Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    Schande für

    Quellen
    context: Eine Schande für Deutschland.

    A disgrace to Germany or for Germany?

    I know that when a person is involved it is "to", for example "He is a disgrace to his family.", but here I'm not so sure.
    Kommentar
    Thank you.
    Verfasser Julie_5 (672070) 10 Apr. 12, 14:14
    Kommentar
    Probably most often

    disgrace to,

    and I would argue that this is also the more correct form.
    #1Verfasser Bob C. (254583) 10 Apr. 12, 14:20
    Kommentar
    Thanks Bob C.
    #2Verfasser Julie_5 (672070) 10 Apr. 12, 14:22
    VorschlagIt’s a shame to Germany. [Beispiel][Pol.]
    Quellen

    Statt disgrace (eher für jmd. oder etwas entwürdigen), würde ich hier eher “shame” benutzen.

    Es ist eine Schande für Deutschland.

    It’s a shame to Germany.


    Kommentar

    Statt disgrace (eher für jmd. oder etwas entwürdigen), würde ich hier eher “shame” benutzen.

    Es ist eine Schande für Deutschland.

    It’s a shame to Germany.



    #3Verfasser Pipobike (849171)  15 Dez. 19, 07:26
    Kommentar

    Bin kein Muttersprachler, aber Nr. 3 erscheint mir fragwürdig.

    #4VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 15 Dez. 19, 11:33
    Kommentar
    #3 is not just fragwürdig, it's completely wrong.
    #5Verfasser amw (532814) 15 Dez. 19, 11:41
    Kommentar

    Ohne Kontext ist "Eine Schande für Deutschland" nicht eindeutig. Ist jemand (Person, Gruppe, etc.) eine Schande für Deutschland, oder ist eine Tat, die Deutschland begangen hat, eine Schande für so ein Land?


    Das hat natürlich Einfluss auf die möglichen Übersetzungen.

    #6VerfasserPeterK. (599041) 15 Dez. 19, 12:10
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt