Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    Allez vous faire voir!

    Quellen
    Szenario: Jugendliche bedrohen einen Einzelnen. Nachdem dieser weder sein Handy noch seine Jacke herausrücken wollte, schlagen sie auf ihn ein. Schließlich will das Opfer doch das Handy abgeben, aber die Schläger sagen, dass es jetzt zu spät sei. Das Opfer müsste lernen zu gehorchen. Es soll nicht nur sein Handy etc. abgeben sondern die Schläger auch um Verzeihung bitten. Das macht das Opfer jedoch nicht. Es sagt: "Allez vous faire voir!" Und die Schläger dreschen auf das Opfer ein.

    Was heißt nun "allez vous faire voir"?
    Verfassergeige (538545) 16 Nov. 10, 13:48
    Kommentar
    "Ihr könnt mich mal" wäre eine Möglichkeit...
    #1VerfasserOroszlan (714010) 16 Nov. 10, 14:24
    VorschlagSchert euch zum Teufel
    Quellen
    Ich bin mir nicht ganz sicher, dass dies exakt die richtige Übersetzung ist...sinngemäß ist sie jedoch.
    Ich glaube sogar, dass diese Redewendung eigentlich kompletiert werden müsste: Allez vous faire voir ... par le grecs. muss aber konfirmiert werden!
    #2Verfassermasquerade (749823) 16 Nov. 10, 14:24
    Quellen
    Allez vous faire voir chez les grecs
    Kommentar
    Das 2. Teil ist aber altmodisch und wird immer weniger benutzt.

    #3Verfasser Welsch (728552) 16 Nov. 10, 14:40
    VorschlagMerci!
    Quellen
    Sehr gut. Das macht SINN!
    #4Verfassergeige (538545) 16 Nov. 10, 14:43
    Kommentar
    Selon "Expressio" :

    « Aller se faire voir chez (par) les Grecs »

    Se faire brutalement, désagréablement éconduire.

    Les Grecs avaient autrefois une réputation affirmée de pédérastie (je ne suis pas allé vérifier ce qu'il en est aujourd'hui, mais on me susurre dans mon oreillette qu'elle est très surfaite).

    Alors quand on propose à quelqu'un d'aller chez eux, c'est parce qu'on veut rapidement s'en débarrasser et qu'on lui souhaite "bien du plaisir" une fois arrivé là-bas.

    C'est tout aussi aimable que de proposer à quelqu'un "d'aller au Diable" afin qu'il aille brûler dans les flammes de l'enfer.
    #5Verfasser Youssef (363524) 17 Nov. 10, 02:05
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt