•  
  • Betrifft

    Voulez Vous, Parlez Vous

    Kommentar
    Hallo!

    Habe mal eine Frage zur Inversionsfrage? Sagt man eigentlich grundsätzlich zb. Parlez vous francais? Oder dieses Voulez vous coucher avec moi. Also was ich fragen will, benutzt man immer die vous Form? Wenn ich jemanden kenne kann ich ja nicht Parles tu francais sagen, oder? Würde dann man nicht fragen "Est-ce que tu parles francais?"

    Danke im voraus!
    VerfasserDenise24 Jul. 06, 20:24
    Kommentar

    "Parles tu francais" "Est-ce que tu parles francais ?
    Du kannst beides sagen !
    Nur beim Schreiben mußt Du auf den Bindestrich zwischen dem Verb und dem verschobenen Subjekt achten(allgemeine Regel).
    Nun die richtige Schreibweise :
    1) Parles-tu français ? Est-ce que tu parles français ?
    2)Voulez-vous danser, grand-mère ? Est-ce que vous voulez danser ?

    Nur wenn sich die ersterwähnte Wendung blöd anhört, dann wähle die zweite mit "est-ce que" aus.
    Also, "est-ce que tu te tues au travail ?" eher als "te tues-tu au travail ?" :-)) oder "Serge, est-ce que je vous sers ? eher als "Vous sers-je, Serge ?" :-))

    #1VerfasserEisenbart24 Jul. 06, 21:20
    Kommentar
    @Eisenbart: Du hast ja schöne Beispiele :-)
    (Tiens, la grand-mère est devenue toute rouge.)
    #2Verfasserdoro24 Jul. 06, 21:30
    Kommentar
    Hallo!

    Ja danke! Damit ist meine Frage beantwortet!

    Merci:-)
    #3VerfasserDenise24 Jul. 06, 21:35
    Kommentar
    pour compléter ce qu'a dit Eisenbart, il faut préciser que dans la langue parlée courante on dit et entend plutôt :

    "Tu parles français ?"

    "Parles-tu français" sonne un peu compassé, un peu guindé et est ainsi réservé à l'écrit.

    "Est-ce que tu parles français" se dit aussi - ça dépend tu temps dont on dispose pour poser sa question - lol
    #4VerfasserAl25 Jul. 06, 06:44
    Kommentar
    Voulez-vous Kartoffelsupp avec verbrannte Klöss,
    non, non monsieur je danke vous
    je n'ai pas appetit dazu.
    #5VerfasserHans25 Jul. 06, 10:28
    Kommentar


    Und da muss ein -t- zwischen, wenn zwei Vokale aufeinander treffen (Beispiel?).
    A-t-il d´eja'a fait ses devoirs?

    In der Umgangssprache benutzt man das allerdings kaum (meine Erfahrung). Maximal noch Pouvez-vous wenn man höflich fragt, z.B. an der Kasse.
    #6VerfasserFelix25 Jul. 06, 12:28
    Kommentar
    Voulez-vous Kartoffelsupp avec verbrennde Klees
    Non Monsieur, je merci bien, je mange liwwer Kees


    So kenn ich des.
    #7VerfasserRievilo25 Jul. 06, 17:05
    Kommentar
    Revielo: Es gibt auch folgendes:
    Voulez-vous spazieren gehen
    avec moi auf der Baumallée?
    Non, non das kann nicht être,
    Meine Mutter guckt aus dem fenêtre.
    #8VerfasserHans26 Jul. 06, 06:25
    Kommentar
    @ Denise:

    Man muss sich klar machen, dass die drei frz. Fragetypen eine unterschiedliche Rolle spielen, was das Sprachniveau angeht. Zudem: im Deutschen ist die Inversionsfrage die Regel, die einzige Alternative ist die Betonungsfrage, sie ist möglich jedoch im Vergleich zu Franz nicht sehr häufig. In Franz gibt es generell einen größeren Unterschied zwischen gesprochener und geschiebener Sprache als in Deutsch (mein Eindruck). Dazu gehört, dass die Inversionsfrage eher der geschriebenen und der gehobenen gesprochen Sprache angehört (aber eigentlichnie "falsch" ist). Die größere gerammatische Komplexität die mit der Inversion verbunden ist beeinflusst wohl auch die Franzosen. Als Übung ist sie goldrichtig, wenn man mal das Wesen der Pronomen und ihrer richtigen Reihenfolge usw. drauf hat, ist schon sehr viel gewonnen.

    Und übrigens: Die Inversion mit dem aus lautlichen Gründen eingefügten T gehört zum Schönsten und Klangvollsten überhaupt, sollte man auf jeden Fall auskosten, ein Fest, lasst euch das auf der Zunge zergehen: regardera-t-elle, viendra-t-il, und wenn das t schon drin ist und wegen der Bindung hörbar wird, genauso wundervoll: s'agit-il...

    Dazu gibt es außer der Inversionsfrage noch mehr Gelegeheiten: die Ausdrücke die (ähnlich wie im Deutschen) eine Inversion nach sich ziehen, z.B.: Ainsi a-t-on compris que...

    Oder die Zeitungssprache: ....a-t-il ajouté, ...a-t-il précisé,...a-t-on appris des proches du dossier.




    Stefan

    #9VerfasserStefan27 Jul. 06, 10:12
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt