Publicidad
LEO

¿Está utilizando un AdBlocker?

¿Desea apoyar a LEO?

Por favor, desactive el AdBlock para LEO o haga una donación.

 
  •  
  •  Inicio

    Laboratorio de lengua

    unterschied "de más" - "demasiado"

    Tema

    unterschied "de más" - "demasiado"

    Comentario

    Wenn ich es richtig weiß, kann man "ich habe zu viel bezahlt" auf beide Arten übersetzen: "he pagado de más / he pagado demasiado".


    Stimmt das?


    Gibt es einen Unterschied - auch in anderen Kontexten?

    Autor Jesse_Pinkman (991550) 28 Sep 22, 15:18
    Comentario

    Das stimmt soweit. Nur darfst du es nicht mit demás verwechseln.

    #1AutorEl_Toto (1319861)  28 Sep 22, 16:26
    Comentario

    Danke, ja, das ist mir klar. "demás" ist "das Übrige, "los demás" die Übrigen (Leute)", nicht wahr?

    #2Autor Jesse_Pinkman (991550) 28 Sep 22, 17:08
    Comentario
    Ich war geneigt zu schreiben, dass es folgenden Unterschied gibt:

    - pagar de más = [objektiv] einen höheren als den geforderten Preis zahlen

    - pagar demasiado = [subjektiv] einen als zu hoch eingeschätzten Preis bezahlen

    Allerdings sagt mir mein Gefühl, dass die beiden Varianten vermutlich doch auswechselbar sind, und der genannte Unterschied grundsätzlich vorhanden sein könnte, in der Praxis jedoch verschwimmt.
    #3Autor ImperioContraPaca (1358499)  28 Sep 22, 18:43
    Comentario

    #3 Ich hatte das auch so gedacht, in der Art mit eher "überflüssig". Aber ich habe etwas recherchiert und es sind beides austauschbare Entsprechungen.

    #4AutorEl_Toto (1319861) 28 Sep 22, 19:33
    Comentario

    Ungefähr so (als grobe Richtline):


    Pagué demasiado. - .. zuviel, sehr teuer ..

    Pagué de más. - .. über den (tatsächlichen) Preis ..

    #5Autor vlad (419882) 28 Sep 22, 21:26
    Comentario

    Es scheint mir wie im Deutschen zu viel und viel zu viel.

    Ich habe zu viel gegessen. - he comido de más (noch innerhalb dessen was ich vertrage)

    Ich habe viel zu viel gegessen - he comido demasiado (über das Limit hinaus)


    Bei Alkohol getrunken ist der Unterschied vielleicht noch sichtbarer :-)


    Ist aber mehr meine Einschätzung dazu.


    #6Autorbuttermaker (826321) 29 Sep 22, 11:47
    Comentario

    Vielen Dank an Alle!

    #7Autor Jesse_Pinkman (991550) 30 Sep 22, 16:50
    Comentario

    #6 Ich finde, dass "de más" eher negativ konnotiert ist. Also genau umgekehrt. Allerdings gibt es Regionen, wo es das nicht ist. Von daher gilt offiziell, dass sie austauschbar sind.


    Está de más ist aber eher wie ist überflüssig zu betrachten. Im Sinne: das hätte es nicht gebraucht. Es ist fehl am Platz. Demasiado ist neutraler. Es ist zuviel. Ohne, dass man dieses Zuviel nun wertet.


    - he comido de más: ich hab mir noch was reingestopft, was mir nicht gut tut

    - he comido demasiado: ich habe zuviel gegessen.


    Allerdings zeigt ja jede Steigerung ein "viel zu viel" an. He comido mucho wäre die neutralste Form. Ob de más oder demasiado überzeichnet das. Aber de más ist noch ein Stück ins Abseits gestellt.

    #8AutorEl_Toto (1319861)  30 Sep 22, 17:28
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  transformarlo automáticamente a