Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Deutsch gesucht

    (sèche comme un ) coup de trique

    Betreff

    (sèche comme un ) coup de trique

    Quellen
    Toi t'aimes personne, t'es sèche, t'es sèche comme un coup de trique, y a aucune bite qui peut rentrer à l'intérieur de toi ...
    Kommentar
    Eine Frau beschimpft ihre Kollegin, mit der sie ein persönliches Verhältnis hat und über die sie sich maßlos geärgert hat. Ich finde, "Schlag mit dem Knüppel" passt hier nicht für coup de trique.
    Verfasser fenena (508581) 24 Jul. 11, 16:39
    Kommentar
    Es geht mehr um die Art, wie der Knüppel zuschlägt. Also etwa "knallhart". Ich würde aber
    vorschlagen "du bist so was von gefühllos".
    #1Verfasser Botulus (483001) 24 Jul. 11, 16:47
    Kommentar
    Schon, das passt dazu, wie sie sie charakterisiert. Nur dachte ich, "sèche" könnte hier auch konkret körperlich gemeint sein, also mit Bezug auf den Nachsatz "aucune bite peut rentrer ..." Oder nicht?
    #2Verfasser fenena (508581) 24 Jul. 11, 16:57
    Kommentar
    furztrocken ? Dann verzichtest Du auf den Vergleich.
    #3Verfasser Dana (236421) 24 Jul. 11, 17:00
    Kommentar
    Ja, nicht schlecht. "Furztrocken" kann sich doch auch auf die Wesensart beziehen. Und wenn man den darauffolgenden Satz hört, bekommt das Ganze halt einen doppelten Sinn.
    #4Verfasser fenena (508581) 24 Jul. 11, 17:11
    Kommentar
    Also "furztrocken" passt meiner unerheblichen Meinung nach gar nicht. Wenn du schon auf den frigiden Charakter anspielen möchtest, dann passt vielleicht "zugeknöpft". Oder eben auf das Äußere bezogen: du bist eine dürre,vertrocknete Jungfer.
    #5Verfasser Botulus (483001) 24 Jul. 11, 18:12
    Kommentar
    Deinen letzten Vorschlag mit der dürren, vertrockneten Jungfer finde ich sehr gut, Botulus.
    #6Verfasser Dana (236421) 24 Jul. 11, 21:17
    Kommentar
    < être sec comme un coup de trique >
    ¶ Sec (physique : maigre), sec (moral), sec (pas mouillé)
    http://www.languefrancaise.net/bob/detail.php...

    Und:

    "sec comme un coup de trique" enthält hier mehrere Wortspiele, die man nur schwierig wiedergeben kann:

    1) Sec (physique : maigre), sec (moral), sec (pas mouillé)

    2) un coup de trique = ein Knüppelschlag

    3) une trique = a) Knüppel ; b) avoir la trique = avoir une érection

    "dürre, vertrocknete Jungfer " finde ich aber auch gut, obwohl es nicht alle Nuancen beinhaltet.

    #7Verfasser JosephineB (455714) 24 Jul. 11, 21:39
    Vorschlagtrocken wie ein Peitschenknall
    Kommentar
    es geht einfach darum, dass ein "coup de trique" ein kurzes, trockenes Geräusch macht.

    Falls man diesen Vergleich in D nicht so rüber bringt, kann man entweder was anderes nehmen, was trocken ist (trocken wie 10 Jahre altes Heu, wie ein Katzenklo mit neuer Einstreu, wie das gras nach 2 Monaten Dürre, )
    #8Verfasser Shoshi (467080) 24 Jul. 11, 22:40
    Kommentar
    ; fig: sec comme un coup de trique spindel-, klapperdürr; fam ein Klappergestell n;
    so meint Sachs-Villatte
    #9VerfasserJosef-Joseph (324940) 24 Jul. 11, 23:02
    Quellen
    sec comme une trique, un coup de trique. Être excessivement maigre. Synon. être maigre comme un clou*. Sa chemise battait du pan sur ses cuisses maigres comme des triques (Aymé, Vaurien, 1931, p. 52). [Le capitaine] était un grand maigre, sec comme un coup de trique (Vialar, Bal sauv., 1946, p. 102). Au fig. Être insensible, sans cœur, indifférent. J'avais pas une bribe, pas un brimborion d'honneur... Je purulais de partout! Rebutant dénaturé! J'avais ni tendresse, ni avenir... J'étais sec comme trente-six mille triques! (Céline, Mort à crédit, 1936, p. 340).

    B. − [Appliqué à une pers., à son comportement]
    1. Qui est dépourvu de générosité, de sensibilité, de chaleur humaine. Synon. froid, glacial, indifférent, insensible, sévère. J'étais tombé sous la férule de l'abbé Homan, jeune prêtre d'allure tortillante, à l'esprit petit et soupçonneux, au cœur sec (Billy, Introïbo, 1939, p. 26):

    _____________________________________

    http://www.redensarten-index.de/suche.php?suc...
    Kommentar
    Dünn ist hier sicherlich nicht gemeint, eher das "gefühllos" (herzlos/kalt) von Botulus "Du liebst/magst niemanden. Du bist sowas von gefühllos, kalt wie ein Fisch." (Wenn man was zum Vergleichen sucht.)
    #10Verfasser Ceesem (719060) 24 Jul. 11, 23:52
    Kommentar
    kalt wie ein Fisch →

    y a aucune bite qui peut rentrer à l'intérieur de toi ..

    passt dann nicht mehr!
    #11Verfasser JosephineB (455714) 25 Jul. 11, 18:21
    Kommentar
    Wieso denn nicht? Ich kann doch erst einen Ausdruck im übertragenen Sinn benutzen und dann wörtlich! Trique passt ebenso wenig zu bite wie Fisch zu Schwanz, wenn man beides wörtlich nimmt.

    "Du bist kalt wie ein Fisch. Mit dir kann gar keiner vögeln."
    #12Verfasser Ceesem (719060) 25 Jul. 11, 18:49
    Kommentar
    amha, la meilleure traduction reste "Du bist eiskalt und trocken wie  eine dürre, vertrocknete Jungfer"
    #13Verfasser JosephineB (455714) 26 Jul. 11, 13:15
    Kommentar
    La meilleure à ton avis.
    #14Verfasser Ceesem (719060) 26 Jul. 11, 14:22
    Kommentar
    Comme "trique" (dans d'autres contextes) peut être synonyme de "bite", je me demande depuis deux jours s'il y a un jeu de mots dans l'original.
    Or la traduction de Ceesem donne aussi l'impression d'un jeu de mots entre le poisson et les oiseaux.
    Mais bon, on n'est pas obligé de traduire les jeux de mots.

    @ 14 Moi non plus je n'ai pas compris tout de suite que amha voulait dire "à mon humble avis", je l'ai d'abord pris pour une interjection comme "ehem"
    #15Verfasser Remy49 (805900) 26 Jul. 11, 16:51
    Kommentar
    Sagt man wirklich "dürre, vertrocknete Jungfer"? Ich kenne nur "vertrocknete, alte Jungfer".

    Trique passt ebenso wenig zu bite wie Fisch zu Schwanz, wenn man beides wörtlich nimmt.
    Eben nicht, wie bereits in #7 durch JosephineB angemerkt.
    Siehe auch http://cnrtl.fr/definition/trique
    3. Arg. Pénis en érection. « On peut toucher? » (…) « Des fois qu'elle serait postiche. » « Postiche! Postiche! répète le blondinet écœuré. Dans le civil je me réveillais tous les matins avec une trique deux fois grosse comme ça » (Sartre, Mort ds âme, 1949, p. 249). Avoir la trique. Avoir une érection. (Ds Bruant 1901, s.v. érection).

    Wobei ich den Ausdruck "Knüppel" durchaus auch als Synonym zu "Schwanz" kenne.
    Siehe http://www.duden.de/rechtschreibung/Knueppel
    4. (derb) Penis

    @remy49
    Or la traduction de Ceesem donne aussi l'impression d'un jeu de mots entre le poisson et les oiseaux.
    Fischen und vögeln hat für mich wenig Gemeinsamkeit. Eventuell, dass zu beiden Geduld gehört, um zum Erfolg zu führen? Oder verstehe ich Deine Aussage völlig verkehrt? Ich unterlasse weitere Überlegungen zu fischigem Vögeln (und ich hätte sie) lieber.
    Für Dich ;-)

    @fenena
    Wird aus dem Kontext klarer, was in #0 mit "mit der sie ein persönliches Verhältnis hat" gemeint ist?

    Persönlich mag ich Shoshi's Vorschlag durchaus, wäre da nicht dieser Nebensatz, der eine sexuelle Konnotation in's Spiel bringt…
    #16Verfasser Marsupilami_24 (654487) 26 Jul. 11, 18:13
    Kommentar
    Traurig dass Menschen so miteinander umgehen!
    Wie soll man denn solche Hässlichkeiten übersetzen? Vielleicht nicht allzu wörtlich.
    Mein Vorschlag: "Du bist doch bloss 'ne alte Jungfer die eh niemand vögeln will"
    #17Verfasserangie800 (400427) 26 Jul. 11, 19:13
    Kommentar
    Les Allemands sont toujours beaucoup plus sensibles que nous Français, à la manière crue et violente de l'expression, aux mots, à la forme.
    Il est des façons sournoises, silencieuses et hypocrites de procéder qui sont bien plus violentes et qui laissent bien plus de plaies.
    #18VerfasserPauvre Lelian (719620) 26 Jul. 11, 19:22
    Kommentar
    Et ceci dans toutes les langues!
    #19Verfasserangie800 (400427) 26 Jul. 11, 19:36
    Kommentar
    Interessant ist, dass, wie so oft, die Anfragende sich schon längst aus der Diskussion verabschiedet hat. Vermutlich, weil sie gar keine perfekte Übersetzung braucht, sondern das Gesagte nur richtig verstehen und einordnen will.

    Niemand weiß, welches Alter die vertrocknete Jungfer hat (verbinde ich auch immer mit "alt"), niemand kennt das Verhältnis der beiden Streithennen usw. usf. Ist sie nun eher gefühllos? Oder vertrocknet? Ist die Unmöglichkeit der Penetration deshalb wörtlich zu verstehen (glaube ich nicht) oder so, dass kein Mann sie wegen ihrer Gefühlskälte und mangelnden Herzwärme haben will?

    Finalement, je m'en fiche.

    Beim Durchlesen fiel mir nur auf, dass meine 12 falsch betont werden könnte. "Mit dir KANN gar keiner.." und nicht etwa "Mit dir kann GAR keiner..." und eigentlich hätte ich noch eine "wollen" anfügen sollen.

    #20Verfasser Ceesem (719060) 26 Jul. 11, 19:43
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt