Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    un cero a la izquierda

    Kommentar
    Bisher habe ich den Ausdruck, wie im LEO-Eintrag angegeben, einfach als pejoratives "Null" verwendet. Heute habe ich allerdings gelernt, dass der Ausdruck eine Person bezeichnet, die an einer Sache Teil hat, aber eigentlich keine Bedeutung für das Gelingen dieser Sache hat. Also z.B. ein Politiker auf einer Konferenz, der auf dem Gruppenfoto für die Presse zu sehen ist, aber eigentlich keinen Einfluss auf die Ergebnisse der Konferenz hat. Wenn man bei einer Zahl links eine Null hinzufügt, ändert sich der Wert nicht.
    In diesem Falle wäre "Null" nicht ganz passend, oder? Muss man es kontextabhängig übersetzen, also z.B. als "jemand, der nichts zu sagen hat", eine "unbedeutende Person", oder vielleicht "Marionette"?
    Ich nehme an, ein "hohes Tier" in der Wirtschaft oder ein "Kronzeuge" im Gerichtsverfahren heißt nicht entsprechend "cero a la derecha" =)
    VerfasserAxel Kirch02 Jun. 06, 19:42
    Kommentar
    Es wird immer als Eignenschaft einer Person verwendet.
    Die Bedeutung ist = Nichtsnutz
    #1VerfasserJoerg3603 Jun. 06, 19:53
    Kommentar
    Hmmm... Aber "Nichtsnutz" ist nach der o.g. Erklärung, die ich von einem Muttersprachler erhalten habe, auch nicht immer passend. Das wäre doch fast äquivalent zu "Null", oder nicht?

    Der Beispielsatz in LEO lautet: José es un cero a la izquierda -> José ist eine Null

    Andere Worte die mir hier an Stelle von "Null" einfallen würden, sind "Flasche" oder eben dein "Nichtsnutz". Allerdings stecken da nicht die Konnotationen hinter, die die mir zuvor vom Muttersprachler gegebene Definition des Begriffs "cero a la izquierda" beinhaltet.

    Wie gesagt, "eine Null auf der Linken Seite" macht eine Zahl optisch größer, verändert ihren Wert aber nicht. Und ich versuche ohne Erfolg, dafür eine deutsche Umschreibung zu finden, die die kontextabhängige Übersetzung erleichtert.

    Für den Politiker, der nur für das Pressefoto zur Konferenz angereist ist, aber de facto keine Entscheidungsbefugnisse hat, trifft scheinbar im Spanischen der Ausdruck "cero a la izquierda" zu, im Deutschen würde ich allerdings nicht "Nichtsnutz" sagen.
    #2VerfasserAxel Kirch04 Jun. 06, 18:36
    Kommentar
    Del diccionario de la lengua española:

    cero.
    [...]
    ser alguien ~, o un ~, a la izquierda.
    1. frs. coloqs. Ser inútil, o no valer para nada.
    2. frs. coloqs. No ser valorado o tenido en cuenta por los de su entorno.
    #3Verfasserholger04 Jun. 06, 19:31
    Kommentar
    Al "cero a la izquierda" también se le dice que es un "bueno para nada". Por eso la traducción de holger36 junto con su explicación de la RAE es absolutamente correcta.

    El cero a la izquierda es un "Nichtsnutz" o un "Taugenichts"

    Muchos saludos
    #4Verfassercasanya (KOL)06 Jun. 06, 14:03
    Kommentar
    Vielleicht paßt 'einen guten Eindruck machen' ? Entsprechend dem Beispiel von Axel macht der Politiker einen guten Eindruck, trägt aber nichts zum Ergebnis bei. Ein 'cero a la izquierda' wäre demnach jemand, der nach außen wichtig erscheint oder vorgibt wichtig zu sein, in Wirklichkeit aber total überflüssig ist.
    #5VerfasserEl boludo06 Jun. 06, 14:18
    Kommentar
    Wenn es um eine Person in einer leitenden Funktion geht, finde ich 'eine führende Null' witzig und passend. Dieser Ausdruck wird im Deutschen zwar eigentlich nur in der Mathematik verwendet, würde aber doch sofort verstanden und ist zudem die wörtliche Übersetzung von 'un cero a la izquierda'.
    #6Verfasserminjong07 Jun. 06, 08:09
    Kommentar
    Haha, führende Null, köstlich :) Wie sich trotz der Unterschiede zwischen den Sprachen immer alles fügt...
    Die Ironie von "einen guten Eindruck machen" passt sicherlich auch in einigen Fällen.
    Vielen Dank für das viele Feedback!
    #7VerfasserAxel Kirch07 Jun. 06, 21:19
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt