Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    Gǎ'ěrbǎo - Garrebourg

    [Geog.]
    Quellen
    Gesucht ist das Toponym eines französischen Dorfes namens Garrebourg.
    Ein Vorschlag für Gǎ'ěrbǎo war 高堡. Kann ich das so lassen?
    Kommentar
    Leider kann ich nahezu kein Chinesisch um das ausreichend beurteilen zu können. (Für deutsche Ohren klingt Garrebourg so ähnlich wie die deutsche Stadt Marburg. Nur eben mit einem "G")

    Ich danke euch!
    Verfasser Puppengesicht (807439) 27 Sep. 11, 13:54
    Kommentar
    Ich halte mich nicht so kompetent um das genau sagen zu können, die zweite Silbe 堡 scheint aber zu stimmen.
    Siehe Wörterbuch: *burg

    Ein interessanter Zufall: Burg wird bǎo ausgeprochen und bedeutet auch noch Burg!

    (Die Franzosen verschlucken aber das "g" am Ende)
    #1Verfasser Harri Beau (812872) 27 Sep. 11, 16:08
    Kommentar
    Ein interessanter Zufall: Burg wird bǎo ausgeprochen und bedeutet auch noch Burg!

    Zufall oder eher ein raffinierter Übersetzer?! Denn an für sich gäbe es mit 部各 eine phonetisch noch passendere Lösung. Ist aber sowieso alles pseudo.

    Im Prinzip ist alles relativ wurscht, 高堡, 咖爾堡 oder auch 咖堡 kommen phonetisch allesamt nahe, wobei meiner Meinung 高堡 auch die zeichenmäßig schönste Darstellung ist.
    #2Verfasser Dennis-TW (618080) 28 Sep. 11, 07:18
    Quellen
    Hier kannst Dich etwas austoben:

    Ga + Bao(堡), Ga + ErBao(爾堡):

    Chinesische Zeichen mit dem Ton "ga":

    http://www.zdic.net/sousuo/?Page=1&q=ga

    Gao + Bao(堡):

    http://www.zdic.net/sousuo/?Page=1&q=gao
    Kommentar
    Für "Garrebourg" kann man natürlich eine vom Sinn und Ton her entsprechend "passende Transkription" finden, wenn man etymologisch weiß was "Garre" bedeutet. Es ist aber mit "etwas" mehr Arbeit verbunden. Sonst ist alles okay, was hier so von sich gegeben wurde. "高堡" heißt dann wörtlich "die Hochburg", "die hohe Burg". Bedeutet das etwa " Garrebourg"...? (:
    #3Verfasser soldier (313210) 28 Sep. 11, 10:29
    Kommentar
    Vielen Dank für die Antworten, das hilft mir weiter!
    Soldier, der Link #3 ist wirklich gut, dort wird auch die Aussprache hörbar gemacht.

    Nein, mir ist nicht bekannt was Garre etymologisch bedeutet. Wäre ja auch zu schön gewesen wenn das auch noch passt.
    #4Verfasser Puppengesicht (807439) 28 Sep. 11, 22:55
    Kommentar
    @4:

    Bitte, aber hier noch eine kleine Bemerkung am Rande.

    Dass man die "Transkription-Zeichen" mit der selben Aussprache kennt, ist nur der erste Schritt. Der zweite, meist noch wichtigerer Schritt, ist das "passende" Zeichen zu wählen (finden), ohne ins Fettnäpfchen zu treten, wenn man einen Namen ins chin. transkripiert.

    Aber darüber gibt es echt sehr viele Diskussionsfäden hier im Forum. Man muss nur mal ein wenig stöbern. Wollt's nur mal erwähnen für die Newbies und sogen. "汉语砖家", die ab und zu hier auftauchen.
    #5Verfasser soldier (313210) 29 Sep. 11, 11:14
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt