Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    von jetzt auf gleich

    [ugs.]
    Quellen
    Du kannst gerne von jetzt auf gleich vorbeikommen, ruf mich nur kurz an, um Bescheid zu sagen.
    Kommentar
    "von jetzt auf gleich" im Sinne von "ohne lange Planung, ohne vorherige Absprache, ohne Zeit zu verlieren"
    "all´improvviso" erfasst nicht die Bedeutung, die ich ausdrücken möchte; "spontaneamente" klingt nicht sehr italienisch...
    Verfasseraubergine (508827) 09 Mai 11, 23:18
    Kommentar
    Ich würde in diesem Fall sagen: quando vuoi
    Etwas förmlicher: in qualsiasi momento

    Noch eine Bemerkung für alle lingostudy-Fans: da steht von jetzt auf gleich = in quattro e quattr'otto - was in diesem Kontext jedoch überhaupt nicht stimmt ;-)
    #1Verfasser Ibnatulbadia (458048) 10 Mai 11, 07:18
    Kommentar
    Hallo Ibna, auch hier eine wenig hilfreiche Polemik gegen lingostudy. Dass "in quattro e quattr'otto" zu Deutsch "von jetzt auf gleich" heißt, wirst du weil wohl kaum bestreiten können - mach die Leute nicht durcheinander!

    LEO kennt das italienische Stichwort "in quattro e quattr'ott" gar nicht; bei Sansoni würde man es wegen des auf Einzelwörter fixierten Algorithmus niemals finden, selbst wenn es drin wäre. Langenscheidt/Handwörterbuch liefert dazu "in null Komma nichts" und lingostudy dasselbe und drei weitere im deutschen synonyme Redewendungen, darunter auch "von jetzt auf gleich".

    In der Tat neige ich in dem von aubergine angefragten Satz dazu, die von Ibna vorgeschlagene Übersetzung zu wählen. Im vorliegenden Fall liegt das Problem darin, dass die deutsche Redewendung gar nicht passt. Das sieht man schon daran, dass aubergine zu Recht erst mal in anderen Worten ausdrückt, was eigentlich gemeint ist. Man drückt in gutem Deutsch das Gemeinte in der Tat gar nicht mit "von jetzt auf gleich" aus, weil sich das nur auf den Augenblick beziehen würdet, in dem es ausgesprochen wird ("jetzt"). Gemeint ist aber ganz offensichtlich "jederzeit spontan und ohne Anmeldung". Auch das beste Wörterbuch der Welt wäre nicht in der Lage, eine korrekte Übersetzung zu liefern, wenn es eigentlich darum geht, dass in der Ausgangssprache der Ausdruck unklar oder nicht ganz treffend gewählt ist. Um einen im Deutschen sprachlich verqueren Satz "richtig" ins Italienische zu übersetzen, erfordert für immer einen Verstand, den kein Computer und kein Wörterbuch hat.
    #2Verfasser nassovio (70983) 10 Mai 11, 12:59
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt