Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Language lab

    the chalk soils became rich in lime from rubble

    Topic

    the chalk soils became rich in lime from rubble

    Comment
    Dieser Satzteil soll erklären, wieso der Boden nach Artilleriebeschuss fruchtbar für Mohnblumen wurde. Aber ich verstehe es nicht. Woher soll Schutt (rubble?) auf freiem Feld herkommen? Hier der ganze Absatz:

    Just prior to the First World War, few Poppies grew in Flanders. During the tremendous bombardments of that war, the chalk soils became rich in lime from rubble, allowing "popaver rhoes" to thrive. When the war ended, the lime was quickly absorbed and the Poppy began to disappear again.

    Danke für Eure Hilfe.
    AuthorHohli07 Mar 07, 12:16
    Comment
    Klatschmohn ist eine Pionierpflanze und besiedelt frisch aufgeworfene/umgebrochene Flächen. Wenn diese Flächen auch von anderen Pflanzen erobert werden, verschwindet er wieder. Der Klatschmohn liebt kalkhaltige Lehmböden.
    #1AuthorSelima (107) 07 Mar 07, 12:24
    Comment
    @Hohli: Ich bin weder Geologe noch Botaniker, aber ich kann mir vorstellen, dass durch den immensen Artilleriebeschuss vielfach Kalkstein/Kreidefelsen völlig zerbröselt/puklverisiert wurden und dadurch Nährstoffe (Calcium) für Pflanzen "aufgeschlossen" wurden.
    #2Authorpaleo (231992) 07 Mar 07, 12:27
    Comment
    Möglicherweise wurde der Lehm aus tiefer liegenden Schichten aufgeworfen (Bombentrichter) ! ... die haben das Land ganz schön umgepflügt.
    #3AuthorAJD (238662) 07 Mar 07, 12:29
    Comment
    Selimas Erklärung erscheint mir stichhaltiger, schließlich wurden die Schlachtfelder in gewaltigem Ausmass umgegraben. Kreidefelsen dürften demgegenüber in Flandern eher rar sein.
    #4Authorpaleo (231992) 07 Mar 07, 12:30
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt