Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Subject

    deviated nasal septum

    Sources
    was genau ist das? Ich hab gerade einen Kampf mit meiner Versicherung (bin in den USA). Ich war beim HNO Arzt mehrere Male und hab eine nasal endoscopy bekommen, weil ich probleme mit meinen Mandeln habe und nun will meine versicherung nicht dafuer aufkommen weil die denken das ich einen nose job hatte.. Unglaublich aber wahr
    AuthorKatestroemel (770849) 07 Mar 12, 03:12
    Suggestion dt.: Nasenscheidewandverkrümmung
    Sources
    The nasal septum is the wall dividing the nasal cavity into halves; it is composed of a central supporting skeleton covered on each side by mucous membrane. The front portion of this natural partition is a firm but bendable structure made mostly of cartilage and is covered by skin that has a substantial supply of blood vessels. The ideal nasal septum is exactly midline, separating the left and right sides of the nose into passageways of equal size.

    Estimates are that 80 percent of all nasal septums are off-center, a condition that is generally not noticed. A "deviated septum" occurs when the septum is severely shifted away from the midline. The most common symptom from a badly deviated or crooked septum is difficulty breathing through the nose.


    http://www.entnet.org/HealthInformation/devia...

    deutsch: https://de.wikipedia.org/wiki/Septumdeviation
    Comment
    Falls mit "Mandeln" die  Tonsilla palatina  gemeint ist, könnte es hilfreich sein, wenn der Arzt Notwendigkeit und Plausibilität der nasal endoscopy begründet
    #2AuthorDritte_Schicht (804716) 07 Mar 12, 03:27
    Suggestionthank u :)
    Sources
    Vielen Dank :) Ja mit Mandeln sind die tonsils gemeint. Ich hatte tonsillits fuer eine lange Zeit und da dachte der Arzt wohl es waere hilfreich zu checken was da los ist mittels nasal endoscopy. Er hat das 3 mal oder so gemacht um zu sehen was dort los ist nicht wegen einer Nasenscheidewandverkruemmung, das hab ich gar nicht. Total umstaendlich alles.
    #3AuthorKatestroemel (770849) 07 Mar 12, 03:33
    Sources
    Comment
    Ist das ein Disput mit einer deutschen oder einer amerikanischen Versicherung? 'Tonsillitis' ist eine 'Mandelentzündung' und wenn ich 'devil's advocate' spiele, dann stellt sich allerdings die Frage, was eine Untersuchung der Nase mit den Mandeln zu tun haben könnte. Eine enstsprechende Stellungnahme des behandelnden Arztes müsste hilfreich sein.
    #4Author The Kman (702240) 07 Mar 12, 06:10
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt