Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Topic

    Bad Shop

    Comment
    The topic "stay connected" reminds me of some German advertising I have seen in English, or in English mixed with German. There was really a shop here in Dresden called "BAD SHOP", selling (naturally) bathroom furnishings.

    I've also seen a slogan for some perfume saying "Don't stop to innovate"...

    ..and my favourite on the tram advertising a new type of tram ticket: "Die Easy- Tarif"

    (It's also a bit confusing for an English person to see, above what is obviously a hammer on the tram, "Not Hammer")

    Anyone else seen any similarly awful examples?
    AuthorArchfarchnad -gb-10 Sep 03, 20:21
    Comment
    Can't think right now of an ad like that. But I'm was amused by license plates in Leipzig saying "L-OO"

    :-)
    #1Authorcharlie10 Sep 03, 23:19
    Comment
    My favorite is the "BACK SHOP" (but you (only ?!?) get pastries there...)
    #2AuthorPeter <de>10 Sep 03, 23:59
    Comment
    Funny examples ...

    Where have you seen "Die Easy-Tarif"? It's "der Tarif", so I wonder in which context somebody would write "Die Easy-Tarif".

    I also wondered whether this guy with a MER-DE license plate will ever dare to drive to France ... ;o)
    #3AuthorUho <de>11 Sep 03, 00:23
    Comment
    "Tabak & New's". Zeitschriften- und Tabakladen in Frankfurt/M.

    *würg*
    #4AuthorWerner11 Sep 03, 06:24
    Comment
    @Werner: im Thread "Deutsch in der Werbung und auf Produkten" (http://www.leo.org/cgi-bin/dict/forum/forum.c...) nennst Du den Laden "Tobacco & New's". Wie heißt er jetzt wirklich? *neugierig*
    #5AuthorReinhard II.11 Sep 03, 07:45
    Comment
    @Reinhard II: Ich wollte mich berichtigen, habe meinen Eintrag aber nicht mehr gefunden, weil mir entgangen war, daß es inzwischen zwei Fäden mit vergleichbarem Thema gibt. "Tobbaco & New's" ist die korrekte Wiedergabe des Namens, der mir zwei Gründe für Ärger liefert: Englisch, und "New's" grottenfalsch.
    #6AuthorWerner11 Sep 03, 07:52
    Comment
    I was saw a clothing store in München called "Sniper."

    *indeckunggeh*
    #7AuthorBogusBrainBonus (Ami)11 Sep 03, 08:12
    Comment
    Body bags werden hier immer noch also so eine Art Rucksack verkauft.
    #8AuthorIngrid11 Sep 03, 09:09
    Comment
    Hier hat jemand "Hilarious translations" gesammelt! Wirklich HILARIOUS!!
    http://www.users.zetnet.co.uk/mahoney/hilar.htm

    #9Authoranneli11 Sep 03, 09:26
    Comment
    hmm... was = once, talk about phonetic misspelling...

    @Ingrid
    And all the T-shirts are bullet-proof... :>)
    #10AuthorBogusBrainBonus (Ami)11 Sep 03, 09:30
    Comment
    @anneli & all: Es immer immer schlecht, wenn solche Zitate nicht mit Quellenangabe versehen sind. In diesem Falle ist der Urheber mal wieder der von mir - und vermutlich allen Englischliebhabern - hochgeschätzte Richard Lederer. Hier ist mehr davon: http://www.jewishworldreview.com/1202/lederer...
    #11AuthorWerner11 Sep 03, 09:32
    Comment
    @ Werner: Ja, Du hast Recht! Danke für den Link, ich könnte mich ja beömmeln...!
    #12Authoranneli11 Sep 03, 09:38
    Comment
    In einem der "Bad Shops" hier in Köln gibts dann natürlich auch das "Bad Design". Kann ich voll unterschreiben - bei den vergoldeten Schwänen als Wasserhähne bei denen man an den Flügeln das Wasser regeln kann. :-)
    #13AuthorGerhard11 Sep 03, 10:12
    Comment
    Für ähnliche "hilarious translations" und andere schöne Beispiele, wie die englische Sprache weltweit angewendet wird, gibt es auch ein nettes Büchlein namens "Travel Overland". Der Name des Autoren ist mir leider momentan entfallen und ich kann's nicht nachschauen, da ich das Buch verliehen habe. Mir kommt allerdings gerade die Eingebung, er könnte McCormick heißen, sicher bin ich mir aber nicht.
    #14AuthorDragon11 Sep 03, 10:14
    Comment
    The book is by R.W.B. McCormack
    #15Authoranotherdayanotherdollar11 Sep 03, 10:20
    Comment
    ... neulich beim Leo-Treffen in Mainz im engl. Teil der Speisekarte:
    "Steak, overbacked with cheese and ..." ;o)
    #16AuthorMarkus <de>11 Sep 03, 10:35
    Comment
    Die Bahn hat ein tolles Angebot: Spar-Night ...
    #17AuthorUdo11 Sep 03, 12:50
    Comment
    Gesehen bei der Bastei im Elbsandsteingebirge:

    Ein Kitschladen ist beschildert mit "Andenken Shop - Gift Shop".

    Ich war drauf und dran, 'reinzugehen und nach Zyankali zu fragen, aber erstens wäre ich sicher der 549. gewesen, der diesen Witz macht, und zweitens können die armen Verkäufer(innen) nichts für diese idiotische Beschilderung.
    #18AuthorReinhard II.11 Sep 03, 14:25
    Comment
    @Udo

    "Die Easy-Tarif" was on a tram here in Dresden. Perhaps it could have been Tarife ... is that the plural ... the first part was more memorable.
    #19AuthorArchfarchnad -gb-11 Sep 03, 20:02
    Comment
    Archfachnad, I guess you mean me, not Udo -- yes "Die Easy-Tarife" would indeed make sense!
    #20AuthorUho <de>11 Sep 03, 21:51
    Comment
    @Reinhard II

    "gift shop" ist aber die korrekte Übersetzung und hört sich für Amerikaner zumindest vollkommen normal an (bei Briten bin ich mir nicht so sicher, ich glaube im BE spricht man eher von present). Hier sollten vielleicht nur die englischsprachigen Touristen angesprochen werden.
    #21Authorpuffin12 Sep 03, 16:34
    Comment
    @puffin
    Damit hast du vollkommen Recht.

    Die Sache hier ist jedoch von einem dt. Standpunkt aus zu betrachten. Die Kombination von Deutsch und Englisch bei "Andenken Shop" erweckt bei einem Deutschen ja fast zwangsläufig den Eindruck, dass dies auch für "Gift Shop" gilt. Gift also als dt. Wort wahrgenommen wird und nicht als Übersetzung. Insofern liegt es nahe, dass man hier auch Zyankali kaufen kann :o))
    #22Authorcharlie12 Sep 03, 17:14
    Comment
    Für Damen werden Kleider und Blusen "in Crash-Optik" angeboten. Darin sieht man vermutlich aus wie vor den Baum gefahren. Die Stoffe hießen im Englischen ursprünglich mal "crush", also verknittert.
    #23AuthorClaudia Sch.12 Sep 03, 19:01
    Comment
    Gestern sah ich an einer Tankstelle einen Prospekt, der offenbar für Motorräder werben sollte (auf deutsch). Darauf stand in großer Schrift: "die bike"! Da bekomme ich heute noch eine Gänsehaut...
    #24Authorminjong08 Oct 03, 15:12
    Comment
    @Peter (Thu Sep 11 00:59:04 2003): Wenn im BACK SHOP Rehrücken angeboten wird, ist der Name doch passend.
    #25AuthorTim de Cat08 Oct 03, 17:44
    Comment
    Funny the topic should come up again when I just discovered a "Back Discount" shop in Dresden!
    #26AuthorArchfarchnad -gb-08 Oct 03, 19:27
    Comment
    Succeeded in the meantime concerning immatriculation ?
    #27AuthorCHris08 Oct 03, 20:48
    Comment
    Um zum ursprünglichen Thema "Bad Shop" zurückzukehren:

    Könnte es nicht sein, dass die Bezeichnung mit ihrer Doppelbedeutung absichtlich gewählt wurde? Auffallen und im Gedächtnis bleiben, lautet die Devise.

    Jedem/jeder fällt die Bezeichnung "Bad Shop" auf, jede(r) lacht darüber, jede(r) glaubt, besser Englisch zu können als der Namensgeber (Stolz = positive Emotion), und schon hat er/sie sich den Laden gemerkt. Und wenn er/sie das nächste Mal Badezimmerartikel braucht, was kommt ihm/ihr als erstes in den Sinn? Der "Bad Shop" natürlich.
    #28AuthorReinhard II.09 Oct 03, 08:09
    Comment
    Nun da kann ich ja doch noch mal mein altes Beispiel von schlechter Werbung (weil in dem Fall nicht verständlich) geben: Wie Fa willst Du geh'n?
    Grausen!
    Aber hier noch eine weniger lustige Sache:In Afrika/Sambia bei der Ausfahrt aus Lusaka gesehen: "Youth for coffins!" Leider haben die Leute dort sehr stark mit Arbeitslosigkeit UND AIDS zu kämpfen. Das ganze war ein Arbeit-Beschaffungs-Projekt. Wusste in dieser Situation echt nicht ob ich heulen oder lachen sollte.
    #29Authorak09 Oct 03, 10:16
    Comment
    And of course the bad shop will also sell you a "Bad Boy": a stand to put the shampoo, shower gel, soap etc in., probably a "bathroom tidy" in English
    #30AuthorGhol ‹GB›09 Oct 03, 13:43
    Comment
    I've seen "Bad & Body" somewhere, I think in Göttingen.
    #31AuthorLobo09 Oct 03, 16:39
    Comment
    Ich kaufe des öfteren eine leckere Nußmischung namens "The World of Nuts" ...
    #32Authormau01 Jan 04, 18:01
    Comment
    Was ist von Imbißstuben zu halten, in welchen "Snakes" angeboten werden?

    Franzosen werden zudem vermutlich keine Boutiquen betreten, in welchen unübersehbar der Schriftzug "sale" im Schaufenster zu finden ist.
    #33AuthorData02 Jan 04, 13:02
    Comment
    Could anyone enter "back shop" to LEO (and tell me about it)? I did not understand the joke...
    #34AuthorDamsel-in-distress02 Jan 04, 13:13
    Comment
    @Damsel...

    "Back Shop" is a "Bakery" - there is a perfectly good German word "Bäckerei" which apparently sounds so old-fashioned it needed replacing with something "modern".

    backen - to bake - Back! is a verb form (imperative if I remember correctly...).

    That "back shop" sounds like something sleazy and slightly illegal in English never bothered anybody. Also see "body bag" - here it still sells a kind of rucksack!
    #35AuthorAnne BHX FRA02 Jan 04, 13:42
    Comment
    (It's also a bit confusing for an English person to see, above what is obviously a hammer on the tram, "Not Hammer")
    Archfarchnad, you are absolutely right in ridiculing all this pseudo English one finds in Germany. The Nothammer, however, is perfectly German, meaning "emergency hammer".
    #36Authorpeter30 Nov 06, 11:55
    Comment
    @peter: be glad that Archfarchnad ist still pretty young. If not, chances were she would not be around any more, since more than three years have passed since she made that observation ;-)
    #37AuthorWerner30 Nov 06, 12:37
    Comment
    Gestern sah ich eine in englischer Sprache gehaltene Präsentation, in der die Überschrift "Helf issues" vorkam. Es dauerte einige Zeit, bis bei mir der Groschen fiel: die (französische) Kollegin meinte "Health issues" ...
    #38AuthorCesca30 Nov 06, 13:15
    Comment
    #39AuthorPoppidirk [de] (236088) 30 Nov 06, 13:23
    Comment
    Slightly off-topic:

    Meine amerikanische Freundin lacht jedesmal, wenn sie hier zu Besuch ist und die Ortsschilder "Bad Vilbel" und "Bad Homburg" sieht...
    #40AuthorRoGla (de)30 Nov 06, 14:12
    Comment
    Dann fahr mit ihnen bitte mal nach Garmisch-Partenkirchen und beobachte ihre Reaktion, wenn Ihr mit der Seilbahn auf den "Wank" fahrt ...
    #41AuthorPoppidirk [de] (236088) 30 Nov 06, 14:15
    Comment
    @Poppi:

    Dieser Satz aus deinem Link lässt mich ein wenig stutzen: "Bacardi bot einen fruchtigen Drink mit dem Namen "Pavian" an, um auf französische Eleganz anzuspielen, doch "Pavian" ist im Deutschen die Bezeichnung für einen Vogel."

    Ich dachte, ein Pavian wäre ein Affe ...?!
    #42Author Jalapeño (236154) 30 Nov 06, 14:18
    Comment
    Alles genauestens durchgelesen, wa? ;-) ICH nicht ...
    #43AuthorPoppidirk [de] (236088) 30 Nov 06, 14:21
    Comment
    Oh Gott, ich hab Trânen gelacht als ich den Text des weiter o.g. Links gelesen hab. Von sowas kann ich gar nicht genug kriegen.

    Ich hoffe, niemand nimmt solche Übersetzungen zu ernst und vergreift sich am Zimmermâdchen oder zieht sich im Waschsalon aus.
    #44Authorloulou (238600) 30 Nov 06, 14:39
    Comment
    In Frankfurt, Nähe Römerberg, preist ein Juweliergeschäft auf seinem Ladenschild in großen Lettern "Schmuck" an. Da hab ich schon etliche amerikanische Touristen Lachanfälle bekommen sehen...
    #45AuthorRoGla (de)30 Nov 06, 15:09
    Comment
    Bei meinem letzten Skiurlaub in Österreich redisierte ich in einem Hotel mit dem schönen Namen "Bad Hotel" (wegen des integrierten Thermalbads). Muss es mich jetzt überraschen, dass keinerlei englischsprachige Gäste dort vorzufinden waren...???
    #46Author107630 Nov 06, 15:24
    Comment
    Schön ist der Witz auch im Abteilungsnamen
    von Kaufhäusern (war das nicht Karstadt?`):

    Bad und Wellness

    Artikel in allen Qualitätslagen ...
    #47Authorwilli__winzig01 Dec 06, 17:05
    Comment
    Um noch mal einen der ersten Beiträge aufzugreifen, in dem es um das Autokennzeichen L-OO geht: Bitburg hat BIT - und CH wird auch vergeben...
    #48AuthorLukas01 Dec 06, 21:59
    Comment
    Jedesmal, wenn ich den fürchterlichen Titel der ebenso fürchterlichen RTL-Fernsehsendung "Die Super Nanny" lesen muss (genau so geschrieben), frage ich mich, weshalb die arme Frau eigentlich sterben soll.
    #49AuthorHenk L. (244857) 02 Dec 06, 00:33
    Comment
    @ Archfarchnad

    I've also seen a slogan for some perfume saying "Don't stop to innovate"...

    Und das verstehe ich jetzt nicht, dazu reicht mein Sprachgefühl wieder mal nicht. Was ist daran falsch? Bzw., was soll es *eigentlich* heißen? Vielleicht verstehe ich es richtig und begreife nicht, warum Boss (Boss?) diesen Slogan eigentlich nimmt. MdB um Hilfe...

    .
    #50AuthorMelrose04 Dec 06, 11:37
    Comment
    @ heinz (de)

    Jedesmal, wenn ich den fürchterlichen Titel der ebenso fürchterlichen RTL-Fernsehsendung "Die Super Nanny" lesen muss (genau so geschrieben), frage ich mich, weshalb die arme Frau eigentlich sterben soll.

    Anderer Satz, gleiches Problem. Was in dem Titel weist jetzt darauf hin, dass die Nanny stirbt?

    .
    #51AuthorMelrose04 Dec 06, 11:39
    Comment
    @Melrose - I can help with your second question. Heinz is saying that when he sees "Super Nanny" his brain switches to English, and so he reads "die" in English instead of German (so as "stirb" instead of "the", just to completely complicate the language question).

    Reminds me of the Simpsons, when Side-Show Bob insisted that "Die Bart, die!" (which he had tattooed somewhere?) wasn't showing bad will, but was German for "The Bart, the!"
    #52Authorgirly-girl<us>04 Dec 06, 11:54
    Comment
    @Melrose: Denk Dir "Die Super-Nanny" als englischen Satz (wie er es zu 2/3 ja ohnehin ist); vielleicht hilft es Dir, wenn Du Dir noch ein Komma hinter "Die" und ein Ausrufezeichen am Ende vorstellst, und fertig ist der Imperativ.
    Und "Don't stop to innovate" heißt "Bleib nicht stehen, um Neuerungen einzuführen", aber im Sinne von "Halte nicht an und erneuere dann (sondern mach immer schön in deinem alen Trott weiter)", gemeint war wohl eher etwas im Sinne von "Stillstand ist Rückschritt", also "Schaffe Neues, indem Du nicht stehenbleibst. Das gibt der englische Satz aber nicht her.
    #53Author Dragon (238202) 04 Dec 06, 11:57
    Comment
    Aaaah...
    *plink*
    *licht aufgeh*

    Danke, danke, danke, girl-girl und Dragon!
    Klar, "Die hard", ich hätte drauf kommen müssen!

    .
    #54AuthorMelrose04 Dec 06, 12:03
    Comment
    "Don't stop innovating" war gemeint, oder?
    #55Author Jalapeño (236154) 04 Dec 06, 12:47
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt