•  
  • Betreff

    andare in mona

    Quellen
    ...., sfido che il paese va in mona" !

    Unterhaltung auf der Sraße (aus "il compito di un gatto di strada" M Oggero)

    Nicht im Wöbu.
    Kommentar
    Vielen Dank im voraus
    Verfasserpatapon (677402) 03 Mai 13, 17:24
    Kommentar
    Andare in mona würde ich in diesem Fall übersetzen mit: den Bach runter gehen / vor die Hunde gehen

    Salve, Patapon, e buon fine settimana!
    #1VerfasserIbnatulbadia (458048) 03 Mai 13, 17:35
    Kommentar
    Salve Ibna, gleichfalls!

    Ist dieser Ausdruck "vulg" oder nur "ugs" ?

    (mona ist ja " L’organo genitale femminile" http://www.treccani.it/vocabolario/tag/mona/)
    #2Verfasserpatapon (677402) 03 Mai 13, 17:48
    Kommentar
    Hm, in diesem Kontext würde ich selbst den Ausdruck verwenden, ich empfinde ihn nicht als ausgesprochen vulgär.

    Hingegen würde ich nicht zu jemandem sagen: Va in mona! (= vaffanc....)

    Ich habe gerade noch eine nette Website mit vielen dialektalen Beispielen zu diesem Ausdruck gefunden, ich hoffe, du verstehst sie:
    http://nonciclopedia.wikia.com/wiki/Mona
    Es scheint eine Wendung aus dem nordöstlichen Italien zu sein. Ich habe sie allerdings auch oft in der Lombardei gehört.
    #3VerfasserIbnatulbadia (458048) 03 Mai 13, 18:04
    Kommentar
    Un grand merci , damit bin ich "ausgerüstet" :-)
    #4Verfasserpatapon (677402) 03 Mai 13, 18:11
    Kommentar
    Nur zur Information: in manchen Kreisen wird das als vulgär empfunden *, dann sollte man zB. auf ".. sfido io, che il paese vada a farsi friggere" zurückgreifen.

    Und nein, auch "a farsi fottere" gilt als vulgär.

    * In meiner Familie, zum Beispiel
    #5VerfasserMarco P (307881) 03 Mai 13, 18:30
    Kommentar
    Merci aussi Marco P.
    #6Verfasserpatapon (677402) 03 Mai 13, 19:44
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt