Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    faellt etwas fort, so ....

    Kontext/ Beispiele
    Faellt ein Aufsichtsratmidglied fort, so bestimmt die Gesellschafterversammlung mit einfacher Mehrheit einen Ersatzmann.
    Kommentar
    Does this mean if the supervisory board member dies/leaves/something else?

    thanks!

    VerfasserNick29 Nov. 05, 16:04
    Kommentar
    Ja.
    #1VerfasserDH29 Nov. 05, 16:11
    Kommentar
    This sentence literally means "if a Supervisory Board member falls away" which I consider nonsense. I guess it should have been "Fällt ein Mitglied aus", which you understood correctly as meaning that out of whatever reasons the person is not there. This can be temporary or permanent.
    #2VerfasserStrathy29 Nov. 05, 16:13
    Kommentar
    Ich würde das so verstehen, wie du vorschlägst.
    Allerdings "fällt ein AufsichTsratsmitglied fort" habe ich noch nie gehört.
    Ich würde sagen, "scheidet ein Aufsichtsratsmiglied aus". Ev mit der Ergänzung "sei es durch Tod, freiwillig, oder aus welchem Grund auch immer".
    #3Verfasserwk (AT)29 Nov. 05, 16:13
    Kommentar
    Nachdem ich Strathy's Kommentar gelesen habe, fällt mir ein, dass meine Vorschläge auf das dauerhafte Ausscheiden eingehen.

    Wenn das auch für einzelne Sitzungen gilt, sollte es heißen "wenn ein Aufsichtsratsmitglied abwesend ist" oder "wenn ein Aufsichtsratsmitglied ausfällt".

    Kommt auf den Kontext wieder mal an.

    Keinesfalls "fort fällt"
    #4Verfasserwk (AT)29 Nov. 05, 16:17
    Kommentar
    Ich kenne den Kontext nicht, aber ich würde sagen, fortfallen bedeutet hier "falls ein Gesellschafter aus irgendwelchen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht".
    #5VerfasserRene29 Nov. 05, 16:18
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt