Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    entender / comprender

    Kommentar
    Hallo, bin neu hier und hoffe mir kann jemand helfen. Habe bisher nie so ganz den Unterschied zwischen entender und comprender verstanden. Hat comprender mehr mit dem Verstand zu tun und entender mit dem Gefühl? Also, wenn man etwas "kapiert" kopfmäßig benutzt man comprender??? Und geht me entiendes mehr für verstehst du mich im Sinne von "kannst du das nachfühlen"???
    VerfasserMeike21 Sep. 07, 15:12
    Kommentar
    Hallo Meike,
    ich lerne selbst noch nicht so lange Spanisch, aber mein VHS-Lehrer erklärte, comprender wäre akustisches und entender inhaltliches Verstehen.
    lg, Sarah
    #1VerfasserSarahG (370431) 22 Sep. 07, 09:34
    Kommentar
    Spanische Definitionen:
    entender
    http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?TIPO...
    comprender
    http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?TIPO...

    @SarahG --- eso no entiendo, ¿qué tiene que ver con la acústica?
    #2Verfasserholger (236115) 22 Sep. 07, 18:20
    Kommentar
    "akustisch" - also im Sinne von, ich verstehe nicht, weil ich nichts höre, da würde ich wahrscheinlich eher:

    no te oigo

    oder

    no entiendo nada

    sagen. Kann das mit comprender/akustisch nicht nachvollziehen.
    #3Verfasser sani27 (237382) 25 Sep. 07, 13:25
    Kommentar
    Um als Sprachanfänger nicht über die Maßen aufgezogen zu werden (¿Me entiendes?), besser die RAE-Definition Nr. 11 von 'entender' nicht überlesen...
    #4VerfasserQueda claro26 Sep. 07, 09:46
    Kommentar
    Also nach meiner Erfahrung... Ich musste mich schon mit Spaniern und Ihrer Sprache rumschlagen. Als ich dann einen schrägen Gesichtsausdruck machte und "hä??" machte, weil ichs einfach nicht kapierte, da fragte man immer: "¿Comprendes?" oder man sagte: "Ooooh, no comprendes..."
    Und die waren sich vollkommen bewusst, dass ich nicht schwerhörig bin (c:
    Aber ich weiß auch, dass "entender" übersetzt auch "kapieren" heißt.
    #5VerfasserFia26 Sep. 07, 17:25
    Kommentar
    Ich habe in einer online-Übung auf einer spanischen website angezeigt bekommen, dass die beiden austauschbar sind/das Gleiche bedeuten.
    #6VerfasserCoogar (322283) 03 Okt. 07, 23:09
    Kommentar
    Also, ich bin grad in Chile und hab extra nochmal nachgefragt: Es ist dasselbe. 2 Woerter mit der selben Bedeutung.
    Und das hat unsere Spanisch-Lehrerin auch so erklaert.
    #7VerfasserYarisha04 Okt. 07, 22:04
    Kommentar
    Vielen Dank für eure Mühe!!
    #8VerfasserMeike13 Okt. 07, 23:08
    Kommentar
    Entender es percibir el significado de algo, aunque no se comprenda.
    Comprender es hacer propio lo que se entiende y actuar congruentemente con ello.

    No es lo mismo entender que comprender. Entiendes lo que te digo, pero ¿lo comprendes?
    #9VerfasserLila31 Jan. 11, 16:12
    Kommentar
    Es ist auch nicht das Gleiche begreifen und verstehen...

    Edit: Vaya Lila, acabas de exhumar un hilo de más de 3 años de muerto....
    #10Verfasser o............................... (757444) 31 Jan. 11, 16:14
    Kommentar
    Si, en hora buena. Habia muerto sin ser explicado. Ahora puede descansar en paz :)))
    #11VerfasserLila31 Jan. 11, 16:22
    Kommentar
    Habia muerto sin ser explicado. Ahora puede descansar en paz :)))


    Also hier möchte ich Lila zustimmen (und zum lustigen Schlusssatz gratulieren)

    Wenn man irgendwie auf einen gravierenden Fehler stößt, kann man es doch ansprechen, auch wenn der Faden noch so alt ist.
    Schließlich "nötigen" wir hier alle Anfänger immer dazu, die gewünschte Übersetzung in den Betreff zu schreiben, damit man es finden kann.

    ...das hoffentlich Gefundene sollte dann aber auch tunlichst richtig sein :-)
    #12Verfasser Hans (DE) (686996) 31 Jan. 11, 17:23
    Kommentar
    Zu #9:

    In diesem Satz
    Entender es percibir el significado de algo, aunque no se comprenda.
    wird entender erklärt, wobei vorausgesetzt wird, daß man weiß,
    was comprender bedeutet.

    Im folgenden Satz
    Comprender es hacer propio lo que se entiende y actuar congruente-
    mente con ello.

    wird comprender erklärt, wobei vorausgesetzt wird, daß man weiß
    was entender bedeutet.

    Wo kann man denn zwei eigenständige Erklärungen auf Deutsch
    für die Bedeutungen von entender unde comprender finden?

    #13VerfasserTölpel31 Jan. 11, 18:37
    Kommentar
    Bisher konnte ich, bis auf wenige Ausnahmen, immer mit dieser Erklärung leben

    http://www.enforex.com/spanisch/sprache/enten...

    Man könnte auch einfach sagen, dass das "Hören" mit den Ohren mit entender
    und das "Begreifen" mit dem Gehirn mit comprender ausgedrückt wird.

    Die Ausnahmen kamen dann immer von den Spaniern, allerdings hatte ich die jeweils nicht begriffen (also im Sinne von "No lo comprendes, Gringo?).
    #14Verfasser Hans (DE) (686996) 31 Jan. 11, 18:47
    Kommentar
    @Hans #14,

    besten Dank, so habe ich das bisher auch verstanden.

    Weitere tiefschürfende Erörterungen (deutsch) findet man bei
    Ludwig Wittgenstein: Über Gewißheit.

    #15VerfasserTölpel31 Jan. 11, 19:14
    Kommentar
    Wenn man irgendwie auf einen gravierenden Fehler stößt, kann man es doch ansprechen, auch wenn der Faden noch so alt ist.

    Da hast du allerdings recht :-)

    entender = verstehen (Hörverstehen und Sinn erfassen).
    comprender = begreifen (tieferes Verständnis, ganzheitliches Erfassen)

    :-)
    #16Verfasser o............................... (757444) 31 Jan. 11, 19:23
    Kommentar
    "Alles verstehen heißt alles begreifen." Lebensmotto von Balthus Powenz in "Die Powenzbande. Zoologie einer Familie." von Ernst Penzoldt (EA 1930).
    #17Verfasser naatsiilid (751628) 31 Jan. 11, 19:24
    Kommentar
    Naja, begreifen kommt ja eigentlich von anfassen, so wie es ganz kleine Kinder tun, wenn sie nach und nach die Welt begreifen lernen :-)

    #18Verfasser o............................... (757444) 31 Jan. 11, 19:26
    Kommentar
    Naja, begreifen kommt ja eigentlich von anfassen, so wie es ganz kleine Kinder tun, wenn sie nach und nach die Welt begreifen lernen

    In jedem Mann steckt ein (kleines) Kind ;-)
    #19Verfasser Hans (DE) (686996) 31 Jan. 11, 20:34
    Kommentar
    Entender--- verstehen
    Comprender--- Nachvollziehen

    Ich bitte euch...
    #20VerfasserLila01 Feb. 11, 13:00
    Kommentar
    Hmm.. ich bin Spanisch-Muttersprachler (LatAm) und ich selbst kenne keinen Unterschied zwischen "comprender" und "entender"... es ist eine Gebrauchssache, wenigstens in Latin-Amerika.. irgendwie kommt in manche Situationen eine oder die Andere normal vor. Das mit dem "Entender" ist eine "akustische" Sache z.B. ist nicht ganz richtig.. ich kann auch entender wie "nachvollziehen" benutzen:

    Das du so fühlst kann ich total nachvollziehen
    Entiendo perfectamente que te sientas así...
    (wir würden nicht instinktiv comprender hier benutzen, denke ich)

    Ah!.. ahora si entiendo esta ecuación!
    Ah!.. jetzt verstehe ich diese Gleichung!


    Also, tut mir Leid.. aber das kommt einfach mit der Zeit und wenn man die Sprache erlebt.. wie so viele dinge im Deutschen auch ;-)

    *vielleicht* kann man eine "Regel" stellen, dass "comprender" kann nicht in Sinn von "hören" gebraucht werden, aber "enteder" kann beides bedeuten..
    #21VerfasserCorroncho01 Feb. 11, 14:51
    Kommentar
    @Corroncho, no creo que se puede decir que no hay ninguna diferencia, aunque estas dos palabras pueden ulilizarse en muchas situaciones como sinónimos. No obstante, el comprender algo o a alguién va más allá de lo que es el entender y creo que la diferencia se ve más drásticamente en los substantivos correspondientes "comprensión" (facultad, capacidad o perspicacia para entender y penetrar las cosas; actitud comprensiva o tolerante) y "entendimiento" (razón humana; potencia del alma, en virtud de la cual concibe las cosas, las compara, las juzga, e induce y deduce otras de las que ya conoce). Comprender algo/a alg. alberga normalmente el entenderlo, pero el endender no encierra necesariamente el comprender. Y así entiendo yo la definición del RAE también:

    comprender.
    3. tr. Entender, alcanzar, penetrar.
    4. tr. Encontrar justificados o naturales los actos o sentimientos de otro. Comprendo sus temores. Comprendo tu protesta.

    entender
    1. tr. Tener idea clara de las cosas.
    3. tr. Conocer, penetrar.
    4. tr. Conocer el ánimo o la intención de alguien. Ya te entiendo.

    Decir "ya te entiendo" y "ya te comprendo" no es exactamente lo mismo. Una cosa p. ej. es que todo el mundo te entienda, y otra bien distinta es que te comprenda.

    De todos modos, es cierto que la línea entre entender y comprender puede ser muy fina (entiendo como te sientes/comprendo tus sentimientos).

    Ich denke aber, dass das Lila ganz gut in #9 erklärt hat. :-)
    #22Verfasser o............................... (757444) 01 Feb. 11, 17:03
    Kommentar
    Ich denke aber, dass das Lila ganz gut in #9 erklärt hat. :-)

    Entender es percibir el significado de algo, aunque no se comprenda.
    Comprender es hacer propio lo que se entiende y actuar congruentemente con ello.


    En la primera frase, parece que "comprender" se utiliza en el sentido de identificarse con algo, lo que coincide con el punto 4º de la definición del DRAE:
    4. tr. Encontrar justificados o naturales los actos o sentimientos de otro. Comprendo sus temores. Comprendo tu protesta.

    Sin embargo, no estoy de acuerdo con la explicación que da lila del verbo "comprender". Se pueden comprender los motivos que llevan a una persona a actuar de manera determinada sin compartirlos ni modificar el propio comportamiento. En lo que respecta al punto 4º de la definición, la comprensión está relacionada con esa habilidad social de la que se habla tanto (la empatía).
    En todos los demás contextos las palabras me parecen intercambiables, la verdad.
    #23Verfasser lunanueva (283773) 02 Feb. 11, 11:17
    Kommentar
    Ich hatte mal für den deutschen Unterschied eine kleine Regel gelesen.

    Wenn jemand etwas erklärt bekommt, und dann nicht schlauer geworden ist, dann sagt er:

    "Das verstehe ich nicht" -> wenn hier dem Erklärenden unterstellt wird, es läge an ihm. (Im Sinne von : "erkläre es noch mal")

    "Das begreife ich nicht"
    "Das kann ich nicht nachvollziehen"
    -> damit deutet man an es liegt an einem selber. (Im Sinne von :"lass mal stecken, da bin ich zu doof zu")

    Diese Regel kann man aber alleine nicht verwenden, aber interessant fand ich es schon (und auch korrekt)

    Saluditos
    #24Verfasser Hans (DE) (686996) 02 Feb. 11, 13:49
    Kommentar
    Dafür gibt es auch ein schönes Verb auf Spanisch: "Captar" (= Begreifen)

    Saludos
    #25Verfasser lunanueva (283773) 02 Feb. 11, 14:41
    Kommentar
    daher kommt bestimmt das Wort "kapiert" oder zumindest "Kapito??"
    #26Verfasser Hans (DE) (686996) 02 Feb. 11, 17:45
    Kommentar
    'ne Frage... sind diese Sätze auf Deutsch richtig?

    Oh Süße!.. ich kann dich vollkommen verstehen und ich hätte das Gleiche auch gemacht.
    Oh Süße!.. ich kann dich total nachvollziehen und ich hätte das Gleiche auch gemacht.


    Meiner Ausländer-Meinung nach sind sie gleich.. richtig?

    Also, genauso ist es mit entender und nachvollziehen.. manchmal austauschbar.. manchmal nicht.. es ist eine Frage des Gebrauchs.. wenigstens mMn. Ja, man kann auf ein Paar Regel hier und her zugreifen.. (Hans #24 hat eine gute Regel vorgestellt, z.B)... aber um perfekt zu sein, man muss einfach die Sprache erleben und dann kommt es einfach mit der Zeit. Egal was die RAE, die RTL oder die RA RA RA sagen. Am ende des Tages sind die Menschen, die die Sprache sprechen, die echte Autorität ihrer Sprache... (eine Akademie kann jede Art Regeln schreiben.. sie haben gar keinen Sinn wenn niemand die Sprache in dieser Art nutzt, usw....

    $0.02
    #27Verfassercrankysurfer (766153) 03 Feb. 11, 09:14
    Kommentar
    Oh Süße!.. ich kann dich vollkommen verstehen und ich hätte das Gleiche auch gemacht.
    Oh Süße!.. ich kann dich total nachvollziehen und ich hätte das Gleiche auch gemacht.


    Meiner Ausländer-Meinung nach sind sie gleich.. richtig?

    Nein, sind sie nicht, obwohl sie - wie entender und comprender - meist (aber eben nicht immer) völlig austauschbar sind :-)

    Wenn aber jemand genau den Unterschied wissen möchte, dann versuche ich, ihm diesen irgendwie zu erklären.
    #28Verfasser o............................... (757444) 03 Feb. 11, 09:39
    Kommentar
    Kann man wirklich sagen, "ich kann dich nachvollziehen"??????? (Frage einer Nichtmuttersprachlerin)

    Ich habe immer gedacht, man kann Taten, Aussagen, Gedanken usw. nachvollziehen, aber nicht Menschen...

    Edit:
    Nach Anschauen der Definition würde ich "nein" sagen...
    Nachvollziehen /Vb./
    1. sich etw. geistig zu eigen machen: die Zuhörer konnten die Gedanken des Vortragenden nicht n.; [jeder] wird sie [die Fachsprachen] nachvollziehen, sobald der Fachunterricht an der Schule einsetzt Mutterspr. 1959
    2. nachfühlen, -empfinden: Man muß die Befangenheit dieses Dichters nachvollziehen Wirk. Wort 1956
    Quelle:DWDS
    #29Verfasser lunanueva (283773) 03 Feb. 11, 10:05
    Kommentar
    Du hast recht, @lunanueva, man kann etwas aber nicht jemanden nachvollziehen.

    Der Satz müsste also folgendermassen sein: Oh Süße!.. ich kann das (was du gefühlt/gedacht hast) total nachvollziehen und ich hätte das Gleiche auch gemacht.
    #30Verfassereria03 Feb. 11, 10:27
    Kommentar
    Kann man wirklich sagen, "ich kann dich nachvollziehen"??????? (Frage einer Nichtmuttersprachlerin)

    Ich hab zu schnell geguckt und geantwortet; natürlich hast du recht luna, und es können nur Geschehnise, Taten oder Beweggründe, nicht aber Menschen nachvollzogen werden.
    #31Verfasser o............................... (757444) 03 Feb. 11, 11:51
    Kommentar
    Danke euch!
    #32Verfasser lunanueva (283773) 03 Feb. 11, 12:25
    Kommentar
    @#29 ff:
    Es correcto, aunque a veces se dice "ich kann dich nachvollziehen" para decir "ich kann nachvollziehen, was du (gerade) sagst"
    #33Verfasser lisalaloca (488291) 03 Feb. 11, 17:05
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt