Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    Bridget Jones

    Kommentar
    Hallo,
    I would like to find out how does Bridget Jones's character appeal to German readers?
    What do you think about Bridget Jones and German culture? or Bridget Jones at all?....
    Verfasserevaline22 Nov. 09, 21:47
    Kommentar
    Sind das deine Hausaufgaben?
    #1Verfasser tigger (236106) 22 Nov. 09, 22:20
    Kommentar
    Ich fand sie lustig. Es sind einige traurige Warheiten drin.
    #2Verfassereastworld22 Nov. 09, 22:27
    Kommentar
    hi,
    Bridget Jones is human. She isn't a perfact barbie, is clumsy, has her downs. I think that also makes people feel that much connected with her, why they laugh about her. Every woman sees a part of herself in bridgets character. Okay, she is a bit too desperate, but cool, definitly.

    Greetings from Switzerland
    #3VerfasserSoEll (649411) 22 Nov. 09, 22:38
    Kommentar
    Evaline,

    Thank you so much for asking! I didn't really know what to do tonight, but Bridget Jones is exactly what this night is made for! I love her clumsiness, her unmistakable gut feeling for all the wrong choices at all times, her im-perfectness - and then there is Darcy...
    #4Verfasserlala23 Nov. 09, 03:58
    Kommentar
    Ich finde BJ megalustig!! Sowohl die Bücher als auch die Filme. wobei ich sagen muss, dass die deutsche Übersetzung nicht sooo besonders ist, weil im Deutschen dieser typische Telegramm-Stil nicht sehr gut rüberkommt und die Übersetzung deswegen etwas unbeholfen wirkt. Wenn ich die Bücher auf Deutsch gelesen hätte, wäre ich wohl kein besonders grosser Fan geworden!

    Und BJ & German culture: ich glaube, das hat nichts mit Nationalität zu tun, ALLE (zumindest europäischen und nordamerikanischen) Frauen in dem Alter können sich da ein wenig drin wiederfinden.

    Ich habe irgendwo gehört, dass ein 3. Film gedreht wird, weiss einer von euch, ob das stimmt?

    "Being called Darcy an looking bored on your own party seems like being called Heathcliff an insisting on spending the entire evening banging your head against a tree and shouting out "Cathy" all evening." Oder so ähnlich - hab mich schlappgelacht!
    #5VerfasserKati23 Nov. 09, 11:22
    Kommentar
    Hab auch von einem dritten Film gehört. In diesem soll Renee Zellwigger einen Fatsuit tragen, weil sie keine Lust auf das Diätjojo hat.

    Gibt es eigentlich ein drittes BJ-Buch?

    Ich finde R.Zellwigger großartig als BJ, allerdings habe ich mich immer gefragt, was dieses alberne zu- und abnehmen soll (außer PR). Abgesehen davon sieht sie meiner Meinung nach mit etwas mehr auf den Rippen um einiges besser aus als jetzt. Außerdem bin ich mir sicher es hätte auch eine großartige Schauspielerin mit den BJ-maßen gegeben.

    #6VerfasserMiss Clumsy23 Nov. 09, 11:54
    Kommentar
    Ich bin kein Fan von Bridget Jones. Aber mir ist aufgefallen, dass sie Urmutter einer (völlig neuen?) Art von Frauenromanen ist. Frau, nicht besonders gut aussehend, aber lustig, mit kleinen Fehlern, kriegt dann am Ende DOCH den Mann fürs Leben.

    Wer's mag.
    #7Verfasser Jule (236478) 23 Nov. 09, 12:02
    Kommentar
    Zellweger, bitte. So ein schöner deutscher Name... :-)
    #8Verfassertigger23 Nov. 09, 12:13
    Kommentar
    Ich finde Bridget Jones auch cool. Irgendwie peinlich, aber dadurch auch sympathisch. Besser als so nen Püppchen.

    @Jule : Wieso nicht beosonders gut aussehend? Also Renee Zellweger ist doch hübsch und so dick finde ich sie in dem Film übrigens auch nicht.

    Ich stimme Miss Clumsy zu: Finde Renee Zellweger mit etwas mehr auf den Rippen auch viel hübscher.
    #9VerfasserRama23 Nov. 09, 14:32
    Kommentar
    naja, sooo neu ist der Frauentyp bzw. die Geschichte dann ja doch nicht. Ok, früher war es die Mitgift, heute ist es der Look. Ansonsten ist BJ ja auch 'nur' die x-te Neuinterpretation von Jane Austen (Pride and Prejudice), oder? Gut gemacht und lustig. Aber neu?
    #10Verfasserfilmfreund23 Nov. 09, 15:21
    Kommentar
    zum Gewicht noch ein kleine Bemerkung: wer meint, Zellweger wäre pummelig, schint da einem etwas verzerrten Weltbild nachzuhängen. Es ist wirklich unglaublich, wie stark der Vergleichsmasstab verrückt, sobald eine Kamera dazwischenkommt. Es heißt nicht umsonst, dass die Kamera 15kg draufpackt. Wer schonmal eine tatsächlich (screen)schlanke Schauspielerin nah in natura gesehen hat, der weiß, dass die komplett abgehungert aussehen.
    #11Verfasserfilmfreund23 Nov. 09, 15:27
    Kommentar
    also scheint derjenige wohl eher einem etwas verzerrten Weibsbild nachzuhängen...
    #12VerfasserSCNR23 Nov. 09, 15:33
    Kommentar
    Rama: Ich finde Zellweger hübsch. Die hat wenigstens ein Gesicht im Gegensatz zu anderen Hollywood-Schauspielerinnen. Ich meinte auch eher die Bücher (bzw. deren Hauptdarstellerinnen), die alle auf der Bridget-Jones-Welle reiten. Ich hab früher ein paar gelesen (lenkte herrlich vom Prüfungsstress ab), dort fand sich die Ich-Erzählerin meistens nicht zu hübsch.

    Und ich stimme filmfreund in 11 und 12 zu.
    #13Verfasser Jule (236478) 23 Nov. 09, 16:23
    Kommentar
    DANKE für your replies!!!
    And can you see any parallel between Bridget Jones and Pride and Prejudice? What do you think they have in common?
    #14Verfasserevaline23 Nov. 09, 19:20
    Kommentar
    What do they not have in common? Embarrassing mother desperately trying to marry them off, sympathetic father, a bunch of noisy, lively sisters/friends around them, and they both fall in love at second sight with someone who is a little too uptight for his own good.
    #15Verfasser Lady Grey (235863) 23 Nov. 09, 20:06
    Kommentar
    Das mit dem Gewicht und dem angeblichen Okaysein von Übergewicht ist wohl ziemlich heuchlerisch. Niemand will fette Leute auf der Leinwand sehen (außer als comical Sidekicks). Das klingt hart ist aber so.
    #16Verfasserdienegerbraut23 Nov. 09, 21:25
    Kommentar
    Und was ist mit der Nr.1 Ladies' Detective Agency? Ich will Precious schon auf der Leinwand sehen!
    #17Verfasser Lady Grey (235863) 23 Nov. 09, 22:41
    Kommentar
    Ich denke die Gemeinsamkeiten zwischen BJ und EB beziehen sich am ehesten auf die Beziehung zu Wickham/Cleaver, in die sie sich sofort verlieben, weil sehr charmant usw., aber ultimativ wertlose Typen und Darcy auf der anderen Seite, den sie am Anfang nicht ausstehen koennen, dessen wahren Wert sie aber im Verlauf der Geschichte erkennen.
    Vom Charakter her finde ich sie aber extrem verschieden.
    Mir persoenlich ist Bridget Jones irgendwie ein bisschen zu hohl manchmal, ich finde es schon witzig geschrieben und man kann es auch tw. gut nachvollziehen, aber irgendwie kann ich mich mit jemandem der so dumm ist, nicht wirklich identifizieren, worauf das ja glaub ich schon abzielt.
    #18Verfasserpluginbaby23 Nov. 09, 23:16
    Kommentar
    Also wer RZ im allgemeinen und in den BJ-Filmen im Speziellen HÜBSCH findet, ist entweder blind oder hat null Geschmack (oder bekommt im echten Leben auch nur solche Pummel ab)! Aber darüber lässt sich ja auch wieder streiten *g*
    #19Verfasseralso bitte24 Nov. 09, 09:17
    Kommentar
    @evalin: are you trying to get some home work done by us? tigger asked this in the first reply and never got an answer...

    If you want to discuss something you should at least articulate your own view.
    Ladygrey pointed to the similarities between the movies.

    @also bitte: schönes Beispiel von eingeschränkter Wahrnehmung. Zum einen sind Geschmäcker verschieden, zum anderen sind sonstige propagierte Figurideale (Models, Schauspielerinnen) nur sehr schwer für Normalfrauen zu erreichen, sind aber durch ihre Medienpräsenz mittlerweile zum Maßstab geworden. Barbie hat nichtmenschliche Proportionen z.B.. In Gegenden ohne mediales Dauerfeuer an deiser Front gilt tatsächlich auch ein anderes Schönheitsideal und im Bevölkerungsschnitt gibt es weniger Fälle von z.B. Bulemie, Anorexie, Suizidversuchen etc.
    #20Verfasserfilmfreund24 Nov. 09, 15:04
    Kommentar
    @evaline: What they have in common? Of course lovely Colin Firth playing someone called Darcy ;)
    #21VerfasserTess22 (unplugged)24 Nov. 09, 15:47
    Kommentar
    Tess22, das hast Du schön gesagt :)

    Ich fand Bridget Jones amüsant, muß aber sagen, dass mir ihre Dummheit und Ignoranz schon arg auf die Nerven ging. Und dieses Frauenbild find ich auch schrecklich. Ich muß gestehen, dass ich beim Lesen dieses Buches mehrfach das Gefühl hatte, dass die Autorin arg autobiographisch schreibt, was sie nicht in meiner Achtung hat steigen lassen ;)

    Dieses Frauenbild ist zum Davonlaufen. Unzufriedene, leicht dumme Singlefrauen (die aber als gar nicht so dumm gelten), die einfach IRGENDEINEN Job haben, den sie eher schlecht handhaben, und das einzige, an dem sie interessiert sind, sind Kirchenglocken...?! Nee, wirklich nicht!

    Und mit Pride and Prejudice hat es nur die GANZ grobe Storyline gemeinsam. Ansonsten GAR nichts.
    #22Verfasser easy (238884) 24 Nov. 09, 20:49
    Kommentar
    Hallo,
    the answer for tigger, filmfreud and all of you: I'm interested in the translation of culture-specific items and was just curious what German people might think about Bridget Jones, if you look at the cover of the German translation there's a girl with dark hair, looking normal, in comparison to the original cover where is the film protagonist looking, well, maybe confused or....awkward or clumsy.... I was curious whether Bridget Jones in the German functions as the Bridget Jones in the original and what you think about her...
    Thank you very much for your replies...
    #23Verfasserevaline25 Nov. 09, 09:54
    Kommentar
    @evaline: The book existed before the film, so the "original cover" of the book I read some years ago did not show Renée Zellweger. I borrowed it at the time so I can't check what the cover looked like, but I do remember having finished the second BJ book at about the time when it transpired that Colin Firth would play Darcy in the film and wondering what they would do about Bridget's interview of Colin Firth if the second book was to be turned into a film too. And conversely, I'm sure there is a German edition about with a shot from the film showing Renée Zellweger on the cover.
    #24Verfasser Dragon (238202) 25 Nov. 09, 10:32
    Kommentar
    @ dienegerbraut & also bitte

    >rolleye< Ja klar, RZ ist in BJ ja so pummelig bzw fett. >rolleye<<br/>

    #25VerfasserGast25 Nov. 09, 13:49
    Kommentar
    Kann mich Gast nur anschließen bezüglich dienegerbraut & also bitte.
    #26VerfasserRama25 Nov. 09, 14:29
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt