• Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Advertisement
Subject

Latitude Adjustment // Latitude Scale

[tech.]
6 replies   
Sources
Menual: Equatorial Astronomical Telescope
Comment
Hallo!
Ich versuche gerade für meinen Bruder und sein neu erworbenes Teleskop die englische Bedienungsanleitung zu übersetzen - und scheitere schon an der Beschreibung der einzelnen Bauteile...:(

Vielleicht ist ja ein Teleskop-Kenner unter euch - der auch noch Ahnung von Englisch hat?

Vielen Dank für eure Antworten!!!
AuthorLapis Lazuli (853608) 22 Feb 12, 17:55
Comment
Vielleicht hilft ja schon mal eine deutsche Beschreibung weiter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Montierung
Die parallaktische Montierung, auch äquatoriale Montierung
#1Authormanni3 (305129) 22 Feb 12, 18:02
Comment
Breitengradeinstellung [unter Vorbehalt] / Breitengradskala
Vielleicht ist folgende Seite generell hilfreich: http://www.bernd-leitenberger.de/teleskop-gru...
#2Authora greenhorn (279142) 22 Feb 12, 18:04
TranslationAusrichtung der Polhöhe / Breitengrad-Einteilung (Skala auf dem Teleskop)
Sources
#3AuthorWerner (236488) 22 Feb 12, 18:04
TranslationDanke schonmal
Comment
Ohje - da hab ich mir wohl was vorgenommen - hinterher bin ich sicher Spezialistin :)
Danke euch vielmals für eure Links!
#4AuthorLapis Lazuli (853608) 22 Feb 12, 18:10
Comment
Ja, vermutlich geht es dabei darum, wie schon von meinen Vorrednern erwähnt, das Teleskop entsprechend der geog. Breite des Beobachtungsortes zu justieren. (Der Breitengrad entspricht der Polhöhe, also dem Winkel, unter dem der Himmelspol über dem Horizont erscheint.)
#5AuthorRE1 (236905) 22 Feb 12, 18:26
Comment
Üblich ist eine parallaktische Montierung. Dabei ist eine der beiden Achsen parallel zur Erdachse. Die Neigung ist dann gleich dem Breitengrad des Aufstellungsortes, die Richtung der Neigung ist die Nord-Süd-Richtung. Diese Einstellung wird bei der Aufstellung einmalg vorgenommen.

Nach korrekter Festeinstellung kann man dann im normalen Alltagsbetrieb die Höhe(Deklination) eines Objektes direkt einstellen und die Länge(Rektazension) sehr einfach aus dem Katalogwert und der aktuellen Sternzeit des Aufstellungsortes berechnen. So bekommt man dann das jeweils gewünschte Objekt ins Sichtfeld.

Anfänger können sich gut helfen, wenn sie die Werte mit den Darstellungen von Stellarium (Freeware) vergleichen.
#6AuthorHarald (dede) [de] (370386) 23 Feb 12, 09:25
i Only registered users are allowed to post in this forum
 
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)