•  
  • Übersicht

    Sprachlabor

    Wirtschaftspolitik/Deutschland Abstieg eines Superstars

    Betrifft

    Wirtschaftspolitik/Deutschland Abstieg eines Superstars

    Kommentar
    Hi,

    ich hab grad das buch 'deutschland abstieg eines superstars' gelesen, da ich aber nicht wirklich ahnung von volkwirtschaft habe moechte ich auch noch andere buecher lesen/ meinungen hoeren, um auch andere sichtweisen kennen zu lernen und nicht zu sehr polarisiert zu werden. Kann mir jemand buecher empfehlen die sich aehnlich einfach und verstaendlich lesen lassen?

    Danke sehr
    Verfasserks15 Jul. 05, 20:07
    Kommentar
    "Ich habe gerade das Buch 'Deutschland - Abstieg eines Superstars' gelesen, da ich aber nicht wirklich Ahnung von Volkwirtschaft habe, moechte ich auch noch andere Buecher lesen / Meinungen hoeren, um auch andere Sichtweisen kennen zu lernen und nicht zu sehr polarisiert zu werden. Kann mir jemand Buecher empfehlen, die sich aehnlich einfach und verstaendlich lesen lassen?"
    #1VerfasserCorrector16 Jul. 05, 09:09
    Kommentar
    Ich hatte in einem anderen Thread "Die unsichtbare Hand" von Ulrich van Suntum empfohlen bekommen und bin begeistert! Vielleicht hast Du ja darauf Lust?
    #2VerfasserMarianne19 Jul. 05, 09:09
    Kommentar
    Geht es ausschließlich um deutsch Wirtschaft? Wenn du dich auch für Globalisierung interessierst, kann ich "No Logo" von Naomi Klein empfehlen, schon etwas älter (so ca. 5 Jahre). Müsste auch auf Englisch gehen, wenn du einigermaßen Englisch lesen kannst.
    #3Verfassertanja119 Jul. 05, 09:18
    Kommentar
    No Logo würde ich eigentlich nicht empfehlen. Das ist sehr populistisch geschrieben. Die Autorin ist Anhängerin einer kommunistischen Bewegung in Kanada und mit Verlaub hat von Wirtschaftspolitik wenig Ahnung. Sie beschreibt allerdings die ökonomischen Realitäten in Asien sehr richtig. Leider zieht sie die falschen Schlüsse.
    #4VerfasserThomas19 Jul. 05, 09:33
    Kommentar
    Thomas, in Zeiten, in denen fast ausschließlich BDÜ Präsidenten, Industriechefs usw. zum Thema Globalisierung zitiert werden, ist die (wenngleich tatsächlich populistisch geäußerte) Meinung einer Kommunistin (huch!) doch mal ganz erfrischend, findest du nicht? Und gerade wegen der Anschauungsberichte aus den asiatischen Fabriken fand ich das Buch sehr lesenswert. Objektiv sind doch diese populär-wissenschaftlichen Bücher über Wirtschaft alle nicht, oder?
    #5Verfassertanja119 Jul. 05, 10:02
    Kommentar
    Sicher nicht. Ich habe No Logo ja auch gelesen. Allerdings würde ich zunächst van Suntum lesen, wie Marianne es ja auch getan hat und dann No Logo. Dann entlarvt man Klein teilweise. In anderen Punkten hat sie natürlich Recht. Aber das zu unterscheiden weiß man erst, wenn man sich zuvor etwas wissenschaftlicher mit der VWL befasst hat.
    #6VerfasserT.19 Jul. 05, 19:11
    Kommentar
    DAS Wirtschaftsbuch zum Einstieg ist für mich "Grundzüge der Volkswirtschaftslehre" von Mankiw. Das klingt nach trockenem Lehrbuch. Und tatsächlich ist es ein Lehrbuch, aber sehr gut für den Einstieg geeignet. Quasi das Gegenteil von trocken.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man eigentlich um ein gutes VWL-Buch nicht herumkommt, wenn man Wirschaftskompetenz sammeln will. Mankiw betrachtet die ökonomische Lehrmeinung sehr wissenschaftlich neutral ohne zu langweilen.

    In Sachbüchern hingegen dominieren doch oft Privatmeinungen.
    #7VerfasserJan20 Jul. 05, 00:12
    Kommentar
    Gibt es das Buch ("Deutschland - Abstieg eines Superstars") auch auf Englisch? Wenn ja, unter welchem Titel ist es erschienen (Amazon hat mich nicht weiter gebracht)?

    In dem Text, den ich gerade übersetze, verwendet der Autor als Gegensatz dazu (und um die aktuelle Situation in Deutschland zu verdeutlichen) das Schlagwort "Deutschland - Comeback eines Superstars". Ist das eine Eigenkreation von ihm oder ist das ein neues Buch?
    #8VerfasserLille Ellen (394423) 22 Feb. 08, 11:17
    Kommentar
    Mankiw ist empfehlenswert. Zumindest zum Einstieg. Eben typisch amerikanisch eher mit Beispielen. Nicht wirklich trocken wie viele deutsche VWL-Bücher
    #9VerfasserXtoph unplugged22 Feb. 08, 11:50
    Kommentar
    Danke, Xtoph. Mir ging es allerdings speziell um dieses eine Buch. In meinem Text habe ich den Titel einfach wörtlich übersetzt, aber wenn es das Buch eventuell auch auf Englisch gäbe, dann könnte der Titel ja auch ganz anders lauten...

    Paradebeispiel für sowas ist das erste wirklich bekannt gewordene Buch von Björn Lomborg. Im dänischen Original heisst es (übersetzt) "Der wahre Zustand der Erde", auf Englisch heisst es "der skeptische Umweltschützer" und auf Deutsch heisst es "Apocalypse No!" (sehr Deutsch!).

    Falls mit dem "Abstieg eines Superstars" das gleiche passiert ist, müsste ich meine Übersetzung überarbeiten.
    #10VerfasserLille Ellen (394423) 22 Feb. 08, 12:41
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt