder loswerdet!

    #263Author La chatte (823589) 06 Oct 22, 10:26
    Comment

    Bisher hat es auch bei uns nur Junior erwischt und er hatte einen mega leichten Verlauf, etwas Schnupfen am Anfang .. fertig .. wenn er nicht über ne Woche positiv gestest worden wäre, ich hätte es nicht geglaubt.


    Ich erhol, mich gerade von meiner blöden Erkältung, tagsüber is alles gut nur abends und morgends komm ich um vor Husten. Aber mehr ist auch nicht, Fieber war keins dabei und das blöde C auch nicht. Ich hoffe ja immer noch das der Kelch an uns vorbei geht.

    Weil nicht sein kann was nicht sein darf .. werden Mr. Sands und ich Corona einfach nicht bekommen *fußstampf*... Dazu haben wir auch zu eng Veranstaltungen, dieses WE ist glaube ich das einzige bis Weihnachten was frei ist .. und das ist nur halb frei weil wir ein Kinderkarussell aufbauen und angucken müssen.


    Ach ja und nachdem die TK nur noch unter Androhung von Gewalt schloss und Tochterkind die Schubladen nicht mehr auf bekam wird sie gerade abgetaut. Passt ganz gut ... färben direkt neben ihr Wolle das erwärmt den Raum noch zusätzlich. Dann noch Schüsseln mikt warmen wasser in die Truhe... das sollte erledigt sein bevor Gefriergut (welches bei uns im Bett liegt *g*) auftaut.

    #264Author Sands (427472)  06 Oct 22, 10:41
    Comment

    Hallo ihr alle,


    Zum eingelegten Kuerbis reihe ich mich auch sofort in den 'bleurgh'-Chor ein! Tante Herta hat ja viel Feines gezaubert, aber den brauchte ich wirklich nicht! Und dann auch noch zum leckeren Labskaus reichen, neeneenee.

    Sonst finde ich Kuerbis aber ok, ich gare und pueriere meistens einen grossen Teil und benutze den dann in Brot, Waffeln, Muffins etc. - das macht sich eigentlich ganz gut. Und wenn heute schoen die Sonne scheint, werde ich vielleicht einen Teil im Ofen garen, mal sehen. Neulich hatte ich in Berlin sehr leckere Ravioli mit Kuerbisfuellung. Dazu Salbei und Walnuesse, das war genial. Hab ich dann mit Tagliatelle und Butternut selber gemacht, das war auch gut.

    Und da ich im Oktober immer auf FB predige, dass Kuerbis nicht nur zum Schnitzen da ist, sondern auch gegessen werden kann, wuerde es sich glaube ich nicht so gut machen, wenn ich meinen Kuerbis in den Wald truege *gg*


    Schoen, dass du wieder was riechen kannst, rufus! Immer langsam voran :-)

    Und allen leidenden weiterhin gute Besserung!

    #265Author Jabonah (874310) 06 Oct 22, 11:01
    Comment
    Viele in meinem Umfeld haben auch gerade eine saftige Erkältung, ist ja auch normal um die Zeit.
    Vom Hirn her war mir vorher ja auch klar, dass es "den" Verlauf nicht gibt, aber wie sehr das tatsächlich stimmt, merke ich gerade selber, wenn ich das Gespons beobachte, wenn ich mit dem Tanzsportgerät rede, die auch erst vor kurzem (knapp 2 Monaten) infiziert war.
    Ich wünsche nur jedem, dass es kein langfristigen Probleme gibt, das ist alles.

    Unser ewiges Eis müssen wir auch abtauen, in der letzten Zeit haben wir es etwas geleert;-)
    Was auch lecker isr: Lammgulasch, ein bisschen orientalisch angehaucht, mit Hokkaido-Stückchen, Rosinen und Ras-el-Hanout. Das war letztes Jahr unser Adventsessen, ich fand, das war richtig gut gelungen. Dazu ein bisschen Reis oder Couscous, und gut is(s). Okay, der Appetit kommt auch langsam wieder.
    #266Author rufus (de) (398798)  06 Oct 22, 11:04
    Comment

    "Hammer, dass es jetzt schon schwierig ist, einen Allgemeinarzt zu bekommen."


    Hier bei mir am Albtrauf ist das schon lange Jahre ein Ding der Beinahe-Unmöglichkeit.


    Mein damaliger Hausarzt (den ich 2010 schon nur über Vitamin B haben durfte) hat vor vier Jahren ohne Nachfolge aufgehört ...und ich dachte, ich hätte ja noch Zeit mit der Suche nach einem neuen Hausarzt. Drei Monate später musste ich feststellen, dass zeitgleich drei weitere Allgemeinmediziner in der Stadt aufgehört hatten und alle einigermaßen brauchbaren Praxen Aufnahmestopp hatten. Zwei Praxen habe ich in den letzten vier Jahren ausfindig machen können, die mich wohl aufgenommen hätten. Da war allerdings der erste Kontakt in der Praxis jeweils so unterirdisch, dass ich undankbares Ding lieber verzichtet habe.

    Klar wäre es super, wenn ich wieder einen Allgemeinarzt hätte, zumal grad eine Diagnose nach der anderen einschlägt. Aber soll ich jetzt wirklich dauerhaft zu einem Volltrottel in Behandlung gehen, der nicht mal weiß, dass für die TSH Wert Bestimmung durch Blutabnahme nicht notwendig ist, dass man nüchtern ist?


    Wenn jetzt auch noch die Neupatientenpauschale gestrichen wird, kann ich sehr gut verstehen, dass kaum noch ein Arzt Neuaufnahmen akzeptieren möchte.

    #267Author La chatte (823589)  06 Oct 22, 11:29
    Comment

    Allgemeinmediziner, die ein bisschen Ahnung haben in Sachen SD sind in der Tat rar gesät. Meine alte war etwas besser als die neue, aber bis jetzt passt‘s noch.

    Immerhin wissen sie, dass TSH auch nicht nüchtern geht. :)

    Ich geh aber trotzdem immer nüchtern, weil ich ja die Tablette vorm Frühstück, aber nicht vor der BA nehmen soll.

    #268Author skye (236351) 06 Oct 22, 11:46
    Comment

    Ich bin gestern noch eine Runde über Wasser gelaufen..

    Ja nee is klar, tun wir alle mal ab und zu, der eine mehr, der andere weniger, nicht der Rede wert...

    *grübel, was hat die sich früh schon eingeworfen, vielleicht wächst ihr Gras aus der Tasche...*

    Ach Moment... "Wasen" aaaah jetzt ja! 🤣

    #269Author edoardo_1_4 (1297108) 06 Oct 22, 12:06
    Comment
    --OO--

    *edo eine Brille reich*
    #270Author rufus (de) (398798) 06 Oct 22, 12:12
    Comment

    *ggg*

    In mir stecken ungeahnte Fähigkeiten! :D

    #271Author skye (236351) 06 Oct 22, 12:31
    Comment

    Owf, ob heute was aus dem Kuerbis wird??

    Die Sonne scheint ja, aber sie ist inzwischen so niedrig, dass sie erstmal durch Nachbars Baum scheinen muss, der noch vollbelaubt ist! Dauert also ein bisschen, bis der Akku richtig voll wird...Na, der Kuerbis haelt sich notfalls auch noch bis zum naechsten Sonnentag *hoff*


    Inzwischen liegen auch meine Schwaegerin und mein Neffe flach, sind aber negativ. Mein Bruder meint, ihm ginge es ein bisschen besser. Braucht echt wirklich niemand!

    #272Author Jabonah (874310) 06 Oct 22, 12:44
    Comment

    Also hier und heute strahlender Sonnenschein.


    Und die Truhe ist quasi enteist, muss gleich nur noch geputzt und abgetrocknet werden und dann der aussortierte Krams wieder rein.


    Also eins steht fest die nächste TK-Truhe wird NoFrost soviel steht fest.,

    #273Author Sands (427472) 06 Oct 22, 12:54
    Comment

    Hallo ihrs...


    nachdem der Tag heute insgesamt schon etwas shit war, gab es vor einer Stunde dann die Hiobsbotschaft, dass die Arschlochkrankheit in meiner Schwiegerfamilie zugeschlagen hat. Was genau etc. wissen wir noch nicht, metastasiert aber schon, also auf jeden Fall schon eher fortgeschritten...

    Ich bin grad etwas durch den Wind muss ich sagen...

    #274Author Reisigbesen (1082761) 06 Oct 22, 14:01
    Comment

    *ReisigbesenauffangundsanftindenSesselsetze*

    Hier, nimm mal *leckerenWhiskyaufdenSchockhinverabreiche*

    #275Author La chatte (823589) 06 Oct 22, 14:08
    Comment

    Ach Mensch, Besi *ganzdolledrueck*

    #276Author Jabonah (874310) 06 Oct 22, 14:28
    Comment
    Oder hilft das Verfracgten auf einen menschenleeren Gipfel zum Schreien und Brüllen und Toben?

    *Reisig drück*
    Viel Kraft für die Schwiegerfamilie, den Herrn und Meister und für dich!
    #277Author rufus (de) (398798) 06 Oct 22, 14:43
    Comment

    Positive Vibrationen für Reisi. Das ist ja blöd.

    #278Author bluesky (236159) 06 Oct 22, 14:45
    Comment

    Ach menno!

    Fühl dich gedrückt, Besi!

    Dir, dem Herrn und Meister und natürlich der Schwiegerfamilie ganz viel Kraft!

    #279Author skye (236351) 06 Oct 22, 14:59
    Comment

    Meine Vorredner(innen) haben schon alles so schön geschrieben, dem schließe ich mich an.

    #280Author edoardo_1_4 (1297108) 06 Oct 22, 15:03
    Comment

    Danke Euch! Ich werd jetzt glaub erstmal einen langen Spaziergang machen....

    #281Author Reisigbesen (1082761) 06 Oct 22, 16:10
    Comment
    Ich schließe mich den guten Wünschen an!

    Ich habe zu berichten, dass trotz (oder wegen) der Verletzung die Waage nach unten geht. Deutlich weniger Bewegung, aber dafür beim Essen anscheinend doch diszipliniert genug.
    Jetzt bin ich wieder halbwegs mobil, mit leichten Schmerzen ab und zu, aber es ist schön wieder draußen im Regen nass zu werden.
    Die neue Stelle, die ich Anfang der Woche angetreten habe, ist sehr sitzintensiv, und es bleibt deutlich weniger Zeit für Essenszubereitung. Mehr Rückentraining ist angesagt, aber das sollte sich dann ja auch positiv auf die allgemeine Fitness auswirken.

    Süß-sauren Kürbis mag ich eigentlich ganz gerne, aber ich liebe auch Essiggurken, Silberzwiebeln, Mixed Pickles und so Zeug.
    #282Author Wik (237414) 06 Oct 22, 16:38
    Comment

    Irgendwie kann ich mich in meiner Freizeit gerade nicht motivieren durch Walken in Bewegung zu kommen. Allein, draußen im Dunkeln, oft bei Regen... Früher konnte ich tanzen, das geht mit dem beeinträchtigten Gleichgewichtssinn nicht mehr. Ob ich mich an Line Dance versuchen kann? Da wird sich doch nicht so wild und schnell gedreht, nicht wahr? Keine Ahnung, ob ich je Cowboy-Stiefel anziehen würde... Country ist auch nicht so meins, aber mehr Bewegung wäre doch gegeben.


    Hat von Euch jemand Erfahrungen mit Line Dance gemacht?

    #283Author La chatte (823589) 06 Oct 22, 17:05
    Comment

    Alles Gute für die Reisigschwiegerfamilie und alle Betroffenen. Dafür musst diese Krankheit nicht selber haben .


    Bzgl süsssauer -ich mag überhaupt keinen Kürbis. Nicht mal diese kleinen Dekodinger in der Wohnung haben.

    Erst seitdem ich die tollen Medis nehme, die mir wund3rbare Ödeme eingebrockt haben, hier ich mehr auf der Waage und hoffe, dass es eben nur Wasser ist.

    Mir ist ebenfalls ein Schrittzähler zugelaufen. Nur das mit dem Inbetriebnehmen ist noch nicht passiert. Wobei ich eh durch did Krücken alles mache, außer Kilometer

    #284Author Masu (613197)  07 Oct 22, 00:54
    Comment

    Guten Morgen,

    hier kommt euer EsIstFreitagAberEsFühltSichAnWieMontag-Frühstückbuffet!

    *pling*

    *wieder rausrenn, um die Welt zu retten*.

    #285Author edoardo_1_4 (1297108) 07 Oct 22, 06:26
    Comment

    Die Welt dreht sich wieder, und ich habe jetzt Zeit :).

    Wo seid ihr denn alle? *komisch guck*

    Dann versuche ich mal euch herbei zu singen *albern kicher*

    *eins zwei Polizei drei vier Grenadier*

    Ich habe euch was mitgebracht, da geht's nachher weiter:

    related discussion: Quassel dich schlank Nr. 681 - Es ist schon w...

    #286Author edoardo_1_4 (1297108) 07 Oct 22, 07:43
    Comment

    *nochgrüneGläserundvielSchoggiaufsBuffetstell*


    ... alle Betroffenen. Dafür musst diese Krankheit nicht selber haben .

    Sorry, aber den zweiten Satz kapier ich nicht, wofür muss ich die Krankheit nicht selber haben? Um betroffen zu sein?

    #287Author Reisigbesen (1082761) 07 Oct 22, 07:46
    Comment

    Hm, wie sag ich das?

    Auch die Familie ist betroffen, da sie mit der erkrankten Person mitlleiden und schlimmstenfalls das Leiden und den Tod zu betrauern haben.

    Jemanden den ich liebe leiden zu sehen macht mich betroffen

    #288Author Masu (613197)  07 Oct 22, 08:22
    Comment

    Guten Morgen. Mein letzter offizieller Füsse-hochleg-Tag. Also relativ. Meine Mutter ist im Moment etwas anstrengend. Meeh

    Angeblich kann sie doch alles selbst und besser, warum werden die unangenehmen Dinge dann mir zugeschoben?

    Vielleicht sollte ich genau das ihr zu treuen Händen geben. Sie kann selbst den Hörer in die Hand nehmen und die Sache klären. Ich muss ihr nur eine Unterlage in die Hand drücken. Im schlimmsten Fall bin ich hinterher einen Kopf kürzer - was allerdings das Verhältnis Gewicht vs. Größe, sprich BMI negativ beeinflussen würde.

    #289Author Masu (613197)  07 Oct 22, 08:27
    Comment

    Guten Morgen!


    Als erstes das wichtigste: Viel Kraft für den erkrankten Menschen in Reisigs Schwiegerfamilie und alle Angehörigen.


    Bei meinem Vater steht jetzt der OP-Termin, die Histologie war vorsichtig optimistisch, mal sehen wie's weitergeht. Nach der OP fahr ich ihn besuchen.


    Mein Kurs die letzten zwei Tage war nicht so toll wie ich erwartet/erhofft hatte. Ein paar Impulse habe ich bekommen, aber viel weniger als erhofft.


    Dafür hat eine sehr alte Freundin, die ich lange nicht gesehen habe, einen Besuch angekündigt, und der Nachholtermin fürs Corona-verpasste Mädelswochenende steht auch.


    Oh, das Eichhörnchen polstert sein Winterquartier aus, Es klettert mit Gras und Moos in der Schnauze den Baum hoch.


    Auf den Kopfhörern läuft eine uninteressante Besprechung, merkt man das?

    #290Author grinsessa (1265817)  07 Oct 22, 08:33
    Comment

    Moin zusammen...


    auch von mir die besten Wünsche und viel Kraft für Reisi und Familie.


    Tztzt da wollte ich gerade nur etwas Zeit totschlagen am PC und schwupps .... zack wieder für fast 4-stellig Ware bestellt.... soviel zu .. ne wir haben jetzt fast alles .. bis auf .,. tja wenn sie aber "bis auf" jetzt wieder haben?

    Ich also bestellt .. dann habe ich kurz Mr.Sands informiert (generell kann ich bestellen was ich will, bin ja hier quasie die Wartenbeauftragte) damit ihn die Bestellbestätigubngsmail nicht ganz so überraschend trifft, 1. Reaktion "KREISCH*... 2. Reaktion "Warum denn *nur* 100 Cheerleader PomPoms ? Wie nan es macht ist es verkehrt... *seufz*


    Kafffeeschlürf und Wesley beim Arbeiten zu hör.

    #291Author Sands (427472) 07 Oct 22, 08:56
    Comment

    Mann, da ist ja in meinem Garten mehr los: Buntspecht hackt an der toten Birke rum, Eichhörnchen weiterhin fleißig, und die Meisen gucken auch mal vorbei.


    Strengt euch mal ein bisschen an, sonst wird edos Freitagsfaden erst am Montag relevant....

    #292Author grinsessa (1265817) 07 Oct 22, 10:24
    Comment

    Aber wenn doch gerade nix passiert? Ausserdem verlauf ich mich ständig im Netz, Kinderkarusselle gucken :D könnte ja auch jemand hier mal im Lotto gewinnen dann könnte ich sie auich alle kaufen.. gebrauchte gibt es gerade auf dem freien Markt gar nicht, braiuchbares wird direkt so verkauft was in den Inseraten landet wird schon nen Grund haben (meist zu personalintensiv aufzubauen) und neue sind doch arg teuer... da geh ich lieber Ware shoppen.


    Tochterkind fährt ab Montag auf Klassenfahrt da werd ich dann die Zeit nutzen ihr Źimmer zu entmüllen ... man kann gespannt sein.

    #293Author Sands (427472) 07 Oct 22, 10:38
    Comment

    Strengt euch mal ein bisschen an, sonst wird edos Freitagsfaden erst am Montag relevant....

    :).

    Ich habe übrigens festgestellt, dass das schon mein mindestens 3. Freitagsfaden ist - ich sollte mal den Wochentag wechseln :D.

    #294Author edoardo_1_4 (1297108) 07 Oct 22, 10:45
    Comment

    Hallo ihr alle,


    also passieren passiert hier auch nix. Nicht mal Eichhoernchen kann ich sehen (nur einen hungernden Kater jaulen hoeren).

    Ausserdem muss ich Korrektur lesen...bleurgh.


    Nachher werde ich den beruechtigten Kuerbis anschneiden und zum Mittagessen Kuerbissuppe aufsetzen! Und dann sehen wir weiter.

    #295Author Jabonah (874310) 07 Oct 22, 11:36
    Comment

    Genau, mach mal einen Sonntagsfaden. Der macht dann was er will und hält sich an keine Regeln oder so.

    #296Author grinsessa (1265817) 07 Oct 22, 11:42
    Comment

    Mein Mann hat letztes Wochenende ein Rosinenbrot mit Süßkartoffel drin gebacken. Das war richtig lecker und schöööön saftig.


    (Fiel mir gerade ein bei Kürbis. Wenn ich jetzt einen Kürbis hätte, würde ich Kürbiskuchen machen. Aber ich habe leider nur einen Rotkohl)

    #297Author grinsessa (1265817) 07 Oct 22, 11:49
    Comment

    Der macht dann was er will und hält sich an keine Regeln oder so.

    Das wär dann ein Aprilfaden :D.

    #298Author edoardo_1_4 (1297108)  07 Oct 22, 11:53
    Comment

    Ich dachte an Sonntagsfahrer. Die halten sich aber nur nicht an Regeln, weil sie nicht gucken wo sie hinfahren. Oder sagt man das, weil es Leute sind, die nur sonntags ihr Auto bewegen und deshalb keine Übung haben? Im letzten Fall wäre ich ein "letzter Samstag im Monat"-Fahrer.

    #299Author grinsessa (1265817) 07 Oct 22, 11:59
    Comment

    Mr. Sands muss nur Süßkartoffel hören und er nimmt Reißaus.


    Oh voll.. na dann wie gut das wir edos Faden haben .... hier gehts weiter -...

    #300Author Sands (427472)  07 Oct 22, 12:03
    Comment

    In meiner Welt gibt es zwei Sorten Sonntagsfahrer:

    Die einen, die sich unter der Woche nicht trauen, weil zu viel los ist (meist ältere Menschen).

    Die anderen die ihr Auto zum Wandern benutzen - sprich in aller Ruhe in sehr gemütlichem Tempo über die Landstraßen schleichen und dabei die Landschaft genießen.

    So jetzt isser voll, hier geht's weiter:

    related discussion: Quassel dich schlank Nr. 681 - Es ist schon w...

    #301Author edoardo_1_4 (1297108) 07 Oct 22, 12:05
    This thread has been closed.
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt